SM_GetTargetMapping_IN Struktur (hbapiwmi.h)

Die SM_GetTargetMapping_IN-Struktur wird verwendet, um Eingabeparameter für die SM_GetTargetMapping-Methode bereitzustellen.

Syntax

typedef struct _SM_GetTargetMapping_IN {
  UCHAR HbaPortWWN[8];
  UCHAR DomainPortWWN[8];
  ULONG InEntryCount;
} SM_GetTargetMapping_IN, *PSM_GetTargetMapping_IN;

Member

HbaPortWWN

Der weltweite Name (WWN) des lokalen Ports, dessen Ereignisse der WMI-Client empfangen wird.

DomainPortWWN

Ein weltweiter Name (WWN), der den SAS-Domänennamen des lokalen Ports angibt.

InEntryCount

Die Anzahl der beständigen Bindungen, die der HBA zugeordnet sind.

Bemerkungen

Die WMI-Tool suite generiert eine Deklaration der SM_GetTargetMapping_IN Struktur in Hbapiwmi.h , wenn sie die MS_SM_TargetInformationMethods WMI-Klasse kompiliert.

Anforderungen

   
Header hbapiwmi.h (einschließlich Hbapiwmi.h)