Seite kann nicht angezeigt werden, wenn Sie eine Verbindung über SSL herstellen

In diesem Artikel können Sie das Problem beheben, bei dem die Seite nicht angezeigt werden kann, wenn Sie eine Verbindung über SSL herstellen.

Original Version des Produkts:   Internet Informationsdienste
Ursprüngliche KB-Nummer:   260096

Problembeschreibung

Wenn Sie eine Verbindung mit einem Computer herstellen, auf dem Internet Information Services (IIS) mithilfe von Secure Socket Layer (SSL) ausgeführt wird, kann die folgende Fehlermeldung auftreten:

Die Seite kann nicht angezeigt werden.
Die gesuchte Seite ist derzeit nicht verfügbar. Bei der Website treten möglicherweise technische Probleme auf, oder Sie müssen Ihre Browsereinstellungen anpassen.

Diese Website ist normalerweise die zweite Website auf dem Server. Das Herstellen einer Verbindung mit der Website über HTTP funktioniert ordnungsgemäß.

Ursache

Diese Fehlermeldung kann auftreten, wenn Sie SSL auf der Standardwebsite festgelegt haben, und Sie das Zertifikat entfernen und anschließend versuchen, es auf einer zweiten Website einzurichten.

Wenn Sie einen netstat -an Befehl ausführen, können Sie sehen, dass ein Dienst Port 443 abhört, aber keine Verbindung dazu herstellen kann. Dies wird durch eine neue Implementierung in IIS-Versionen 5,0 und höher als Socket-Pooling verursacht.

Lösung

Hinweis

Im Rahmen dieses Artikels werden zwei Websites installiert: die Standardwebsite und die Verwaltungswebsite. Standardmäßig ist SSL auf der Standardwebsite aktiviert.

  1. Öffnen Security Sie die Eigenschaften für die Standardwebsite, und wählen Sie dann Server Zertifikat aus.
  2. Klicken Sie im Assistenten auf vorhandenes Zertifikat zuweisen, und wählen Sie dann ein Zertifikat aus der Liste aus.
  3. Wenn Sie den Assistenten abgeschlossen haben, klicken Sie auf Registerkarte Website , und klicken Sie dann auf erweitert.
  4. Löschen Sie alle Einträge, die im SSL-Fenster aufgelistet sind.
  5. Klicken Sie erneut auf Server Zertifikat , klicken Sie auf Aktuelles Zertifikat entfernen, und klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie in der Microsoft Management Console (MMC) mit der rechten Maustaste auf den Computernamen, und klicken Sie dann auf IIS neu starten.

Sie sollten jetzt über SSL eine Verbindung mit dem Server herstellen können.

Problemumgehung

Durch einen Neustart der IIS-Dienste wird möglicherweise die Fehlermeldung behoben. Wenn dies nicht der Fall ist, führen Sie die Schritte im Abschnitt "Lösung" in diesem Artikel aus.

Weitere Informationen

Nachdem SSL auf einem IIS-Webserver aktiviert wurde, fängt der IIS-Dienst an, alle verwendeten und nicht verwendeten IP-Adressen an den Ports 80 und 443 zu überwachen. Bei Multi-IP-Adress Servern sollten Sie dieses Feature deaktivieren. Dieses Feature wurde das Produkt für Leistungssteigerung hinzugefügt.

Dieses Problem tritt normalerweise auf, wenn Sie versuchen, SSL auf der Verwaltungswebsite einzurichten. IIS sucht die SSL-Einstellungen für die Standardwebsite und lauscht an Port 443. Allerdings verfügt die Standardwebsite nicht über ein Zertifikat, das dieser Website entspricht. Daher kann keine Verbindung hergestellt werden, weshalb Sie einen Server sehen können, der Port 443 überwacht, aber Sie können keine Verbindung mit der Website herstellen.

Schritte zum Reproduzieren dieses Verhaltens

  1. Erstellen Sie auf einem Computer, der über die Standardwebsite und die Verwaltungswebsite verfügt, ein Zertifikat, und legen Sie es dann auf der Standardwebsite fest. Lassen Sie den SSL-Port am 443.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit in den Eigenschaften der Standardwebsite, und klicken Sie dann auf Server Zertifikat.
  3. Klicken Sie auf Aktuelles Zertifikat entfernen, und klicken Sie dann auf OK.
  4. Klicken Sie auf der Verwaltungs Website auf Server Zertifikat, wählen Sie aus, um ein Zertifikat zuzuweisen, und wählen Sie dann ein Zertifikat aus der Liste aus.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Port 443 ist.
  6. Versuchen Sie, über SSL eine Verbindung mit der Verwaltungswebsite herzustellen ( https://localmachine ). Die Portnummer der Website ist nicht erforderlich, da SSL den Port 443 jetzt überwacht.
  7. Die Seite kann nicht angezeigt werden Fehler tritt im Browser auf.