Anpassen des Standardbenutzerprofils mit CopyProfileCustomize the default user profile by using CopyProfile

Windows nutzt das Standardbenutzerprofil als Vorlage, um jedem neuen Benutzer ein Profil zuzuweisen.Windows uses the default user profile as a template to assign a profile to each new user. Sie können Einstellungen für alle auf dem Computer erstellten Benutzerkonten konfigurieren, indem Sie das Standardbenutzerprofil anpassen.By customizing the default user profile, you can configure settings for all user accounts that are created on the computer.

Mithilfe der CopyProfile-Einstellung können Sie ein Benutzerprofil anpassen und dieses Profil anschließend in das Standardbenutzerprofil kopieren.You can use the CopyProfile setting to customize a user profile and then copy that profile to the default user profile. Mithilfe von CopyProfile können Sie installierte Anwendungen, Treiber, Desktophintergründe, Internet Explorer-Einstellungen und andere Konfigurationen anpassen.By using CopyProfile, you can customize installed applications, drivers, desktop backgrounds, Internet Explorer settings, and other configurations. Beachten Sie, dass einige Einstellungen bei Verwendung von CopyProfile nicht erhalten bleiben.Be aware that some settings are not preserved by using CopyProfile.

Hinweis

CopyProfile kann nicht verwendet werden, um das Startmenü anzupassen.Using CopyProfile to customize the Start menu isn't supported. Stattdessen können Sie die folgenden Methoden verwenden, um benutzerdefinierte Layouts des Startmenüs in Windows 10 zu verwalten:Instead, you can use the following methods to manage custom Start layouts in Windows 10:

Wichtig

Einige Benutzerprofileinstellungen, einschließlich Standard-Apps, werden mit einem benutzerspezifischen Hash verschlüsselt.Some user profile settings, including Default Apps, are encrypted by using a hash that is specific to the user. Wenn Sie diese Einstellungen in ein anderes Benutzerprofil kopieren, werden sie von Windows als ungültig behandelt und bei der erstmaligen Anmeldung des Benutzers zurückgesetzt.If you copy these settings to another user profile, Windows treats them as invalid and resets them the first time that the user signs in. Die Verwendung von CopyProfile zum Kopieren dieser Einstellungen wird von Windows nicht unterstützt.Windows does not support using CopyProfile to copy these settings.

Wird die Registrierung falsch angepasst, können schwerwiegende Probleme auftreten.Serious problems might occur if you modify the registry incorrectly. Bevor Sie sie ändern, sichern Sie die Registrierung zwecks Wiederherstellung für den Fall, dass Probleme auftreten.Before you modify it, back up the registry for restoration in case problems occur.

Wenn Sie CopyProfile verwenden, müssen Sie einige verbleibende Profilschlüssel löschen, um Probleme beim Zurücksetzen zu vermeiden, nachdem Sie CopyProfile ausgeführt haben.If you use CopyProfile, you must clear some remaining profile keys to prevent reset problems after you run CopyProfile. Löschen Sie hierzu folgenden Registrierungsschlüssel:To do this, delete the following registry key:

  • HKEY_USERS.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\Shell\Associations\FileAssociationsUpdateVersionHKEY_USERS.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\Shell\Associations\FileAssociationsUpdateVersion
  • HKEY_USERS.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\FileExtsHKEY_USERS.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\FileExts
  • HKEY_USERS.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\Shell\Associations\UrlAssociationsHKEY_USERS.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\Shell\Associations\UrlAssociations

Wenn diese Einträge nicht vorhanden sind, werden von Windows die normalen Einstellungen für Standardanwendungen aus der Datei „oemdefaultassociations.xml“ geladen, wenn sich der Benutzer zum ersten Mal bei Windows anmeldet.If these entries don't exist, Windows loads the usual Default Applications settings from the oemdefaultassociations.xml file when the user signs in to Windows for the first time.

Erstellen einer Antwortdatei, in der die CopyProfile-Einstellung enthalten istCreate an answer file that includes the CopyProfile setting

Erstellen Sie in Windows SIM eine Antwortdatei, in der Pass 4 - Specialize der Eintrag amd64_Microsoft-Windows-Shell-Setup_neutral\ hinzugefügt und CopyProfile auf True festgelegt wurde.In Windows SIM, create an answer file that has amd64_Microsoft-Windows-Shell-Setup_neutral\ added to Pass 4 - Specialize, and set CopyProfile to True. Speichern Sie diese Antwortdatei unter copyprofile.xml.Save this answer file as copyprofile.xml. Sie verwenden diese Antwortdatei, wenn Sie Sysprep ausführen.You'll use this answer file when you run Sysprep.

Weitere Informationen finden Sie unter Bewährte Methoden zum Erstellen von Antwortdateien und Referenz für das unbeaufsichtigte Windows Setup.For more information, see Best Practices for Authoring Answer Files and Unattended Windows Setup Reference.

Konfigurieren der Standardeinstellungen für BenutzerprofileConfigure the default user profile settings

Konfigurieren Sie die Benutzereinstellungen im Überwachungsmodus, und generalisieren Sie dann die Windows-Installation, indem Sie eine Antwortdatei verwenden, in der CopyProfile auf True festgelegt ist.Configure user settings in audit mode, and then generalize the Windows installation by using an answer file that has CopyProfile set to True. Wenn Sie Windows mithilfe einer anderen Antwortdatei installieren, stellen Sie sicher, dass diese weder CopyProfile noch Einstellungen enthält, durch die zusätzliche Benutzerkonten erstellt werden.If you install Windows by using another answer file, make sure that answer file doesn't have CopyProfile or any settings that create additional user accounts.

  1. Installieren Sie Windows auf einem Referenzcomputer, und starten Sie den Computer im Überwachungsmodus.Install Windows on a reference computer and start the computer in audit mode. Weitere Informationen finden Sie unter Starten von Windows im Überwachungsmodus oder über die Windows-Willkommensseite.For more information, see Boot Windows to Audit Mode or OOBE.

    Wichtig

    Verwenden Sie zum Starten des Computers kein Domänenkonto,Don't use a domain account to start the computer. weil die CopyProfile-Einstellung ausgeführt wird, nachdem der Computer aus der Domäne entfernt wurde, wenn Sie Sysprep ausführen.This is because the CopyProfile setting runs after the computer is removed from the domain when you run Sysprep. Daher gehen alle Einstellungen verloren, die Sie in einer Domäne konfiguriert haben.Therefore, you'll lose any settings that you configured in a domain. Wenn Sie das Standardbenutzerprofil ändern und den Computer dann in eine Domäne einbinden, sind die Anpassungen, die Sie am Standardbenutzerprofil vorgenommen haben, in neuen Domänenkonten enthalten.If you change the default user profile and then join the computer to a domain, the customizations that you made to the default user profile appear on new domain accounts.

  2. Passen Sie das integrierte Administratorkonto an, indem Sie Anwendungen, Desktopverknüpfungen und weitere Einstellungen installieren.Customize the built-in administrator account by installing applications, desktop shortcuts, and other settings.

    Wichtig

    Die Anzahl der bereitgestellten Windows-Runtime-basierten Apps, die Sie installieren können, ist begrenzt.The number of provisioned Windows runtime-based apps that you can install is limited. Sie können jedoch Skripts erstellen, um zusätzliche, nicht bereitgestellte Apps zu installieren.However, you can create scripts to install additional non-provisioned apps. Weitere Informationen finden Sie unter Querladen von Apps mit DISM.For more information, see Sideload Apps with DISM.

  3. Nachdem Sie die Anpassungen vorgenommen haben, verbinden Sie das Medium, das die Antwortdatei mit CopyProfile enthält, mit dem Referenzcomputer.After you complete the customizations, insert the media that contains the CopyProfile answer file in the reference computer. Beispielsweise können Sie die Antwortdatei auf ein USB-Laufwerk kopieren.For example, you can copy the answer file to a USB drive.

  4. Öffnen Sie auf dem Referenzcomputer eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, und geben Sie folgenden Befehl ein:On the reference computer, open an elevated command prompt, and then type this command:

    C:\Windows\System32\Sysprep\Sysprep /generalize /oobe /shutdown /unattend:F:\CopyProfile.xml
    

    In diesem Befehl entspricht F dem Buchstaben des USB-Speichersticks oder eines anderen Wechselmediums.In this command, F is the letter of the USB flash drive or other removable media. Mit dem Tool Sysprep werden computerspezifische Informationen aus dem Image entfernt, während die von Ihnen konfigurierten Benutzerprofileinstellungen beibehalten werden.The Sysprep tool removes computer-specific information from the image, while it preserves the user profile settings that you configured. Weitere Informationen finden Sie unter Generalisieren einer Windows-Installation (Systemvorbereitung).For more information, see Sysprep (Generalize) a Windows installation.

Nachdem Sie das Image generalisiert haben und der Computer heruntergefahren wird, erfassen Sie das Image.After you generalize the image and the computer shuts down, capture the image. Starten Sie dazu den Computer in der Windows PE-Umgebung.To do this, start the computer in the Windows PE environment. Verwenden Sie DISM, um die Windows-Installation zu erfassen und anschließend bereitzustellen.Use DISM to capture and then deploy the Windows installation. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen startbarer WinPE-Medien und Erfassen und Anwenden eines Windows-Image mithilfe einer einzelnen WIM-Datei.For more information, see Create bootable WinPE media and Capture and apply a Windows image using a single .WIM file.

Testen der BenutzerprofilanpassungenTest the user profile customizations

Nachdem Sie das angepasste Image auf einem Zielcomputer bereitgestellt haben, können Sie diesen Computer verwenden, um die Benutzerprofilanpassungen zu testen.After you deploy the customized image to a destination computer, you can use that computer to test the user profile customizations. Sie können die Windows-Willkommensseite durchlaufen, um die Benutzererfahrung zu testen, oder die Benutzeranpassungen im Überwachungsmodus testen.You can go through Out-Of-Box Experience (OOBE) to test the user experience, or you can test the user customizations in audit mode.

Wichtig

Apps, die auf der Windows-Runtime basieren, werden nicht im Überwachungsmodus gestartet, da im Überwachungsmodus das integrierte Administratorkonto verwendet wird.Apps that are based on the Windows runtime won't start in audit mode because audit mode uses the built-in administrator account. Zum Ausführen von Windows-Runtime-basierten Apps im Überwachungsmodus müssen Sie einen Registrierungseintrag ändern.To run Windows runtime-based apps in audit mode, you must modify a registry entry.

So testen Sie die Benutzerprofilanpassungen, nachdem Sie die Windows-Willkommensseite abgeschlossen habenTo test the user profile customizations after OOBE

  1. Installieren Sie Windows auf einem Testcomputer.Install Windows to a test computer.

  2. Nachdem Windows installiert wurde, gehen Sie die Windows-Willkommensseite durch und geben den Namen des Computers und Benutzerkontos und weitere Informationen an.After Windows installs, go through OOBE and specify the computer name, user account name, and other items. Nachdem Sie die Windows-Willkommensseite abgeschlossen haben, wird der Startbildschirm von Windows angezeigt.After you complete OOBE, the Windows start screen appears.

  3. Melden Sie sich beim Computer mit dem Benutzerkonto an, das auf der Windows-Willkommensseite angegeben wurde, und vergewissern Sie sich, dass Ihre Apps und Anpassungen angezeigt werden.Sign in to the computer by using the user account that was specified during OOBE, and verify that your apps and customizations appear.

So testen Sie die Benutzerprofilanpassungen im ÜberwachungsmodusTo test the user profile customizations in audit mode

  1. Starten Sie den Computer im Überwachungsmodus, indem Sie eine Antwortdatei verwenden oder beim Start der Windows-Willkommensseite STRG+UMSCHALT+F3 drücken.Start the computer in audit mode by using an answer file or by pressing Ctrl+Shift+F3 when OOBE starts. Weitere Informationen finden Sie unter Starten von Windows im Überwachungsmodus oder über die Windows-Willkommensseite.For more information, see Boot Windows to Audit Mode or OOBE.

  2. Überprüfen Sie, ob Ihre Anpassungen erwartungsgemäß funktionieren.Verify that your customizations work as intended. Um Windows-Runtime-basierte Apps zu testen, ändern Sie die Registrierung wie folgt:To test Windows Runtime-based apps, modify the registry as follows:

    1. Führen Sie an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten „Regedit.exe“ aus.From an elevated command prompt, run Regedit.exe.

    2. Navigieren Sie zu folgendem Registrierungseintrag: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\FilterAdministratorTokenBrowse to the following registry entry: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\FilterAdministratorToken

    3. Wählen Sie FilterAdministrationToken aus, und geben Sie dann 1 als Wert ein.Select FilterAdministrationToken, and then type 1 as the value data.

    4. Melden Sie sich vom Computer ab.Sign off from the computer.

    5. Melden Sie sich wieder beim Computer an, und starten Sie die Windows-Runtime-basierten Apps, um zu überprüfen, ob Ihre Anpassungen wie vorgesehen funktionieren.Sign back on to the computer, and start the Windows runtime-based apps to verify that your customizations work as intended.

    6. Nachdem Sie die Windows-Runtime-basierten Apps überprüft haben, setzen Sie den Registrierungseintrag FilterAdministrationToken auf 0 zurück.After you validate your Windows runtime-based apps, reset the FilterAdministrationToken registry entry to 0.

Problembehandlung bei CopyProfileTroubleshooting CopyProfile

Wenn die Benutzerprofileinstellungen nicht erfolgreich kopiert werden, befolgen Sie die nachstehenden Schritte:If the user profile settings aren't successfully copied, follow these steps:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die CopyProfile-Einstellung nur einmalig während der Bereitstellung festgelegt haben.Make sure that you set the CopyProfile setting only one time during the deployment process.

  2. Wenn Sie die Benutzereinstellungen anpassen, sollten Sie nur das integrierte Administratorkonto auf dem Computer verwenden, um zu verhindern, dass Sie versehentlich Einstellungen aus dem falschen Profil kopieren.When you customize user settings, use only the built-in administrator account on the computer to avoid accidentally copying settings from the wrong profile.

  3. Vergewissern Sie sich, dass Sie kein Domänenkonto verwendet haben.Verify that you didn't use a domain account.

  4. Vergewissern Sie sich, dass es keine weiteren Benutzerkonten außer dem integrierten Administratorkonto gibt, das Sie konfiguriert haben.Verify that there are no additional user accounts other than the built-in administrator account that you configured. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:To do this, follow these steps:

    1. Wählen Sie Start aus, und geben Sie dann Systemsteuerung ein.Select Start, and then type Control Panel.

    2. Wählen Sie Systemsteuerung > Benutzerkonten hinzufügen/entfernen aus.Select Control Panel > Add or remove user accounts.

    3. Wählen Sie zusätzliche Benutzerkonten außer dem integrierten Administratorkonto aus, das Sie konfiguriert haben, und löschen Sie dann das Konto.Select any additional user account other than the built-in administrator account that you configured, and then delete that account.

      Hinweis

      Löschen Sie alle anderen Benutzerkonten auf dem Computer, bevor Sie das integrierte Administratorkonto anpassen.Delete all other user accounts on the computer before you customize the built-in administrator account.

  5. Stellen Sie sicher, dass die Apps innerhalb von zwei Stunden nach der Benutzeranmeldung installiert werden, damit das Kachellayout im Startbildschirm für nicht bereitgestellte Windows-Runtime-basierte Apps beibehalten wird, die nach der Benutzeranmeldung registriert werden.To preserve the tile layout on the Start screen for non-provisioned Windows runtime-based apps that register after the user signs in, make sure that the apps install within two hours of the user signing in.

  6. Einige Einstellungen können nur mithilfe der CopyProfile-Einstellung für die unbeaufsichtigte Installation konfiguriert werden, während andere Einstellungen mithilfe von Gruppenrichtlinien konfiguriert werden können.Some settings can be configured only by using the CopyProfile unattend setting, and other settings can be configured by using Group Policy. Verwenden Sie dazu eine der folgenden Methoden:To do this, use either of the following methods:

    • Verwenden Sie Gruppenrichtlinien, um Einstellungen zu konfigurieren, die bei der Anmeldung neuer Benutzer zurückgesetzt werden.Use Group Policy to configure settings that are reset by the new user signin process. Sie können auch Skripts erstellen, um diese Benutzereinstellungen zu definieren.You can also create scripts to define these user settings.

    • Verwenden Sie die CopyProfile-Einstellung für die unbeaufsichtigte Installation.Use the CopyProfile unattend setting. Weitere Informationen finden Sie in der Referenz für das unbeaufsichtigte Windows Setup.For more information, see Unattended Windows Setup Reference.

Verwandte ThemenRelated topics

Übersicht über Sysprep (Systemvorbereitung)Sysprep (System Preparation) Overview

Übersicht über den SystemvorbereitungsprozessSysprep Process Overview

Befehlszeilenoptionen für die SystemvorbereitungSysprep Command-Line Options