schtasks-Abfrage

Listet alle Aufgaben auf, die auf dem Computer ausgeführt werden sollen.

Syntax

schtasks [/query] [/fo {TABLE | LIST | CSV}] [/nh] [/v] [/s <computer> [/u [<domain>\]<user> [/p <password>]]]

Parameter

Parameter BESCHREIBUNG
/query Gibt optional den Namen des Vorgangs an. Wenn Sie diese Abfrage ohne Parameter verwenden, wird eine Abfrage ausgeführt.
/fo <format> Gibt das Ausgabeformat an. Gültige Werte sind TABLE,LISToder CSV.
/nh Entfernt Spaltenüberschriften aus der Tabellenanzeige. Dieser Parameter ist mit den Ausgabeformaten TABLE oder CSV gültig.
/v Fügt der Anzeige die erweiterten Eigenschaften der Aufgabe hinzu. Dieser Parameter ist mit den Ausgabeformaten LIST oder CSV gültig.
/s <computer> Gibt den Namen oder die IP-Adresse eines Remotecomputers (mit oder ohne umgekehrte Schrägstriche) an. Die Standardeinstellung ist der lokale Computer.
/u [<domain>] Führt diesen Befehl mit den Berechtigungen des angegebenen Benutzerkontos aus. Standardmäßig wird der Befehl mit den Berechtigungen des aktuellen Benutzers des lokalen Computers ausgeführt. Das angegebene Benutzerkonto muss Mitglied der Gruppe Administratoren auf dem Remotecomputer sein. Die Parameter /u und /p sind nur gültig, wenn Sie /sverwenden.
/p <password> Gibt das Kennwort des Benutzerkontos an, das im /u-Parameter angegeben ist. Wenn Sie den /u-Parameter ohne den Parameter /p oder das Kennwortargument verwenden, werden Sie von schtasks zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert. Die Parameter /u und /p sind nur gültig, wenn Sie /sverwenden.
/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.

Beispiele

Geben Sie Folgendes ein, um alle für den lokalen Computer geplanten Aufgaben aufzulisten:

schtasks
schtasks /query

Diese Befehle erzeugen das gleiche Ergebnis und können austauschbar verwendet werden.

Geben Sie Folgendes ein, um eine detaillierte Anzeige der Aufgaben auf dem lokalen Computer anzufordern:

schtasks /query /fo LIST /v

Dieser Befehl verwendet den /v-Parameter, um eine detaillierte (ausführliche) Anzeige anzufordern, und den /fo LIST-Parameter, um die Anzeige als Liste zum einfachen Lesen zu formatieren. Mit diesem Befehl können Sie überprüfen, ob eine von Ihnen erstellte Aufgabe über das beabsichtigte Wiederholungsmuster verfügt.

Geben Sie Folgendes ein, um eine Liste der aufgaben anzufordern, die für einen Remotecomputer geplant sind, und um die Aufgaben einer durch Trennzeichen getrennten Protokolldatei auf dem lokalen Computer hinzuzufügen:

schtasks /query /s Reskit16 /fo csv /nh >> \\svr01\data\tasklogs\p0102.csv

Sie können dieses Befehlsformat verwenden, um Aufgaben zu erfassen und nachzuverfolgen, die für mehrere Computer geplant sind. Dieser Befehl verwendet den Parameter /s, um den Remotecomputer Reskit16,den Parameter /fo zum Angeben des Formats und den Parameter /nh zu identifizieren, um die Spaltenüberschriften zu unterdrücken. Das >> Anfügesymbol leitet die Ausgabe an das Aufgabenprotokoll >>, auf dem lokalen Computer Svr01. Da der Befehl auf dem Remotecomputer ausgeführt wird, muss der Pfad des lokalen Computers vollqualifiziert sein.

Weitere Verweise