DBCC dllname (FREE) (Transact-SQL)DBCC dllname (FREE) (Transact-SQL)

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2008)neinAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data Warehouse THIS TOPIC APPLIES TO:yesSQL Server (starting with 2008)noAzure SQL DatabasenoAzure SQL Data Warehouse noParallel Data Warehouse Entfernt die angegebene erweiterte gespeicherte Prozedur DLL aus dem Arbeitsspeicher. Unloads the specified extended stored procedure DLL from memory.

Themenlinksymbol Transact-SQL Syntax Conventions (Transact-SQL-Syntaxkonventionen)Topic link icon Transact-SQL Syntax Conventions

SyntaxSyntax

DBCC <dllname> ( FREE ) [ WITH NO_INFOMSGS ]  

ArgumenteArguments

<DLL-Name><dllname>
Der Name der DLL, die aus dem Arbeitsspeicher gelöscht werden soll.Is the name of the DLL to release from memory.

WITH NO_INFOMSGSWITH NO_INFOMSGS
Alle Informationsmeldungen werden unterdrückt.Suppresses all informational messages.

HinweiseRemarks

Wenn eine erweiterte gespeicherte Prozedur ausgeführt wird, die DLL bleibt so lange von der Instanz der SQL ServerSQL Server bis der Server heruntergefahren wird.When an extended stored procedure is executed, the DLL remains loaded by the instance of SQL ServerSQL Server until the server is shut down. Diese Anweisung kann eine DLL aus dem Arbeitsspeicher entladen werden, ohne herunterzufahren SQL ServerSQL Server.This statement allows for a DLL to be unloaded from memory without shutting down SQL ServerSQL Server. Zum Anzeigen der DLL-Dateien, die momentan vom geladen SQL ServerSQL Server, führen Sie Sp_helpextendedprocTo display the DLL files currently loaded by SQL ServerSQL Server, execute sp_helpextendedproc

ResultsetsResult Sets

Wenn eine gültige DLL angegeben wird, gibt DBCC dllname (FREE) Folgendes zurück:When a valid DLL is specified, DBCC dllname (FREE) returns:

DBCC execution completed. If DBCC printed error messages, contact your system administrator.  

BerechtigungenPermissions

Erfordert die Mitgliedschaft in der festen Serverrolle sysadmin oder der festen Datenbankrolle db_owner .Requires membership in the sysadmin fixed server role or the db_owner fixed database role.

BeispieleExamples

Im folgende Beispiel wird vorausgesetzt, dass xp_sample als xp_sample.dll implementiert ist und ausgeführt wurde.The following example assumes that xp_sample is implemented as xp_sample.dll and has been executed. DBCC < DLL-Namen> (FREE) entladen, die die Datei xp_sample.dll zugeordneten der xp_sample erweiterte Prozedur.DBCC <dllname> (FREE) unloads the xp_sample.dll file associated with the xp_sample extended procedure.

DBCC xp_sample (FREE);  

Siehe auchSee Also

DBCC (Transact-SQL)DBCC (Transact-SQL)
Ausführungsmerkmale erweiterter gespeicherter ProzedurenExecution Characteristics of Extended Stored Procedures
Sp_addextendedproc ( Transact-SQL )sp_addextendedproc (Transact-SQL)
Sp_dropextendedproc ( Transact-SQL )sp_dropextendedproc (Transact-SQL)
Sp_helpextendedproc ( Transact-SQL )sp_helpextendedproc (Transact-SQL)
Entladen einer erweiterten gespeicherten Prozedur-DLLUnloading an Extended Stored Procedure DLL