PFND3DDDI_FLIPOVERLAYCB Rückruffunktion (d3dumddi.h)

Die pfnFlipOverlayCb-Funktion ändert die Zuordnung so, dass sie auf der Überlagerung angezeigt wird, oder gibt an, dass das andere Feld der aktuell angezeigten Zuordnung angezeigt wird, wenn eine verschachtelte Ressource deinterlacing wird.

Syntax

PFND3DDDI_FLIPOVERLAYCB Pfnd3dddiFlipoverlaycb;

HRESULT Pfnd3dddiFlipoverlaycb(
  HANDLE hDevice,
  const D3DDDICB_FLIPOVERLAY *unnamedParam2
)
{...}

Parameter

hDevice

Ein Handle für das Anzeigegerät (Grafikkontext).

unnamedParam2

pData [in]

Ein Zeiger auf eine D3DDDICB_FLIPOVERLAY Struktur, die beschreibt, wie die Anzeige auf der Überlagerung geändert wird.

Rückgabewert

pfnFlipOverlayCb gibt einen der folgenden Werte zurück:

Rückgabecode Beschreibung
S_OK Die Anzeige des Overlayobjekts wurde erfolgreich geändert.
E_INVALIDARG Parameter wurden überprüft und als falsch ermittelt.
E_OUTOFMEMORY pfnFlipOverlayCb konnte keinen Speicher belegen, der für den Abschluss benötigt wurde.

Diese Funktion gibt möglicherweise auch andere HRESULT-Werte zurück.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Verfügbar in Windows Vista und neueren Versionen der Windows Betriebssysteme.
Zielplattform Desktop
Kopfzeile d3dumddi.h (einschließlich D3dumddi.h)

Siehe auch

D3DDDICB_FLIPOVERLAY

D3DDDI_DEVICECALLBACKS