Überbelegte Abonnements

Teilweise werden Bestellungen geändert, obwohl bereits Abonnenten hinzugefügt wurden, wodurch es dazu kommen kann, dass mehr Abonnements zugewiesen wurden als Lizenzen für Ihr Unternehmen vorhanden sind. Dies wird als „Überbelegung“ bezeichnet.

Klicken Sie auf das Symbol oben links, um den Zuweisungsbereich zu öffnen und Abonnementzuweisungen anzuzeigen.

Hinweis

Überbelegungen sind in Open License-Programmen nicht zulässig. Außerdem werden diese Informationen im Portal möglicherweise von anderen Programmen unterschiedlich angezeigt.

Benachrichtigung über zu häufig in Anspruch genommene Abonnements

Beachten Sie, dass überbelegte Abonnements mit einem schraffierten Balken dargestellt werden. Die Anzahl der überbelegten Abonnements für alle Abonnementtypen wird oben im Bereich „Übersicht“ angegeben. Zudem zeigt jede Abonnementstufe einen eigenen Zuweisungsstatus an.

Erhalten von Benachrichtigungen bei überbelegten Abonnements

Sie können eine E-Mail-Adresse für Benachrichtigungen festlegen, wenn Überbelegungen auftreten, sowie einen Schwellenwert festlegen, ab dem Benachrichtigungen gesendet werden. Weitere Informationen zum Festlegen der Vereinbarungen finden Sie im Verwaltungsportal.

Beheben von Abonnementüberbelegungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Überbelegungen zu beheben:

  • Wenden Sie sich an Ihren Handelspartner, um weitere Abonnements zu erwerben.
  • Warten Sie bis zum Ablauf des jährlichen True Up-Zeitraums, und bezahlen Sie die überbelegten Abonnements zu diesem Zeitpunkt.
  • Löschen Sie einige Abonnementzuweisungen. (Auch in diesem Fall ist eine Zahlung der Überbelegungen beim jährlichen Abgleich notwendig, da der Abgleich auf der maximalen Anzahl von Abonnements basiert, die zu einem beliebigen Zeitpunkt während des Jahrs zugewiesen waren.)

Abrechnung und True Up

Wenn Ihre Organisation über ein Enterprise Agreement (EA) verfügt, können Administratoren Abonnements zuweisen, ohne diese zu kaufen, und sie später durch einen Abgleichprozess bezahlen, der auch als „True Up“ bezeichnet wird. Wenn Sie Lizenzen überbelegen, wird Ihrer Organisation beim True Up die maximale Anzahl von Benutzern zugewiesenen Abonnements in Rechnung gestellt. Dies trifft auch zu, wenn Sie zum Zeitpunkt der Vornahme des True Ups nicht mehr die maximale Anzahl von Abonnements zugewiesen haben. Weitere Informationen zum Überwachen Ihrer maximalen Verwendung finden Sie im Thema Maximale Nutzung.

Weitere Informationen

Nächste Schritte