DD_FREE_DEFERRED_AGP_DATA-Struktur (d3dhal.h)

Nur DirectX 8.0 und höhere Versionen und NT-basierte Betriebssysteme.

DD_FREE_DEFERRED_AGP_DATA ist die Datenstruktur, auf die das lpvData-Feld von DD_GETDRIVERINFODATA für D3DGDI2_TYPE_DEFER_AGP_FREES- und D3DGDI2_TYPE_FREE_DEFERRED_AGP-Benachrichtigungen zeigt.

Syntax

typedef struct _DD_FREE_DEFERRED_AGP_DATA {
  DD_GETDRIVERINFO2DATA gdi2;
  DWORD                 dwProcessId;
} DD_FREE_DEFERRED_AGP_DATA;

Member

gdi2

Gibt eine DD_GETDRIVERINFO2DATA-Struktur an, die die GetDriverInfo2-Daten enthält.

dwProcessId

Gibt den Prozessbezeichner (PID) des Prozesses an, der den AGP-Speicher für Oberflächen zerstört.

Hinweise

Der Treiber empfängt manchmal einen GetDriverInfo2-Aufruf mit D3DGDI2_TYPE_DEFER_AGP_FREES Benachrichtigungstyp, bevor eine Änderung des Anzeigemodus erfolgt. Die Runtime sendet diesen Benachrichtigungstyp nur, wenn er zum Durchführen der Anzeigemodusänderung verwendet werden soll. Treiber sollten den Prozessbezeichner (PID) des Prozesses überprüfen, der die Oberfläche mit dem Prozess zerstört, der die Oberfläche erstellt hat. Wenn sich die PIDs unterscheiden, sollte der Treiber die Benutzermoduszuordnungen des AGP-Speichers wahrscheinlich nicht zerstören, da eine Anwendung den Arbeitsspeicher möglicherweise weiterhin verwendet.

Der Treiber empfängt einen GetDriverInfo2-Aufruf mit D3DGDI2_TYPE_FREE_DEFERRED_AGP Benachrichtigungstyp, wenn alle Anzeigegeräte im Prozess keine Oberflächen, Texturen, Scheitelpunktpuffer und Indexpuffer mehr verwenden, die zum Zeitpunkt der Änderung des Anzeigemodus gesperrt wurden. Dieser Benachrichtigungstyp informiert den Treiber darüber, dass es jetzt sicher ist, alle Benutzermoduszuordnungen des AGP-Speichers zu zerstören.

Anforderungen

   
Kopfzeile d3dhal.h (einschließlich D3dhal.h)

Weitere Informationen:

DD_GETDRIVERINFO2DATA

DD_GETDRIVERINFODATA