Referenz zu MSBuild-TasksMSBuild task reference

Aufgaben stellen den Code bereit, der während des Buildprozesses ausgeführt wird.Tasks provide the code that runs during the build process. Die Aufgaben in der folgenden Liste sind in MSBuild enthalten.The tasks in the following list are included with MSBuild. Wenn die C++-Workload installiert wurde, sind zusätzliche Aufgaben verfügbar, die für das Erstellen von C++-Projekten verwendet werden.When the C++ workload is installed, additional tasks are available that are used to build C++ projects. Weitere Informationen finden Sie unter C++-Aufgaben.For more information, see C++ tasks.

Zusätzlich zu den Parametern, die in den Themen in diesem Abschnitt aufgeführt sind, verfügt jeder Task ebenfalls über folgende Parameter:In addition to the parameters listed in the topics in this section, each task also has the following parameters:

ParameterParameter BeschreibungDescription
Condition Optionaler String-Parameter.Optional String parameter.

Ein Boolean-Ausdruck, mit dem die MSBuild-Engine bestimmt, ob diese Aufgabe ausgeführt wird.A Boolean expression that the MSBuild engine uses to determine whether this task will be executed. Informationen zu den von MSBuild unterstützten Bedingungen finden Sie unter Bedingungen.For information about the conditions that are supported by MSBuild, see Conditions.
ContinueOnError Dieser Parameter ist optional.Optional parameter. Kann einen oder mehrere der folgenden Werte enthalten:Can contain one of the following values:

- WarnAndContinue oder true.- WarnAndContinue or true. Wenn eine Aufgabe fehlschlägt, werden nachfolgende Aufgabe im Element Ziel und im Build weiterhin ausgeführt, und alle Fehler von der Aufgabe werden als Warnungen behandelt.When a task fails, subsequent tasks in the Target element and the build continue to execute, and all errors from the task are treated as warnings.
- ErrorAndContinue.- ErrorAndContinue. Wenn eine Aufgabe fehlschlägt, werden nachfolgende Aufgabe im Element Target und im Build weiterhin ausgeführt, und alle Fehler von der Aufgabe werden als Fehler behandelt.When a task fails, subsequent tasks in the Target element and the build continue to execute, and all errors from the task are treated as errors.
- ErrorAndStop oder false (Standard).- ErrorAndStop or false (default). Wenn eine Aufgabe fehlschlägt, werden die übrigen Aufgaben im Element Target und im Build nicht ausgeführt, und das komplette Element Target sowie der Build wird als fehlgeschlagen betrachtet.When a task fails, the remaining tasks in the Target element and the build aren't executed, and the entire Target element and the build is considered to have failed.

Versionen von .NET Framework vor 4.5 unterstützten nur die Werte true und false.Versions of the .NET Framework before 4.5 supported only the true and false values.

Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Ignorieren von Fehlern in Aufgaben.For more information, see How to: Ignore errors in tasks.

In diesem AbschnittIn this section

Fügt mehrere Parameter zu den Aufgaben hinzu, die von der Task-Klasse abgeleitet werdenAdds several parameters to the tasks that derive from the Task class. Ist nicht dafür vorgesehen, direkt verwendet zu werden.Not intended to be used directly.

Fügt mehrere Parameter zu den Aufgaben hinzu, die von der TaskExtension-Klasse abgeleitet werdenAdds several parameters to the tasks that derive from the TaskExtension class. Ist nicht dafür vorgesehen, direkt verwendet zu werden.Not intended to be used directly.

Fügt mehrere Parameter zu den Aufgaben hinzu, die von der ToolTaskExtension-Klasse abgeleitet werdenAdds several parameters to the tasks that derive from the ToolTaskExtension class. Ist nicht dafür vorgesehen, direkt verwendet zu werden.Not intended to be used directly.

Erstellt eine Assembly mit einem Manifest aus einer oder mehreren Dateien, die entweder Module oder Ressourcendateien darstellenCreates an assembly with a manifest from one or more files that are either modules or resource files.

Umfasst aspnet_compiler.exe , wobei es sich um ein Hilfsprogramm zum Vorkompilieren von ASP.NET-Anwendungen handelt.Wraps aspnet_compiler.exe , a utility to precompile ASP.NET applications.

Weist Elementen Kulturbezeichner zuAssigns culture identifiers to items.

Akzeptiert eine Liste von Konfigurationszeichenfolgen und weist diese den angegebenen Projekten zuAccepts a list of configuration strings and assigns them to specified projects.

Akzeptiert eine Liste von Dateien und fügt <TargetPath>-Attribute hinzu, wenn diese nicht bereits angegeben wurdenAccepts a list of files and adds <TargetPath> attributes if they are not already specified.

Ruft ein Ziel in der Projektdatei aufInvokes a target in the project file.

Kombiniert die angegebenen Pfade zu einem einzigen Pfad.Combines the specified paths into a single path.

Konvertiert einen relativen Pfad oder einen Verweis in einen absoluten PfadConverts a relative path or reference into an absolute path.

Kopiert Dateien an einen neuen SpeicherortCopies files to a new location.

Erstellt einen Manifestnamen im C#-Stil aus einem angegebenen RESX -Dateinamen oder aus einer anderen Ressource.Creates a C#-style manifest name from a given .resx file name or other resource.

Füllt die Elementauflistungen mithilfe der Eingabeelemente auf. Dadurch können Elemente von einer Liste in eine andere kopiert werdenPopulates item collections from the input items, allowing items to be copied from one list to another.

Füllt Eigenschaften mithilfe der Eingabewerte auf. Dadurch können Werte von einer Eigenschaft oder Zeichenfolge in eine andere kopiert werdenPopulates properties from the input values, allowing values to be copied from one property or string to another.

Erstellt einen Manifestnamen im Visual Basic-Stil aus einem angegebenen RESX -Dateinamen oder aus einer anderen Ressource.Creates a Visual Basic-style manifest name from a given .resx file name or other resource.

Ruft den Visual C#-Compiler auf, um ausführbare Dateien, DLLs oder Codemodule zu erzeugenInvokes the Visual C# compiler to produce executables, dynamic-link libraries, or code modules.

Löscht die angegebene Datei.Deletes the specified files.

Lädt eine Datei herunter und speichert diese am angegebenen Speicherort.Downloads a file to the specified location.

Beendet einen Build, und protokolliert einen Fehler basierend auf einer ausgewerteten Bedingungsanweisung.Stops a build and logs an error based on an evaluated conditional statement.

Führt das angegebene Programm oder den Befehl mit den angegebenen Argumenten ausRuns the specified program or command with the specified arguments.

Sucht nach der Datei app.config (falls vorhanden) in den angegebenen Listen.Finds the app.config file, if any, in the provided lists.

Sucht ein Element in einer angegebenen Liste, das über die entsprechende Elementspezifikation verfügtFinds an item in a specified list that has the matching itemspec.

Bestimmt, welche Elemente in der angegebenen Elementauflistung im angegebenen Ordner und allen Unterordnern vorhanden sindDetermines which items in the specified item collection exist in the specified folder and all of its subfolders.

Konvertiert eine URL in ein gültiges URL-FormatConverts a URL to a correct URL format.

Fügt die Revisionsnummer an die Versionsnummer an.Appends the revision number to the version number.

Generiert ein ClickOnce-Anwendungsmanifest oder ein natives Manifest.Generates a ClickOnce application manifest or a native manifest.

Bietet eine automatisierte Methode zum Erkennen, Herunterladen und Installieren einer Anwendung sowie ihrer erforderlichen Komponenten.Provides an automated way to detect, download, and install an application and its prerequisites.

Generiert ein ClickOnce-Bereitstellungsmanifest.Generates a ClickOnce deployment manifest.

Konvertiert TXT - und RESX -Dateien in binäre RESOURCES -Dateien der Common Language Runtime.Converts .txt and .resx files to common language runtime binary .resources files.

Generiert die Anwendungsvertrauensstellung aus dem Basismanifest und aus den Parametern TargetZone und ExcludedPermissionsGenerates the application trust from the base manifest, and from the TargetZone and ExcludedPermissions parameters.

Ruft die Assemblyidentitäten aus den angegebenen Dateien ab und gibt die Identitätsinformation ausRetrieves the assembly identities from the specified files and outputs the identity information.

Berechnet Prüfsummen der Inhalte einer Datei oder mehrerer Dateien.Computes checksums of the contents of a file or set of files.

Ruft den Pfad zu den .NET Framework-Assemblys ab.Retrieves the path to the .NET Framework assemblies.

Ruft den Pfad zum Windows Software Development Kit (SDK) ab.Retrieves the path to the Windows Software Development Kit (SDK).

Gibt den Verweisassemblypfad der verschiedenen Frameworks zurückReturns the reference assembly paths of the various frameworks.

Generiert eine LICENSE -Datei aus einer LICX -Datei.Generates a .license file from a .licx file.

Erstellt Verzeichnisse und ggf. übergeordnete VerzeichnisseCreates directories and, if necessary, any parent directories.

Protokolliert eine Meldung während eines BuildsLogs a message during a build.

Verschiebt Dateien in einen neuen Speicherort.Moves files to a new location.

Erstellt MSBuild-Projekte aus einem anderen MSBuild-Projekt.Builds MSBuild projects from another MSBuild project.

Liest eine Liste von Elementen aus einer TextdateiReads a list of items from a text file.

Liest die Metadaten in der angegebenen Assembly und fügt der Registrierung die notwendigen Einträge hinzuReads the metadata within the specified assembly and adds the necessary entries to the registry.

Entfernt die angegebenen Verzeichnisse und alle enthaltenen Dateien und UnterverzeichnisseRemoves the specified directories and all of its files and subdirectories.

Entfernt doppelte Elemente aus der angegebenen ElementauflistungRemoves duplicate items from the specified item collection.

Bestimmt, ob die Anwendung .NET Framework 3.5 SP1 erfordertDetermines whether the application requires the .NET Framework 3.5 SP1.

  • ResGen-AufgabeResGen Task

Veraltet.Obsolete. Verwenden Sie die GenerateResource-Aufgabe, um TXT - und RESX -Dateien in und aus binären RESOURCES -Dateien der Common Language Runtime zu konvertieren.Use the GenerateResource task task to convert .txt and .resx files to and from common language runtime binary .resources files.

Bestimmt alle Assemblys, die von den angegebenen Assemblys abhängig sind.Determines all assemblies that depend on the specified assemblies.

Akzeptiert eine Liste aus mindestens einem Typbibliotheksnamen oder mindestens einer TLB -Datei und löst diese Bibliotheken an Speicherorten auf Datenträgern auf.Takes a list of one or more type library names or .tlb files and resolves those type libraries to locations on disk.

Bestimmt die Schlüsselquelle mit starkem NamenDetermines the strong name key source

Löst folgende Elemente im Buildprozess in Dateien für die Manifestgenerierung auf: erstellte Elemente, Abhängigkeiten, Satelliten, Inhalte, Debugsymbole und DokumentationenResolves the following items in the build process to files for manifest generation: built items, dependencies, satellites, content, debug symbols, and documentation.

Löst native Verweise auf.Resolves native references.

Bestimmt die Ausgabedateien für Nicht-MSBuild-ProjektverweiseDetermines the output files for non-MSBuild project references.

Erstellt eine XML-Serialisierungsassembly für Typen in der angegebenen Assembly.Creates an XML serialization assembly for types in the specified assembly.

Signiert die angegebene Datei mit dem angegebenen Zertifikat.Signs the specified file using the specified certificate.

Legt den Zugriff und den Änderungszeitpunkt für Dateien festSets the access and modification times of files.

Hebt die Registrierung der angegebenen Assemblys für COM-Interop-Zwecke aufUnregisters the specified assemblies for COM interop purposes.

Entzippt ein ZIP -Archiv am angegebenen Speicherort.Unzips a .zip archive to the specified location.

Aktualisiert die ausgewählten Eigenschaften in einem Manifest und führt das Signieren erneut aus.Updates selected properties in a manifest and resigns.

Ruft den Visual Basic-Compiler auf, um ausführbare Dateien, DLLs oder Codemodule zu erzeugenInvokes the Visual Basic compiler to produce executables, dynamic-link libraries, or code modules..

Überprüft, ob die Datei mit dem erwarteten Dateihash übereinstimmt.Verifies that a file matches the expected file hash.

Protokolliert während eines Builds eine Warnung, die auf einer ausgewerteten Bedingungsanweisung basiertLogs a warning during a build based on an evaluated conditional statement.

Generiert eine temporäre Codedatei, indem das angegebene generierte Codefragment verwendet wird.Generates a temporary code file by using the specified generated code fragment. Die Datei wird nicht gelöscht.Does not delete the file.

Schreibt die angegebenen Elemente in die angegebene TextdateiWrites the specified items to the specified text file.

Gibt die Werte einer XML-Datei wie von der XPath-Abfrage angegeben zurückReturns values as specified by XPath query from an XML file.

Legt die Werte einer XML-Datei wie von der XPath-Abfrage angegeben festSets values as specified by an XPath query into an XML file.

Transformiert eine XML-Eingabe mithilfe von Extensible Stylesheet Language Transformation (XSLT) oder kompiliertem XSLT-Code bzw. kompilierten XSLT-Ausgaben für ein Ausgabegerät oder eine AusgabedateiTransforms an XML input by using an Extensible Stylesheet Language Transformation (XSLT) or compiled XSLT and outputs to an output device or a file.

Erstellt ein ZIP -Archiv aus den Inhalten eines Verzeichnisses.Creates a .zip archive from the contents of a directory.

Siehe auchSee also