StorPortSetDeviceQueueDepth-Funktion (storport.h)

Die StorPortSetDeviceQueueDepth-Routine legt die maximale Tiefe der Gerätewarteschlange für das angegebene Gerät fest.

Syntax

STORPORT_API BOOLEAN StorPortSetDeviceQueueDepth(
  [in] PVOID HwDeviceExtension,
  [in] UCHAR PathId,
  [in] UCHAR TargetId,
  [in] UCHAR Lun,
  [in] ULONG Depth
);

Parameter

[in] HwDeviceExtension

Ein Zeiger auf den Miniporttreiber pro HBA-Speicherbereich.

[in] PathId

Enthält die Pfad-ID des Zielgeräts.

[in] TargetId

Enthält die Gerätenummer des Zielgeräts.

[in] Lun

Enthält die logische Einheitsnummer des Zielgeräts.

[in] Depth

Gibt die Tiefe an, auf die die Warteschlange festgelegt werden soll. Dieser Wert ist immer > 0.

Rückgabewert

StorPortSetDeviceQueueDepth gibt TRUE zurück, wenn die Warteschlangentiefe erfolgreich festgelegt wurde oder FALSE , wenn der Vorgang fehlgeschlagen ist.

Bemerkungen

Vor dem ersten Aufruf von StorPortSetDeviceQueueDepth wird die Gerätewarteschlangentiefe auf den Standardwert festgelegt.

Die StorPortSetDeviceQueueDepth-Routine sollte aufgerufen werden, wenn der Miniporttreiber den ersten SCSI-Abfragebefehl für das angegebene LUN empfängt oder jederzeit (aber nicht zuvor), solange die LUN gültig ist.

Anforderungen

   
Zielplattform Universell
Header storport.h (einschließlich Storport.h)
Bibliothek Storport.lib