Verwenden von SQL Server in Windows

Dieser Artikel enthält Anleitungen zur Verwendung verschiedener Versionen von Microsoft SQL Server auf einem Computer, auf dem Windows Betriebssystem ausgeführt wird.

Ursprüngliche Produktversion:   SQL Server
Ursprüngliche KB-Nummer:   2681562

Zusammenfassung

Hinweis

Sofern nicht anders angegeben, wird ein Betriebssystem für eine SQL Hauptversion weiterhin für alle nachfolgenden Wartungsversionen unterstützt. Wenn beispielsweise SQL Server 2016 RTM auf Windows 10 unterstützt wird, bedeutet dies, dass alle CUs über SQL Server 2016 RTM oder SQL Server 2016 Service Pack 1 (SP1) auf Windows 10 unterstützt werden.

So verwenden Sie diesen Artikel:

  1. Erfahren Sie mehr über die Mindestanforderungen für die SQL Server Version, die Sie für das entsprechende Betriebssystem installieren möchten.

    Windows Version/SQL Version – > SQL Server 2019 SQL Server 2017 SQL Server 2016 SQL Server 2014 SQL Server 2012 SQL Server 2008 R2 SQL Server 2008 Weitere Informationen/Einschränkungen
    Windows Server 2022 Ja (RTM) Ja (RTM) Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt Zusätzliche Informationen zu Windows Server 2022-Umgebungen
    Windows 10 Ja (RTM) Ja (RTM) Ja (SP2) Ja (SP3) Ja (SP4) Nicht unterstützt Nicht unterstützt Zusätzliche Informationen für Windows 10-Umgebungen
    Windows Server 2019 Ja (RTM) Ja (RTM) Ja (SP2) Ja (SP3) Ja (SP4) Nicht unterstützt Nicht unterstützt Zusätzliche Informationen zu Windows Server 2019-Umgebungen
    Windows Server 2016 Ja (RTM) Ja (RTM) Ja (SP2) Ja (SP3) Ja (SP4) Nicht unterstützt Nicht unterstützt Zusätzliche Informationen für Windows Server 2016-Umgebungen
    Windows 8.1 Nein Ja (RTM) Ja (SP2) Ja (SP3) Ja (SP4) Ja (SP3) Ja (SP4) Zusätzliche Informationen für Windows 8.1-Umgebungen
    Windows Server 2012 R2 Nein Ja (RTM) Ja (SP2) Ja (SP3) Ja (SP4) Ja (SP3) Ja (SP4) Zusätzliche Informationen zu Windows Server 2012 R2-Umgebungen
    Windows 8 Nein Ja (RTM) Ja (SP2) Ja (SP3) Ja (SP4) Ja (SP3) Ja (SP4) Zusätzliche Informationen für Windows 8-Umgebungen
    Windows Server 2012 Nein Ja (RTM) Ja (SP2) Ja (SP3) Ja (SP4) Ja (SP3) Ja (SP4) Zusätzliche Informationen für Windows Server 2012-Umgebungen
    Seite "Hardware- und Softwareanforderungen" SQL Server 2019 SQL Server 2017 SQL Server 2016 SQL Server 2014 SQL Server 2012 SQL Server 2008 R2 SQL Server 2008
  2. Antworten auf die folgenden Fragen finden Sie unter dem entsprechenden Link unter "Hardware- und Softwareanforderungen".

    • Welche Editionen von SQL Server sind mit welchen Versionen von Windows kompatibel?
    • Was sind die .NET Framework Anforderungen für meine SQL-Version?
  3. Verwenden Sie die Spalte "Weitere Informationen/Einschränkungen" in der obigen Tabelle, um zusätzliche Informationen zum Ausführen SQL Servers auf dem jeweiligen Betriebssystem zu finden.

    Wenn Sie beispielsweise SQL Server 2016 Developer Edition auf Windows 10 Professional installieren möchten:

    1. Überprüfen Sie, ob SQL Server 2016 für Windows 10 unterstützt wird. Der entsprechende Wert in der obigen Tabelle lautet Ja (SP2).

      • Ja gibt an, dass SQL Server 2016 für Windows 10 unterstützt wird.

      • (SP2) gibt an, dass SQL Server 2016 auf mindestens SP2 aktualisiert werden sollte, damit es auf Windows 10 unterstützt wird.

    2. Die Seite "Hardware- und Softwareanforderungen" für SQL 2016 bestätigt, dass SQL Server 2016 Developer Edition auf Windows 10 Professional unterstützt wird.

    3. In der Spalte "Weitere Informationen/Einschränkungen" für Windows Server 2016 werden keine weiteren bekannten Probleme für diese Konfiguration angezeigt.

Mindestversionsanforderungen SQL Server für Windows Server 2022

In diesem Abschnitt werden die Mindestversionsanforderungen zum Installieren von SQL Server auf einem Computer beschrieben, auf dem Windows Server 2022 ausgeführt wird.

Bevor Sie SQL Server auf einem Computer installieren, auf dem Windows Server 2022 ausgeführt wird, müssen Sie sicherstellen, dass Die folgenden Mindestanforderungen für Ihre Situation erfüllt sind.

  • For SQL Server 2019 on Windows

    Die Version wird im SQL Server 2019 auf Windows RTM-Version unterstützt.

  • For SQL Server 2017 on Windows

    Die Version wird im SQL Server 2017 auf Windows RTM-Version unterstützt.

  • Für SQL Server 2016 und ältere Versionen

    SQL Server 2016 und ältere Versionen werden unter Windows Server 2022 nicht unterstützt.

Mindestversionsanforderungen SQL Server für Windows Server 2019

In diesem Abschnitt werden die Mindestversionsanforderungen zum Installieren von SQL Server auf einem Computer beschrieben, auf dem Windows Server 2019 ausgeführt wird.

Bevor Sie SQL Server auf einem Computer installieren, auf dem Windows Server 2019 ausgeführt wird, müssen Sie sicherstellen, dass Die folgenden Mindestanforderungen für Ihre Situation erfüllt sind.

  • For SQL Server 2019 on Windows

    Die Version wird im SQL Server 2019 auf Windows RTM-Version unterstützt.

  • For SQL Server 2017 on Windows

    Die Version wird im SQL Server 2017 auf Windows RTM-Version unterstützt.

  • For SQL Server 2016

    Sie müssen SQL Server 2016 Service Pack 2 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2016.

  • For SQL Server 2014

    Sie müssen SQL Server 2014 Service Pack 3 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2014.

  • For SQL Server 2012

    Sie müssen SQL Server 2012 Service Pack 4 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2012.

    Hinweis

    • Überprüfen Sie bekannte Setupprobleme, wenn Sie SQL Server 2012 auf Windows 10 oder Windows Server 2016 installieren.
    • Das Thema "Hardware- und Softwareanforderungen für bücher online" für die Installation SQL Server 2012 wurde noch nicht aktualisiert, um die Unterstützung für Windows Server 2016 widerzuspiegeln.
  • For SQL Server 2008 R2

    SQL Server 2008 R2 wird für Windows 10 oder Windows Server 2016 nicht unterstützt.

  • For SQL Server 2008

    SQL Server 2008 wird für Windows 10 oder Windows Server 2016 nicht unterstützt.

Mindestversionsanforderungen SQL Server für Windows 10 und Windows Server 2016

In diesem Abschnitt werden die Mindestversionsanforderungen zum Installieren von SQL Server auf einem Computer beschrieben, auf dem Windows 10 oder Windows Server 2016 ausgeführt wird.

Bevor Sie SQL Server auf einem Computer installieren, auf dem Windows 10 oder Windows Server 2016 ausgeführt wird, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die folgenden Mindestanforderungen erfüllen, je nach Situation.

  • For SQL Server 2019 on Windows

    Die Version wird im SQL Server 2019 auf Windows RTM-Version unterstützt.

  • For SQL Server 2017 on Windows

    Die Version wird im SQL Server 2017 auf Windows RTM-Version unterstützt.

  • For SQL Server 2016

    Sie müssen SQL Server 2016 Service Pack 2 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2016.

  • For SQL Server 2014

    Sie müssen SQL Server 2014 Service Pack 1 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2014.

  • For SQL Server 2012

    Sie müssen SQL Server 2012 Service Pack 2 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2012.

    Hinweis

    • Überprüfen Sie bekannte Setupprobleme, wenn Sie SQL Server 2012 auf Windows 10 oder Windows Server 2016 installieren.

    • Das Thema "Hardware- und Softwareanforderungen für bücher online" für die Installation SQL Server 2012 wurde noch nicht aktualisiert, um die Unterstützung für Windows Server 2016 widerzuspiegeln.

  • For SQL Server 2008 R2

    SQL Server 2008 R2 wird für Windows 10 oder Windows Server 2016 nicht unterstützt.

  • For SQL Server 2008

    SQL Server 2008 wird für Windows 10 oder Windows Server 2016 nicht unterstützt.

Mindestversionsanforderungen SQL Server für Windows Server 2012 R2 oder Windows 8.1

In diesem Abschnitt werden die Mindestversionsanforderungen für die Installation von SQL Server auf einem Computer beschrieben, auf dem Windows Server 2012 R2 oder Windows 8.1 ausgeführt wird.

Bevor Sie SQL Server auf einem Computer installieren, auf dem Windows Server 2012 R2 oder Windows 8.1 ausgeführt wird, müssen Sie sicherstellen, dass Die folgenden Mindestanforderungen für Ihre Situation erfüllt sind:

  • For SQL Server 2019 on Windows

    SQL Server 2019 wird für Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 nicht unterstützt.

  • For SQL Server 2017 on Windows

    Sie können die Version von SQL Server 2017 auf Windows oder einer neueren Version installieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Hauptseite SQL Server 2014.

  • For SQL Server 2016

    Sie müssen SQL Server 2016 Service Pack 2 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2016.

  • For SQL Server 2014

    Sie müssen SQL Server 2014 Service Pack 3 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2014.

  • For SQL Server 2012

    Sie müssen SQL Server 2012 Service Pack 1 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2012.

    Hinweis

    Überprüfen Sie bekannte Setupprobleme, wenn Sie SQL Server 2012 auf Windows 8 oder Windows Server 2012 installieren.

  • For SQL Server 2008 R2

    Sie müssen SQL Server 2008 R2 Service Pack 3 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2008 R2.

  • For SQL Server 2008

    Sie müssen SQL Server 2008 Service Pack 4 oder höher anwenden.

    Hinweis

    Die RTM-Installation des Produkts wird unterstützt. Sie müssen jedoch die entsprechenden Service Packs installieren, nachdem die Ersteinrichtung abgeschlossen ist. Ihre SQL Server 2008-Installation wird nur unterstützt, wenn Sie Service Pack 4 nach der Installation der RTM-Edition anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2008.

Überprüfen Sie außerdem bekannte Setupprobleme, wenn Sie SQL Server 2008 R2 und SQL Server 2008 auf einem Computer installieren, auf dem Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows 8.1 oder Windows 8 ausgeführt wird.

Mindestversionsanforderungen SQL Server für Windows Server 2012 oder Windows 8

Hinweis

Windows 8 hat das Ende des Supports erreicht, was bedeutet, dass Windows 8 Geräte keine wichtigen Sicherheitsupdates mehr erhalten. Es wird empfohlen, das kostenlose Upgrade auf Windows 8.1 durchzuführen, um weiterhin Sicherheitsupdates und Support zu erhalten. For additional information review Update to Windows 8.1 from Windows 8.

In diesem Abschnitt werden die Mindestversionsanforderungen zum Installieren von SQL Server auf einem Computer beschrieben, auf dem Windows Server 2012 oder Windows 8 ausgeführt wird.

Bevor Sie SQL Server auf einem Computer installieren, auf dem Windows Server 2012 oder Windows 8 ausgeführt wird, müssen Sie sicherstellen, dass Die folgenden Mindestanforderungen für Ihre Situation erfüllt sind:

  • For SQL Server 2019 on Windows

    SQL Server 2019 wird für Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 nicht unterstützt.

  • For SQL Server 2017 on Windows

    Die Version wird im SQL Server 2017 auf Windows RTM-Version unterstützt.

  • For SQL Server 2016

    Sie müssen SQL Server 2016 Service Pack 2 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2016.

  • For SQL Server 2014

    Sie müssen SQL Server 2014 Service Pack 3 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2014.

  • For SQL Server 2012

    Sie müssen SQL Server 2012 Service Pack 4 oder höher anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2012.

    Hinweis

    Überprüfen Sie bekannte Setupprobleme, wenn Sie SQL Server 2012 auf Windows 8 oder Windows Server 2012 installieren.

  • For SQL Server 2008 R2

    Sie müssen Microsoft SQL Server 2008 R2 Service Pack 3 oder höher aktualisieren.

    Hinweis

    Die RTM-Installation des Produkts wird unterstützt. Sie müssen jedoch die entsprechenden Service Packs installieren, nachdem die Ersteinrichtung abgeschlossen ist. Die folgende Meldung wird auf der Solution Center-Seite angezeigt:

    Screenshot der Setupproblemdetails für SQL Server 2008 R2: Microsoft SQL Server (2008 und 2008 R2) weist bekannte Kompatibilitätsprobleme auf.

    Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2008 R2.

  • For SQL Server 2008

    Sie müssen SQL Server 2008 Service Pack 4 oder höher anwenden.

    Hinweis

    Die RTM-Installation des Produkts wird unterstützt. Sie müssen jedoch die entsprechenden Service Packs installieren, nachdem die Ersteinrichtung abgeschlossen ist. Ihre SQL Server 2008-Installation wird nur unterstützt, wenn Sie Service Pack 4 nach der Installation der RTM-Edition anwenden. Die folgende Meldung wird auf der Solution Center-Seite angezeigt.

    Screenshot der Setupproblemdetails für SQL Server 2008: Microsoft SQL Server (2008 und 2008 R2) weist bekannte Kompatibilitätsprobleme auf.

    Weitere Informationen finden Sie unter So erhalten Sie das neueste Service Pack für SQL Server 2008.

    Wichtig

    Das folgende Dialogfeld wird in SQL Server 2008 R2 und SQL Server 2008 angezeigt, wenn Sie das Setupprogramm ausführen.

    Screenshot des Dialogfelds "Programmkompatibilitäts-Assistent", das zeigt, dass dieses Programm Kompatibilitätsprobleme aufweist.

    Nachdem das SQL Server Setupprogramm abgeschlossen ist, müssen Sie Service Packs installieren, bevor Sie SQL Server für diese Version von Windows ausführen.

    • Für SQL Server 2008 müssen Sie Service Pack 4 (SP4) oder eine höhere Version installieren.

    • Für SQL Server 2008 R2 müssen Sie Service Pack 3 (SP3) oder eine höhere Version installieren.

      Hinweis

      Überprüfen Sie bekannte Setupprobleme auch, wenn Sie SQL Server 2008 R2 und SQL Server 2008 auf einem Computer installieren, auf dem Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows 8.1 oder Windows 8 ausgeführt wird.

  • Für SQL Server Compact Editionen

    Die folgenden Versionen werden in Windows 8.1-, Windows 8-, Windows Server 2012- und Windows Server 2012 R2-Umgebungen unterstützt:

    • SQL Server Compact 3.5 Service Pack 2 und höher
    • SQL Server Compact 4.0 und höher

    Hinweis

    Für Windows RT Geräte ist keine Unterstützung geplant.

Unterstützung für das Wechseln von Modi in Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2012

In diesem Abschnitt wird die Supportrichtlinie erläutert, wenn Sie Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2012 Betriebsmodi wechseln, während SQL Server installiert ist.

Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012 über die folgenden Funktionszustände oder Modi verfügen:

  • Vollständiger Server
  • Minimale Serverschnittstelle
  • Server CoreYou kann jederzeit zwischen diesen Featurezuständen wechseln.

Sie können von Server Core oder Minimal Server Interface zu Full Server wechseln, wenn eine oder mehrere Instanzen von SQL Server 2014 oder SQL Server 2012 installiert sind. Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht von Full Server zu Minimal Server Interface oder Server Core wechseln können, wenn eine oder mehrere Instanzen von SQL Server 2014 oder SQL Server 2012 installiert sind.

Um von Full Server zu Minimal Server Interface oder Server Core zu wechseln, wenn eine oder mehrere Instanzen von SQL Server 2014 oder SQL Server 2012 installiert sind, müssen Sie SQL Server 2014 oder SQL Server 2012 deinstallieren, den Modus wechseln und dann SQL Server 2014 oder SQL Server 2012. Sie können jedoch SQL Server 2014- oder SQL Server 2012-Installationsvoraussetzungen im vollständigen Servermodus aktivieren, in den Server Core-Modus wechseln und dann SQL Server 2014 oder SQL Server 2012 installieren.

Hinweis

  • Minimal Server ist eine Server Core-Installation mit Server-Manager und anderen Servertools. Daher führt das SQL Server Setup-Programm die gleichen Installationsschritte in Windows Server 2012 R2 Minimal Server Interface-Modus und Windows Server 2012 minimalen Serverschnittstellenmodus und Server Core-Modus aus. Darüber hinaus können Sie zwischen Server Core und Minimal Server wechseln, wenn eine oder mehrere Instanzen von SQL Server 2014 oder SQL Server 2012 installiert sind. Dies ist ein unterstütztes Szenario.

  • SQL Server Reporting Services 2012 wird für Windows Server 2012 R2 Server Core, Windows Server 2012 Server Core, Windows Server 2012 R2 Minimal Server Interface-Modus oder Windows 2012 Minimal nicht unterstützt. Serverschnittstellenmodus. Sie können SQL Server Reporting Services 2012 auf einem Server installieren, auf dem Windows Server 2012 im Vollservermodus ausgeführt wird, und dann zum Windows Server 2012 Server Core-Modus wechseln. Diese Konfiguration wird jedoch nicht unterstützt.

  • Es wird empfohlen, alle SQL Server 2012-Features zu deinstallieren, die nicht auf einem Server unterstützt werden, auf dem Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2012 im Server Core-Modus ausgeführt wird. Informationen hierzu finden Sie unter Installieren von SQL Server 2012 auf Server Core).

  • Dieses Problem gilt nicht für SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2. SQL Server 2008 und SQL Server 2008 R2 werden im Modus "Minimale Serverschnittstelle" oder im Server Core-Modus nicht unterstützt.

Weitere Informationen zu den Installationsoptionen, die bei der Installation von Windows Server 2012 verfügbar sind, finden Sie unter Windows Serverinstallationsoptionen.

SQL Server 2012- und SQL Server 2008 R2-Unterstützung für neue Features in Windows 8.1, Windows 8, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012

In diesem Abschnitt wird zusammengefasst, wie Versionen von SQL Server mit einigen neuen Features in Windows 8.1, Windows 8, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2012 funktionieren.

In der folgenden Tabelle wird die Funktionsweise von Versionen von SQL Server mit einigen neuen Features in Windows 8 und Windows Server 2012 zusammengefasst.

Hinweis

Sofern nicht in der folgenden Tabelle angegeben, werden alle Features von Windows Server 2012 in allen unterstützten Versionen von SQL Server unterstützt.

Feature SQL Funktion oder Komponente, die mit diesem neuen Feature interagiert SQL Feature, das betroffen oder unterstützt wird Mindestversions- und Service Pack-Anforderungen für SQL Ausnahmen oder Supporteinschränkungen Weitere Informationen
Speicherplätze SQL Server 2008 R2 Service Pack 1 oder höher, SQL Server 2012 (RTM und höhere Versionen)

HINWEIS
SQL Server 2008 R2 erfordert Service Pack 2 auf Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2.
Dieses Feature wird mit den Service Packs unterstützt, die für die jeweiligen Versionen angegeben sind.
Robustes Dateisystem (Resilient File System (ReFS)) ReFS wird in SQL 2012 und allen anderen Vorgängerversionen nicht unterstützt. SQL Server 2014 unterstützt ReFS.
Beheben von RAM-Hardwarefehlern LazyWriter Prüfsummenseiten-Sniffer SQL Server 2012 Wenn SQL Server 2012 auf einem Windows 2012-Betriebssystem mit Hardware installiert ist, die fehlerhafte Speicherdiagnosen unterstützt, werden Sie neue Fehlermeldungen wie 854, 855 und 856 anstelle der 832 Fehler bemerken, die LazyWriter normalerweise generiert.
Anzahl der Instanzen pro Cluster Hochverfügbarkeit Failoverclustering SQL Server 2012 25 pro Failovercluster bei Verwendung von Laufwerkbuchstaben und bis zu 50, wenn Sie SMB-Dateifreigabespeicher verwenden
Clusterfreigabevolumes (CSV-Dateien) Ab SQL Server 2014 unterstützen AlwaysOn-Failoverclusterinstanzen freigegebene Clustervolumes (Clustered Shared Volumes, CSV) sowohl in Windows Server 2008 R2 als auch in Windows Server 2012. Weitere Informationen zu CSV finden Sie unter Grundlegendes zu freigegebenen Clustervolumes in einem Failovercluster. CSVs werden in Versionen vor SQL Server 2014 nicht unterstützt.

SQL Server 2005–Informationen

Dieser Abschnitt enthält Supportinformationen zu Instanzen von SQL Server 2005 in Windows 8.1- oder Windows 8 umgebungen. Außerdem werden die Optionen beschrieben, die für Kunden verfügbar sind, die SQL Server 2005 verwenden.

Microsoft SQL Server 2005 (Version und Service Packs) und frühere Versionen von SQL Server werden unter Windows 10, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows 8.1 oder Windows 8. Im Info-Center wird eine Warnung angezeigt, wenn Windows 10, Windows 8.1 oder Windows 8 eine Instanz von SQL Server 2005 erkennt.

Um dieses Problem zu beheben, aktualisieren oder entfernen Sie die vorhandene Instanz von SQL Server 2005. Informationen zum Upgrade von SQL Server finden Sie unter Upgrade auf SQL Server.

Hinweis

Dieser Link verweist auf SQL Server 2014. Sie können das Tool zur Versionsauswahl oben auf dem MSDN-Link (Andere Versionen) verwenden, um Informationen zu anderen Versionen zu erhalten.

Informationen zu den Express-Editionen von SQL Server erhalten Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Weitere Informationen zum Deinstallieren einer vorhandenen Instanz von SQL Server 2005 finden Sie unter How to manually uninstall an instance of SQL Server 2005 or How to: Uninstall an Existing Instance of SQL Server 2005 (Setup).

Gilt für

  • SQL Server 2005 Enterprise X64 Edition
  • SQL Server 2005 Express Edition
  • SQL Server 2005 Standard Edition
  • SQL Server 2005 Standard X64 Edition
  • SQL Server 2005 Workgroup Edition
  • SQL Server 2005 Developer Edition
  • SQL Server 2005 Enterprise Edition
  • SQL Server 2008 Developer
  • SQL Server 2008 Enterprise
  • SQL Server 2008 Express
  • SQL Server 2008 R2 Datacenter
  • SQL Server 2008 R2 Developer
  • SQL Server 2008 R2 Enterprise
  • SQL Server 2008 R2 Express
  • SQL Server 2008 R2 Express mit erweiterten Diensten
  • SQL Server 2008 R2 Standard
  • SQL Server 2008 R2 Standard Edition für Kleinunternehmen
  • SQL Server 2008 R2 Web
  • SQL Server 2008 R2-Arbeitsgruppe
  • SQL Server 2008 Standard
  • SQL Server 2008 Standard Edition für Kleinunternehmen
  • SQL Server 2008 Web
  • SQL Server 2008-Arbeitsgruppe
  • SQL Server 2012 Developer
  • SQL Server 2012 Enterprise
  • SQL Server 2012 Express
  • SQL Server 2012 Standard
  • SQL Server 2012 Web
  • SQL Server 2012 Enterprise Core
  • SQL Server 2014 Business Intelligence
  • SQL Server 2014 Developer
  • SQL Server 2014 Enterprise
  • SQL Server 2014 Enterprise Core
  • SQL Server 2014 Express
  • SQL Server 2014 Standard
  • SQL Server 2014 Web
  • SQL Server 2016-Entwickler
  • SQL Server 2016 Enterprise
  • SQL Server 2016 Enterprise Core
  • SQL Server 2016 Express
  • SQL Server 2016 Standard
  • SQL Server 2016 Web
  • SQL Server 2017 auf Windows (alle Editionen)
  • SQL Server 2019 auf Windows