Installieren von Visual Studio

Willkommen Sie bei einer neuen Möglichkeit zur Installation von Visual Studio. In dieser Version ist es noch einfacher, genau die Features auszuwählen und zu installieren, die Sie benötigen. Wir haben außerdem den mindestens benötigten Speicherplatz weiter verringert, sodass Visual Studio sich schneller und mit geringeren Systemauswirkungen als je zuvor installieren lässt.

Willkommen bei Visual Studio 2019. In dieser Version können Sie ganz einfach die Features auswählen und installieren, die Sie benötigen. Und aufgrund des reduzierten minimalen Speicherbedarfs, werden sie schnell und mit weniger Beeinträchtigung des Systems installiert.

Willkommen bei Visual Studio 2022 RC In dieser Version können Sie ganz einfach die Features auswählen und installieren, die Sie benötigen.

Hinweis

Dieses Thema gilt für Visual Studio unter Windows. Informationen zu Visual Studio für Mac finden Sie unter Installieren von Visual Studio für Mac.

Sie möchten mehr zu weiteren Neuerungen in dieser Version wissen? Sehen Sie sich die Anmerkungen zur Version an.

Sie möchten mehr zu weiteren Neuerungen in dieser Version wissen? Sehen Sie sich die Anmerkungen zur Version an.

Sie möchten mehr zu weiteren Neuerungen in dieser RC-Version wissen? Sehen Sie sich die Anmerkungen zur Version an.

Bereit für die Installation? Schauen Sie sich diese Schritt-für-Schritt Anleitung an.

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer für Visual Studio bereit ist

Vor der Installation von Visual Studio:

  1. Informieren Sie sich über die Systemanforderungen. Anhand dieser Anforderungen können Sie feststellen, ob Ihr Computer Visual Studio 2017 unterstützt.

  2. Laden Sie die aktuellen Windows-Updates herunter. So stellen Sie sicher, dass Ihr Computer sowohl die neuesten Sicherheitsupdates als auch die erforderlichen Systemkomponenten für Visual Studio hat.

  3. Starten Sie den Computer neu. Dadurch wird sichergestellt, dass keine ausstehenden Installationen oder Updates die Installation von Visual Studio behindern.

  4. Geben Sie Speicherplatz frei. Entfernen Sie nicht benötigte Dateien und Anwendungen z. B. mit der Datenträgerbereinigung-App von Ihrem Systemlaufwerk.

  1. Informieren Sie sich über die Systemanforderungen. Anhand dieser Anforderungen können Sie feststellen, ob Ihr Computer Visual Studio 2019 unterstützt.

  2. Laden Sie die aktuellen Windows-Updates herunter. So stellen Sie sicher, dass Ihr Computer sowohl die neuesten Sicherheitsupdates als auch die erforderlichen Systemkomponenten für Visual Studio hat.

  3. Starten Sie den Computer neu. Dadurch wird sichergestellt, dass keine ausstehenden Installationen oder Updates die Installation von Visual Studio behindern.

  4. Geben Sie Speicherplatz frei. Entfernen Sie nicht benötigte Dateien und Anwendungen z. B. mit der Datenträgerbereinigung-App von Ihrem Systemlaufwerk.

  1. Informieren Sie sich über die Systemanforderungen. Anhand dieser Anforderungen können Sie feststellen, ob Ihr Computer Visual Studio 2022 unterstützt.

  2. Laden Sie die aktuellen Windows-Updates herunter. So stellen Sie sicher, dass Ihr Computer sowohl die neuesten Sicherheitsupdates als auch die erforderlichen Systemkomponenten für Visual Studio hat.

  3. Starten Sie den Computer neu. Dadurch wird sichergestellt, dass keine ausstehenden Installationen oder Updates die Installation von Visual Studio behindern.

  4. Geben Sie Speicherplatz frei. Entfernen Sie nicht benötigte Dateien und Anwendungen z. B. mit der Datenträgerbereinigung-App von Ihrem Systemlaufwerk.

Wenn Sie Fragen zum parallelen Ausführen früherer Versionen von Visual Studio mit Visual Studio 2017 haben, lesen Sie den Abschnitt Kompatibilität mit vorherigen Versionen.

Informationen zur parallelen Ausführung vorheriger Versionen von Visual Studio und Visual Studio 2019 finden Sie auf der Seite Visual Studio 2019 – Zielplattformen und Kompatibilität.

Sie können Visual Studio 2022 zusammen mit früheren Versionen installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Visual Studio 2022 – Zielplattformen und Kompatibilität und Parallele Installieren mehrere Visual Studio-Versionen.

Schritt 2: Herunterladen von Visual Studio

Laden Sie danach die Visual Studio-Bootstrapperdatei herunter.

Informationen zum Herunterladen eines Bootstrappers für Visual Studio 2017 finden Sie auf der Downloadseite für frühere Versionen von Visual Studio.

Klicken Sie zu diesem Zweck auf die folgende Schaltfläche, wählen Sie die gewünschte Edition von Visual Studio aus, und klicken Sie dann auf Speichern und Ordner öffnen.

Klicken Sie zu diesem Zweck auf die folgende Schaltfläche, wählen Sie die gewünschte Visual Studio-Edition aus, und speichern Sie sie in Ihrem Downloads-Ordner.

Schritt 3: Installieren des Visual Studio-Installers

Führen Sie die Bootstrapperdatei aus, um den Visual Studio-Installer zu installieren. Dieses neue, schlanke Installationsprogramm enthält alle Elemente, die Sie zum Installieren und Anpassen von Visual Studio benötigen.

  1. Doppelklicken Sie in Ihrem Ordner Downloads auf die Bootstrapperdatei, die einer der folgenden Dateien entspricht oder ähnelt:

    • vs_community.exe für Visual Studio Community
    • vs_professional.exe für Visual Studio Professional
    • vs_enterprise.exe für Visual Studio Enterprise

    Wenn eine Benachrichtigung der Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.

  2. Sie werden gebeten, die Microsoft-Lizenzbedingungen und die Microsoft-Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren. Klicken Sie auf Weiter.

Screenshot: Microsoft-Lizenzbedingungen und -Datenschutzerklärung

Screenshot: Microsoft-Lizenzbedingungen und -Datenschutzerklärung

Schritt 4: Auswählen von Workloads

Nach der Installation des Installers können Sie diesen zum Anpassen Ihrer Installation verwenden, indem Sie die Features – oder Arbeitsauslastungen – auswählen, die Sie wünschen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Suchen Sie die gewünschten Workloads im Visual Studio-Installer.

    Screenshot: Registerkarte „Workloads“ im Visual Studio-Installer

    Wählen Sie beispielsweise die Workload „.NET Desktopentwicklung“ aus. Sie wird mit dem standardmäßigen Kern-Editor bereitgestellt, der die grundlegende Codebearbeitung für über 20 Sprachen, die Möglichkeit, Code aus einem beliebigen Ordner heraus zu öffnen und zu bearbeiten, ohne dass ein Projekt erforderlich ist, und die integrierte Quellcodekontrolle unterstützt.

  2. Nachdem Sie die gewünschten Workloads ausgewählt haben, klicken Sie auf Installieren.

    Als Nächstes werden Statusbildschirme angezeigt, die über den Fortschritt der Installation von Visual Studio informieren.

  1. Suchen Sie die gewünschten Workloads im Visual Studio-Installer.

    Screenshot: Registerkarte „Workloads“ im Visual Studio-Installer

    Wählen Sie beispielsweise die Workload „ASP.NET und Webentwicklung“ aus. Sie wird mit dem standardmäßigen Kern-Editor bereitgestellt, der die grundlegende Codebearbeitung für über 20 Sprachen, die Möglichkeit, Code aus einem beliebigen Ordner heraus zu öffnen und zu bearbeiten, ohne dass ein Projekt erforderlich ist, und die integrierte Quellcodekontrolle unterstützt.

  2. Nachdem Sie die gewünschten Workloads ausgewählt haben, klicken Sie auf Installieren.

    Als Nächstes werden Statusbildschirme angezeigt, die über den Fortschritt der Installation von Visual Studio informieren.

::: moniker range=">=vs-2022"

  1. Wählen Sie die gewünschten Workloads im Visual Studio-Installer aus.

    ![Screenshot: Registerkarte „Workloads“ im Visual Studio-Installer](../install/media/vs-2022/vs-installer-workloads.png "Installieren von Visual Studio-Workloads")

    Überprüfen Sie die Workloadzusammenfassungen, um zu entscheiden, welche Workload die benötigten Features unterstützt. Wählen Sie beispielsweise die Workload ASP.NET und Webentwicklung aus, um ASP.NET-Webseiten mit Web Live Preview zu bearbeiten oder reaktionsfähige Web-Apps mit Blazor zu erstellen. Wählen Sie alternativ die Workloads Desktop- und Mobilgeräte aus, um plattformübergreifende Apps mit C# oder C++-Projekte für C++20 zu entwickeln.

  2. Nachdem Sie die gewünschten Workloads ausgewählt haben, klicken Sie auf Installieren.

    Als Nächstes werden Statusbildschirme angezeigt, die über den Fortschritt der Installation von Visual Studio informieren.

::: moniker-end

Tipp

Nach der Installation können Sie jederzeit die Installation von Workloads oder Komponenten nachholen. Wenn Sie Visual Studio geöffnet haben, navigieren Sie zu Extras > Tools und Features abrufen… . Dadurch wird der Visual Studio-Installer geöffnet. Öffnen Sie alternativ den Visual Studio-Installer über das Startmenü. Nun können Sie die Workloads oder Komponenten auswählen, die Sie installieren möchten. Klicken Sie anschließend auf Ändern.

Schritt 5: Auswählen einzelner Komponenten (optional)

Wenn Sie nicht das Feature für Workloads verwenden möchten, um Ihre Visual Studio-Installation anzupassen, oder Sie mehr Komponenten hinzufügen möchten, als von einer Workload installiert werden, können Sie individuelle Komponenten über die Registerkarte Einzelne Komponenten installieren bzw. hinzufügen. Wählen Sie die gewünschten Komponenten aus, und führen Sie dann die Anweisungen aus.

Screenshot: Registerkarte „Einzelne Komponenten“ im Visual Studio-Installer

Screenshot: Registerkarte „Einzelne Komponenten“ im Visual Studio-Installer

Screenshot: Registerkarte „Einzelne Komponenten“ im Visual Studio-Installer

Schritt 6: Installieren von Language Packs (optional)

Standardmäßig versucht das Installationsprogramm bei der ersten Ausführung die Sprache des Betriebssystems zu verwenden. Zum Installieren von Visual Studio in einer Sprache Ihrer Wahl klicken Sie im Visual Studio-Installer auf die Registerkarte Sprachpakete, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Screenshot: Registerkarte „Language Packs“ im Visual Studio-Installer

Screenshot: Registerkarte „Language Packs“ im Visual Studio-Installer

Screenshot: Registerkarte „Language Packs“ im Visual Studio-Installer

Ändern der Installersprache über die Befehlszeile

Eine andere Möglichkeit zum Ändern der Standardsprache ist die Ausführung des Installers über die Befehlszeile. Mit dem Befehl vs_installer.exe --locale en-US können Sie z.B. erzwingen, dass das Installationsprogramm auf Englisch ausgeführt wird. Das Installationsprogramm speichert diese Einstellung für zukünftige Ausführungen. Der Installer unterstützt die folgenden Sprachtoken: zh-CN, zh-TW, cs-CZ, en-US, es-ES, fr-FR, de-DE, it-IT, ja-JP, ko-KR, pl-PL, pt-BR, ru-RU und tr-TR.

Eine andere Möglichkeit zum Ändern der Standardsprache ist die Ausführung des Installers über die Befehlszeile. Mit dem Befehl vs_installer.exe --locale en-US können Sie z.B. erzwingen, dass das Installationsprogramm auf Englisch ausgeführt wird. Das Installationsprogramm speichert diese Einstellung für zukünftige Ausführungen. Der Installer unterstützt die folgenden Sprachtoken: zh-CN, zh-TW, cs-CZ, en-US, es-ES, fr-FR, de-DE, it-IT, ja-JP, ko-KR, pl-PL, pt-BR, ru-RU und tr-TR.

Schritt 7: Auswählen des Installationspfads (optional)

Neues in 15.7: Der Installationsspeicherbedarf für Visual Studio auf dem Systemlaufwerk kann reduziert werden. Sie können den Downloadcache, freigegebene Komponenten, SDKs und Tools auf andere Datenträger verschieben, und Visual Studio dort belassen, wo es am schnellsten ausgeführt werden kann.

Screenshot: Registerkarte „Installationspfade“ im Visual Studio-Installer

Sie können den Speicherbedarf für die Installation von Visual Studio auf Ihrem Systemlaufwerk reduzieren. Sie können den Downloadcache, freigegebene Komponenten, SDKs und Tools auf andere Datenträger verschieben, und Visual Studio dort belassen, wo es am schnellsten ausgeführt werden kann.

Screenshot: Registerkarte „Installationspfade“ im Visual Studio-Installer

Sie können den Speicherbedarf für die Installation von Visual Studio auf Ihrem Systemlaufwerk reduzieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Auswählen der Installationspfade in Visual Studio.

Screenshot: Registerkarte „Installationspfade“ im Visual Studio-Installer

Wichtig

Sie können nur bei der ersten Installation von Visual Studio ein anderes Laufwerk für die Visual Studio-IDE oder den Downloadcache auswählen. Wenn Sie Visual Studio bereits installiert haben und das Laufwerk wechseln möchten, müssen Sie Visual Studio deinstallieren und anschließend neu installieren.

Wenn Sie Visual Studio bereits auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie den Pfad für freigegebene Komponenten, Tools und SDKs nicht ändern. Daher wird er ausgegraut angezeigt. Dieser Speicherort wird von allen Installationen von Visual Studio verwendet.

Schritt 8: Mit dem Entwickeln beginnen

  1. Klicken Sie nach Abschluss der Visual Studio-Installation auf Starten, um mit dem Programmieren in Visual Studio zu beginnen.

  2. Klicken Sie auf Datei, und wählen Sie dann Neues Projekt aus.

  3. Wählen Sie einen neuen Projekttyp aus.

    Wenn Sie beispielsweise eine C++-App erstellen möchten, wählen Sie Installiert aus, erweitern Sie Visual C++, und wählen Sie dann den C++-Projekttyp aus, den Sie erstellen möchten.

    Klicken Sie zum Erstellen einer C#-App auf Installiert, erweitern Sie Visual C#, und wählen Sie dann den C#-Projekttyp aus, den Sie erstellen möchten.

  1. Klicken Sie nach Abschluss der Visual Studio-Installation auf Starten, um mit dem Programmieren in Visual Studio zu beginnen.

  2. Wählen Sie im Startfenster Neues Projekt erstellen aus.

  3. Geben Sie den Typ von App im Suchfeld ein, den Sie erstellen möchten, um eine Liste der verfügbaren Vorlagen anzuzeigen. Die Liste der Vorlagen basiert auf den Workloads, die Sie bei der Installation ausgewählt haben. Wählen Sie andere Workloads aus, um andere Vorlagen anzuzeigen.

    Sie können die Suchergebnisse nach bestimmten Programmiersprachen filtern, indem Sie die Dropdownliste Sprache verwenden. Sie können außerdem die Listen Plattform und Projekttyp zum Filtern verwenden.

  4. Ihr neues Projekt wird dann in Visual Studio geöffnet, und Sie können damit anfangen, Code zu schreiben.

  1. Klicken Sie nach Abschluss der Visual Studio-Installation auf Starten, um mit dem Programmieren in Visual Studio zu beginnen.

  2. Wählen Sie im Startfenster Neues Projekt erstellen aus.

  3. Geben Sie den Typ von App im Suchfeld für die Vorlage ein, den Sie erstellen möchten, um eine Liste der verfügbaren Vorlagen anzuzeigen. Die Liste der Vorlagen basiert auf den Workloads, die Sie bei der Installation ausgewählt haben. Wählen Sie andere Workloads aus, um andere Vorlagen anzuzeigen.

    Sie können die Suchergebnisse nach bestimmten Programmiersprachen filtern, indem Sie die Dropdownliste Sprache verwenden. Sie können außerdem die Listen Plattform und Projekttyp zum Filtern verwenden.

  4. Ihr neues Projekt wird dann in Visual Studio geöffnet, und Sie können damit anfangen, Code zu schreiben.

Support aufrufen

Manchmal kann etwas schiefgehen. Wenn es bei der Installation von Visual Studio zu einem Fehler kommt, finden Sie ausführliche Informationen im Artikel Problembehandlung bei der Visual Studio-Installation und bei Upgradefehlern.

Für installationsbezogene Probleme wird außerdem eine Livechat-Supportoption angeboten (nur auf Englisch).

Hier sind einige weitere Supportoptionen:

Siehe auch