Neuigkeiten in Windows 10, Version 1909What's new in Windows 10, version 1909

Das nächste Featureupdate für Windows 10 (im Windows-Insider-Programm als 19H2 bezeichnet) ist eine zielgerichtete Reihe von Features für ausgewählte Leistungsverbesserungen, Enterprise-Features und Qualitätsverbesserungen.The next feature update for Windows 10 (known in the Windows Insider Program as 19H2) will be a scoped set of features for select performance improvements, enterprise features, and quality enhancements. Um weniger Unterbrechungen zu verursachen, werden wir mit diesem Featureupdate einen neuen Weg gehen und es mithilfe der Wartungstechnologie (wie des monatlichen Aktualisierungsvorgangs) für Kunden bereitstellen, die sich für das Update vom Mai 2019 auf die neue Version entscheiden.To deliver these updates in a less disruptive fashion, we will deliver this feature update in a new way, using servicing technology (like the monthly update process) for customers running the May 2019 Update who choose to update to the new release. Für weitere Einzelheiten dazu, wie wir dieses Featureupdate veröffentlichen lesen Sie diesen Blogbeitrag von John Cable.For more details on how we will be releasing this feature update–please read this blog post from John Cable. Ab der offiziellen Veröffentlichung von 19H2 wird es als "Version 1909" bezeichnet.When 19H2 is officially released, it will be referred to as “version 1909.”

Die folgenden neuen Funktionen werden im Rahmen dieses Updates eingeführt.The following new features are being introduced as part of this update.

  • Dieses Update wird in WSUS veröffentlicht, damit Kunden Insider-Vorabversionen zusammen mit dem standardmäßigen ConfigMan-/WSUS-Verfahren bereitstellen und verwalten können.This update will be published to WSUS so that customers can deploy and manage Insider Preview builds alongside their standard ConfigMan/WSUS approach. Details hierzu finden Sie im Blogbeitrag.See this blog post for details.

  • Wir bieten Pre-Release-Support für 19H2, der den Kunden von Windows-Insider-Programm für Unternehmen (WIP4Biz) angeboten wird, die mit Blockierproblemen konfrontiert sind, die die Bewertung von Funktionen oder die Verwendung von Geräten verhindern.We are offering pre-release support for 19H2 offered to Windows Insider Program for Business (WIP4Biz) customers who face blocking issues that prevent them from feature evaluation or device use. Lesen Sie Einzelheiten in diesem Artikel.See this article for details.

  • Ein Fix, der OEMs ermöglichen soll, die Freihandlatenz auf Basis der Hardwarefunktionen ihrer Geräte zu reduzieren, anstatt mit der für die normale Hardwarekonfiguration des Betriebssystems ausgewählten Latenz vorliebnehmen zu müssen.A fix to allow OEMs to reduce the inking latency based on the hardware capabilities of their devices rather than being stuck with latency selected on typical hardware configuration by the OS.

  • Das Feature "Schlüssel mit sich fortlaufend ändernder Kodierung" oder "Schlüsselrotation" ermöglicht die sichere fortlaufende Änderung von Wiederherstellungskennwörtern auf MDM-verwalteten AAD-Geräten auf Anforderung von Microsoft Intune/MDM-Tools oder jedes Mal, wenn das Wiederherstellungskennwort für die Entsperrung des BitLocker-geschützten Laufwerks verwendet wird.Key-rolling or Key-rotation feature enables secure rolling of Recovery passwords on MDM managed AAD devices upon on demand request from Microsoft Intune/MDM tools or upon every time recovery password is used to unlock the BitLocker protected drive. Mithilfe dieses Features können Sie verhindern, dass ein Wiederherstellungskennwort im Rahmen der manuellen BitLocker-Laufwerksentsperrung durch Benutzer versehentlich offengelegt wird.This feature will help prevent accidental recovery password disclosure as part of manual BitLocker drive unlock by users.

  • Eine Änderung, mit der digitale Assistenten von Drittanbietern per Spracherkennung über dem Sperrbildschirm aktiviert werden können.A change to enable third-party digital assistants to voice activate above the Lock screen.

  • Sie können jetzt schnell ein Ereignis direkt im Flyout „Kalender“ auf der Taskleiste erstellen.You can now quickly create an event straight from the Calendar flyout on the Taskbar. Wählen Sie einfach das Datum und die Uhrzeit in der unteren rechten Ecke der Taskleiste aus, um das Kalender-Flyout zu öffnen, das gewünschte Datum auszuwählen und mit der Eingabe im Textfeld zu beginnen – Sie sehen nun Inline-Optionen, um eine Zeit und einen Ort festzulegen.Just select the date and time at the lower right corner of the Taskbar to open the Calendar flyout and pick your desired date and start typing in the text box–you’ll now see inline options to set a time and location.

Erstellen eines Ereignisses im Flyout „Kalender“ auf der Taskleiste

  • Der Navigationsbereich im Startmenü wird nun erweitert, wenn Sie mit der Maus darauf zeigen, um zu erfahren, wohin Sie durch Klicken gelangen.The navigation pane on the Start menu now expands when you hover over it with your mouse to better inform where clicking goes.

  • Wir haben freundliche Bilder hinzugefügt, um zu zeigen, was mit "Banner" und "Info-Center" gemeint ist, wenn die Benachrichtigungen in den Apps angepasst werden, um diese Einstellungen zugänglicher und verständlicher zu machen.We have added friendly images to show what is meant by “banner” and “Action Center” when adjusting the notifications on apps in order to make these settings more approachable and understandable.

Bilder zum Veranschaulichen des Banners und des Info-Centers beim Anpassen von Benachrichtigungen zu Apps

  • Die Benachrichtigungseinstellungen unter „Einstellungen“ > „System“ > „Benachrichtigungen“ sortieren nun standardmäßig die Absender von Benachrichtigungen nach der zuletzt angezeigten Benachrichtigung und nicht mehr nach dem Namen des Absenders.Notifications settings under Settings > System > Notifications will now default to sorting notification senders by most recently shown notification, rather than sender name. Dies erleichtert das Auffinden und Konfigurieren von häufigen und zuletzt aufgetretenen Absendern.This makes it easier to find and configure frequent and recent senders. Außerdem wurde eine Einstellung hinzugefügt, mit der die Wiedergabe von Sound beim Anzeigen von Benachrichtigungen deaktiviert wird.We have also added a setting to turn off playing sound when notifications appear.

  • Wir zeigen jetzt die Optionen zum Konfigurieren und Deaktivieren von Benachrichtigungen von einer App bzw. Website direkt auf der Benachrichtigung an, sowohl als Banner als auch im Info-Center.We now show the options to configure and turn off notifications from an app/website right on the notification, both as a banner and in Action Center.

  • Am oberen Rand des Info-Centers wurde die Schaltfläche "Benachrichtigungen verwalten" hinzugefügt, mit der die Einstellungshauptseite "Benachrichtigungen und Aktionen" gestartet wird.We have added a “Manage notifications” button to the top of Action Center that launches the main “Notifications & actions” Settings page.

  • Wir haben weitere Debuggingfunktionen für neuere Intel-Prozessoren hinzugefügt.We have added additional debugging capabilities for newer Intel processors. Dies ist nur für Hardwarehersteller relevant.This is only relevant for hardware manufacturers.

  • Wir haben die allgemeine Akkulaufzeit und Energieeffizienz von PCs mit bestimmten Prozessoren verbessert.We have made general battery life and power efficiency improvements for PCs with certain processors.

  • Eine CPU kann mehrere "bevorzugte" Kerne haben (logische Prozessoren der höchsten verfügbaren Planklasse).A CPU may have multiple “favored” cores (logical processors of the highest available scheduling class). Um eine bessere Leistung und Zuverlässigkeit zu bieten, haben wir eine Rotationsrichtlinie implementiert, die die Arbeit gleichmäßiger auf diese bevorzugten Kerne verteilt.To provide better performance and reliability, we have implemented a rotation policy that distributes work more fairly among these favored cores.

  • Wir haben den Windows Defender Credential Guard für ARM64-Geräte aktiviert, um Unternehmen, die ARM64-Geräte in ihren Organisationen einsetzen, zusätzlich vor dem Diebstahl von Anmeldeinformationen zu schützen.We have enabled Windows Defender Credential Guard for ARM64 devices for additional protection against credential theft for enterprises deploying ARM64 devices in their organizations.

  • Wir haben Unternehmen die Möglichkeit gegeben, die Richtlinie für Windows 10 im S-Modus zu ergänzen, um traditionelle Win32 (Desktop)-Apps von Microsoft Intune zuzulassen.We have enabled the ability for enterprises to supplement the Windows 10 in S Mode policy to allow traditional Win32 (desktop) apps from Microsoft Intune.

  • Wir aktualisieren das Suchfeld im Datei-Explorer, so dass es jetzt von Windows Search unterstützt wird.We’re updating the search box in File Explorer to now be powered by Windows Search. Diese Änderung wird dazu beitragen, Ihre Inhalte von OneDrive online in die typischen indizierten Ergebnisse zu integrieren.This change will help integrate your OneDrive content online with the traditional indexed results. Hier finden Sie weitere Details.More details here.

  • Wir haben die Funktion hinzugefügt, dass die Sprachausgabe und andere Hilfstechnologien lesen und lernen können, wo sich die FN-Taste auf der Tastatur befindet und in welchem Status sie sich befindet (gesperrt oder nicht gesperrt).We have added the ability for Narrator and other assistive technologies to read and learn where the FN key is located on keyboards and what state it is in (locked versus unlocked).