Planen von Office Web Apps (verwendet mit SharePoint 2013)Plan Office Web Apps (Used with SharePoint 2013)

 

Gilt für: Office Web Apps, SharePoint Foundation 2013, SharePoint Server 2013Applies to: Office Web Apps, SharePoint Foundation 2013, SharePoint Server 2013

Zusammenfassung: Enthält Richtlinien für die Planung der lokalen Verwendung von Office Web Apps mit SharePoint 2013.Summary: Review planning guidance for Office Web Apps when it is used with SharePoint 2013 on-premises.

Zielgruppe: IT-SpezialistenAudience: IT Professionals

Machen Sie sich bei der Planung der lokalen Verwendung von Office Web Apps mit SharePoint 2013 zunächst mit der Browserunterstützung, den SharePoint-Authentifizierungsanforderungen und den Lizenzierungsüberlegungen für das Anzeigen und Bearbeiten von Office-Dateien mit Office Web Apps vertraut. Anschließend können Sie entscheiden, ob von SharePoint 2013 der Webbrowser oder eine Clientanwendung verwendet werden soll, wenn ein Benutzer Office-Dateien aus einer SharePoint 2013-Dokumentbibliothek öffnet.To plan how Office Web Apps is used with SharePoint 2013 on-premises, you should review browser support, SharePoint authentication requirements, and licensing considerations for viewing and editing Office files by using Office Web Apps. Then, you can decide whether you want SharePoint 2013 to use the web browser or a client application when a user opens Office files from a SharePoint 2013 document library.

Wichtig

Dieser Artikel ist Teil der Inhaltsübersicht für Office Web Apps Server. Verwenden Sie diese Übersicht als Ausgangspunkt für Artikel, Downloads und Videos, mit deren Hilfe Sie Office Web Apps Server bereitstellen und verwalten können.This article is part of the Content roadmap for Office Web Apps Server. Use the roadmap as a starting point for articles, downloads, and videos that help you deploy and manage Office Web Apps Server.
Benötigen Sie Hilfe mit Office Web Apps auf Ihrem Desktop oder mobilen Gerät? Diesbezügliche Informationen finden Sie, indem Sie auf Office.com nach "Office Web Apps" suchen.Are you looking for help with Office Web Apps on your desktop or mobile device? You can find this information by searching for "Office Web Apps" on Office.com.

Inhalt dieses Artikels:In this article:

  • Informationen zur Planung von Office Web AppsAbout planning for Office Web Apps

  • Browserunterstützung für Office Web AppsBrowser support for Office Web Apps

  • SharePoint-Authentifizierungsanforderungen für Office Web AppsSharePoint authentication requirements for Office Web Apps

  • Lizenzierung von Office Web Apps für die Bearbeitung von Office-DateienLicensing Office Web Apps for editing Office files

  • Überlegungen für Kunden, die Office Web Apps mit SharePoint 2010 bereitgestellt habenConsiderations for customers who had deployed Office Web Apps with SharePoint 2010

  • Standardöffnungsverhalten beim Öffnen von Dokumenten aus SharePoint 2013-DokumentbibliothekenDefault open behavior for documents opened from SharePoint 2013 document libraries

Informationen zur Planung von Office Web AppsAbout planning for Office Web Apps

Die Richtlinien in diesem Artikel sind eine Teilmenge der Gesamtplanung, die Sie bei der lokalen Bereitstellung von Office Web Apps Server in Ihrer Organisation durchführen. Beispielsweise sind Hardware-, Software- und Virtualisierungsanforderungen sowie Farmdimensionierung, Topologie und Sicherheit ein Teil der Office Web Apps Server-Planung. Nachdem Sie diese Entscheidungen getroffen haben, können Sie planen, wie die Office Web Apps-Funktionalität konfiguriert werden soll, die für SharePoint 2013 spezifisch ist. Wenn Sie noch nie etwas von Office Web Apps Server gehört haben oder sich noch nicht mit den dazugehörigen Anforderungen und Planungsrichtlinien beschäftigt haben, lesen Sie die Artikel Übersicht über Office Web Apps Server und Planen von Office Web Apps Server.The guidance in this article is a subset of the overall planning you’ll do when you deploy Office Web Apps Server on-premises in your organization. For example, hardware, software, and virtualization requirements, farm sizing and topology, and security are all part of Office Web Apps Server planning. After you make those decisions, you can plan how to configure Office Web Apps functionality that is specific to SharePoint 2013. If you haven’t heard of Office Web Apps Server or reviewed its requirements and planning guidance, see Office Web Apps Server overview and Plan Office Web Apps Server.

Browserunterstützung für Office Web AppsBrowser support for Office Web Apps

Für Office Web Apps gilt dieselbe Browserunterstützung wie für SharePoint 2013. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Planen der Browserunterstützung in SharePoint 2013.Browser support for Office Web Apps is the same as for SharePoint 2013. Refer to the article Plan browser support in SharePoint 2013 for more information.

SharePoint-Authentifizierungsanforderungen für Office Web AppsSharePoint authentication requirements for Office Web Apps

Office Web Apps kann nur von SharePoint 2013-Webanwendungen verwendet werden, die die anspruchsbasierte Authentifizierung verwenden. Das Rendern und Bearbeiten mit Office Web Apps funktioniert nicht in SharePoint 2013-Webanwendungen, die den klassischen Authentifizierungsmodus verwenden. Wenn Sie SharePoint 2010-Webanwendungen, die den klassischen Authentifizierungsmodus verwenden, zu SharePoint 2013 migrieren, müssen Sie diese Webanwendungen zur anspruchsbasierten Authentifizierung migrieren, damit sie Office Web Apps verwenden können. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren von der klassischen Authentifizierung zur anspruchsbasierten Authentifizierung in SharePoint 2013.Office Web Apps can be used only by SharePoint 2013 web applications that use claims-based authentication. Office Web Apps rendering and editing will not work on SharePoint 2013 web applications that use classic mode authentication. If you migrate SharePoint 2010 web applications that use classic mode authentication to SharePoint 2013, you must migrate them to claims-based authentication to allow them to work with Office Web Apps. To learn more, see Migrate from classic-mode to claims-based authentication in SharePoint 2013.

Lizenzierung von Office Web Apps für die Bearbeitung von Office-DateienLicensing Office Web Apps for editing Office files

Unternehmenskunden, die über ein Volumenlizenzierungsprogramm für Office 2013 lizenziert sind, können lokal die Office Web Apps-Bearbeitung für SharePoint 2013 ermöglichen. Dadurch können Benutzer Office-Bearbeitungsfunktionen zu Hause oder an anderen Orten nutzen, an denen unter Umständen keine Office-Clients installiert sind.Enterprise customers who are licensed for Office 2013 through a Volume Licensing program can enable Office Web Apps editing for SharePoint 2013 on-premises. This helps make sure that users have Office editing capabilities at home or in other locations where Office clients might not be installed.

Ausführliche Details zu Ihrer Lizenz finden Sie in den Microsoft-Software-Lizenzbedingungen, die bei der Installation von Office Web Apps Server angezeigt werden. Weitere Informationen zur Funktionsweise der Lizenzierung in SharePoint 2013 finden Sie unter Konfigurieren der Lizenzierung in SharePoint Server 2013.For exact details about your license, refer to the Microsoft Software License Terms that is shown when you install Office Web Apps Server. For more information about how licensing works in SharePoint 2013, see Configure licensing in SharePoint Server 2013.

Überlegungen für Kunden, die unter Verwendung der Datenbankanfügungsmethode ein Upgrade von SharePoint 2010 ausführenConsiderations for customers who use the database attach method to upgrade from SharePoint 2010

Falls Sie Office Web Apps zusammen mit SharePoint 2010 installiert haben, ist Office Web Apps nach einem Upgrade auf SharePoint 2013 nicht mehr verfügbar. Nach dem Upgrade der Inhaltsdatenbanken muss Office Web Apps Server bereitgestellt und anschließend eine Verbindung mit SharePoint 2013 hergestellt werden. Sie müssen nicht warten, bis die Websitesammlungen aktualisiert wurden, da von Office Web Apps Server sowohl der 2010-Websitesammlungsmodus als auch der 2013-Websitesammlungsmodus von SharePoint 2013 unterstützt wird. Weitere Informationen zur Datenbankanfügungsmethode finden Sie unter Übersicht über die Verfahren beim Upgrade auf SharePoint 2013.If you installed Office Web Apps together with SharePoint 2010, Office Web Apps will not be available after you upgrade to SharePoint 2013. You must deploy Office Web Apps Server and then connect SharePoint 2013 to it after the content databases are upgraded. You don't have to wait until the site collections are upgraded because Office Web Apps Server supports both the 2010 and 2013 site collection modes in SharePoint 2013. For more information about the database attach method, see Overview of the upgrade process to SharePoint 2013.

Standardöffnungsverhalten beim Öffnen von Dokumenten aus SharePoint 2013-DokumentbibliothekenDefault open behavior for documents that are opened from SharePoint 2013 document libraries

Sie können konfigurieren, ob Word-, PowerPoint-, Excel- und OneNote-Dateien in einer Clientanwendung (sofern installiert) oder im Browser geöffnet werden. Nachdem SharePoint 2013 für die Verwendung von Office Web Apps Server konfiguriert wurde, werden Office-Dateien im Browser geöffnet. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Standardverhalten so zu ändern, dass Clientanwendungen Dateien direkt öffnen können:You can configure whether Word, PowerPoint, Excel, and OneNote files are opened in a client application (if it is installed) or in the browser. By default, after SharePoint 2013 is configured to use Office Web Apps Server, Office files are opened in the browser. There are two ways to change the default behavior to allow client applications to open files directly:

  • Für die SharePoint 2013-Farm Das Standardöffnungsverhalten kann mit den Cmdlets New-SPWOPIBinding und Set-SPWOPIBindingWindows PowerShell für die SharePoint 2013-Farm dateitypspezifisch angepasst werden.For the SharePoint 2013 farm You can adjust the default open behavior on a per-file-type basis for the SharePoint 2013 farm by using the New-SPWOPIBinding and Set-SPWOPIBinding Windows PowerShell cmdlets.

  • Lokale Auflistungen oder Dokumentbibliotheken Administratoren und Benutzer von Websitesammlungen können angeben, ob Office-Dateien in Clientanwendungen geöffnet werden, wenn Office installiert ist. Benutzer können diese Einstellung in den Eigenschaften der Dokumentbibliothek ändern. Administratoren von Websitesammlungen können diese Einstellung in der Websitesammlungsverwaltung oder mit dem Install-SPFeature-Cmdlet ändern, um das OpenInClient-Feature zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Install-SPFeature.On site collections or document libraries Site collection administrators and users can specify whether Office files are opened in the client applications if it is installed. Users can change this setting in the document library properties, and site collection administrators can change this setting in Site Collection Administration or by using the Install-SPFeature cmdlet to install the OpenInClient feature. For more information, see Install-SPFeature.

Siehe auchSee also

Inhaltsübersicht für Office Web Apps ServerContent roadmap for Office Web Apps Server
Funktionsweise von lokalen Office Web Apps mit SharePoint 2013How Office Web Apps work on-premises with SharePoint 2013

In a test environment that uses HTTPConfigure SharePoint 2013 Preview to use Office Web Apps Server Preview in a test environment that uses HTTP