takeowntakeown

Ermöglicht einem Administrator, Besitzer einer Datei zu werden, um so den zuvor verweigerten Zugriff auf diese Datei wiederherzustellen.Enables an administrator to recover access to a file that previously was denied, by making the administrator the owner of the file.

SyntaxSyntax

takeown [/s <Computer> [/u [<Domain>\]<User name> [/p [<Password>]]]] /f <File name> [/a] [/r [/d {Y|N}]]

ParameterParameters

ParameterParameter BESCHREIBUNGDescription
/s<Computer>/s <Computer> Gibt den Namen oder die IP-Adresse eines Remote Computers an (verwenden Sie keine umgekehrten Schrägstriche).Specifies the name or IP address of a remote computer (do not use backslashes). Der Standardwert ist der lokale Computer.The default value is the local computer. Dieser Parameter gilt für alle Dateien und Ordner, die im Befehl angegeben sind.This parameter applies to all of the files and folders specified in the command.
u<Domain>]/u [<Domain>] Führt das Skript mit den Berechtigungen des angegebenen Benutzerkontos aus.Runs the script with the permissions of the specified user account. Der Standardwert ist System Berechtigungen.The default value is system permissions.
/p [ <Password> ]/p [<Password>] Gibt das Kennwort des Benutzerkontos an, das im /u -Parameter angegeben ist.Specifies the password of the user account that is specified in the /u parameter.
/f <File name>/f <File name> Gibt den Dateinamen oder das Verzeichnis Namensmuster an.Specifies the file name or directory name pattern. Sie können das Platzhalter Zeichen * verwenden, wenn Sie das Muster angeben.You can use the wildcard character * when specifying the pattern. Sie können auch die Syntax " ShareName * Dateiname *" verwenden.You can also use the syntax ShareName*FileName*.
/a/a Übergibt den Besitz der Gruppe "Administratoren" anstelle des aktuellen Benutzers.Gives ownership to the Administrators group instead of the current user.
/r/r Führt einen rekursiven Vorgang für alle Dateien im angegebenen Verzeichnis und in den Unterverzeichnissen aus.Performs a recursive operation on all files in the specified directory and subdirectories.
/d {Y | N}/d {Y | N} Unterdrückt die Bestätigungsaufforderung, die angezeigt wird, wenn der aktuelle Benutzer nicht über die Berechtigung "Ordner auflisten" für ein bestimmtes Verzeichnis verfügt, und verwendet stattdessen den angegebenen Standardwert.Suppresses the confirmation prompt that is displayed when the current user does not have the "List Folder" permission on a specified directory, and instead uses the specified default value. Gültige Werte für die /d -Option lauten wie folgt:Valid values for the /d option are as follows:
-Y: übernimmt den Besitz des Verzeichnisses.- Y: Take ownership of the directory.
-N: überspringen Sie das Verzeichnis.- N: Skip the directory.
Beachten Sie, dass Sie diese Option in Verbindung mit der /r -Option verwenden müssen.Note that you must use this option in conjunction with the /r option.
/?/? Zeigt die Hilfe an der Eingabeaufforderung an.Displays help at the command prompt.

BemerkungenRemarks

  • Dieser Befehl wird in der Regel in Batch Dateien verwendet.This command is typically used in batch files.
  • Wenn der /a -Parameter nicht angegeben wird, wird dem Benutzer, der derzeit am Computer angemeldet ist, der Dateibesitz erteilt.If the /a parameter is not specified, file ownership is given to the user who is currently logged on to the computer.
  • Gemischte Muster mithilfe von (?Mixed patterns using (? und *) werden vom Befehl " takeown " nicht unterstützt.and *) are not supported by takeown command.
  • Nachdem Sie die Sperre mit takeowngelöscht haben, müssen Sie möglicherweise Windows-Explorer oder den Befehl cacls verwenden, um Ihnen vollständige Berechtigungen für die Dateien und Verzeichnisse zu übergeben, bevor Sie Sie löschen können.After deleting the lock with takeown, you might have to use Windows Explorer or the cacls command to give yourself full permissions to the files and directories before you can delete them. Weitere Informationen zu caclsfinden Sie unter "Zusätzliche Verweise" am Ende dieses Themas.For more information about cacls, see "Additional References" at the end of this topic.

BeispieleExamples

Geben Sie Folgendes ein, um den Besitz einer Datei namens lostfile zu übernehmen:To take ownership of a file named Lostfile, type:

takeown /f lostfile

Weitere VerweiseAdditional References