Zuweisen von Abonnements zu mehreren Benutzern

Im Verwaltungsportal für Abonnements können Sie Benutzer einzeln oder in großen Gruppen hinzufügen. Informationen zum Hinzufügen von einzelnen Benutzern finden Sie unter Hinzufügen einzelner Benutzer.

Um große Benutzergruppen hinzuzufügen, können Sie die Funktion zum Massenhinzufügen verwenden. Wenn Ihre Organisation Microsoft Azure Active Directory (Azure AD) verwendet, können Sie hierzu alternativ Azure AD-Gruppen verwenden. In diesem Artikel wird das Vorgehen für beide Optionen beschrieben. Sehen Sie sich dieses Video an, oder lesen Sie weiter, um mehr über das Feature zum Hinzufügen im Massenvorgang zu erfahren.


Verwenden des Massenhinzufügens zum Zuweisen von Abonnements

  1. Melden Sie sich unter https://manage.visualstudio.com beim Verwaltungsportal für Visual Studio-Abonnements an.

  2. Navigieren Sie zur Registerkarte Abonnenten verwalten, um mehrere Abonnenten gleichzeitig hinzuzufügen. Klicken Sie auf die Registerkarte Hinzufügen, und wählen Sie im Dropdownmenü Massenhinzufügen aus.

  3. Die Funktion zum Massenhinzufügen verwendet eine Microsoft Excel-Vorlage zum Hochladen von Abonnenteninformationen. Wählen Sie im Dialogfeld „Upload Multiple Subscribers“ (Mehrere Abonnenten hochladen) Herunterladen aus, um die Vorlage herunterzuladen.

    Excel-Vorlage zum Hochladen mehrerer Abonnenten herunterladen

    Hinweis

    Laden sie stets die neueste Vorlagenversion herunter. Wenn Sie eine ältere Version herunterladen, schlägt Ihr Massenupload möglicherweise fehl.

  4. Tragen Sie in die Felder der Excel-Tabelle die Informationen für die Personen ein, denen Sie Abonnements zuweisen möchten. (Das Ausfüllen des Felds Verweis ist optional.) Speichern Sie die Datei anschließend lokal.

    Hinweis

    Eines der Felder in der Vorlage ermöglicht Administratoren, die Möglichkeit zum Herunterladen von Software für Abonnenten zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Durch das Deaktivieren von Downloads wird auch der Zugriff auf Product Keys deaktiviert.

    Beachten Sie die im Folgenden aufgelisteten bewährten Methoden, um einen fehlerfreien Upload zu gewährleisten:

    • Stellen Sie sicher, dass die Formularfelder keine Kommas enthalten.
    • Entfernen Sie Leerzeichen vor und nach Formularfeldern.
    • Stellen Sie sicher, dass Benutzernamen keine zusätzlichen Leerzeichen zwischen zweiteiligen Vor- und Nachnamen aufweisen (z.B. sollten zweiteilige Namen wie „Maggie May“ nicht mit doppelten Leerzeichen geschrieben werden („MaggieMay“), da das System die überflüssigen Leerzeichen nicht automatisch entfernt).
    • Stellen Sie sicher, dass alle erforderlichen Felder ausgefüllt sind.
    • Überprüfen Sie die Spalte Fehlermeldung. Falls Fehler aufgeführt werden, lösen Sie diese, bevor Sie die Datei hochladen.
  5. Kehren Sie zum Portal für die Verwaltung von Visual Studio-Abonnements zurück. Wählen Sie im Dialogfeld Mehrere Abonnenten hochladen die Option Durchsuchen aus.

    Zum Hochladen mehrerer Abonnenten zur gespeicherten Vorlage navigieren

  6. Navigieren Sie zur Excel-Datei, die Sie gespeichert haben, und wählen Sie anschließend OK aus.

    Excel-Vorlage zum Upload mehrerer Abonnenten hochladen

    Es wird ein Statusdialogfeld zum Uploadprozess angezeigt.

    Wenn die Vorlage Fehler enthält, schlägt auch der Upload fehl, und die Fehler werden angezeigt, damit Sie die Vorlage korrigieren und einen neuen Versuch für den Massenupload starten können.

    Fehlermeldung nach fehlgeschlagenem Upload mehrerer Abonnenten

    Befolgen Sie diese Schritte, wenn ein Fehler auftritt:

    1. Öffnen Sie die erstellte Excel-Datei, beheben Sie die Probleme, und speichern Sie die Datei.
    2. Kehren Sie zum Verwaltungsportal zurück, und schließen Sie die Fehlermeldung.
    3. Wählen Sie Hinzufügen aus.
    4. Klicken Sie auf Massenhinzufügen.
    5. Da Sie die Excel-Datei bereits gespeichert haben, müssen Sie die Vorlage nicht herunterladen. Wählen Sie Durchsuchen aus, suchen Sie nach der gerade gespeicherten Datei, und wählen Sie dann Öffnen aus.
    6. Klicken Sie auf OK.

    Wenn der Upload erfolgreich ausgeführt wurde, wird Ihnen eine Liste mit den Abonnenten und eine Bestätigungsmeldung angezeigt.

    Bestätigungsmeldung bei erfolgreichem Upload mehrerer Abonnenten

Verwenden von Azure Active Directory-Gruppen zum Zuweisen von Abonnements

Durch die Verwendung dieser Funktion ist es einfacher, den Überblick über Ihre Abonnementzuweisungen zu behalten. Sie können Azure Active Directory-Sicherheitsgruppen im Portal für die Abonnementverwaltung hinzufügen, um sicherzustellen, dass allen Personen in der Gruppe ein Abonnement zugewiesen wird. Und wenn einzelne Personen Ihre Organisation verlassen und aus dem Azure Active Directory entfernt werden, kann ihnen auf diese Weise auch einfacher der Zugriff auf die Abonnements entzogen werden.

Wichtig

Für die Verwendung von Azure AD-Gruppen zum Hinzufügen von Abonnements gelten die folgenden Einschränkungen:

  • Der Administrator muss Mitglied des AAD-Mandanten sein, wenn dem Verwaltungsportal zunächst eine Gruppe hinzugefügt wird. Nachdem die Gruppe hinzugefügt wurde, ist für Änderungen an der Mitgliedschaft der Gruppen kein Administratoreingriff erforderlich.
  • Gruppen müssen mindestens ein Mitglied enthalten. Leere Gruppen werden nicht unterstützt.
  • Alle Benutzer müssen auf oberster Ebene der Gruppe enthalten sein. Geschachtelte Gruppen werden nicht unterstützt.
  • Es werden nur vertrauenswürdige Vereinbarungen unterstützt. (Nur Vereinbarungen, die zu viele Abonnements zuordnen dürfen, sind vertrauenswürdig.)
  • Alle Mitglieder der Gruppe müssen über eine E-Mail-Adresse verfügen, die mit ihrem Azure AD-Konto verknüpft ist.
  • Separate E-Mail-Adressen für Benachrichtigungen werden für Abonnements nicht unterstützt, die über Azure AD-Gruppen hinzugefügt wurden.

Sehen Sie sich dieses Video an, oder lesen Sie weiter, um mehr über das Hinzufügen von Abonnenten mithilfe des Azure Active Directory-Gruppenfeatures zu erfahren.

  1. Melden Sie sich unter https://manage.visualstudio.com beim Verwaltungsportal für Visual Studio-Abonnements an.

  2. Navigieren Sie zur Registerkarte Abonnenten verwalten, um mehrere Abonnenten gleichzeitig hinzuzufügen.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Hinzufügen, und wählen Sie im Dropdownmenü die Option Azure Active Directory-Gruppe aus.

    Auswahl zum Massenhinzufügen über Azure AD

  4. Geben Sie im Formularfeld den Namen der Azure AD-Gruppe ein, die Sie hinzufügen möchten. Hierdurch wird nach den verfügbaren Azure AD-Gruppen innerhalb Ihrer Organisation gesucht.

  5. Wenn Sie die Gruppe auswählen, wird das Feld automatisch mit dem Gruppennamen aufgefüllt. Sie können die Benutzer in dieser Gruppe anzeigen, bevor Sie sie hinzufügen. Im nächsten Schritt können Sie die Abonnementebene, Downloadrechte und Kommunikationseinstellungen für die Gruppe auswählen. Sofern gewünscht, können Sie im Referenzfeld Detailinformationen hinzufügen.

    Auswählen Ihrer Azure AD-Gruppe

  6. Wählen Sie Hinzufügen und dann Bestätigen aus.

  7. Um die hinzugefügte Gruppe anzuzeigen, scrollen Sie zum Ende Ihrer Benutzerliste.

  8. Wählen Sie Abonnenten anzeigen aus, um die Mitglieder der Gruppe anzuzeigen. Sie können Details zu den Abonnenten in der Gruppe anzeigen, aber Sie können keine Änderungen an den Abonnenten oder den ihnen zugewiesenen Abonnements vornehmen.

Hinweis

Wenn Sie Abonnements bereits einzeln Benutzern zugewiesen haben, die anschließend zu einer Azure-AD-Gruppe hinzugefügt werden, werden sie zur Gruppe hinzugefügt und nicht mehr einzeln aufgeführt. Wenn das individuelle Abonnement jedoch für eine andere Abonnements gilt, verfügen sie über zwei Abonnements. Beispiel: Wenn ein Benutzer über ein individuelles Visual Studio Professional-Abonnement verfügt und Mitglied einer Gruppe ist, der Sie Visual Studio Enterprise-Abonnements hinzufügen, verfügt er über beide Abonnements.

Wenn Sie einen Abonnenten aus einer Azure Active Directory-Gruppe entfernen, der Abonnements zugewiesen wurden, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis die Änderung im Verwaltungsportal sichtbar wird.

Häufig gestellte Fragen

Frage: Warum kann ich die Option zum Verwenden von Azure Active Directory-Gruppen zum Hinzufügen von Abonnenten nicht sehen?

Antwort: Die Funktion ist zurzeit nur für Organisationen mit vertrauenswürdigen Vereinbarungen verfügbar. Wählen Sie die Schaltfläche Details aus, um Ihre Vereinbarungsinformationen anzuzeigen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Details“.

Frage: Ich habe meiner Azure Active Directory-Gruppe Benutzer*innen hinzugefügt, aber sie haben noch keine Abonnements. Warum?

Antwort: Wenn die Änderungen direkt in Azure Active Directory vorgenommen wurden, sollten die Abonnements sehr schnell zugewiesen werden. Wenn die Änderungen jedoch in einer lokalen Active Directory-Instanz vorgenommen wurden, muss diese zuerst mit Azure Active Directory synchronisiert werden. Je nachdem, wie Ihre lokale Active Directory-Instanz konfiguriert ist, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis die Änderungen sichtbar werden. Wenn Sie bereits länger als 24 Stunden warten, kann unser Supportteam bei der Behandlung von Problemen helfen.

Frage: Kann ich innerhalb einer Azure Active Directory-Gruppe mehrere Abonnementebenen zuweisen?

Antwort: Nein. Jedes Gruppenmitglied erhält dieselbe Abonnementebene.

Frage: Kann ich die Abonnenteninformationen von Mitgliedern ändern, die in einer Azure Active Directory-Gruppe hinzugefügt wurden?

Antwort: Nein. Wenn Sie die Informationen zu einemeiner einzelnen Abonnentin ändern möchten, müssen Sie diese*n aus der Azure Active Directory-Sicherheitsgruppe entfernen und einzeln ein Abonnement zuweisen.

Frage: Kann ich für Mitglieder einer Azure Active Directory-Gruppe separate E-Mail-Adressen für Benachrichtigungen hinzufügen?

Antwort: Nein. Separate E-Mail-Adressen für Benachrichtigungen werden zurzeit nicht für Abonnements unterstützt, die über Azure Active Directory-Gruppen hinzugefügt wurden. Alle E-Mails werden an die primäre E-Mail gesendet (Benutzernamensprinzip).

Ressourcen

Siehe auch

Nächste Schritte