Veröffentlichen einer Web-App in Azure App Service mit Visual Studio

Mithilfe einer der folgenden Methoden können Sie ASP.NET-, ASP.NET Core, Node.js und .NET Core-Apps in Azure App Service oder Azure App Service Linux (mit Containern) veröffentlichen.

  • Verwenden Sie Azure DevOps mit Azure Pipelines für die kontinuierliche (oder automatisierte) Bereitstellung von Apps.

  • Verwenden Sie für die einmalige (oder manuelle) Bereitstellung von Apps das Tool zum Veröffentlichen in Visual Studio, um ASP.NET-, ASP.NET Core-, Node.js- und .NET Core-Apps in Azure App Service oder Azure App Service für Linux (mit Containern) bereitzustellen. Führen Sie für Python-Apps die Schritte unter Python – Veröffentlichen in Azure App Service aus.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das Tool zum Veröffentlichen für die einmalige Bereitstellung verwenden.

Voraussetzungen

  • Visual Studio 2019 mit den passenden Workloads für Ihre bevorzugte Sprache:
    • ASP.NET: ASP.NET und Webentwicklung
    • Node.js: Node.js-Entwicklung
  • Visual Studio 2017 mit den zu der von Ihnen bevorzugten Sprache passenden Workloads:
    • ASP.NET: ASP.NET und Webentwicklung
    • Node.js: Node.js-Entwicklung
  • Ein Azure-Abonnement. Registrieren Sie sich kostenlos, wenn Sie noch nicht über ein Abonnement verfügen. Dabei werden Ihnen für 30 Tage und 12 Monate für beliebte kostenlose Dienste 200 USD gutgeschrieben.

  • Ein ASP.NET-, ASP.NET Core-, .NET Core- oder Node.js-Projekt. Wenn Sie noch nicht über ein Projekt verfügen, wählen Sie eine der nachfolgenden Optionen aus:

    • ASP.NET Core: Arbeiten Sie Schnellstart: Verwenden von Visual Studio zum Erstellen Ihrer ersten ASP.NET Core-Web-App durch, oder führen Sie die folgenden Schritte aus:

      Wählen Sie im Startfenster von Visual Studio 2019 die Option Neues Projekt erstellen aus. Wenn das Startfenster nicht geöffnet ist, klicken Sie auf Datei > Startfenster. Geben Sie im Suchfeld Web-App ein, wählen Sie als Sprache C# und anschließend ASP.NET Core-Webanwendung (Model View Controller) aus, und klicken Sie dann auf Weiter. Geben Sie dem Projekt im nächsten Bildschirm den Namen MyASPApp, und klicken Sie dann auf Weiter.

      Wählen Sie entweder das empfohlene Zielframework (.NET Core 3.1) oder .NET 5 aus, und klicken Sie dann auf Erstellen.

      Wählen Sie in Visual Studio 2017 Datei > Neues Projekt und anschließend Visual C# > .NET Core aus. Klicken Sie dann auf ASP.NET Core-Webanwendung. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf die Vorlage Webanwendung (Model View Controller), vergewissern Sie sich, dass No Authentication (Keine Authentifizierung) ausgewählt ist, und klicken Sie anschließend auf OK.

    • Node.js: Führen Sie die unter Schnellstart: Erstellen Ihrer ersten Node.js-App mithilfe von Visual Studio beschriebenen Schritte aus, oder klicken Sie auf Datei > Neues Projekt, und wählen Sie JavaScript und anschließend Blank Node.js Web Application (Leere Node.js Webanwendung) aus.

  • Erstellen Sie das Projekt über den Menübefehl Erstellen > Projektmappe erstellen, bevor Sie mit der Bereitstellung beginnen.

Veröffentlichen in Azure App Service unter Windows

  1. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer erst mit der rechten Maustaste auf den Projektknoten, und wählen Sie dann Veröffentlichen aus. Alternativ können Sie auch das Menüelement Erstellen > Veröffentlichen verwenden.

    Der Befehl „Veröffentlichen“ im Kontextmenü des Projekts im Projektmappen-Explorer

  2. Wenn Sie bereits Veröffentlichungsprofile konfiguriert haben, wird das Fenster Veröffentlichen angezeigt. Wählen Sie Neu aus.

  3. Wählen Sie im Fenster Veröffentlichen die Option Azure aus.

    Auswählen eines Veröffentlichungsziels

  4. Wählen Sie Azure App Service (Windows) und Weiter aus.

    Auswählen von Azure App Service für Linux

  5. Melden Sie sich mit Ihrem Azure-Konto an, wenn erforderlich. Wählen Sie Neue Azure App Service-Instanz erstellen... aus.

    Link zum Erstellen einer neuen Instanz von Azure App Service

  6. Im Dialogfeld Azure App Service erstellen (Windows) werden die Felder App-Name, Ressourcengruppe und App Service-Plan mit Daten aufgefüllt. Sie können diese Namen beibehalten oder ändern. Wählen Sie Erstellen aus, wenn Sie dazu bereit sind.

    Screenshot: Dialogfeld „Azure App Service erstellen (Windows)“ mit Werten in den Feldern für „Name“, „Abonnement“, „Ressourcengruppe“ und „Hostingplan“

  7. Im Dialogfeld Veröffentlichen wurde die neu erstellte Instanz automatisch ausgewählt. Wenn Sie bereit sind, wählen Sie Fertig stellen aus.

    Screenshot: Zugriff auf Fenster „Veröffentlichen“ über Projektmappen-Explorer von Visual Studio. Azure ist als Veröffentlichungsziel ausgewählt.

  8. Wählen Sie Veröffentlichen. Visual Studio stellt die App in Azure App Service bereit, und die Web-App wird in Ihrem Browser geladen. Im Bereich Veröffentlichen werden in den Projekteigenschaften die Website-URL und andere Details angezeigt.

    Bereich „Veröffentlichen“ in den Projekteigenschaften mit einer Profilzusammenfassung

Bereinigen von Ressourcen

In den vorherigen Schritten haben Sie Azure-Ressourcen in einer Ressourcengruppe erstellt. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie diese Ressourcen in Zukunft nicht mehr benötigen, können Sie sie löschen, indem Sie die Ressourcengruppe entfernen. Wählen Sie links im Azure-Portal Ressourcengruppen und anschließend myResourceGroup aus. Vergewissern Sie sich, dass es sich bei den auf der Seite „Ressourcengruppe“ aufgeführten Ressourcen wirklich um die Ressourcen handelt, die gelöscht werden sollen. Klicken Sie auf Löschen, geben Sie myResourceGroup in das Textfeld ein, und klicken Sie anschließend erneut auf Löschen.

Nächste Schritte

In diesem Schnellstart haben Sie gelernt, wie Sie mithilfe von Visual Studio ein Veröffentlichungsprofil für die Bereitstellung in Azure erstellen. Sie können ein Veröffentlichungsprofil auch durch das Importieren von Veröffentlichungseinstellungen über Azure App Service konfigurieren.