manage-bde keypackage

Generiert ein Schlüsselpaket für ein Laufwerk. Das Schlüsselpaket kann in Verbindung mit dem Reparaturtool verwendet werden, um beschädigte Laufwerke zu reparieren.

Syntax

manage-bde -keypackage [<drive>] [-ID <keyprotectoryID>] [-path <pathtoexternalkeydirectory>] [-computername <name>] [{-?|/?}] [{-help|-h}]

Parameter

Parameter BESCHREIBUNG
<drive> Stellt einen von einem Doppelpunkt gefolgten Laufwerkbuchstaben dar.
-ID Erstellt ein Schlüsselpaket mithilfe der Schlüsselschutzvorrichtung mit dem bezeichner, der durch diesen ID-Wert angegeben wird. Tipp: Verwenden Sie den Befehl manage-bde –protectors –get zusammen mit dem Laufwerkbuchstaben, für den Sie ein Schlüsselpaket erstellen möchten, um eine Liste der verfügbaren GUIDs zu erhalten, die als ID-Wert verwendet werden können.
-path Gibt den Speicherort zum Speichern des erstellten Schlüsselpakets an.
-computername Gibt an, manage-bde.exe zum Ändern des BitLocker-Schutzes auf einem anderen Computer verwendet wird. Sie können -cn auch als abgekürzte Version dieses Befehls verwenden.
<name> Stellt den Namen des Computers dar, auf dem der BitLocker-Schutz geändert werden soll. Zu den akzeptierten Werten zählen der NetBIOS-Name des Computers und die IP-Adresse des Computers.
-? oder /? Zeigt eine kurze Hilfe an der Eingabeaufforderung an.
-help oder -h Zeigt vollständige Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Beispiele

Geben Sie Zum Erstellen eines Schlüsselpakets für Laufwerk C basierend auf der von der GUID identifizierten Schlüsselschutzvorrichtung und zum Speichern des Schlüsselpakets in F:\Folder Ein:

manage-bde -keypackage C: -id {84E151C1...7A62067A512} -path f:\Folder

Zusätzliche Referenzen