append

Ermöglicht Es Programmen, Datendateien in angegebenen Verzeichnissen zu öffnen, als ob sie sich im aktuellen Verzeichnis befinden. Wenn sie ohne Parameter verwendet wird, zeigt append die Angefügte Verzeichnisliste an.

Hinweis

Dieser Befehl wird in Windows 10 nicht unterstützt.

Syntax

append [[<drive>:]<path>[;...]] [/x[:on|:off]] [/path:[:on|:off] [/e]
append ;

Parameter

Parameter Beschreibung
[\<drive>:]<path> Gibt ein anzufügende Laufwerk und Verzeichnis an.
/x:on Wendet angefügte Verzeichnisse auf Dateisuchen und das Starten von Anwendungen an.
/x:off Wendet angefügte Verzeichnisse nur auf Anforderungen zum Öffnen von Dateien an. Die Option /x:off ist die Standardeinstellung.
/path:on Wendet angefügte Verzeichnisse auf Dateianforderungen an, die bereits einen Pfad angeben. /path:on ist die Standardeinstellung.
/path:off Deaktiviert die Auswirkung von /path:on.
/e Speichert eine Kopie der angefügten Verzeichnisliste in einer Umgebungsvariablen namens APPEND. /e darf nur bei der ersten Verwendung von append verwendet werden, nachdem Das System gestartet wurde.
; Löscht die angefügte Verzeichnisliste.
/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Beispiele

Geben Sie Folgendes ein, um die angefügte Verzeichnisliste zu löschen:

append ;

Geben Sie Folgendes ein, um eine Kopie des angefügten Verzeichnisses in einer Umgebungsvariablen namens append zu speichern:

append /e

Weitere Verweise