Visual Studio Icon Versionshinweise zu Visual Studio 2019 für Mac, Version 8.2



Entwicklercommunity | Systemvoraussetzungen | Kompatibilität | Verteilbarer Code | Dokumentation | Blogs | Wartung


Herunterladen

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die aktuelle Version von Visual Studio 2019 für Mac herunterzuladen. Informationen zu den Systemanforderungen finden Sie in den Anleitungen Mac – Systemanforderungen und Mac – Zielplattformen und Kompatibilität.

Anweisungen zum Installieren und Aktualisieren von Visual Studio 2019 finden Sie in der Anleitung Installieren von Visual Studio für Mac.

Download VS for Mac

Weitere Informationen zu verwandten Downloads finden Sie auf der Seite Downloads.

Wichtig

Visual Studio 2019 für Mac (Version 8 und höher) wird auf Mac OS X 10.11 (El Capitan) oder niedriger nicht unterstützt. Wenn Sie Visual Studio 2017 für Mac (Version 7) haben, wird Ihnen kein Update auf Visual Studio 2019 für Mac angezeigt. Die Installation wird ebenfalls blockiert. Um dieses Problem zu beheben, aktualisieren Sie auf macOS 10.12 (Sierra) oder höher.


Neues in Visual Studio 2019 für Mac

Visual Studio 2019 für Mac, Version 8.2 – Versionshinweise

Visual Studio 2019 für Mac – Blogbeiträge

Der Visual Studio Blog ist die offizielle Quelle für Einblicke in das Produkt, verfasst vom Visual Studio Engineering-Team. In den folgenden Beiträgen finden Sie ausführliche Informationen zu den Visual Studio 2019 für Mac-Releases:

Highlights in diesem Release

Dieses Release enthält die folgenden Highlights:

  • C# 8-Unterstützung.
  • Unterstützung für .NET Core 3.0, Preview 7. Weitere Informationen finden Sie unter .NET Core-Unterstützung in Visual Studio für Mac.
  • Die Bearbeitung der Android-XML-Ressourcen und der Forms-XAML-Dateien wird nun vom neuen XAML-Editor in Visual Studio für Mac unterstützt.
  • Zusätzliche Funktionen im C#-Editor, z. B. „show import items“ (Importierbare Elemente anzeigen), das Auslösen von IntelliSense nach dem Löschen eines Zeichens und Spaltenlineale.

Bekannte Probleme

Wichtig

Wenn Sie zuvor .NET Core v2.2.1xx mit Visual Studio für Mac 8.0 verwendet haben, müssen Sie so wie im .NET Core-Unterstützungsleitfaden beschrieben ein manuelles Update auf die unterstützte .NET Core-Version durchführen. Es wird entweder 2.1.700 oder 2.2.300 empfohlen.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Bekannte Probleme.


Feedback und Vorschläge

Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Sie können Probleme über die Option Ein Problem melden in der IDE von Visual Studio für Mac melden. Sie können Ihr Feedback und ihre Vorschläge in der Developer Community verfolgen.


Visual Studio 2019 für Mac Version 8.2.6 (8.2.6.26)

Veröffentlicht am 10. September 2019

Visual Studio 2019 für Mac, Version 8.2.5 (8.2.5.5)

Veröffentlichung: 27. August 2019

  • Wir haben eine Reihe von Problemen behoben, die zu schwerwiegenden Abstürzen geführt haben, wie von der Telemetrie gemeldet wurde.
  • Es wurde ein Problem im Zusammenhang mit „Ein Problem melden“ behoben.
  • Das CPU-Standardziel wurde optimiert, um Anwendungen, die auf Catalina ausgeführt werden, besser zu unterstützen.

Visual Studio 2019 für Mac, Version 8.2.4 (8.2.4.17)

Veröffentlichung: 20. August 2019

Visual Studio 2019 für Mac Version 8.2.3 (8.2.3.16)

Veröffentlichung: 13. August 2019

Visual Studio 2019 für Mac Version 8.2.2 (8.2.2.21)

Veröffentlichung: 5. August 2019

Visual Studio 2019 für Mac, Version 8.2.1 (8.2.1.19)

Veröffentlichung: 30. Juli 2019

Visual Studio 2019 für Mac, Version 8.2 (8.2.0.1105)

Veröffentlichung: 24. Juli 2019

Neue Funktionen

Installer

  • Ab jetzt sind mindestens Xcode Version 10.2 und macOS 10.14.3 erforderlich, damit die Versionen den Anforderungen von Visual Studio für Mac entsprechen. Auch die Mindestversion des Installers wurde auf 10.11 festgelegt.
  • Auf dem rotierenden Banner steht nun „Toolkit“ statt „Toolbelt“.
  • Die Übersetzungen für neue Zeichenfolgen wurde eingefügt.

Editor

  • Wir haben in Visual Studio 2019 für Mac IntelliSense-Filter hinzugefügt, sodass Sie Ihre IntelliSense-Liste nach Vervollständigungstyp (z. B. Methode, Struktur, Ausschnitt) filtern können.
New Editor Features
Neue Features des Code-Editors in Visual Studio für Mac
  • Die Option „show import items“ (Importierbare Elemente anzeigen) wurde zur IntelliSense-Vervollständigungsliste hinzugefügt. Durch diese Option können Sie Vervollständigungen aus Bibliotheken anzeigen, die noch nicht in Ihr Projekt importiert wurden. Wenn „System.IO“ z. B. noch nicht importiert wurde, können Sie „file“ eingeben und „File.Open“ auswählen, um die korrekte Bibliothek für diese Vervollständigung zu importieren.
  • Die IntelliSense-Vervollständigungsliste wird jetzt ausgelöst, wenn ein Zeichen gelöscht wird. Dadurch wird das IntelliSense-Menü angezeigt, wenn Sie auf die ENTF-TASTE drücken. Vorher mussten Sie dieses manuell über STRG+LEER auslösen.
  • Im neuen C#-Editor werden Spaltenlineale unterstützt.

Neuer XAML-Editor

Die Bearbeitung sowohl der Android-XML-Ressourcen als auch der Forms-XAML-Dateien wird nun vom neuen Editor in Visual Studio für Mac unterstützt. Für den XAML-Editor für Xamarin.Forms für Mac wird nun dieselbe Engine wie für WPF, UWP, Xamarin.Forms IntelliSense und Windows verwendet. Für Xamarin.Forms-Entwickler bringt diese Änderung viele Verbesserungen mit sich. Dazu zählen verbesserte Abgleiche, Bindungen und Befehle in IntelliSense und Vorschläge über Glühbirnensymbole. Zudem wurden die Navigation im Code, das Linting, die Ressourcenvervollständigung und die Vervollständigung von Markuperweiterungen verbessert.

New XAML editor features
Features des neuen XAML-Editors in Visual Studio für Mac

Außerdem:

  • Für Android führen wir dieselben Verbesserungen am Editor auf dem Mac ein, wie sie bereits in Visual Studio vorhanden sind. Dies umfasst verbesserte(s) IntelliSense, Go-To-Defintionen (Gehe-zu-Definitionen) und semantische Bearbeitung Ihrer Dateien.
  • Für Forms enthält dieses Release eine Vorschauversion des zu Visual Studio für Mac portierten Visual Studio-XAML-Sprachdiensts, die die Bearbeitungserfahrung bei Forms-XAML-Dateien deutlich verbessert.

Weitere Details finden Sie im New Xamarin.Forms XAML IntelliSense in Visual Studio for Mac (Neue IntelliSense-Features im Xamarin.Forms-XAML-Editor für Visual Studio für Mac). Wir freuen uns über Feedback und Vorschläge.

In diesem Release behobene Probleme

Installer

Mit dieser Version werden folgende Probleme mit dem Installer gelöst:

  • Behoben: Zielgrößenprobleme in Xamarin mit unterschiedlichen numerischen Trennzeichen
  • Behoben: Nicht autorisierte Ausnahme, wenn die Installation von Xamarin.Android fehlschlägt – Ein Dialogfeld mit einer Fehlermeldung wird angezeigt.
  • Behoben: falsche Fehlermeldung, wenn der Installer als Root-Benutzer ausgeführt wird
  • Behoben: Fehlermeldung beim Start, wenn der Installer mit einer nicht autorisierten Ausnahme fehlschlägt

Startfenster

  • Behoben: Das Öffnen und anschließende Schließen einer IDE hat einen Absturz zur Folge.
  • Behoben: In der IDE wurde das Startfenster geöffnet und angezeigt, wenn ein Projekt oder eine Projektmappendatei über den Finder oder die Befehlszeile geöffnet wurde.

Editor

.NET Core

NuGet

  • Wir haben auf NuGet 5.1 aktualisiert.

Shell

Allgemein

Projektsystem

Webtools

  • Behoben: Im Anwendungsausgabefenster wird „Die Anwendung wurde per Code beendet: 255“ angezeigt, nachdem ein docker-compose-Projekt und anschließend die Webanwendung gedebuggt wurden.

Quellcodeverwaltung

Updater

F#

Xamarin

Android

iOS

Xamarin-Designers

  • Behoben: Android-AppCompat-Renderer werden in der Xamarin.Forms-Vorschau nicht richtig angezeigt
  • Behoben: Probleme beim Rendering in der Xamarin.Forms-Vorschau
  • Behoben: Der Android-Designer und IntelliSense (XAML) funktionieren nicht richtig zusammen, wenn der neue Editor für C# deaktiviert ist
  • Behoben: Rote Wellenlinien werden für benannte Schriftgrade in XAML-Dateien angezeigt
  • Behoben: Designer.cs-Dateien werden beim Verwenden des iOS-Designers zu häufig erneut generiert

Visual Studio Tools für Unity

  • Behoben: gelegentliche Abstürze beim Überprüfen von IntPtr-Variablen
  • Behoben: Gelegentlich wurde verhindert, dass der VSTU-Debugger Einzelschritte ausführt oder bei Breakpoints anhält.

Andere


Bekannte Probleme

Im Folgenden werden alle bereits bekannten Probleme in Visual Studio 2019 für Mac 8.2 aufgeführt:


Visual Studio für Mac: Verlauf der Anmerkungen zu dieser Version

Sie können ältere Versionen der Versionshinweise für Visual Studio für Mac auf der Seite Release notes history (Versionsgeschichte) einsehen.


Seitenanfang