Planungshandbuch für Operations Manager

Wichtig

Diese Version von Operations Manager hat das Supportende erreicht. Sie sollten ein Upgrade auf Operations Manager 2019 durchführen.

Durch Bereitstellung von System Center Operations Manager in Ihrer Umgebung können Sie einen Überwachungsdienst für Ihre Organisation einrichten, der sicherstellt, dass Besitzer von IT- und Unternehmensdiensten die Verfügbarkeits- und Leistungsmetriken ihrer Dienste über lokale, Dienstanbieter- und Cloudumgebungen hinweg effektiv überwachen und entsprechende Berichte erstellen können. Nachdem Sie die Bereitstellungsaufgaben und die aktuelle Umgebung für Ihre Organisation ermittelt haben, können Sie eine Operations Manager-Bereitstellungsstrategie entwickeln, die die Anforderungen Ihrer Organisation an den Betrieb der Dienste erfüllt.

Über diesen Leitfaden

Dieser Leitfaden bietet Empfehlungen, um Sie bei der Entwicklung einer Operations Manager-Bereitstellungsstrategie zu unterstützen, basierend auf den Anforderungen Ihrer Organisation und dem spezifischen Entwurf, den Sie erstellen möchten. Dieser Leitfaden ist für Infrastrukturspezialisten oder Systemarchitekten gedacht. Bevor Sie diesen Leitfaden lesen, sollten Sie sich mit der Funktionsebene von Operations Manager vertraut machen. Sie sollten auch die Organisations- und Geschäftsanforderungen kennen, die in Ihrer Bereitstellungsstrategie berücksichtigt werden müssen.

Dieser Leitfaden beschreibt verschiedene Aufgaben für verschiedene mögliche Ausgangspunkte einer Bereitstellung von System Center Operations Manager. Mithilfe dieses Leitfadens können Sie die am besten geeignete Bereitstellungsstrategie für Ihre Umgebung ermitteln.

Die in diesem Leitfaden vorgestellten Strategien eignen sich für viele allgemeine Operations Manager-Bereitstellungen und wurden für Umgebungen getestet und validiert, die innerhalb der im Artikel Systemanforderungen aufgeführten Kapazitätsgrenzen liegen.

Planungsleitfaden – Themen

  • Systemanforderungen für Operations Manager

    Fasst Informationen zu den unterstützten Betriebssystemen, Hardwarekonfigurationen, Softwareanforderungen, Installationskombinationen sowie weitere wichtige Überlegungen zum Entwurf zusammen, die für Operations Manager empfohlen werden.

  • Unterstützte UNIX- und Linux-Versionen

    Bietet Informationen zu den unterstützten und erforderlichen UNIX- und Linux-Betriebssystemen und Paketabhängigkeiten für Operations Manager.

  • Leitfaden zur Cloudüberwachung

    Enthält Informationen zur Planung Ihrer Cloudüberwachungsstrategie, einschließlich Überlegungen und Empfehlungen zur Überwachungsplattform, um den Workloadübergang zu Azure effektiv zu überwachen.

  • Planen eines Entwurfs von Verwaltungsgruppen

    Beschreibt die Komponenten, aus denen eine Operations Manager-Verwaltungsgruppe besteht, zum Beispiel der Verwaltungsserver, die SQL Server-Instanz zum Hosten der Betriebs- und Data Warehouse-Datenbanken und die Operations Manager-Betriebskonsole. Dieser Artikel enthält auch wichtige Entwurfsaspekte für jede Komponente.

  • Überlegungen zum Entwurf von SQL Server

    Beschreibt die am besten geeignete Konfiguration für Hochverfügbarkeit, Notfallwiederherstellung und Leistung für die SQL Server-Instanz, auf der die Operations Manager-Datenbanken gehostet werden, um eine optimale Leistung und Skalierung in mittleren bis großen Unternehmensbereitstellungen zu erreichen.

  • Überlegungen zum Entwurf eines Ressourcenpools

    Die Informationen in diesem Artikel unterstützen Sie dabei, die richtigen Entwurfsentscheidungen zu treffen. Der Artikel beschreibt auch die Verhaltens- und Bereitstellungsoptionen für Ressourcenpools, um für Hochverfügbarkeit bei der Überwachung von Netzwerkgeräten, Linux- und UNIX-Computern und anderen Arbeitsauslastungen in Operations Manager zu sorgen.

  • Entwurf für hohe Verfügbarkeit und Notfallwiederherstellung

    Beschreibt die unterstützten und am besten geeigneten Optionen für Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung für Ihre Operations Manager-Verwaltungsgruppe, mit denen Sie eine minimale Funktionalität sowie kontinuierliche Einblicke in die überwachten IT-Dienste aus betrieblicher Perspektive sicherstellen können.

  • Integration in andere Verwaltungsprodukte für Unternehmen

    Der Artikel beschreibt die Integration in andere ITSM-Verwaltungslösungen, Überwachungslösungen oder benutzerdefinierte Lösungen, die Operations Manager ergänzen, um Ihr Framework für den Betrieb von Diensten zu unterstützen. Der Artikel bietet auch Empfehlungen für den Entwurf.

  • Übersicht über den Überwachungs-Agent und Überlegungen zur Bereitstellung

    Dieser Artikel bietet eine Übersicht über die Agents für Windows und UNIX/Linux, die Anforderungen an Software, Sicherheit und Bereitstellung sowie weitere Aspekte, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie mit der Bereitstellung von Operations Manager fortfahren.

  • Entwurf der Sicherheit

    Dieser Abschnitt enthält sicherheitsrelevante Informationen in Bezug auf die Planung von Sicherheitskonten, -rollen und -berechtigungen, die für Ihre Bereitstellung von Operations Manager erforderlich sind.