Erstellen eines virtuellen Computers auf Windows 10 mit Hyper-VCreate Virtual Machine with Hyper-V on Windows 10

Hier erfahren Sie, wie Sie einen virtuellen Computer erstellen und ein Betriebssystem auf dem neuen virtuellen Computer installieren können.Learn how to create a virtual machine and install an operating system in your new virtual machine. Sie benötigen eine ISO-Datei für das von Ihnen ausgewählte Betriebssystem.You will need an .iso file for the operating system that you would like to run. Beziehen Sie bei Bedarf eine Evaluierungsversion von Windows 10 aus dem TechNet-Evaluierungscenter.If needed, grab an evaluation copy of Windows 10 from the TechNet Evaluation Center.

Erstellen eines virtuellen Computers mit dem Hyper-V-ManagerCreate a Virtual Machine with Hyper-V Manager

  1. Öffnen Sie Hyper-V-Manager, indem Sie entweder die Windows-Taste drücken und "Hyper-V-Manager" eingeben oder suchen Sie Hyper-V-Manager in Ihren Apps.Open Hyper-V Manager by either pressing the Window's key and typing "Hyper-V Manager" or by finding Hyper-V Manager in your applications.

  2. Klicken Sie im Hyper-V-Manager auf Aktion > Neu > Virtueller Computer, um den Assistenten für neue virtuelle Computer anzuzeigen.In Hyper-V Manager, click Action > New > Virtual Machine to bring up the New Virtual Machine Wizard.

  3. Lesen Sie den Abschnitt „Vorbermerkungen“, und klicken Sie auf Weiter.Review the ‘Before You Begin’ content and click Next.

  4. Geben Sie dem virtuellen Computer einen Namen.Give the virtual machine a name.

Hinweis: Dies ist der Name, den Hyper-V für den virtuellen Computer verwendet, nicht der Computername für das Gastbetriebssystem, das innerhalb des virtuellen Computers bereitgestellt wird.Note: This is the name Hyper-V uses for the virtual machine, not the computer name given to the guest operating system that will be deployed inside the virtual machine.

  1. Wählen Sie einen Pfad, in dem die Dateien des virtuellen Computers gespeichert werden, z. B. c:\VM.Choose a location where the virtual machine files will be stored such as c:\virtualmachine. Sie können auch den Standardspeicherort übernehmen.You can also accept the default location. Klicken Sie, sobald Sie fertig sind, auf Weiter.Click Next when done.

  1. Wählen Sie eine Generation für den virtuellen Computer aus, und klicken Sie auf Weiter.Select a generation for the machine and click Next.

Virtuelle Computer der Generation 2 wurden mit Windows Server 2012 R2 eingeführt und bieten ein vereinfachtes virtuelles Hardwaremodell und verschiedene Zusatzfunktionen.Generation 2 virtual machines were introduced with Windows Server 2012 R2 and provide a simplified virtual hardware model and some additional functionality. Auf virtuellen Computern der Generation 2 kann nur ein 64-Bit-Betriebssystem installiert werden.You can only install a 64-bit operating system on a Generation 2 virtual machine. Weitere Informationen zu virtuellen Computern der 2. Generation finden Sie unter Virtuelle Computer der Generation 2 (Übersicht).For more information on Generation 2 virtual machines, see the Generation 2 Virtual Machine Overview.

Wenn der neue virtuelle Computer als 2. Generation konfiguriert ist und eine Linux-Distribution ausführt, muss der sichere Start deaktiviert werden.If the new virtual machine is configured as Generation 2 and will be running a Linux distribution, secure boot will need to be disabled. Weitere Informationen zum sicheren Start finden Sie unter Secure Boot.For more information on secure boot, see Secure Boot.

  1. Wählen Sie 2048 MB als Wert für Arbeitsspeicher beim Start, und lassen Sie Dynamischen Arbeitsspeicher aktivieren ausgewählt.Select 2048 MB for the Startup Memory value and leave Use Dynamic Memory selected. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.Click the Next button.

Arbeitsspeicher wird von einem Hyper-V-Host und dem auf diesem ausgeführten virtuellen Computer gemeinsam genutzt.Memory is shared between a Hyper-V host and the virtual machine running on the host. Die Anzahl der virtuellen Computer, die auf einem Host ausgeführt werden können, hängt zum Teil vom verfügbaren Arbeitsspeicher ab.The number of virtual machines that can run on a single host is in part dependent on available memory. Ein virtueller Computer kann auch für die Verwendung von dynamischem Arbeitsspeicher konfiguriert werden.A virtual machine can also be configured to use Dynamic Memory. Falls aktiviert, gibt die dynamische Arbeitsspeicherfunktion vom ausgeführten virtuellen Computer nicht genutzten Arbeitsspeicher frei.When enabled, dynamic memory reclaims unused memory from the running virtual machine. Dadurch können mehr virtuelle Computer auf dem Host ausgeführt werden.This allows more virtual machines to run on the host. Weitere Informationen zu dynamischem Arbeitsspeicher finden Sie unter Dynamischer Hyper-V-Arbeitsspeicher – Übersicht.For more information on Dynamic Memory, see the Hyper-V Dynamic Memory Overview.

  1. Wählen Sie im Assistenten „Netzwerk konfigurieren“ einen virtuellen Switch für den virtuellen Computer, und klicken Sie auf Weiter.On the Configure Networking wizard, select a virtual switch for the virtual machine and click Next. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines virtuellen Switches.For more information, see Create a Virtual Switch.

  2. Benennen Sie die virtuellen Festplatte, wählen Sie einen Speicherort, oder übernehmen Sie die Standardeinstellung, und geben Sie eine Größe an.Give the virtual hard drive a name, select a location or keep the default, and finally specify a size. Klicken Sie im Anschluss auf Weiter.Click Next when ready.

Eine virtuelle Festplatte bietet dem virtuellen Computer Speicher, der mit einer physischen Festplatte vergleichbar ist.A virtual hard drive provides storage for a virtual machine similar to a physical hard drive. Eine virtuelle Festplatte ist erforderlich, damit Sie ein Betriebssystem auf dem virtuellen Computer installieren können.A virtual hard drive is required so that you can install an operating system on the virtual machine.

  1. Wählen Sie im Assistenten „Installationsoptionen“ Betriebssystem von startfähiger Imagedatei installieren aus, und wählen Sie dann eine ISO-Datei des Betriebssystems aus.On the Installation Options wizard, select Install an operating system from a bootable image file and then select an operating system .iso file. Klicken Sie danach auf Weiter.Click Next once completed.

Beim Erstellen eines virtuellen Computers können Sie verschiedene Installationsoptionen für das Betriebssystem konfigurieren.When creating a virtual machine, you can configure some operating system installation options. Drei Optionen sind verfügbar:The three options available are:

  • Betriebssystem zu einem späteren Zeitpunkt installieren: Bei Wahl dieser Option erfolgen keine weiteren Änderungen am virtuellen Computer.Install an operating system later – this option makes no additional modification to the virtual machine.

  • Betriebssystem von startfähiger Imagedatei installieren: Dies ist vergleichbar mit dem Einlegen einer CD in das physische CD-ROM-Laufwerk eines physischen Computers.Install an operating system from a bootable image file – this is similar to inserting a CD into the physical CD-ROM drive of a physical computer. Um diese Option zu konfigurieren, wählen Sie ein ISO-Image aus.To configure this option, select a .iso image. Dieses Image wird auf dem virtuellen CD-ROM-Laufwerk des virtuellen Computers bereitgestellt.This image will be mounted to the virtual CD-ROM drive of the virtual machine. Die Startreihenfolge des virtuellen Computers wird so geändert, dass der Start zuerst vom CD-ROM-Laufwerk erfolgt.The boot order of the virtual machine is changed to boot first from the CD-ROM drive.

  • Betriebssystem von einem netzwerkbasierten Installationsserver installieren: Diese Option ist erst verfügbar, nachdem Sie den virtuellen Computer mit einem Netzwerkswitch verbunden haben.Install an operating system from a network-based installation server – This option is not available unless you have connected the virtual machine to a network switch. Bei dieser Konfiguration wird versucht, den virtuellen Computer über das Netzwerk zu starten.In this configuration, the virtual machine attempts to boot from the network.

  1. Überprüfen Sie die Details des virtuellen Computers, und klicken Sie zum Abschließen der Erstellung auf Fertig stellen.Review the virtual machine details and click Finish to complete the virtual machine creation.

Erstellen eines virtuellen Computers mit PowerShellCreate a Virtual Machine with PowerShell

  1. Öffnen Sie die PowerShell ISE als Administrator.Open up the PowerShell ISE as Administrator.

  2. Führen Sie das folgende Skript aus.Run the following script.

# Set VM Name, Switch Name, and Installation Media Path.
$VMName = 'TESTVM'
$Switch = 'External VM Switch'
$InstallMedia = 'C:\Users\Administrator\Desktop\en_windows_10_enterprise_x64_dvd_6851151.iso'

# Create New Virtual Machine
New-VM -Name $VMName -MemoryStartupBytes 2147483648 -Generation 2 -NewVHDPath "D:\Virtual Machines\$VMName\$VMName.vhdx" -NewVHDSizeBytes 53687091200 -Path "D:\Virtual Machines\$VMName" -SwitchName $Switch

# Add DVD Drive to Virtual Machine
Add-VMScsiController -VMName $VMName
Add-VMDvdDrive -VMName $VMName -ControllerNumber 1 -ControllerLocation 0 -Path $InstallMedia

# Mount Installation Media
$DVDDrive = Get-VMDvdDrive -VMName $VMName

# Configure Virtual Machine to Boot from DVD
Set-VMFirmware -VMName $VMName -FirstBootDevice $DVDDrive

Abschließen der BetriebssystembereitstellungComplete the Operating System Deployment

Um die Erstellung des virtuellen Computers abzuschließen, müssen Sie den virtuellen Computer starten und die Installation des Betriebssystems durchlaufen.In order to finish building your virtual machine, you need to start the virtual machine and walk through the operating system installation.

  1. Doppelklicken Sie im Hyper-V-Manager auf den virtuellen Computer.In Hyper-V Manager, double-click on the virtual machine. Dadurch wird das Tool VMConnect gestartet.This launches the VMConnect tool.

  2. Klicken Sie in VMConnect auf die grüne Startschaltfläche.In VMConnect, click on the green Start button. Dies entspricht dem Drücken der Einschalttaste eines physischen Computers.This is like pressing the power button on a physical computer. Sie werden möglicherweise aufgefordert, eine beliebige Taste zu drücken, um von CD oder DVD zu starten.You may be prompted to ‘Press any key to boot from CD or DVD’. Befolgen Sie diese Aufforderung.Go ahead and do so.

Hinweis: Sie müssen möglicherweise in das VMConnect-Fenster klicken, um sicherzustellen, dass Ihre Tastatureingaben an den virtuellen Computer gesendet werden.Note: You may need to click inside the VMConnect window to ensure that your keystrokes are sent to the virtual machine.

  1. Der virtuelle Computer wird mit der Setup-Phase gestartet. Durchlaufen Sie die Installation wie auf einem physischen Computer.The virtual machine boots into setup and you can walk through the installation like you would on a physical computer.

Hinweis: Um Windows auf einem virtuellen Computer ausführen zu können, benötigen Sie eine separate Lizenz, es sei denn, Sie führen eine Volumenlizenzversion von Windows aus.Note: Unless you're running a volume-licensed version of Windows, you need a separate license for Windows running inside a virtual machine. Das Betriebssystem des virtuellen Computers ist unabhängig vom Betriebssystem des Hosts.The virtual machine's operating system is independent of the host operating system.