Richtlinien zur Optimierung der Leistung für Windows Server 2016Performance Tuning Guidelines for Windows Server 2016

Wenn Sie ein Serversystem in Ihrer Organisation ausführen, werden die geschäftlichen Anforderungen mit Standardservereinstellungen möglicherweise nicht erfüllt.When you run a server system in your organization, you might have business needs not met using default server settings. Beispielsweise benötigen Sie vielleicht den niedrigstmöglichen Energieverbrauch, die niedrigstmögliche Latenz oder den maximal möglichen Durchsatz auf Ihrem Server.For example, you might need the lowest possible energy consumption, or the lowest possible latency, or the maximum possible throughput on your server. Dieses Handbuch enthält eine Reihe von Richtlinien, mit denen Sie die Servereinstellungen in Windows Server 2016 optimieren und Leistungs- oder Energieeffizienzsteigerungen erzielen können, insbesondere wenn sich die Art der Auslastung im Laufe der Zeit nur wenig ändert.This guide provides a set of guidelines that you can use to tune the server settings in Windows Server 2016 and obtain incremental performance or energy efficiency gains, especially when the nature of the workload varies little over time.

Es ist wichtig, dass Sie bei Ihren Optimierungsänderungen die Hardware, die Arbeitsauslastung, den Energiehaushalt und die Leistungsziele Ihres Servers berücksichtigen.It is important that your tuning changes consider the hardware, the workload, the power budgets, and the performance goals of your server. In diesem Handbuch werden jede Einstellung und ihre möglichen Auswirkungen beschrieben, damit sie eine fundierte Entscheidung bezüglich ihrer Relevanz für Ihr System, Ihre Arbeitsauslastung, Leistung und Energienutzungsziele treffen können.This guide describes each setting and its potential effect to help you make an informed decision about its relevance to your system, workload, performance, and energy usage goals.

Warnung

Registrierungseinstellungen und Optimierungsparameter haben sich von Version zu Version von Windows Server erheblich geändert.Registry settings and tuning parameters changed significantly between versions of Windows Server. Achten Sie darauf, aktuelle Optimierungsrichtlinien zu verwenden, um unerwartete Ergebnisse zu vermeiden.Be sure to use the latest tuning guidelines to avoid unexpected results.

Inhalt dieser AnleitungIn this guide

Die Leitfäden zu Leistung und Optimierung für Windows Server 2016 sind in diesem Handbuch in drei Optimierungskategorien gegliedert:This guide organizes performance and tuning guidance for Windows Server 2016 across three tuning categories:

ServerhardwareServer Hardware ServerrolleServer Role ServersubsystemServer Subsystem
Überlegungen zur HardwareleistungHardware performance considerations Active Directory-ServerActive Directory Servers Cache- und ArbeitsspeicherverwaltungCache and memory management
Überlegungen zum HardwareenergiebedarfHardware power considerations DateiserverFile Servers NetzwerksubsystemNetworking subsystem
Hyper-V-ServerHyper-V Servers Direkte SpeicherplätzeStorage Spaces Direct
Remotedesktopdienste (RDS)Remote Desktop Services Software-Defined Networking (SDN)Software Defined Networking (SDN)
WebserverWeb Servers
Windows Server-ContainerWindows Server Containers

Änderungen in dieser VersionChanges in this version

Hinzugefügte AbschnitteSections added

Geänderte AbschnitteSections changed