.Net-Laufzeitoptimierung-Dienstereignis 1101 Fehler nach der Heraufstufung des Domänencontrollers

Dieser Artikel unterstützt Sie beim Beheben des .NET Runtime Optimization Service-Ereignisses 1101, das nach der Heraufstufung des Domänencontrollers auftritt.

Original Version des Produkts:   Windows Server 2008 R2
Ursprüngliche KB-Nummer:   2002607

Problembeschreibung

Ein neu höher gestufter Windows Server 2008 R2 Domänen Controller schreibt die folgenden zwei Fehler des Anwendungsereignisprotokolls nach dem ersten Neustart:

  • .NET Runtime Optimization Service (clr_optimization_v2.0.50727 _64)

    Protokoll Name: Application
    Quelle: .NET Runtime Optimization Service
    Date: 8/11/2009 1:53:26 pm
    Ereignis-ID: 1101
    Vorgangskategorie: None
    Ebene: Fehler
    Stichwort: klassisch
    Benutzer: N/A
    Computer: computer_name. Domain. com
    Beschreibung:
    .NET Runtime Optimization Service (clr_optimization_v2.0.50727 _64) – Fehler beim kompilieren: Microsoft. GroupPolicy. Targeting. Interop, Version = 2.0.0.0, Culture = neutral, PublicKeyToken = 31bf3856ad364e35, ProcessorArchitecture = amd64. Fehlercode = 0x800700b6

  • .NET Runtime Optimization Service (clr_optimization_v2.0.50727 _32)

    Protokoll Name: Application
    Quelle: .NET Runtime Optimization Service
    Date: 8/11/2009 1:51:29 pm
    Ereignis-ID: 1101
    Vorgangskategorie: None
    Ebene: Fehler
    Stichwort: klassisch
    Benutzer: N/A
    Computer: computer_name. Domain. com
    Beschreibung:
    .NET Runtime Optimization Service (clr_optimization_v2.0.50727 _32) – Fehler beim kompilieren: Microsoft. GroupPolicy. Targeting. Interop, Version = 2.0.0.0, Culture = neutral, PublicKeyToken = 31bf3856ad364e35, ProcessorArchitecture = x86. Fehlercode = 0x800700b6

Die beiden Fehler treten nur einmal auf und wiederholen sich nie wieder auf dem Server. Der Computername im obigen Beispiel stammt aus einer Microsoft-Schulungs Domäne und wird auf Ihrem Computer unterschiedlich sein.

Ursache

Ursache hierfür ist ein Manifest mit verwaltetem Code, das einen Fehler mit gppref.dll und comctl32.dll verknüpft.

Lösung

Ignorieren Sie diese beiden Fehler, es sei denn, Sie treten unter anderen Umständen auf, als im Abschnitt " Symptome " beschrieben. Diese Fehler sind gutartig und kosmetisch; Sie wirken sich nicht auf die Funktionalität von Anwendungen oder von Gruppenrichtlinienverarbeitung aus.