DEVQUERYPRINT_INFO-Struktur (winddiui.h)

Die DEVQUERYPRINT_INFO-Struktur wird als Eingabeparameter für die DevQueryPrintEx-Funktion einer Druckerschnittstellen-DLL verwendet.

Syntax

typedef struct _DEVQUERYPRINT_INFO {
  WORD    cbSize;
  WORD    Level;
  HANDLE  hPrinter;
  DEVMODE *pDevMode;
  LPWSTR  pszErrorStr;
  DWORD   cchErrorStr;
  DWORD   cchNeeded;
} DEVQUERYPRINT_INFO, *PDEVQUERYPRINT_INFO;

Member

cbSize

Vom Spooler bereitgestellte Größe der DEVQUERYPRINT_INFO-Struktur in Bytes.

Level

Vom Spooler bereitgestellte Ebene der DEVQUERYPRINT_INFO-Struktur. Derzeit ist dieser Member immer auf 1 festgelegt.

hPrinter

Vom Spooler bereitgestelltes Druckerhandle.

pDevMode

Vom Spooler bereitgestellter Zeiger auf eine DEVMODEW-Struktur , die die für den Druckauftrag erforderlichen Druckermerkmale beschreibt.

pszErrorStr

Vom Spooler bereitgestellter Zeiger auf einen Puffer, um eine auf NULL endende Fehlertextzeichenfolge zu erhalten, wenn der Druckauftrag nicht gedruckt werden kann.

cchErrorStr

Vom Spooler bereitgestellte Größe des Zeichenfolgenpuffers in Bytes, auf den pszErrorStr zeigt.

cchNeeded

Vom Treiber angegebene Länge der Fehlerzeichenfolge, die im Puffer angegeben ist, auf den pszErrorStr zeigt, in Byte. Wenn die Zeichenfolge zu groß ist, um in den Puffer zu passen, sollte die Zeichenfolge abgeschnitten werden, aber die nicht geschnittene Länge sollte hier angegeben werden.

Anforderungen

   
Kopfzeile winddiui.h (einschließlich Winddiui.h)

Weitere Informationen:

DevQueryPrintEx