Ändern eines Filters (SQL Server Profiler)Modify a Filter (SQL Server Profiler)

Sie können Ablaufverfolgungsvorlagen, die Ablaufverfolgungsdefinitionen enthalten, Filter hinzufügen, um die Anzahl der von einer Ablaufverfolgung gesammelten Ereignisse zu beschränken.You add filters to trace templates, which contain the trace definitions, to limit the number of events that are gathered by a trace. Durch die Beschränkung der gesammelten Ereignisse können die bei der Ablaufverfolgung entstehenden Leistungseinbußen reduziert werden.Limiting the number of events gathered can reduce the performance effects of tracing. Wenn Sie Filter für eine Ablaufverfolgungsvorlage einrichten und feststellen, dass bei der Ablaufverfolgung nicht die von Ihnen benötigten Informationen gesammelt werden, können Sie den Filter bearbeiten.If you set filters for a trace template and find that the trace is not gathering the kind of information that you need, you can edit the filter.

So ändern Sie einen FilterTo modify a filter

  1. Öffnen Sie in SQL Server ProfilerSQL Server Profilerdie Vorlage für den Ablaufverfolgungsfilter, den Sie ändern möchten.In SQL Server ProfilerSQL Server Profiler, open the template for the trace filter that you want to modify. Klicken Sie im Menü Datei auf Vorlagen, und wählen Sie dann Vorlage bearbeitenaus.On the File menu, click Templates, and then choose Edit Template.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein des Dialogfelds Eigenschaften der Ablaufverfolgungsvorlage eine Vorlage aus der Liste Vorlagennamen auswählen aus.In the General tab of the Trace Template Properties dialog, select a template from the Select template name list.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Ereignisauswahl .Click the Events Selection tab.

    Die Registerkarte Ereignisauswahl enthält ein Rastersteuerelement.The Events Selection tab contains a grid control. Bei dem Rastersteuerelement handelt es sich um eine Tabelle, die alle bei der Ablaufverfolgung zu berücksichtigenden Ereignisklassen enthält.The grid control is a table that contains each of the traceable event classes. Die Tabelle enthält für jede Ereignisklasse eine Zeile.The table contains one row for each event class. Abhängig von dem Typ und der Version des Servers, zu dem eine Verbindung hergestellt wurde, können sich die Ereignisklassen geringfügig unterscheiden.The event classes may differ slightly, depending on the type and version of server to which you are connected. Die Ereignisklassen werden in der Spalte Eventsdes Rasters identifiziert und nach Ereigniskategorie gruppiert.The event classes are identified in the Eventscolumn of the grid and are grouped by event category. In den übrigen Spalten sind die Datenspalten aufgeführt, die für jede Ereignisklasse zurückgegeben werden können.The remaining columns list the data columns that can be returned for each event class.

  4. Klicken Sie auf Spaltenfilter.Click Column Filters.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld Filter bearbeiten auf den Wert neben dem zu bearbeitenden Vergleichsoperator, und geben Sie einen neuen Wert ein bzw. löschen Sie einen Wert.In the Edit Filter dialog box, click the value next to the comparison operator that you want to edit, and type the new value or delete a value. Darüber hinaus können Sie zusätzliche Filter hinzufügen.You can also add additional filters.

  6. Klicken Sie auf OK , und speichern Sie die Vorlage.Click OK and save the template.

Siehe auchSee Also

SQL Server ProfilerSQL Server Profiler