DXVA_VideoPrimaries Enumeration (dxva.h)

Der DXVA_VideoPrimaries Enumerationstyp enthält Aufzählungszeichen, die die Farb primaries identifizieren, welche RGB-Basisfunktionen verwendet werden.

Syntax

typedef enum _DXVA_VideoPrimaries {
  DXVA_VideoPrimariesShift,
  DXVA_VideoPrimariesMask,
  DXVA_VideoPrimaries_Unknown,
  DXVA_VideoPrimaries_reserved,
  DXVA_VideoPrimaries_BT709,
  DXVA_VideoPrimaries_BT470_2_SysM,
  DXVA_VideoPrimaries_BT470_2_SysBG,
  DXVA_VideoPrimaries_SMPTE170M,
  DXVA_VideoPrimaries_SMPTE240M,
  DXVA_VideoPrimaries_EBU3213,
  DXVA_VideoPrimaries_SMPTE_C
} DXVA_VideoPrimaries;

Konstanten

 
DXVA_VideoPrimariesShift
Gibt an, bits um 22 Positionen zu verschieben (DXVA_ExtColorData_ShiftBase + 14 oder 8 + 14).
DXVA_VideoPrimariesMask
Gibt die Farb-Primariesmaske an. 5 (0x07C00000) Bits eines DWORD können verwendet werden, um Farb primaries anzugeben.
DXVA_VideoPrimaries_Unknown
Gibt an, dass Farb primaries nicht angegeben werden. Der Standardwert ist BT709.
DXVA_VideoPrimaries_reserved
Reserviert.
DXVA_VideoPrimaries_BT709
Gibt BT709-Primaries (einschließlich sRGB, scRGB) an.
DXVA_VideoPrimaries_BT470_2_SysM
Gibt BT470-2 SysM-Primaries an, die die ursprünglichen NTSC-Primaries sind.
DXVA_VideoPrimaries_BT470_2_SysBG
Gibt BT470-2 SysBG-Primaries an.
DXVA_VideoPrimaries_SMPTE170M
Gibt SMPTE170M-Primaries an, die selten analoge NTSC-Primaries (auch als SMPTE RP 145 bezeichnet) verwendet werden.
DXVA_VideoPrimaries_SMPTE240M
Gibt SMPTE240M-Primaries an.
DXVA_VideoPrimaries_EBU3213
Gibt EBU3213-Primaries an.
DXVA_VideoPrimaries_SMPTE_C
Gibt SMPTE_C Primaries an, die analoge "79 NTSC-Primaries" sind.

Hinweise

Eine der Aufzählungen von DXVA_VideoPrimaries kann im VideoPrimaries-Element der DXVA_ExtendedFormat-Struktur angegeben werden.

Anforderungen

   
Unterstützte Mindestversion (Client) Dieser Enumerationstyp gilt nur für Windows Server 2003 mit SP1 und höher und Windows XP mit SP2 und höher.
Header dxva.h (include Dxva.h)

Weitere Informationen

DXVA_ExtendedFormat