Kennwortverwaltung (Surface Hub)

Jedes Microsoft Surface Hub-Gerätekonto erfordert ein Kennwort zur Authentifizierung und Aktivierung von Features auf dem Gerät. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie das Kennwort regelmäßig ändern (oder „rotieren“). Wenn das Kennwort des Gerätekontos jedoch geändert wird, verliert das zuvor auf dem Surface Hub gespeicherte Kennwort seine Gültigkeit, und alle vom Gerätekonto abhängigen Features werden deaktiviert. Sie müssen das Kennwort des Gerätekontos im Surface Hub in der Einstellungs-App aktualisieren, um die Features erneut zu aktivieren.

Sie haben zwei Möglichkeiten, um die Kennwortverwaltung für Ihre Surface Hub-Gerätekonten zu vereinfachen:

  1. Deaktivieren Sie den Kennwortablauf für das Gerätekonto.
  2. Lassen Sie die automatische Rotation von Gerätekontokennwörtern auf dem Surface Hub zu.

Deaktivieren der Kennwortrotation für das Gerätekonto

Legen Sie die PasswordNeverExpires-Eigenschaft des Gerätekontos auf „True“ fest. Überprüfen Sie, ob dies mit den Sicherheitsanforderungen Ihrer Organisation vereinbar ist.

Zulassen der automatischen Rotation von Gerätekontokennwörtern auf dem Surface Hub

Die Surface Hub kann das Kennwort eines Gerätekontos automatisch ändern, ohne dass Sie es manuell aktualisieren müssen. Sie können dieses Feature in Einstellungen > Surface Hub > Kontenaktivieren. Wenn Sie die Kennwortrotation aktivieren, versucht der Surface Hub, das Kennwort während der Wartungszeiten alle 7 Tage zu ändern. Kennwörter ändern sich während einer Besprechung nicht. Wenn seit der letzten Kennwortrotation 7 Tage vergangen sind, die Surface Hub jedoch deaktiviert war, wird versucht, das Kennwort sofort zu ändern, wenn es aktiviert ist, oder alle 10 Minuten, bis es erfolgreich war.

Die automatisch generierten Kennwörter enthalten 15 bis 32 Zeichen, einschließlich einer Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Beachten Sie, dass das neue Kennwort nicht angezeigt wird, wenn das Kennwort des Gerätekontos geändert wird. Wenn Sie sich beim Konto anmelden oder das Kennwort erneut angeben müssen (z. B. wenn Sie die Gerätekontoeinstellungen im Surface Hub ändern möchten), müssen Sie Active Directory oder das Microsoft 365 Verwaltungsportal verwenden, um das Kennwort zurückzusetzen.

Wichtig

Die bei der Ersteinrichtung des Surface Hub ausgewählte Gerätemitgliedschaftsoption wirkt sich darauf aus, welches Gerätekontoformat bei der Kennwortrotation verwendet werden kann. Hubs, die mit einem lokalen Active Directory verbunden sind, können nur Kennwörter von Gerätekonten drehen, die im Domänen-/Benutzernamenformat eingegeben wurden. Hubs, die mit einem Azure Active Directory verbunden sind, können Kennwörter von Gerätekonten, die im Format eingegeben wurden, nur username@domain.com drehen, aber nur, wenn das Konto nur in der Cloud ist oder wenn die AAD-Domäne für die Cloudauthentifizierung und das Kennwortrückschreibenkonfiguriert ist.