DXGKDDI_READVIRTUALFUNCTIONCONFIGBLOCK Rückruffunktion (dispmprt.h)

Diese Routine stellt dem nicht privilegierten virtuellen Computer (VM) Konfigurationsdaten zur Verfügung, die vom Treiber für physische Funktionen auf dem privilegierten virtuellen Computer bereitgestellt werden. Dies wird von den virtuellen Funktionen (VF) verwendet, um vordefinierte Konfigurationsblöcke aus der PF zu lesen. Diese Funktion ist nur erforderlich, wenn sie vom VF-Gasttreiber erwartet wird.

Syntax

DXGKDDI_READVIRTUALFUNCTIONCONFIGBLOCK DxgkddiReadvirtualfunctionconfigblock;

NTSTATUS DxgkddiReadvirtualfunctionconfigblock(
  [in]      HANDLE Context,
  [in, out] DXGKARG_READVIRTUALFUNCTIONCONFIGBLOCK *pArgs
)
{...}

Parameter

[in] Context

Der Miniportkontext, der vom Treiber in der DXGKDDI_SRIOV_INTERFACE-Struktur zurückgegeben wird.

[in, out] pArgs

Ein Zeiger auf die DXGKARG_READVIRTUALFUNCTIONCONFIGBLOCK-Struktur.

Rückgabewert

Gibt STATUS_SUCCESS zurück, wenn der Vorgang erfolgreich war.

Anforderungen

   
Kopfzeile dispmprt.h