Projekteinstellungen für eine Visual Basic-DebugkonfigurationProject Settings for a Visual Basic Debug Configuration

Sie können die Projekteinstellungen für eine Visual BasicVisual Basic-Debugkonfiguration im Fenster Eigenschaftenseiten entsprechend der Anleitung unter Debug- und Releasekonfigurationen ändern.You can change the project settings for a Visual BasicVisual Basic debug configuration in the Property Pages window, as discussed in Debug and Release Configurations. Anhand der folgenden Tabellen erfahren Sie, wo die debuggerspezifischen Einstellungen im Fenster Eigenschaftenseiten zu finden sind.The following tables show where to find debugger-related settings in the Property Pages window.

Warning

Dieses Thema gilt nicht für UWP-Apps.This topic does not apply to UWP apps. Finden Sie unter Starten einer Debugsitzung (VB, c#, C++ und XAML)See Start a debug session (VB, C#, C++ and XAML)

Registerkarte "Debuggen"Debug tab

EinstellungSetting BeschreibungDescription
KonfigurationConfiguration Legt den Modus für das Kompilieren der Anwendung fest.Sets mode for compiling the application. Sie können Aktiv (Debuggen), Debuggen, Release oder Alle Konfigurationen auswählen.Choose among Active (Debug), Debug, Release, All Configurations.
StartaktionStart Action Anhand dieser Gruppe von Steuerungen wird festgelegt, welche Aktion bei Auswahl von Starten im Menü Debuggen erfolgt.This group of controls specifies the action that will occur when you choose Start from the Debug menu.

- Projekt starten ist der Standardwert, durch den das Startprojekt zum Debuggen gestartet wird.- Start project is the default and launches the startup project for debugging.
- Externes Programm starten ermöglicht es, ein Programm zu starten, das nicht zu einem Visual StudioVisual Studio-Projekt gehört, und eine Verbindung zu diesem Programm herzustellen.- Start external program enables you to start and attach to a program that is not part of a Visual StudioVisual Studio project. Weitere Informationen finden Sie unter Anfügen an ausgeführte Prozesse.For more information, see Attach to Running Processes.
- Browser mit folgender URL starten ermöglicht das Debuggen einer Webanwendung.- Start browser in URL enables you to debug a Web application.
BefehlszeilenargumenteCommand Line Arguments Legt Befehlszeilenargumente für das Programm fest, das gedebuggt werden soll.Specifies command-line arguments for the program to be debugged. Der Befehlsname entspricht dem unter Externes Programm starten angegebenen Programmnamen.The command name is the program name specified in Start external program. Wenn die Option Start-URL für Startaktion ausgewählt ist, werden die Befehlszeilenargumente ignoriert.If Start Action is set to Start URL, command-line arguments are ignored.
ArbeitsverzeichnisWorking Directory Gibt das Arbeitsverzeichnis des Programms an, das gerade gedebuggt wird.Specifies the working directory of the program being debugged. Das Arbeitsverzeichnis in Visual BasicVisual Basic ist das Verzeichnis, über das die Anwendung gestartet wird.In Visual BasicVisual Basic, the working directory is the directory the application is launched from. Das Standardarbeitsverzeichnis ist \bin\Debug oder \bin\Release. Dies hängt von der aktuellen Konfiguration ab.The default working directory is \bin\Debug or \bin\Release, depending on the current configuration.
Remotecomputer verwendenUse Remote Machine Bei aktiviertem Kontrollkästchen ist das Remotedebuggen aktiviert.When the check box is selected, remote debugging is enabled. Im Textfeld können Sie den Namen eines Remotecomputers eingeben, auf dem die Anwendung zu Debugzwecken ausgeführt wird, oder einen Msvsmon-Servernamen.In the textbox, you can type name of a remote machine where the application will run for debugging purposes or an Msvsmon server name. Der Speicherort der EXE-Datei auf dem Remotecomputer wird in der Registerkarte „Erstellen“ unter der Eigenschaft „Ausgabepfad“ festgelegt. Bei diesem Speicherort muss es sich um ein freigegebenes Verzeichnis auf dem Remotecomputer handeln.The location of the EXE on the remote machine is specified by the Output Path property in the Build tab. The location must be a shareable directory on the remote machine.
Nicht verwalteten Code debuggenUnmanaged code debugging Bietet die Möglichkeit, Aufrufe von systemeigenem (nicht verwaltetem) Win32-Code von einer verwalteten Anwendung aus zu debuggen.Enables you to debug calls to native (unmanaged) Win32 code from your managed application. Wenn Sie in einem Visual C++Visual C++-Projekt unter Debuggertyp die Option Gemischt auswählen, erzielen Sie denselben Effekt.This has the same effect as selecting Mixed for Debugger Type in a Visual C++Visual C++ project.
SQL Server debuggenSQL Server debugging Ermöglicht das Debuggen von SQL Server-Datenbankobjekten.Allows debugging of SQL Server database objects.

Registerkarte "Kompilieren": Drücken der Schaltfläche "Erweiterte Kompilierungsoptionen"Compile tab: press Advanced Compile Options button

EinstellungSetting BeschreibungDescription
Optimierungen aktivierenEnable optimizations Diese Option sollte deaktiviert sein.This option should be unchecked. Eine Optimierung führt dazu, dass der tatsächlich ausgeführte Code sich von dem in Visual StudioVisual Studio sichtbaren Quellcode unterscheidet. Dadurch wird das Debuggen erschwert.Optimization causes the code that is actually executed to be different from the source code seen in Visual StudioVisual Studio, and thus makes debugging difficult. Bei einer Codeoptimierung werden Symbole nicht standardmäßig geladen, wenn Sie mit Nur mein Code debuggen.If code is optimized, symbols are not be loaded by default when debugging with Just My Code.
Generieren von DebuginformationenGenerate debug info Standardmäßig in Debugversion und Releaseversion definiert, erstellt diese Einstellung (gleichwertig mit der Compileroption /debug) Debuginformationen zur Buildzeit.Defined by default in both debug and release versions, this setting (equivalent to the /debug compiler option) creates debug information at build time. Der Debugger nutzt diese Informationen, um Variablennamen und andere Informationen während des Debuggens in einem sinnvollen Format anzuzeigen.The debugger uses this information to show variable names and other information in a useful form when you are debugging. Wenn Sie das Programm ohne diese Informationen kompilieren, sind die Funktionen des Debuggers eingeschränkt.If you compile your program without this information, debugger functionality will be limited. Weitere Informationen finden Sie unter /debug.For more information, see /debug.
DEBUG-Konstante definierenDefine DEBUG Constant Durch die Definition dieses Symbols können Ausgabefunktionen aus der Debug-Klasse bedingt kompiliert werden.Defining this symbol enables conditional compiling of output functions from the Debug class. Wenn dieses Symbol definiert ist, generieren die Debug-Klassenmethoden im Ausgabefenster eine Ausgabe.With this symbol defined, Debug class methods generate output to the Output window. Ohne dieses Symbol werden Debug-Klassenmethoden nicht kompiliert und keine Ausgabe generiert.Without this symbol, Debug class methods are not compiled and no output is generated. In der Debugversion sollte das Symbol definiert sein und in der Releaseversion nicht.This symbol should be defined in the Debug version and not defined in the Release version. Durch die Definition des Symbols in einer Releaseversion wird überflüssiger Code erstellt, der die Programmleistung beeinträchtigt.Defining this symbol in a Release version creates unnecessary code that slows your program down.
TRACE-Konstante definierenDefine TRACE Constant Durch die Definition dieses Symbols können Ausgabefunktionen aus der Trace-Klasse bedingt kompiliert werden.Defining this symbol enables conditional compiling of output functions from the Trace class. Wenn dieses Symbol definiert ist, generieren die Trace-Klassenmethoden im Ausgabefenster eine Ausgabe.With this symbol defined, the Trace class methods generate output to the Output window. Ohne dieses Symbol werden Trace-Klassenmethoden nicht kompiliert und keine Trace-Ausgabe generiert.Without this symbol, Trace class methods are not compiled and no Trace output is generated. Dieses Symbol wird standardmäßig sowohl für Debugversion als auch Releaseversion definiert.This symbol is defined by default for both Debug and Release versions.

Siehe auchSee Also