fsutil fsinfo

Gilt für: Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows 10, Windows Server 2012 R2, Windows 8.1, Windows Server 2012, Windows 8

Listet alle Laufwerke auf, fragt den Laufwerkstyp ab, fragt Volumeinformationen ab, fragt NTFS-spezifische Volumeinformationen ab oder fragt Dateisystemstatistiken ab.

Syntax

fsutil fsinfo [drives]
fsutil fsinfo [drivetype] <volumepath>
fsutil fsinfo [ntfsinfo] <rootpath>
fsutil fsinfo [statistics] <volumepath>
fsutil fsinfo [volumeinfo] <rootpath>

Parameter

Parameter Beschreibung
Laufwerke Listet alle Laufwerke auf dem Computer auf.
Drivetype Fragt ein Laufwerk ab und listet dessen Typ auf, z. B. CD-ROM-Laufwerk.
ntfsinfo Listet NTFS-spezifische Volumeinformationen für das angegebene Volume auf, z. B. die Anzahl der Sektoren, die Gesamtzahl der Cluster, die freien Cluster und den Anfang und das Ende der MFT-Zone.
sectorinfo Listet Informationen zur Sektorgröße und Ausrichtung der Hardware auf.
statistics Listet Dateisystemstatistiken für das angegebene Volume auf, z. B. Metadaten, Protokolldateien und MFT-Lese- und -Schreibvorgänge.
volumeinfo Listet Informationen für das angegebene Volume auf, z. B. das Dateisystem, und ob das Volume Dateinamen, Unicode in Dateinamen, Datenträgerkontingenten oder ein DirectAccess-Volume (DAX) unterstützt.
<volumepath>: Gibt den Laufwerkbuchstaben (gefolgt von einem Doppelpunkt) an.
<rootpath>: Gibt den Laufwerkbuchstaben (gefolgt von einem Doppelpunkt) des Stammlaufwerks an.

Beispiele

Geben Sie Zum Auflisten aller Laufwerke auf dem Computer Ein:

fsutil fsinfo drives

Die Ausgabe sieht in etwa wie folgt aus:

Drives: A:\ C:\ D:\ E:\

Geben Sie Zum Abfragen des Laufwerktyps von Laufwerk C:

fsutil fsinfo drivetype c:

Mögliche Ergebnisse der Abfrage sind:

Unknown Drive
No such Root Directory
Removable Drive, for example floppy
Fixed Drive
Remote/Network Drive
CD-ROM Drive
Ram Disk

Geben Sie Zum Abfragen der Volumeinformationen für Volume E Ein:

fsinfo volumeinfo e:\

Die Ausgabe sieht in etwa wie folgt aus:

Volume Name : Volume
Serial Number : 0xd0b634d9
Max Component Length : 255
File System Name : NTFS
Supports Named Streams
Is DAX Volume

Geben Sie Zum Abfragen von Laufwerk F nach NTFS-spezifischen Volumeinformationen Ein:

fsutil fsinfo ntfsinfo f:

Die Ausgabe sieht in etwa wie folgt aus:

NTFS Volume Serial Number : 0xe660d46a60d442cb
Number Sectors : 0x00000000010ea04f
Total Clusters : 0x000000000021d409
Mft Zone End : 0x0000000000004700

Geben Sie Zum Abfragen der zugrunde liegenden Hardware des Dateisystems nach Sektorinformationen Ein:

fsinfo sectorinfo d:

Die Ausgabe sieht in etwa wie folgt aus:

D:\>fsutil fsinfo sectorinfo d:
LogicalBytesPerSector : 4096
PhysicalBytesPerSectorForAtomicity : 4096
Trim Not Supported
DAX capable

Geben Sie Zum Abfragen der Dateisystemstatistiken für Laufwerk E:

fsinfo statistics e:

Die Ausgabe sieht in etwa wie folgt aus:

File System Type : NTFS
Version : 1
UserFileReads : 75021
UserFileReadBytes : 1305244512
LogFileWriteBytes : 180936704

Zusätzliche Referenzen