IDebugSymbols3::GetScope-Methode (dbgeng.h)

Die GetScope-Methode gibt Informationen zum aktuellen Bereich zurück.

Syntax

HRESULT GetScope(
  [out, optional] PULONG64           InstructionOffset,
  [out, optional] PDEBUG_STACK_FRAME ScopeFrame,
  [out, optional] PVOID              ScopeContext,
  [in]            ULONG              ScopeContextSize
);

Parameter

[out, optional] InstructionOffset

Empfängt den Speicherort im virtuellen Adressraum des aktuellen Bereichs des aktuellen Bereichs.

[out, optional] ScopeFrame

Empfängt die DEBUG_STACK_FRAME Struktur, die den Stapelrahmen des aktuellen Bereichs darstellt.

[out, optional] ScopeContext

Empfängt den Threadkontext des aktuellen Bereichs. Der Typ des Threadkontexts ist die KONTEXTstruktur für den effektiven Prozessor des Ziels. Der Puffer ScopeContext muss groß genug sein, um diese Struktur zu halten.

[in] ScopeContextSize

Gibt die Größe des PufferbereichContext an.

Rückgabewert

Diese Methode kann auch Fehlerwerte zurückgeben. Weitere Details finden Sie unter Rückgabewerte .

Rückgabecode Beschreibung
S_OK
Die Methode war erfolgreich.
E_INVALIDARG
Die Größe des Puffers ScopeContext war nicht groß genug, um den Kontext des Bereichs zu halten.

Bemerkungen

Weitere Informationen zu Bereichen finden Sie unter Bereiche und Symbolgruppen.

Anforderungen

   
Zielplattform Power BI Desktop
Header dbgeng.h (einschließlich Dbgeng.h, Ntddk.h)

Weitere Informationen

IDebugControl::GetEffectiveProcessorType

IDebugSymbols

IDebugSymbols2

IDebugSymbols3

ResetScope

SetScope