Einführung in den virtuellen Support-Agent für Windows Commercial

Dieser Artikel enthält einige Informationen zum virtuellen Support-Agent für Windows Commercial.

Ursprüngliche Produktversion:   Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2
Ursprüngliche KB-Nummer:   4555297

Zusammenfassung

Am 12. März 2020 veröffentlichte Microsoft einen neuen virtuellen Support-Agent, der unsere kommerziellen Kunden von Windows dabei unterstützt, komplexe technische Probleme selbst zu lösen.

Weitere Informationen

Der virtuelle Support-Agent für Windows Commercial ist derzeit während der Fallerstellung für einige technische Szenarien im Services -Hub-Portal verfügbar.

So sprechen Sie mit einem virtuellen Support-Agent

  • Starten Sie den Supporterstellungsworkflow.
  • Wählen Sie das relevante Produkt aus, z. B. Windows Server 2012 R2 oder eine neuere Version von Windows Server.
  • Wählen Sie eine Kategorie aus der Liste aus.
  • Wählen Sie ein Problem aus der Liste aus.
  • Wenn der virtuelle Support-Agent über eine technische Lösung für die ausgewählte Problemkategorie verfügt, wird er als Option unten rechts auf dem Bildschirm geöffnet.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie im Services Hub, um mit dem virtuellen Support-Agent für Windows Commercial zu interagieren.

Hinweis

Sie müssen über ein aktives Abonnement verfügen, um das Services-Hub-Portal verwenden zu können.