PARSE (Transact-SQL)

Gilt für:yes SQL Server (alle unterstützten Versionen) YesAzure SQL-Datenbank YesAzure SQL verwaltete Instanz

Gibt das Ergebnis eines Ausdrucks zurück, der in den angeforderten Datentyp in SQL Server übersetzt wird.

Topic link iconTransact-SQL-Syntaxkonventionen

Syntax

PARSE ( string_value AS data_type [ USING culture ] )  

Hinweis

Informationen zum Anzeigen der Transact-SQL-Syntax für SQL Server 2014 oder früher finden Sie unter Dokumentation zu früheren Versionen.

Argumente

string_value
nvarchar(4000)-Wert, der den formatierten Wert darstellt, der als angegebener Datentyp analysiert werden soll.

string_value muss eine gültige Darstellung des angeforderten Datentyps sein. Andernfalls löst PARSE einen Fehler aus.

data_type
Literalwert, der den für das Ergebnis angeforderten Datentyp darstellt.

culture
Optionale Zeichenfolge, die die Kultur angibt, in der string_value formatiert wird.

Wenn das culture-Argument nicht angegeben wurde, wird die Sprache der aktuellen Sitzung verwendet. Diese Sprache ist entweder implizit definiert oder wird explizit mit der Anweisung SET LANGUAGE festgelegt. culture akzeptiert jede Kultur, die vom .NET Framework unterstützt wird. Sie ist nicht auf die Sprachen beschränkt, die explizit von SQL Server unterstützt werden. Wenn das culture-Argument nicht gültig ist, löst PARSE einen Fehler aus.

Rückgabetypen

Gibt das Ergebnis des Ausdrucks zurück, das in den angeforderten Datentyp umgewandelt wurde.

Bemerkungen

NULL-Werte, die als Argumente an PARSE übergeben wurden, werden auf die zwei Arten verarbeitet:

  1. Wenn eine NULL-Konstante übergeben wird, wird ein Fehler ausgelöst. Ein NULL-Wert kann nicht unter Berücksichtigung der Kultur in einen anderen Datentyp analysiert werden.

  2. Wenn ein Parameter mit einem NULL-Wert zur Laufzeit übergeben wird, wird NULL zurückgegeben. So wird verhindert, dass der gesamte Batch abgebrochen wird.

Verwenden Sie PARSE nur, um eine Zeichenfolge in ein Datum und eine Uhrzeit oder in eine Zahl zu konvertieren. Für die allgemeine Typkonvertierungen sollten Sie auch weiterhin CAST oder CONVERT verwenden. Bedenken Sie, dass die Analyse des Zeichenfolgenwerts mit gewissen Leistungseinbußen verbunden ist.

Für PARSE muss die .NET Framework-Common Language Runtime (CLR) vorhanden sein.

Diese Funktion wird nicht remote ausgeführt, da sie die Existenz der CLR voraussetzt. Die Remoteausführung einer Funktion, die die CLR erfordert, würde einen Fehler auf dem Remoteserver auslösen.

Weitere Informationen zum data_type-Parameter

Die Werte für den data_type-Parameter sind auf die in der folgenden Tabelle dargestellten Typen sowie die zugehörigen Formate beschränkt. Die Formatinformationen werden bereitgestellt, um die Ermittlung der zulässigen Mustertypen zu unterstützen. Weitere Informationen zu Formaten finden Sie in der .NET Framework-Dokumentation für die Enumerationen System.Globalization.NumberStyles und DateTimeStyles.

Category type .NET Framework-Typ Verwendete Formate
Numeric BIGINT Int64 NumberStyles.Number
Numeric INT Int32 NumberStyles.Number
Numeric SMALLINT Int16 NumberStyles.Number
Numeric TINYINT Byte NumberStyles.Number
Numeric Decimal Decimal NumberStyles.Number
Numeric NUMERIC Decimal NumberStyles.Number
Numeric float Double NumberStyles.Float
Numeric real Single NumberStyles.Float
Numeric SMALLMONEY Decimal NumberStyles.Currency
Numeric money Decimal NumberStyles.Currency
Datum und Uhrzeit date Datetime DateTimeStyles.AllowWhiteSpaces | DateTimeStyles.AssumeUniversal
Datum und Uhrzeit time TimeSpan DateTimeStyles.AllowWhiteSpaces | DateTimeStyles.AssumeUniversal
Datum und Uhrzeit datetime Datetime DateTimeStyles.AllowWhiteSpaces | DateTimeStyles.AssumeUniversal
Datum und Uhrzeit smalldatetime Datetime DateTimeStyles.AllowWhiteSpaces | DateTimeStyles.AssumeUniversal
Datum und Uhrzeit datetime2 Datetime DateTimeStyles.AllowWhiteSpaces | DateTimeStyles.AssumeUniversal
Datum und Uhrzeit datetimeoffset DateTimeOffset DateTimeStyles.AllowWhiteSpaces | DateTimeStyles.AssumeUniversal

Weitere Informationen zum culture-Parameter

Die folgende Tabelle zeigt die Zuordnungen von SQL Server Sprachen zu .NET Framework Kulturen.

Vollständiger Name Alias LCID Bestimmte Kultur
us_english Englisch 1033 de-DE
Deutsch Deutsch 1031 de-DE
Français Französisch 1036 fr-FR
日本語 Japanisch 1041 ja-JP
Dansk Dänisch 1030 da-DK
Español Spanisch 3082 es-ES
Italiano Italienisch 1040 it-IT
Nederlands Niederländisch 1043 nl-NL
Norsk Norwegisch 2068 nn-NO
Português Portugiesisch 2070 pt-PT
Suomi Finnisch 1035 fi-FI
Svenska Schwedisch 1053 sv-SE
čeština Tschechisch 1029 Cs-CZ
magyar Ungarisch 1038 Hu-HU
polski Polnisch 1045 Pl-PL
română Rumänisch 1048 Ro-RO
hrvatski Kroatisch 1050 hr-HR
slovenčina Slowakisch 1051 Sk-SK
slovenski Slowenisch 1060 Sl-SI
ελληνικά Griechisch 1032 El-GR
български Bulgarisch 1026 bg-BG
русский Russisch 1049 Ru-RU
Türkçe Türkisch 1.055 Tr-TR
British Englisch (britisch) 2057 en-GB
eesti Estnisch 1061 Et-EE
latviešu Lettisch 1062 lv-LV
lietuvių Litauisch 1063 lt-LT
Português (Brasil) Brasilianisch 1046 pt-BR
繁體中文 Chinesisch (traditionell) 1028 zh-TW
한국어 Koreanisch 1042 Ko-KR
简体中文 Chinesisch (vereinfacht) 2052 zh-CN
Arabisch Arabisch 1025 ar-SA
ไทย Thailändisch 1054 Th-TH

Beispiele

A. PARSE in datetime2

SELECT PARSE('Monday, 13 December 2010' AS datetime2 USING 'en-US') AS Result;  

Hier ist das Resultset.

Result  
---------------  
2010-12-13 00:00:00.0000000  
  
(1 row(s) affected)  

B. PARSE mit Währungssymbol

SELECT PARSE('€345,98' AS money USING 'de-DE') AS Result;  

Hier ist das Resultset.

Result  
---------------  
345.98  
  
(1 row(s) affected)  

C. PARSE mit impliziter Einstellung der Sprache

-- The English language is mapped to en-US specific culture  
SET LANGUAGE 'English';  
SELECT PARSE('12/16/2010' AS datetime2) AS Result;  

Hier ist das Resultset.

Result  
---------------  
2010-12-16 00:00:00.0000000  
  
(1 row(s) affected)