Ankündigung neuer Features für internationale Märkte in docs.microsoft.com

Dieser Beitrag wurde vom Geschäftsführer des Teams „Azure Growth and Ecosystem“, Jeff Sandquist, verfasst.

Wir freuen uns, die Veröffentlichung neuer Features für internationale Märkte in docs.microsoft.com anzukündigen. Die neuen Features sind für internationale Märkte bestimmt und sollen die Benutzererfahrung von internationalen Benutzern verbessern. Zu unseren neuen Features gehören eine neue und verbesserte Gebietsschema-Auswahl, Unterstützung für Sprachen mit Laufrichtung von rechts nach links und eine Übersetzungsanzeige beim Draufzeigen mit der Maus.

Neue Gebietsschema-Auswahl

Unsere neue Gebietsschema-Auswahl ist über die Fußzeile aller Dokumentationsseiten verfügbar. Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie zur Seite der Gebietsschema-Auswahl, auf der Folgendes angezeigt wird:

  • Die aktuelle Sprache – oben auf der Seite und fett in der Liste angezeigt.
  • Ein Regionsfilter, der durchgängig auf die Weltkarte angewendet werden kann.
  • Ein Suchfeld, über das eine Sprache gefunden werden kann.

Sobald Sie die neue Sprache mit einem Klicken ausgewählt haben, gelangen Sie wieder zu Ihrer Ausgangsseite mit dem jetzt in der neu ausgewählten Sprache lokalisierten Inhalt.

Gebietsschema-Auswahl

Unterstützung für bidirektionale Sprachen (Unterstützung für Laufrichtung von rechts nach links)

Bidirektionale Sprachen (BiDi) wie Arabisch und Hebräisch werden auch als RTL-Sprachen (right-to-left, von rechts nach links) bezeichnet. Bidirektionale Sprachen zeichnen sich durch diese Merkmale aus:

  • Dokumentrichtung – Gesamttextfluss von rechts nach links
  • Zahlen folgen der Richtung von links nach rechts und werden auch so gelesen
  • Cursor und Textauswahl folgen dem Fluss von Text und Zahlen
  • Alle Elemente der Benutzeroberfläche folgen der Richtung von rechts nach links, es ergibt sich eine Spiegelung der LTR-Benutzeroberfläche.

Bidirektionale Sprachen

Übersetzungsanzeige beim Draufzeigen mit der Maus

Wir möchten alle unsere internationalen Kunden ermutigen, sich an der Verbesserung von Übersetzungen zu beteiligen, und geben ihnen daher die Bedeutung und den Kontext des Inhalts in vollem Umfang an die Hand, indem wir das englischsprachige Äquivalent der übersetzten Inhalte beim Zeigen mit der Maus auf den Text anzeigen. Wenn der Inhalt maschinell übersetzt wurde, ist das Feature standardmäßig aktiviert, jedoch deaktiviert bei durch Menschen übersetzten Inhalten. Die Kunden können die Funktion zum Draufzeigen mit der Maus über die Haftungsausschlusserklärung oben im Artikel ein- und ausschalten.

Maus-Draufzeigefunktion

Feedback senden

Wir würden gern Ihr Feedback dazu hören, wie wir die Benutzererfahrung für internationale Märkte verbessern können. Besuchen Sie unsere UserVoice-Website, oder erreichen Sie uns für schnelle Informationen oder Fragen auf Twitter.