Aktivieren und Verwenden des Vorteils „Technischer Support“ in Visual Studio-Abonnements

Mit dem Vorteil „Technischer Support“ in Visual Studio-Abonnements können Probleme bei der Problemlösung für Produkte in produktionsfernen Umgebungen gelöst werden, die sich noch in der Standardsupportphase des Supportlebenszyklus befinden. Bei Visual Studio Enterprise-Standardabonnements und jährlichen Cloudabonnements können vier Incidents übermittelt werden; bei Visual Studio Professional-Standardabonnements und jährlichen Cloudabonnements sind es zwei Incidents, geltend 1 Jahr lang ab Aktivierung des Vorteils. Die Aktivierung des Vorteils muss stattfinden, während das Abonnement aktiv ist.

Hinweis

In Cloud-Abonnements enthaltene Jahresabonnements von Visual Studio Professional und Visual Studio Enterprise werden von Microsoft nicht mehr angeboten. An den vorhandenen Funktionen und der Möglichkeit, Abonnements zu erneuern, erhöhen, verringern oder zu kündigen, wird sich nichts ändern. Neuen Kunden wird empfohlen, die verschiedenen Optionen für den Erwerb von Visual Studio-Abonnements unter https://visualstudio.microsoft.com/vs/pricing/ zu vergleichen.

Hinweis

Nicht alle Abonnements auf einer bestimmten Ebene sind berechtigt, Supportanfragen zu empfangen. Abonnements, die über FTE, NFR, MPN, MCT und andere Programme erworben wurden, empfangen keine Supportanfragen. Wenn Ihr Abonnement nicht dafür berechtigt ist, technische Supportanfragen zu empfangen, wird die Kachel „Technischer Support“ nicht bei Ihren verfügbaren Vorteilen angezeigt.

Um eine Supportanforderung über einen Vorteil einzureichen, müssen Sie diesen zuerst aktivieren. Folgen Sie den Schritten im nächsten Abschnitt, um die Aktivierung abzuschließen.

Unterstützte Produkte

Für Entwicklertools wie die Visual Studio-IDE und Azure DevOps Server wird durch Visual Studio-Abonnements Standardsupport und erweiterter Support angeboten.

Für Produkte, die nicht für Entwickler konzipiert wurden (z. B. SQL Server, Windows, SharePoint) und die über Visual Studio-Abonnements heruntergeladen werden, wird nur Standardsupport angeboten. Diese Produkte sind für Entwicklungsumgebungen nur lizenziert, um Anwendungen zu entwerfen, zu entwickeln, zu testen und vorzuführen. Diese Produkte sind nicht für Produktionsumgebungen lizenziert.

Beschreibungen auf Produktebene: Erweitern Sie Nicht verfügbare Supportpläne. Wenn die Meldung Support plan cannot be used for support on the specified product (Code: 8) (Der Supportplan kann nicht für Support zum angegebenen Produkt verwendet werden (Code: 8)) angezeigt wird, kann Ihr Supportvertrag nicht für die ausgewählte Produktversion verwendet werden.

Wichtig

Die bereitgestellten Supportincidents dienen zur Problemlösung. Sie dürfen nicht zur Unterstützung bei Fehlern in der Programmierung oder Entwicklung für folgende Produkte verwendet werden:

  • Microsoft Teams
  • Microsoft Office
  • Microsoft SharePoint
  • Microsoft Exchange
  • Microsoft Graph
  • Microsoft Outlook

Aktivieren des Vorteils

  1. Wechseln Sie zu https://my.visualstudio.com/Benefits, scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Support“, und klicken Sie auf der Kachel „Technischer Support“ auf Chat to activate (Chat für die Aktivierung).

    Kachel des Vorteils „Technischer Support“

  2. Dadurch wird eine Chatsitzung mit einem Mitarbeiter gestartet, der Ihre Vertrags-ID und Ihre Zugriffs-ID erstellen und diese für Ihre Unterlagen per E-Mail bereitstellen kann.

  3. Sie müssen dem Mitarbeiter Folgendes angeben, um den Vorgang abzuschließen:

    • Ihr Land/Ihre Region
    • Firmenname
    • Ihr vollständiger Name
    • Die E-Mail Adresse, die Sie für die Anmeldung bei Ihrem Abonnement verwenden.
    • Die Abonnement-ID, die sich auf der Registerkarte Abonnements befindet.

    Vorteil „Technischer Support“: Finden der Abonnement-ID

  4. Nach diesem Prozess erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer Vertrags-ID und Zugriffs-ID, die Sie verwenden können, wenn Sie ein Support-Incident erstellen möchten. Außerdem werden Anweisungen für die Übermittlung von Supportfällen mithilfe ihrer neuen Zugriffs- und Vertrags-ID bereitgestellt.

    Hinweis

    Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus dieser Liste aus, um Ihr Supportkonto für eine andere Sprache als Englisch zu aktivieren.

Einreichen eines Incidents mithilfe Ihres Vorteils

Nachdem Sie Ihre Vertrags-ID und Zugriffs-ID eingerichtet haben, können Sie dem technischen Support damit Incidents melden.

Sie können Incidents online, telefonisch oder über das Azure-Portal übermitteln.

Übermitteln eines Incidents (online)

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Incident an den Support für das Unternehmensportal zu übermitteln:

Hinweis

Möglicherweise erhalten Sie die Benachrichtigung, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen müssen. Klicken Sie im Hinweis auf den Link E-Mail senden, um die Bestätigungs-E-Mail an die in Ihrem Profil aufgeführte E-Mail-Adresse zu senden.

  1. Melden Sie sich bei https://support.microsoft.com/en-us/supportforbusiness/productselection an.

  2. Wählen Sie im Abschnitt Schritt 1 die entsprechenden Einträge aus den Dropdownlisten aus, um Ihr Produkt, Ihre Version, das Problem usw. anzugeben. Vervollständigen Sie die Textfelder für die Zusammenfassung und die ausführliche Beschreibung des Problems. Klicken Sie dann auf Weiter.

    Erstellen einer neuen Supportanfrage

  3. Geben Sie im Abschnitt Schritt 2 Ihren Standort und Ihre Zeitzone an.

  4. Klicken Sie auf Vertrag hinzufügen.

  5. Geben Sie die Zugriffs-ID und die Vertrags-ID an, die Sie in der Bestätigungs-E-Mail erhalten haben, als Sie Ihren Supportvorteil aktiviert haben. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    Vertrags-ID hinzufügen

  6. Ihr neuer Supportvertrag wird in Schritt 2 angezeigt. Wählen Sie ihn aus.

  7. Geben Sie den Schweregrad Ihres Problems an. Die Standardeinstellung ist „Wichtig“.

  8. Wählen Sie aus, wann Sie Support erhalten möchten. Die Standardeinstellung lautet „Only during business hours“ (Nur während der Geschäftszeiten). Die Option für Rund-um-die-Uhr-Support ist nur verfügbar, wenn Sie „Kritisch“ als Schweregrad auswählen.

  9. Klicken Sie zum Fortfahren auf Weiter .

  10. Geben Sie für Schritt 3 die Kontaktinformationen an, über die Ihr Supportansprechpartner Sie kontaktieren soll.

    Bestätigen Ihrer Kontaktinformationen

  11. In Schritt 4 haben Sie die Möglichkeit, diese Supportanfrage für andere Personen in Ihrem Team freizugeben. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, für die Sie die Anforderung freigeben möchten. Klicken Sie auf Weiter, um zum nächsten Schritt zu wechseln.

  12. In Schritt 5 werden alle Informationen zusammengefasst, die Sie für den Incident bereitgestellt haben. Wenn alle Angaben korrekt sind und Sie den Vorgang fortsetzen möchten, klicken Sie auf Einreichen.

Übermitteln eines Incidents (per Telefon)

Wenn Sie eine Supportanfrage per Telefon einreichen möchten, suchen Sie die Telefonnummer des Kundendiensts für Ihr Land/Ihre Region. Achten Sie darauif, dass Ihnen beim Anruf Ihre Vertrags-ID und Ihre Zugriffs-ID vorliegt.

Übermitteln eines Incidents im Azure-Portal

Sie müssen Ihre Vertrags-ID und Ihre Zugriffs-ID mit Ihrem Azure-Abonnement verknüpfen, um die Vorteile des technischen Supports für Visual Studio für Probleme zu nutzen, die mit Azure zusammenhängen.

  1. Besuchen Sie https://portal.azure.com, und melden Sie sich an.
  2. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Hilfe und Support.
  3. Klicken Sie unter „Support“ auf Neue Supportanfrage.

Berechtigung

Abonnementstufe Channels Vorteil Erneuerbar?
Visual Studio Enterprise (Standard) VL, Azure, Retail, NFR ausgewählt1 4 Vorfälle Ja
Visual Studio Enterprise-Abonnement mit GitHub Enterprise VL 4 Vorfälle Ja
Visual Studio Professional (Standard) VL, Azure, Retail, NFR ausgewählt2 2 Vorfälle Ja
Visual Studio Professional-Abonnement mit GitHub Enterprise VL 2 Vorfälle Ja
Visual Studio Test Professional (Standard) VL, Retail 2 Vorfälle Ja
MSDN Platforms (Standard) VL, Retail 2 Vorfälle Ja
Visual Studio Enterprise, Visual Studio Professional (Cloudabonnement mit monatlicher Laufzeit) Azure Nicht verfügbar NA

1 Umfasst: Imagine Premium, BizSpark. Umfasst nicht: Not for Resale (NFR), Visual Studio Industry Partner (VSIP), Microsoft Partner Network (MPN), FTE, MCT Software & Services Developer, Imagine Standard, Most Valuable Professional (MVP), Regional Director (RD), MCT Software & Services. Umfasst nicht: NFR Basic

2 Umfasst: Imagine Standard

Sie wissen nicht genau, welches Abonnement Sie verwenden? Stellen Sie eine Verbindung mit https://my.visualstudio.com/subscriptions her, um alle Abonnements anzuzeigen, die Ihrer E-Mail-Adresse zugewiesen sind. Wenn nicht alle Ihrer Abonnements angezeigt werden, sind möglicherweise einige Abonnements einer anderen E-Mail-Adresse zugewiesen. Sie müssen sich mit der entsprechenden E-Mail-Adresse anmelden, um diese Abonnements anzuzeigen.

Supportressourcen

  • Wenn Sie Unterstützung beim Vertrieb, bei Abonnements und Konten sowie bei der Abrechnung für Visual Studio-Abonnements benötigen, wenden Sie sich an den Support für Visual Studio-Abonnements.

Weitere Informationen

Nächste Schritte

Stellen Sie sicher, dass Sie diese großartigen Vorteile aktivieren, um Ihr Visual Studio-Abonnement optimal zu nutzen: