Planen der WSUS-BereitstellungPlan your WSUS deployment

Gilt für: Windows Server 2019, Windows Server (halbjährlicher Kanal), Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012Applies To: Windows Server 2019, Windows Server (Semi-Annual Channel), Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012

Der erste Schritt bei der Bereitstellung von Windows Server Update Services (WSUS) sind einige wichtige Entscheidungen, z. B. die Auswahl des WSUS-Bereitstellungsszenarios und der Netzwerktopologie sowie die Prüfung der Systemanforderungen.The first step in the deployment of Windows Server Update Services (WSUS) is to make important decisions, such as deciding the WSUS deployment scenario, choosing a network topology, and understanding the system requirements. In der folgenden Prüfliste sind die Schritte zur Vorbereitung der Bereitstellung zusammengefasst.The following checklist summarizes the steps that are involved in preparing for your deployment.

AufgabeTask BeschreibungDescription
1.1. Vorüberlegungen und Systemanforderungen1.1. Review considerations and system requirements Prüfen Sie die Liste der Bereitstellungshinweise und Systemanforderungen, um sicherzustellen, dass Sie über alle notwendige Hardware und Software für die Bereitstellung von WSUS verfügen.Review the list of considerations and system requirements to ensure that you have all the necessary hardware and software to deploy WSUS.
1.2. Wählen eines WSUS-Bereitstellungsszenarios1.2. Choose a WSUS deployment scenario Entscheiden Sie, welches WSUS-Bereitstellungsszenario verwendet werden soll.Decide which WSUS deployment scenario will be used.
1.3. Wählen einer WSUS-Speicherstrategie1.3. Choose a WSUS storage strategy Entscheiden Sie, welche WSUS-Speicherstrategie am besten für Ihre Bereitstellung geeignet ist.Decide which WSUS storage strategy best fits your deployment.
1.4. Wählen der WSUS-Updatesprachen1.4. Choose WSUS update languages Entscheiden Sie, welche WSUS-Updatesprachen installiert werden sollen.Decide which WSUS update languages will be installed.
1.5. Planen von WSUS-Computergruppen1.5. Plan WSUS computer groups Planen Sie, wie WSUS-Computergruppen in Ihrer Bereitstellung verwendet werden sollen.Plan the WSUS computer group approach that you will use for your deployment.
1.6. Aspekte beim Planen der WSUS-Leistung: Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst (Background Intelligent Transfer Service, BITS)1.6. Plan WSUS Performance Considerations: Background Intelligent Transfer Service Erstellen Sie einen WSUS-Entwurf für optimierte Leistung.Plan a WSUS design for optimized performance.
1.7. Planen der Einstellungen für automatische Updates1.7. Plan Automatic Updates settings Planen Sie, wie die Einstellungen für automatische Updates für Ihr Szenario konfiguriert werden sollen.Plan how you will configure the automatic updates settings for your scenario.

1.1.1.1. Vorüberlegungen und SystemanforderungenReview considerations and system requirements

SystemanforderungenSystem Requirements

Die Anforderungen an Hardware und Datenbanksoftware richten sich nach der Anzahl der Clientcomputer, die in Ihrem Unternehmen aktualisiert werden.Hardware and database software requirements are driven by the number of client computers being updated in your organization. Stellen Sie vor dem Aktivieren der WSUS-Serverrolle anhand der folgenden Richtlinien sicher, dass der Server die Systemanforderungen erfüllt und Sie die erforderlichen Berechtigungen zum Durchführen der Installation besitzen:Before you enable the WSUS server role, confirm that the server meets the system requirements and confirm that you have the necessary permissions to complete the installation by adhering with the following guidelines:

  • Serverhardwareanforderungen zum Aktivieren der WSUS-Rolle sind an die Hardware gebunden.Server hardware requirements to enable WSUS role are bound to hardware requirements. Die Mindesthardwareanforderungen für WSUS sind:The minimum hardware requirements for WSUS are:

    • Prozessor: 1,4 GHz x64-Prozessor (min. 2 GHz empfohlen)Processor: 1.4 gigahertz (GHz) x64 processor (2 Ghz or faster is recommended)

    • Arbeitsspeicher: WSUS erfordert 2 GB RAM zusätzlich zum vom Server und allen anderen Diensten und Programmen benötigten Arbeitsspeicher.Memory: WSUS requires an additional 2 GB of RAM more than what is required by the server and all other services or software.

    • Verfügbarer Speicherplatz: min. 40 GB empfohlenAvailable disk space: 40 GB or greater is recommended

    • Netzwerkadapter: min. 100 MBit/s (1 GB empfohlen)Network adapter: 100 megabits per second (Mbps) or greater (1GB is recommended)

Hinweis

Diese Richtlinien gehen davon aus, dass WSUS-Clients bei einem Rullup von 30.000 Clients alle acht Stunden mit dem Server synchronisiert werden.These guidelines assume that WSUS clients are synchronizing with the server every eight hours for a rullup of 30,000 clients. Wenn sie öfter synchronisieren, erhöht sich die Serverlast entsprechend.If they sychronize more often, there will be a corresponding increment in the server load.

  • Softwareanforderungen:Software Requirements:

  • Starten Sie den Server vor dem Aktivieren der WSUS-Serverrolle neu, falls Sie Rollen oder Softwareupdates installieren, bei denen der Server nach der Installation neu gestartet werden muss.If you install roles or software updates that require you to restart the server when installation is complete, restart the server before you enable the WSUS server role.

  • Microsoft .NET Framework 4.0 muss auf dem Server installiert sein, auf dem die WSUS-Serverrolle installiert wird.Microsoft .NET Framework 4.0 must be installed on the server where the WSUS server role will be installed.

  • Das Konto %%amp;quot;NT-Autorität\Netzwerkdienst%%amp;quot; muss über die Berechtigung %%amp;quot;Vollzugriff%%amp;quot; für die folgenden Ordner verfügen, damit das WSUS-Verwaltungs-Snap-In korrekt angezeigt wird:The NT Authority\Network Service account must have Full Control permissions for the following folders so that the WSUS Administration snap-in displays correctly:

    • %windir%\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\Temporary ASP.NET Files%windir%\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\Temporary ASP.NET Files

      Hinweis

      Dieser Pfad ist vor der Installation der Webserverrolle, in der Internetinformationsdienste (IIS) enthalten ist, möglicherweise nicht vorhanden.This path might not exist prior to install Web Server Role that contains Internet Information Services (IIS).

    • %windir%\Temp%windir%\Temp

  • Stellen Sie sicher, dass das Konto, das Sie zum Installieren von WSUS verwenden, ein Mitglied der lokalen Administratorgruppe ist.Confirm that the account you plan to use to install WSUS is a member of the Local Administrators group.

Überlegungen zur InstallationInstallation Considerations

Während des Installationsvorgangs installiert WSUS standardmäßig die folgenden Komponenten:During the installation process, WSUS will install the following by default:

  • .NET-API und Windows PowerShell-Cmdlets.NET API and Windows PowerShell cmdlets

  • Interne Windows-Datenbank (Windows Internal Database, WID), wird von WSUS verwendetWindows Internal Database (WID), which is used by WSUS

  • Folgende von WSUS verwendete Dienste:Services used by WSUS, which are:

    • UpdatedienstUpdate Service

    • BerichterstattungswebdienstReporting Web Service

    • ClientwebdienstClient Web Service

    • Webdienst für die einfache WebauthentifizierungSimple Web Authentication Web Service

    • ServersynchronisierungsdienstServer Synchronization Service

    • DSS-AuthentifizierungswebdienstDSS Authentication Web Service

Überlegungen zu Features bei BedarfFeatures on Demand Considerations

Beachten Sie, dass das Konfigurieren von Clientcomputern (einschließlich Server) für die Aktualisierung über WSUS zu folgenden Einschränkungen führt:Be aware that configuring client computers (including servers) to update by using WSUS will result in the following limitations:

  1. Serverrollen, deren Nutzlasten mit Features bei Bedarf entfernt wurden, können nicht bei Bedarf von Microsoft Update installiert werden.Server roles that have had their payloads removed using Features on Demand cannot be installed on demand from Microsoft Update. Sie müssen entweder zum Zeitpunkt des Versuchs, solche Serverrollen zu installieren, eine Installationsquelle bereitstellen oder eine Quelle für „Features bei Bedarf“ in der Gruppenrichtlinie konfigurieren.You must either provide an installation source at the time you try to install such server roles, or configure a source for Features on Demand in Group Policy.

  2. Windows-Client-Editionen können .NET 3.5 nicht bei Bedarf über das Web installieren.Windows client editions will not be able to install .NET 3.5 on demand from the web. Die gleichen Überlegungen wie Serverrollen gelten für .NET 3.5.The same considerations as server roles apply to .NET 3.5.

    Hinweis

    Das Konfigurieren einer Installationsquelle für „Features bei Bedarf“ umfasst nicht WSUS.Configuring a Features on Demand installation source does not involve WSUS. Informationen zum Konfigurieren von Features finden Sie unter Configure Features on Demand in Windows Server.For information on how to configure Features, see Configure Features on Demand in Windows Server.

  3. Auf Unternehmensgeräten, auf denen Windows 10, Version 1709 oder Version 1803 ausgeführt wird, können „Features bei Bedarf“ nicht direkt über WSUS installiert werden.Enterprise devices running Windows 10, version 1709 or version 1803, cannot install any Features on Demand directly from WSUS. Um „Features bei Bedarf“ zu installieren, erstellen Sie eine Featuredatei (oder einen Seite-an-Seite-Speicher), oder beziehen Sie das „Features bei Bedarf“-Paket aus einer der folgenden Quellen:To install Features on Demand, create a feature file (side-by-side store) or obtain the Feature on Demand package from one of the following sources:

WSUS-DatenbankanforderungenWSUS database requirements

WSUS erfordert eine der folgenden Datenbanken:WSUS requires one of the following databases:

Die folgenden Editionen von SQL Server werden von WSUS unterstützt:The following editions of SQL Server are supported by WSUS:

  • StandardStandard

  • EnterpriseEnterprise

  • ExpressExpress

Hinweis

Bei SQL Server Express 2008 R2 beträgt die maximale Datenbankgröße 10 GB.SQL Server Express 2008 R2 has a database size limitation of 10 GB. Die Größe dieser Datenbank ist für WSUS meist ausreichend, ihre Verwendung bietet gegenüber WID jedoch keinen spürbaren Vorteil.This database size is likely to be sufficient for WSUS, although there is no appreciable benefit to using this database instead of WID. Die WID-Datenbank weist eine RAM-Mindestanforderung von 2 GB zuzüglich der standardmäßigen Windows Server-Systemanforderungen auf.WID database has a minimum RAM memory requirement of 2 GB beyond the standard Windows Server system requirements.

Sie können die WSUS-Rolle auf einem anderen Computer als dem Datenbankservercomputer installieren.You can install the WSUS role on a computer that is separate from the database server computer. In diesem Fall gelten folgende zusätzliche Kriterien:In this case, the following additional criteria apply:

  1. Der Datenbankserver kann nicht als Domänencontroller konfiguriert werden.The database server cannot be configured as a domain controller.

  2. Auf dem WSUS-Server können die Remotedesktopdienste nicht ausgeführt werden.The WSUS server cannot run Remote Desktop Services.

  3. Der Datenbankserver muss derselben Active Directory-Domäne angehören wie der WSUS-Server oder über eine Vertrauensstellung mit der Active Directory-Domäne des WSUS-Servers verfügen.The database server must be in the same active directory domain as the WSUS server, or it must have a trust relationship with the active directory domain of the WSUS server.

  4. Der WSUS-Server und der Datenbankserver müssen sich in der gleichen Zeitzone befinden oder mit der gleichen UTC-Quelle (Universal Time Coordinated = koordinierte Weltzeit bzw. Greenwich Mean Time) synchronisiert werden.The WSUS server and the database server must be in the same time zone or be synchronized to the same Coordinated Universal time (Greenwich Mean time) source.

1.2.1.2. Auswählen des WSUS-BereitstellungsszenariosChoose a WSUS deployment scenario

In diesem Abschnitt werden die grundlegenden Features aller WSUS-Bereitstellungen beschrieben.This section describes the basic features of all WSUS deployments. Sie finden hier Informationen zu einfachen Bereitstellungen mit nur einem WSUS-Server und komplexeren Szenarien, z. B. einer WSUS-Serverhierarchie oder einem WSUS-Server in einem isolierten Netzwerksegment.Use this section to familiarize yourself with a simple deployment with a single WSUS server, in addition to more complex scenarios, such as a WSUS server hierarchy or a WSUS server on an isolated network segment.

Einfache WSUS-BereitstellungSimple WSUS deployment

Die einfachste WSUS-Bereitstellung besteht aus einem Server innerhalb der Unternehmensfirewall, der Updates für Clientcomputer in einem privaten Intranet verarbeitet.The most basic WSUS deployment consists of a server inside the corporate firewall that serves client computers on a private intranet. Der WSUS-Server stellt eine Verbindung mit Microsoft Update her, um Updates herunterzuladen.The WSUS server connects to Microsoft Update to download updates. Dieser Vorgang wird als Synchronisierungbezeichnet.This is known as synchronization. Während der Synchronisierung überprüft WSUS, ob seit der letzten Synchronisierung Updates verfügbar gemacht wurden.During synchronization, WSUS determines if any new updates have been made available since the last time you synchronized. Bei der ersten Synchronisierung von WSUS werden alle Updates zum Download verfügbar gemacht.If it is your first time synchronizing WSUS, all updates are made available for download.

Hinweis

Die Erstsynchronisierung kann mehr als eine Stunde in Anspruch nehmen.Initial synchronization can take over an hour. Alle anschließenden Synchronisierungen sollten deutlich schneller vonstatten gehen.All synchronizations after that should be significantly quicker.

Der WSUS-Server verwendet standardmäßig Port 80 für das HTTP-Protokoll und Port 443 für das HTTPS-Protokoll, um Updates von Microsoft Update herunterzuladen.By default, the WSUS server uses port 80 for HTTP protocol and port 443 for HTTPS protocol to obtain updates from Microsoft. Falls eine Unternehmensfirewall zwischen dem Netzwerk und dem Internet vorhanden ist, müssen Sie diese Ports auf dem Server öffnen, der direkt mit Microsoft Update kommuniziert.If there is a corporate firewall between your network and the Internet, you will have to open these ports on the server that communicates directly to Microsoft Update. Wenn Sie benutzerdefinierte Ports für diese Kommunikation verwenden möchten, müssen Sie stattdessen diese Ports öffnen.If you are planning to use custom ports for this communication, you must open those ports instead. Sie können mehrere WSUS-Server zur Synchronisierung mit einem übergeordneten WSUS-Server konfigurieren.You can configure multiple WSUS servers to synchronize with a parent WSUS server. Der WSUS-Server verwendet standardmäßig Port 8530 für das HTTP-Protokoll und Port 8531 für das HTTPS-Protokoll, um Updates an Clientworkstations zu verteilen.By default, the WSUS server uses port 8530 for HTTP protocol and port 8531 for HTTPS protocol to provide updates to client workstations.

Mehrere WSUS-ServerMultiple WSUS servers

Administratoren können mehrere Server mit WSUS bereitstellen, die alle Inhalte innerhalb des Intranets der Organisation synchronisieren.Administrators can deploy multiple servers running WSUS that synchronize all content within their organization's intranet. Sie können nur einen Server für das Internet verfügbar machen, der der einzige Server ist, der Updates von Microsoft Update herunterlädt.You might expose only one server to the Internet, which would be the only server that downloads updates from Microsoft Update. Dieser Server wird als Upstreamserver eingerichtet, d. h. als die Quelle, mit der die Downstreamserver synchronisiert werden.This server is set up as the upstream server the source to which the downstream servers synchronize. Server können bei Bedarf in einem geografisch verteilten Netzwerk eingerichtet werden, um für alle Clientcomputer die bestmögliche Konnektivität bereitzustellen.When applicable, servers can be located throughout a geographically dispersed network to provide the best connectivity to all client computers.

Nicht verbundener WSUS-ServerDisconnected WSUS server

Wenn der Zugriff auf das Internet aufgrund von Unternehmensrichtlinien oder aus anderen Gründen eingeschränkt ist, können Administratoren einen internen Server für WSUS einrichten.If corporate policy or other conditions limit computer access to the Internet, administrators can set up an internal server to run WSUS. Ein Beispiel hierfür ist ein Server, der mit dem Intranet verbunden, aber vom Internet isoliert ist.An example of this is a server that is connected to the intranet but is isolated from the Internet. Nachdem die Updates auf diesem Server heruntergeladen, getestet und genehmigt wurden, exportiert der Administrator Updatemetadaten und -inhalte auf eine DVD.After downloading, testing, and approving the updates on this server, an administrator would export the update metadata and content to a DVD. Anschließend werden die Updatemetadaten und -inhalte von der DVD auf die WSUS-Server im Intranet importiert.The update metadata and content is imported from the DVD to servers running WSUS within the intranet.

WSUS-ServerhierarchienWSUS server hierarchies

Sie können komplexe Hierarchien von WSUS-Servern erstellen.You can create complex hierarchies of WSUS servers. Da es möglich ist, einen WSUS-Server nicht mit Microsoft Update, sondern mit einem anderen WSUS-Server zu synchronisieren, benötigen Sie nur einen mit Microsoft Update verbundenen WSUS-Server.Because you can synchronize one WSUS server with another WSUS server instead of with Microsoft Update, you need to have only a single WSUS server that is connected to Microsoft Update. Wenn Sie WSUS-Server miteinander verbinden, haben Sie einen WSUS-Upstreamserver und einen WSUS-Downstreamserver.When you link WSUS servers together, there is an upstream WSUS server and a downstream WSUS server. Die Bereitstellung einer WSUS-Serverhierarchie bietet die folgenden Vorteile:A WSUS server hierarchy deployment offers the following benefits:

  • Sie können Updates einmal aus dem Internet herunterladen und anschließend mithilfe von Downstreamservern an Clientcomputer verteilen.You can download updates one time from the Internet and then distribute the updates to client computers by using downstream servers. Durch diese Methode können Sie Bandbreite auf der Internetverbindung Ihres Unternehmens sparen.This method saves bandwidth on the corporate Internet connection.

  • Sie können Updates auf einen WSUS-Server herunterladen, der den Clientcomputern physisch näher ist, z. B. in Filialen.You can download updates to a WSUS server that is physically closer to the client computers, for example, in branch offices.

  • Sie können separate WSUS-Server für Clientcomputer einrichten, auf denen Microsoft-Produkte in unterschiedlichen Sprachen verwendet werden.You can set up separate WSUS servers to serve client computers that use different languages of Microsoft products.

  • Sie können WSUS für eine große Organisation skalieren, in der mehr Clientcomputer vorhanden sind als ein WSUS-Server effektiv verwalten kann.You can scale WSUS for a large organization that has more client computers than one WSUS server can effectively manage.

Hinweis

Es wird empfohlen, die WSUS-Serverhierarchie auf maximal drei Ebenen zu beschränken,We recommend that you do not create a WSUS server hierarchy that is more than three levels deep. da der Zeitaufwand für die Verteilung von Updates an die verbundenen Server durch jede Ebene zunimmt.Each level adds time to propagate updates throughout the connected servers. Obwohl es keine theoretische Grenze für eine Hierarchie gibt, wurden von Microsoft nur Implementierungen mit einer Hierarchie mit einer Tiefe von fünf Ebenen getestet.Although there is no theoretical limit to a hierarchy, only deployments that have a hierarchy of five levels deep have been tested by Microsoft.

Außerdem müssen Downstreamserver die gleiche oder eine frühere Version von WSUS wie die Synchronisationsquelle des Upstreamservers aufweisen.Also, downstream servers must be at the same version or an earlier version of WSUS as the upstream server synchronization source.

Sie können WSUS-Server im autonomen Modus (verteilte Verwaltung) oder im Replikatmodus (zentrale Verwaltung) verbinden undYou can connect WSUS servers in Autonomous mode (to achieve distributed administration) or in Replica mode (to achieve centralized administration). ggf. eine Serverhierarchie mit beiden Modi bereitstellen: Die WSUS-Lösung kann sowohl autonome WSUS-Server als auch WSUS-Replikatserver enthalten.You do not have to deploy a server hierarchy that uses only one mode: you can deploy a WSUS solution that uses both autonomous and replica WSUS servers.

Autonomer ModusAutonomous mode

Der autonome Modus (auch als verteilte Verwaltung bezeichnet) ist die Standardinstallationsoption für WSUS.The Autonomous mode, also called distributed administration, is the default installation option for WSUS. Im autonomen Modus gibt ein WSUS-Upstreamserver während der Synchronisierung Updates für Downstreamserver frei.In Autonomous mode, an upstream WSUS server shares updates with downstream servers during synchronization. WSUS-Downstreamserver werden separat verwaltet und müssen weder den Genehmigungsstatus von Updates noch Computergruppeninformationen vom Upstreamserver empfangen.Downstream WSUS servers are administered separately, and they do not receive update approval status or computer group information from the upstream server. Beim verteilten Verwaltungsmodell werden von jedem WSUS-Serveradministrator Updatesprachen ausgewählt, Computergruppen erstellt, Computer Gruppen zugewiesen sowie Updates getestet und genehmigt. Außerdem stellt der Administrator sicher, dass die richtigen Updates auf den entsprechenden Computergruppen installiert werden.By using the distributed management model, each WSUS server administrator selects update languages, creates computer groups, assigns computers to groups, tests and approves updates, and makes sure that the correct updates are installed to the appropriate computer groups.

ReplikatmodusReplica mode

Beim Replikatmodus (auch als zentrale Verwaltung bezeichnet) wird ein WSUS-Upstreamserver eingesetzt, der Updates, Genehmigungsstatus und Computergruppen für Downstreamserver freigibt.The Replica mode, also called centralized administration, works by having an upstream WSUS server that shares updates, approval status, and computer groups with downstream servers. Replikatserver erben Updategenehmigungen und werden nicht getrennt vom WSUS-Upstreamserver verwaltet.Replica servers inherit update approvals and are not administered separately from the upstream WSUS server.

Hinweis

Wenn Sie mehrere Replikatserver einrichten, die eine Verbindung mit einem einzigen WSUS-Upstreamserver herstellen, sollten Sie die Synchronisierung auf den einzelnen Replikatservern für unterschiedliche Zeitpunkte planen.If you set up several replica servers to connect to a single upstream WSUS server, do not schedule synchronization to run at the same time on each replica server. So können Sie einen plötzlichen Anstieg der Bandbreitennutzung vermeiden.This practice will avoid sudden surges in bandwidth usage.

FilialenBranch offices

Sie können das Filialenfeature in Windows nutzen, um die WSUS-Bereitstellung zu optimieren.You can leverage the Branch Office feature in Windows to optimize WSUS deployment. Dieser Bereitstellungstyp bietet die folgenden Vorteile:This type of deployment offers the following advantages:

  1. Sie können die Nutzung der WAN-Verbindung reduzieren und das Reaktionsverhalten von Anwendungen verbessern.helps reduce WAN link utilization and improves application responsiveness. Sie können die Bereitstellung der vom WSUS-Server verarbeiteten Inhalte mithilfe von BranchCache beschleunigen, indem Sie BranchCache auf dem Server und den Clients installieren und sicherstellen, dass der BranchCache-Dienst gestartet wurde.To enable BranchCache acceleration of content that is served by the WSUS server, install the BranchCache feature on the server and the clients, and ensure that the BranchCache service has started. Weitere Schritte sind nicht erforderlich.No other steps are necessary.

  2. In Filialen, bei denen die Verbindungen mit der Zentrale eine niedrige Bandbreite haben, die Verbindungen mit dem Internet aber eine hohe Bandbreite, kann das Filialenfeature ebenfalls verwendet werden.In branch offices that have low-bandwidth connections to the central office but high-bandwidth connections to the Internet, the Branch Office feature can also be used. In diesem Fall können Sie WSUS-Downstreamserver so konfigurieren, dass sie Informationen zu den zu installierenden Updates vom zentralen WSUS-Server abrufen, die Updates selbst aber von Microsoft Update herunterladen.In this case you may want to configure downstream WSUS servers to get information about which updates to install from the central WSUS server, but download the updates from Microsoft Update.

NetzwerklastenausgleichNetwork Load Balancing

Der Netzwerklastenausgleich (Network Load Balancing, NLB) verbessert die Zuverlässigkeit und Leistung Ihres WSUS-Netzwerks.Network Load Balancing (NLB) increases the reliability and performance of your WSUS network. Sie können mehrere WSUS-Server mit einem gemeinsamen Failovercluster mit SQL Server wie z. B. SQL Server 2008 R2 SP1 einrichten.You can set up multiple WSUS servers that share a single failover cluster running SQL Server such as SQL Server 2008 R2 SP1. In dieser Konfiguration müssen Sie eine vollständige SQL Server-Installation verwenden (nicht die von WSUS bereitgestellte interne Windows-Datenbank), und die Datenbankrolle muss auf allen WSUS-Front-End-Servern installiert werden.In this configuration you must use a full SQL Server installation, not the Windows Internal Database installation that is provided by WSUS, and the database role must be installed on all WSUS front-end servers. Sie können auch auch auf allen WSUS-Servern ein verteiltes Dateisystem (Distributed File System, DFS) zum Speichern der Inhalte verwenden.You can also have all the WSUS servers use a distributed file system (DFS) to store their content.

WSUS-Setup für Netzwerklastenausgleich: Im Vergleich zum WSUS 3.2-Setup für den Netzwerklastenausgleich sind keine besonderen Setupaufrufe und -parameter mehr erforderlich, um WSUS für den Netzwerklastenausgleich zu konfigurieren.WSUS setup for NLB: compared to WSUS 3.2 setup for NLB, a special setup call and parameters are no longer required to configure WSUS for NLB. Sie müssen lediglich beim Einrichten der einzelnen WSUS-Server Folgendes beachten.You need only setup each WSUS server, keeping the following considerations in mind.

  • WSUS muss unter Verwendung der SQL-Datenbank-Option anstelle von WID eingerichtet werden.WSUS must be setup using the SQL database option instead of WID.

  • Wenn Updates lokal gespeichert werden, muss der gleiche Inhaltsordner zwischen den WSUS-Servern freigegeben werden, die die gleiche SQL-Datenbank gemeinsam nutzen.If storing updates locally, the same Content folder must be shared between the WSUS servers that are sharing the same SQL database.

  • WSUS-Setup muss nacheinander durchgeführt werden.WSUS setup must be done in serial. Postinstallationsaufgaben können nicht auf mehreren Servern gleichzeitig ausgeführt werden, wenn eine gemeinsame SQL-Datenbank genutzt wird.Postinstall tasks cannot be run on more than one server at the same time when sharing the same SQL database.

WSUS-Bereitstellung mit RoamingclientcomputernWSUS deployment with roaming client computers

Wenn sich mobile Benutzer an unterschiedlichen Orten beim Netzwerk anmelden, können Sie WSUS so konfigurieren, dass Roamingbenutzer ihre Clientcomputern mit dem geografisch am nächsten gelegenen WSUS-Server aktualisieren können.If the network includes mobile users who log on to the network from different locations, you can configure WSUS to let roaming users update their client computers from the WSUS server that is closest to them geographically. So können Sie beispielsweise einen WSUS-Server pro Region bereitstellen und für jede Region ein anderes DNS-Subnetz verwenden.For example, you might deploy one WSUS server each region and use a different DNS subnet for each region. Alle Clientcomputer können zum gleichen WSUS-Server geleitet werden, der in jedem Subnetz zum physisch nächsten WSUS-Server aufgelöst wird.All client computers could be directed to the same WSUS server, which resolves in each subnet to the nearest physical WSUS server.

1.3.1.3. Auswählen der WSUS-SpeicherstrategieChoose a WSUS storage strategy

Windows Server Update Services (WSUS) verwendet zwei Arten von Speichersystemen: eine Datenbank zum Speichern der WSUS-Konfiguration und Updatemetadaten und ein optionales lokales Dateisystem zum Speichern von Updatedateien.Windows Server Update Services (WSUS) uses two types of storage systems: a database to store WSUS configuration and update metadata, and an optional local file system to store update files. Bevor Sie WSUS installieren, sollten Sie entscheiden, wie Sie den Speicher implementieren möchten.Before you install WSUS, you should decide how you want to implement storage.

Updates bestehen aus zwei Teilen: Metadaten, die das Update beschreiben, und Dateien, die zum Installieren des Updates erforderlich sind.Updates are composed of two parts: metadata that describes the update, and the files that are required to install the update. Updatemetadaten sind in der Regel sehr viel kleiner als das eigentliche Update und werden in der WSUS-Datenbank gespeichert.Update metadata is typically much smaller than the actual update, and it is stored in the WSUS database. Updatedateien werden auf einem lokalen WSUS-Server oder einem Microsoft Update-Webserver gespeichert.Update files are stored on a local WSUS server or on a Microsoft Update Web server.

WSUS-DatenbankWSUS database

WSUS erfordert eine Datenbank für jeden WSUS-Server.WSUS requires a database for each WSUS server. WSUS unterstützt – mit einigen Einschränkungen – die Verwendung einer Datenbank, die sich auf einem anderen Computer als dem WSUS-Server befindet.WSUS supports the use of a database that resides on a different computer than the WSUS server, with some restrictions. Eine Liste der unterstützten Datenbanken und Einschränkungen für Remotedatenbanken finden Sie im Abschnitt „1.1 Vorüberlegungen und Systemanforderungen“ in dieser Anleitung.For a list of supported databases and remote database limitations, see section 1.1 Review initial considerations and system requirements, in this guide.

In der WSUS-Datenbank werden die folgenden Informationen gespeichert:The WSUS database stores the following information:

  • Informationen zur WSUS-ServerkonfigurationWSUS server configuration information

  • Metadaten, die die einzelnen Updates beschreibenMetadata that describes each update

  • Informationen zu Clientcomputern, Updates und InteraktionenInformation about client computers, updates, and interactions

Wenn Sie mehrere WSUS-Server installieren, ist eine separate Datenbank für jeden WSUS-Server erforderlich, unabhängig davon, ob es sich um einen autonomen Server oder einen Replikatserver handelt.If you install multiple WSUS servers, you must maintain a separate database for each WSUS server, whether it is an autonomous or a replica server. Mit Ausnahme von NLB-Clustern mit SQL Server-Failover ist es nicht möglich, mehrere WSUS-Datenbanken auf einer einzigen SQL Server-Instanz zu speichern.You cannot store multiple WSUS databases on a single instance of SQL Server, except in Network Load Balancing (NLB) clusters that use SQL Server failover.

In einer Einzelserverkonfiguration, bei der sich die Datenbank und der WSUS-Dienst auf demselben Computer befinden, bieten SQL Server, SQL Server Express und die interne Windows-Datenbank die gleichen Leistungsmerkmale.SQL Server, SQL Server Express, and Windows Internal Database provide the same performance characteristics for a single-server configuration, where the database and the WSUS service are located on the same computer. Eine Einzelserverkonfiguration kann mehrere tausend WSUS-Clientcomputer unterstützen.A single-server configuration can support several thousand WSUS client computers.

Hinweis

Versuchen Sie nicht, WSUS durch direkten Zugriff auf die Datenbank zu verwalten.Do not attempt to manage WSUS by accessing the database directly. Die Datenbank kann beschädigt werden, wenn Sie sie direkt bearbeiten.directly manipulating the database can cause database corruption. Die Beschädigung macht sich möglicherweise nicht sofort bemerkbar, kann aber dazu führen, dass Upgrades auf die nächste Version des Produkts nicht möglich sind.The corruption might not be immediately obvious, but it can prevent upgrades to the next version of the product. Sie können WSUS mithilfe der WSUS-Konsole oder mit WSUS-Anwendungsprogrammierschnittstellen (Application Programming Interface, API) verwalten.You can manage WSUS by using the WSUS console or WSUS application programming interfaces (APIs).

WSUS mit interner Windows-DatenbankWSUS with Windows Internal Database

Standardmäßig erstellt und verwendet der Installations-Assistent eine interne Windows-Datenbank mit dem Namen %%amp;quot;SUSDB.mdf%%amp;quot;.By default, the installation wizard creates and uses a Windows Internal Database that is named SUSDB.mdf. Diese Datenbank befindet sich im Ordner %%amp;quot;%windir%\wid\data%%amp;quot;, wobei %%amp;quot;%windir%%%amp;quot; das lokale Laufwerk ist, auf dem die WSUS-Serversoftware installiert ist.This database is located in the %windir%\wid\data\ folder, where %windir% is the local drive on which the WSUS server software is installed.

Hinweis

Die interne Windows-Datenbank (WID) wurde unter Windows Server 2008 eingeführt.Windows Internal Database (WID) was introduced in Windows Server 2008 .

WSUS unterstützt für die Datenbank nur die Windows-Authentifizierung.WSUS supports Windows authentication only for the database. Die SQL Server-Authentifizierung kann nicht mit WSUS verwendet werden.You cannot use SQL Server authentication with WSUS. Wenn Sie die interne Windows-Datenbank für die WSUS-Datenbank verwenden, erstellt das WSUS-Setup eine SQL Server-Instanz mit dem Namen %%amp;quot;Server\Microsoft##WID%%amp;quot;, wobei %%amp;quot;Server%%amp;quot; der Name des Computers ist.If you use Windows Internal Database for the WSUS database, WSUS Setup creates an instance of SQL Server that is named server\Microsoft##WID, where server is the name of the computer. Bei beiden Datenbankoptionen erstellt das WSUS-Setup eine Datenbank namens %%amp;quot;SUSDB%%amp;quot;.With either database option, WSUS Setup creates a database named SUSDB. Der Name dieser Datenbank ist nicht konfigurierbar.The name of this database is not configurable.

In den folgenden Fällen wird empfohlen, die interne Windows-Datenbank zu verwenden:We recommend that you use Windows Internal Database in the following cases:

  • Die Organisation hat noch kein SQL Server-Produkt für eine andere Anwendung erworben und benötigt kein SQL Server-Produkt.The organization has not already purchased and does not require a SQL Server product for any other application.

  • Die Organisation benötigt keine WSUS-Lösung mit Netzwerklastenausgleich (NLB).The organization does not require an NLB WSUS solution.

  • Sie beabsichtigen, mehrere WSUS-Server bereitzustellen (z. B. in Filialen).You intend to deploy multiple WSUS servers (for example, in branch offices). In diesem Fall sollten Sie die Verwendung der internen Windows-Datenbank für die sekundären Server erwägen (auch wenn Sie SQL Server für den WSUS-Stammserver verwenden).In this case, you should consider using Windows Internal Database on the secondary servers, even if you will use SQL Server for the root WSUS server. Da für jeden WSUS-Server eine separate Instanz von SQL Server erforderlich ist, können schnell Probleme mit der Datenbankleistung auftreten, wenn nur eine Instanz von SQL Server für mehrere WSUS-Server eingesetzt wird.Because each WSUS server requires a separate instance of SQL Server, you will quickly experience database performance issues if only one instance of SQL Server handles multiple WSUS servers.

Die interne Windows-Datenbank stellt keine Benutzeroberfläche oder Tools zur Datenbankverwaltung bereit.Windows Internal Database does not provide a user interface or any database management tools. Wenn Sie diese Datenbank für WSUS verwenden, müssen Sie sie mit externen Tools verwalten.If you select this database for WSUS, you must use external tools to manage the database. Weitere Informationen finden Sie unter:For more information, see:

WSUS mit SQL ServerWSUS with SQL Server

In den folgenden Fällen wird empfohlen, SQL Server mit WSUS zu verwenden:We recommend that you use SQL Server with WSUS in the following cases:

  1. Sie benötigen eine WSUS-Lösung mit Netzwerklastenausgleich (NLB).You require an NLB WSUS solution.

  2. Sie haben bereits mindestens eine Instanz von SQL Server installiert.You already have at least one instance of SQL Server installed.

  3. Sie können den SQL Server-Dienst nicht unter einem lokalen Konto, das kein Systemkonto ist, oder mit der SQL Server-Authentifizierung ausführen.You cannot run the SQL Server service under a local non-system account or by using SQL Server authentication. WSUS unterstützt nur die Windows-Authentifizierung.WSUS supports Windows authentication only.

WSUS-UpdatespeicherWSUS update storage

Beim Synchronisieren von Updates auf den WSUS-Server werden die Metadaten- und Updatedateien an zwei separaten Speicherorten gespeichert.When updates are synchronized to your WSUS server, the metadata and update files are stored in two separate locations. Metadaten werden in der WSUS-Datenbank gespeichert.Metadata is stored in the WSUS database. Updatedateien können auf dem WSUS-Server oder auf Microsoft Update-Servern gespeichert werden, je nachdem, wie Sie Ihre Optionen für die Synchronisierung konfiguriert haben.Update files can be stored on your WSUS server or on Microsoft Update servers, depending on how you have configured your synchronization options. Falls Sie sich dafür entscheiden, Updatedateien auf dem WSUS-Server zu speichern, laden Clientcomputer genehmigte Updates vom lokalen WSUS-Server herunter.If you choose to store update files on your WSUS server, client computers will download approved updates from the local WSUS server. Andernfalls laden Clientcomputer genehmigte Updates direkt von Microsoft Update herunter.If not, client computers will download approved updates directly from Microsoft Update. Welche Option für Ihre Organisation am sinnvollsten ist, hängt von der Netzwerkbandbreite zum Internet, der Netzwerkbandbreite im Intranet und der lokalen Speicherverfügbarkeit ab.The option that makes the most sense for your organization will depend on network bandwidth to the Internet, network bandwidth on the intranet, and local storage availability.

Sie können für jeden bereitgestellten WSUS-Server eine andere Updatespeicherlösung verwenden.You can select a different update storage solution for each WSUS server that you deploy.

Lokaler WSUS-ServerspeicherLocal WSUS server storage

Die lokale Speicherung von Updatedateien ist bei der Installation und Konfiguration von WSUS die Standardoption.Local storage of update files is the default option when you install and configure WSUS. Mit dieser Option können Sie Bandbreite auf der Internetverbindung des Unternehmens sparen, da Clientcomputer Updates direkt vom lokalen WSUS-Server herunterladen.This option can save bandwidth on the corporate connection to the Internet because client computers download updates directly from the local WSUS server.

Diese Option setzt voraus, dass auf dem Server ausreichend Speicherplatz für alle erforderlichen Updates verfügbar ist.This option requires that the server have sufficient disk space to store all needed updates. WSUS erfordert mindestens 20 GB zum lokalen Speichern von Updates. Basierend auf getesteten Variablen werden jedoch 30 GB empfohlen.at a minimum, WSUS requires 20 GB to store updates locally; however, we recommend 30 GB based on tested variables.

Remotespeicher auf Microsoft Update-ServernRemote storage on Microsoft Update servers

Sie können Updates remote auf Microsoft Update-Servern speichern.You can store updates remotely on Microsoft Update servers. Diese Option ist hilfreich, wenn die meisten Clientcomputer die Verbindung mit dem WSUS-Server über eine langsame WAN-Verbindung herstellen, für den Internetzugriff jedoch über eine Verbindung mit hoher Bandbreite verfügen.This option is useful if most client computers connect to the WSUS server over a slow WAN connection, but they connect to the Internet over a high-bandwidth connection.

In diesem Fall wird der WSUS-Stammserver mit Microsoft Update synchronisiert und empfängt die Updatemetadaten.In this case, the root WSUS server synchronizes with Microsoft Update and receives the update metadata. Nachdem Sie die Updates genehmigt haben, laden die Clientcomputer die genehmigten Updates von Microsoft Update-Servern herunter.After you approve the updates, the client computers download the approved updates from Microsoft Update servers.

1.4.1.4. Auswählen der WSUS-UpdatesprachenChoose WSUS update languages

Wenn Sie eine WSUS-Serverhierarchie bereitstellen, sollten Sie bestimmen, für welche Sprachen Updates in der Organisation erforderlich sind.When you deploy a WSUS server hierarchy, you should determine which language updates are required throughout the organization. Konfigurieren Sie den WSUS-Stammserver zum Herunterladen von Updates in allen Sprachen, die in der Organisation verwendet werden.You should configure the root WSUS server to download updates in all languages that are used throughout the entire organization.

Es kann z. B. vorkommen, dass die Hauptniederlassung Updates in Englisch und Französisch benötigt, für eine Filiale aber Updates in Englisch, Französisch und Deutsch und für eine weitere Filiale Updates in Englisch und Spanisch erforderlich sind.For example, the main office might require English and French language updates, but one branch office requires English, French, and German language updates, and another branch office requires English and Spanish language updates. In dieser Situation konfigurieren Sie den WSUS-Stammserver zum Herunterladen von Updates in Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch.In this situation, you would configure the root WSUS server to download updates in English, French, German, and Spanish. Anschließend konfigurieren Sie den WSUS-Server der ersten Filiale zum Herunterladen von Updates in Englisch, Französisch und Deutsch und den WSUS-Server der zweiten Filiale zum Herunterladen von Updates in Englisch und Spanisch.You would then configure the first branch office WSUS server to download updates in English, French, and German only, and configure the second branch office to download updates in English and Spanish only.

Auf der Seite Sprachen auswählen des WSUS-Konfigurations-Assistenten können Sie auswählen, ob Sie Updates für alle Sprachen oder eine Teilmenge von Sprachen wünschen.The Choose Languages page of the WSUS Configuration Wizard allows you to get updates from all languages or from a subset of languages. Durch die Auswahl einer Teilmenge von Sprachen sparen Sie Speicherplatz. Wählen Sie jedoch UNBEDINGT alle Sprachen aus, die für sämtliche Downstreamserver und Clientcomputer eines WSUS-Servers erforderlich sind.selecting a subset of languages saves disk space, but it is IMPORTANT to choose all the languages that are needed by all the downstream servers and client computers of a WSUS server.

Im Folgenden finden Sie einige WICHTIGE Hinweise zu Updatesprachen, die Sie vor dem Konfigurieren dieser Option bedenken sollten:Following are some IMPORTANT notes about the update language that you should keep in mind before configure this option:

  • Wählen Sie neben allen anderen Sprachen, die in der Organisation benötigt werden, immer Englisch aus.Always include English in addition to any other languages that are required throughout your organization. Alle Updates basieren auf englischen Sprachpaketen.All updates are based on English language packs.

  • Downstreamserver und Clientcomputer empfangen nicht alle erforderlichen Updates, wenn Sie nicht alle benötigten Sprachen für den Upstreamserver auswählen.Downstream servers and client computers will not receive all the updates they need if you have not selected all the necessary languages for the upstream server. Achten Sie darauf, dass Sie alle erforderlichen Sprachen für alle zugeordneten Clientcomputer aller Downstreamserver auswählen.Make sure you select all the languages that will be needed by all the client computers that are associated with all the downstream servers.

  • Auf dem WSUS-Stammserver, der mit Microsoft Update synchronisiert wird, sollten Sie generell Updates in allen Sprachen herunterladen.You should generally download updates in all languages on the root WSUS server that synchronizes to Microsoft Update. Dadurch stellen Sie sicher, dass alle Downstreamserver und Clientcomputer Updates in den für sie erforderlichen Sprachen empfangen.This selection guarantees that all downstream servers and client computers will receive updates in the languages that they require.

Wenn Sie Updates lokal speichern und einen WSUS-Server zum Herunterladen von Updates in einer begrenzten Anzahl von Sprachen eingerichtet haben, werden Sie möglicherweise feststellen, dass Updates in Sprachen vorhanden sind, die Sie nicht angegeben haben.If you are storing updates locally, and you have set up a WSUS server to download updates in a limited number of languages, you may notice that there are updates in languages other than the ones you specified. Bei vielen Updatedateien handelt es sich um Bündel mehrerer Sprachen, von denen Sie mindestens eine auf dem Server angegeben haben.Many update files are bundles of several different languages, which include at least one of the languages specified on the server.

UpstreamserverUpstream servers

Hinweis

Konfigurieren Sie Upstreamserver zum Synchronisieren von Updates in allen Sprachen, die für Downstreamserver im Replikatmodus erforderlich sind.Configure upstream servers to synchronize updates in all languages that are required by downstream replica servers. Für nicht synchronisierte Sprachen erfolgt keine Benachrichtigung über erforderliche Updates.You will not be notified of needed updates in the unsynchronized languages.

Updates werden auf Clientcomputern, die diese Sprache erfordern, als Nicht zutreffend angezeigt.Updates will appear as Not Applicable on client computers that require the language. Um dies zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass alle Betriebssystemsprachen in den Optionen für die Synchronisierung der WSUS-Server enthalten sind.To avoid this, make sure all operating system languages are included in your WSUS server's synchronization options. Sie können alle Betriebssystemsprachen durch das Aufrufen der Ansicht Computer der WSUS-Verwaltungskonsole und Sortieren der Computer nach Betriebssystemsprache einsehen.You can see all the operating system languages by going to the computers view of the WSUS Administration Console and sorting the computers by operating system language. Eventuell sollten jedoch weitere Sprachen berücksichtigt werden, wenn beispielsweise Microsoft-Anwendungen in mehr als einer Sprache verwendet werden (beispielsweise, wenn auf einigen Computern, die die englische Version von Windows 8 verwenden, die französische Version von Microsoft Word installiert ist).However, you may want to include more languages if there are Microsoft applications in more than one language (for example, if the French version of Microsoft Word is installed on some computers that use the English version of Windows 8.

Das Auswählen von Sprachen für einen Upstreamserver ist nicht dasselbe wie das Auswählen von Sprachen für einen Downstreamserver.Choosing languages for an upstream server is not the same as choosing languages for a downstream server. Das folgende Verfahren macht die Unterschiede deutlich.The following procedures explain the differences.

Auswählen von Updatesprachen für einen Server, der über Microsoft Update synchronisiert wirdTo choose update languages for a server synchronizing from Microsoft Update

  1. Im WSUS-Konfigurationsassistenten:In the WSUS Configuration Wizard:

    • Um Updates in allen Sprachen zu erhalten, klicken Sie auf Updates in allen Sprachen herunterladen, einschließlich neuer Sprachen.To get updates in all languages, click Download updates in all languages, including new languages.

    • Um Updates nur für bestimmte Sprachen zu erhalten, klicken Sie auf Updates nur in folgenden Sprachen herunterladen, und wählen Sie dann die gewünschten Sprachen aus.To get updates only for specific languages, click Download updates only in these languages, and then select the languages for which you want updates.

Auswählen von Updatesprachen für einen DownstreamserverTo choose update languages for a downstream server

  1. Wenn der Upstreamserver zum Herunterladen von Updatedateien in einer Teilmenge von Sprachen konfiguriert wurde: Klicken Sie im WSUS-Konfigurationsassistenten auf Updates nur in folgenden Sprachen herunterladen (nur die Sprachen, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, werden vom Upstreamserver unterstützt), und wählen Sie dann die gewünschten Sprachen aus.If the upstream server has been configured to download update files in a subset of languages: In the WSUS Configuration Wizard, click Download updates only in these languages (only languages marked with an asterisk are supported by the upstream server), and then select the languages for which you want updates.

Hinweis

Dies sollte geschehen, obwohl der Downstreamserver dieselben Sprachen wie der Upstreamserver herunterladen soll.You should do this even though you want the downstream server to download the same languages as the upstream server.

  1. Wenn der Upstreamserver zum Herunterladen von Updatedateien in allen Sprachen konfiguriert wurde: Klicken Sie im WSUS-Konfigurationsassistenten auf Updates in allen Sprachen herunterladen, die auf dem Upstreamserver unterstützt werden.If the upstream server has been configured to download update files in all languages: In the WSUS Configuration Wizard, click Download updates in all languages supported by the upstream server.

Hinweis

Dies sollte geschehen, obwohl der Downstreamserver dieselben Sprachen wie der Upstreamserver herunterladen soll.You should do this even though you want the downstream server to download the same languages as the upstream server. Diese Einstellung bewirkt, dass der Upstreamserver Updates in allen Sprachen herunterlädt, einschließlich der Sprachen, die ursprünglich nicht für den Upstreamserver konfiguriert wurden.This setting causes the upstream server to download updates in all languages, including languages that were not originally configured for the upstream server. Wenn Sie dem Upstreamserver Sprachen hinzufügen, sollten Sie die neuen Updates auf dessen Replikatserver kopieren.If you add languages to the upstream server, you should copy the new updates to its replica servers.

Das Ändern der Sprachoptionen nur auf dem Upstreamserver könnte dazu führen, dass die Anzahl der Updates, die auf dem zentralen Server genehmigt sind, nicht mit der Anzahl der genehmigten Updates auf den Replikatservern übereinstimmt.Changing language options on the upstream server alone might cause a mismatch between the number of updates that are approved on the central server and the number of updates approved on the replica servers.

1.5.1.5. Planen der WSUS-ComputergruppenPlan WSUS computer groups

WSUS bietet Ihnen die Möglichkeit, Updates gezielt auf Gruppen von Clientcomputern anzuwenden, sodass Sie sicherstellen können, dass bestimmte Computer immer zum geeigneten Zeitpunkt die richtigen Updates erhalten.WSUS allows you to target updates to groups of client computers, so you can ensure that specific computers always get the right updates at the most convenient times. Wenn z. B. für alle Computer in einer Abteilung (z. B. im Buchhaltungsteam) eine bestimmte Konfiguration verwendet wird, können Sie eine Gruppe für das Team erstellen, entscheiden, welche Updates für die Computer erforderlich sind und wann sie installiert werden sollen, und anschließend mithilfe von WSUS-Berichten die Updates für das Team auswerten.For example, if all the computers in one department (such as the Accounting team) have a specific configuration, you can set up a group for that team, decide which updates their computers need and what time they should be installed, and then use WSUS reports to evaluate the updates for the team.

Hinweis

Auf einem im Replikatmodus ausgeführten WSUS-Server können keine Computergruppen erstellt werden.If a WSUS server is running in replica mode, computer groups cannot be created on that server. Alle Computergruppen, die für Clientcomputer des Replikatservers erforderlich sind, müssen auf dem WSUS-Stammserver der WSUS-Serverhierarchie erstellt werden.All the computer groups that are needed for client computers of the replica server must be created on the WSUS server that is the root of the WSUS server hierarchy. Weitere Informationen zum Replikatmodus finden Sie unter Verwalten von WSUS-Replikatservern im Betriebshandbuch für WSUS 3.0 SP2.For more information about replica mode, see Manage WSUS Replica Servers Manage WSUS Replica Servers in the WSUS 3.0 SP2 Operations Guide.

Computer sind immer der Gruppe Alle Computer zugewiesen und bleiben in der Gruppe Nicht zugewiesene Computer, bis Sie sie einer anderen Gruppe zuweisen.Computers are always assigned to the All computers group, and they remain assigned to the Unassigned computers group until you assign them to another group. Computer können mehreren Gruppen angehören.Computers can belong to more than one group.

Computergruppen können in Hierarchien eingerichtet werden (z. B. %%amp;quot;Gehaltsabrechnung%%amp;quot; und %%amp;quot;Kreditoren%%amp;quot; als untergeordnete Gruppen von %%amp;quot;Buchhaltung%%amp;quot;).Computer groups can be set up in hierarchies (for example, the Payroll group and the Accounts Payable group below the Accounting group). Für eine übergeordnete Gruppe genehmigte Updates werden zusätzlich zur übergeordneten Gruppe automatisch für untergeordnete Gruppen bereitgestellt.Updates that are approved for a higher group will automatically be deployed to lower groups, in addition to the higher group. Wenn Sie in diesem Beispiel Update1 für die Gruppe %%amp;quot;Buchhaltung%%amp;quot; genehmigen, wird das Update auf allen Computern in der Gruppe %%amp;quot;Buchhaltung%%amp;quot;, allen Computern in der Gruppe %%amp;quot;Gehaltsabrechnung%%amp;quot; und allen Computern in der Gruppe %%amp;quot;Kreditoren%%amp;quot; bereitgestellt.In this example, if you approve Update1 for the Accounting group, the update will be deployed to all the computers in the Accounting group, all the computers in the Payroll group, and all the computers in the Accounts Payable group.

Da Computer mehreren Gruppen zugewiesen werden können, kann es passieren, dass ein Update mehrmals für einen Computer genehmigt wird.Because computers can be assigned to multiple groups, it is possible for a single update to be approved more than once for the same computer. Das Update wird jedoch nur einmal bereitgestellt, und alle Konflikte werden vom WSUS-Server aufgelöst.However, the update will be deployed only once, and any conflicts will be resolved by the WSUS server. Wenn im obigen Beispiel ComputerA der Gruppe „Gehaltsabrechnung“ und der Gruppe „Kreditoren“ zugewiesen ist und Update1 für beide Gruppen genehmigt wird, wird es nur einmal bereitgestellt.To continue with the previous example, if computerA is assigned to the Payroll group and the Accounts Payable group, and Update1 is approved for both groups, it will be deployed only once.

Für die Zuweisung von Computern zu Computergruppen stehen zwei Methoden zur Verfügung: serverseitige Zielgruppenadressierung und clientseitige Zielgruppenadressierung.You can assign computers to computer groups by using one of two methods, server-side targeting or client-side targeting. Die Vorgehensweise bei diesen beiden Methoden ist wie folgt:Following are the definitions for each method:

  • Serverseitige Zielgruppenadressierung: Sie weisen manuell einen oder mehrere Clientcomputer gleichzeitig mehreren Gruppen zu.Server-side targeting: You manually assign one or more client computers to multiple groups simultaneously.

  • Clientseitige Zielgruppenadressierung: Sie verwenden Gruppenrichtlinien oder bearbeiten die Registrierungseinstellungen auf Clientcomputern so, dass diese Computer sich den zuvor erstellten Computergruppen selbst hinzufügen.Client-side targeting: You use Group Policy or edit the registry settings on client computers to enable those computers to automatically add themselves into the previously created computer groups.

KonfliktauflösungConflict Resolution

Vom Server werden die folgenden Regeln zum Lösen von Konflikten und Ermitteln der sich ergebenden Aktion auf Clients angewendet:The server applies the following rules to resolve conflicts and determine the resultant action on clients:

  1. PriorityPriority

  2. Installieren/DeinstallierenInstall/Uninstall

  3. StichtagDeadline

PriorityPriority

Die der Gruppe mit der höchsten Priorität zugewiesenen Aktionen setzen die Aktionen der anderen Gruppen außer Kraft.The actions associated with the group of the highest priority override the actions of other groups. Je tiefer sich eine Gruppe in der Hierarchie befindet, desto höher ist ihre Priorität.The deeper a group appears within the hierarchy of groups, the higher its priority. Die Priorität wird nur basierend auf der Tiefe zugewiesen. Alle Verzweigungen besitzen die gleiche Priorität.Priority is assigned only based on depth; all branches have equal priority. Beispielsweise hat eine Gruppe, die sich zwei Ebenen unterhalb des Desktops befindet, eine höhere Priorität als eine Gruppe eine Ebene unterhalb des Serverzweigs.For example, a group two levels beneath the Desktops branch has a higher priority than a group one level beneath the Server branch.

Im folgenden Textbeispiel aus dem Hierarchiebereich der Update Services-Konsole wurden für den WSUS-Server WSUS-01 die Computergruppen „Desktopcomputer“ und „Server“ der Standardgruppe Alle Computer hinzugefügt.In the following text example of the Update Services console hierarchy pane, for a WSUS server named WSUS-01, computer groups named Desktop computers and Server have been added to the default All computers group. Die Gruppen „Desktopcomputer“ und „Server“ befinden sich auf derselben Hierarchieebene.Both the Desktop computers and Server groups are at the same hierarchical level.

  • Update ServicesUpdate Services

    • WSUS-01WSUS-01

      • UpdatesUpdates

      • Computercomputers

        • Alle ComputerAll computers

          • Nicht zugewiesene ComputerUnassigned computers

          • DesktopcomputerDesktop computers

            • Desktops-L1Desktops-L1

              • Desktops-L2Desktops-L2
          • Leistungsverlauf für ServerServers

            • Servers-L1Servers-L1
      • DownstreamserverDownstream Servers

      • SynchronisierungenSynchronizations

      • BerichteReports

      • OptionenOptions

In diesem Beispiel besitzt die Gruppe zwei Ebenen unterhalb der Verzweigung „Desktopcomputer“ (Desktops-L2) eine höhere Priorität als die Gruppe eine Ebene unterhalb der Verzweigung „Server“ (Servers-L1).In this example, the group two levels beneath the Desktop computers branch (Desktops L2) has a higher priority than the group one level beneath the Server branch (Servers L1). Dementsprechend haben bei einem Computer, der sowohl Mitglied der Gruppe %%amp;quot;Desktops-L2%%amp;quot; als auch der Gruppe %%amp;quot;Servers-L1%%amp;quot; ist, alle Aktionen für die Gruppe %%amp;quot;Desktops-L2%%amp;quot; Priorität gegenüber den für die Gruppe %%amp;quot;Servers-L1%%amp;quot; angegebenen Aktionen.Accordingly, for a computer that has membership in both the Desktops-L2 and the Servers-L1 groups, all actions for the Desktops-L2 group take priority over actions specified for the Servers-L1 group.

Priorität der Installation und DeinstallationPriority of Install and Uninstall

Installationsaktionen setzen Deinstallationsaktionen außer Kraft.Install actions override uninstall actions. Erforderliche Installationen haben Vorrang vor optionalen Installationen. (Optionale Installationen sind nur über die API verfügbar, und durch das Ändern einer Genehmigung für ein Update mithilfe der WSUS-Verwaltungskonsole werden alle optionalen Genehmigungen gelöscht.)Required installs override optional installs (optional installs are only available through the API and changing an approval for an update using the WSUS Administration Console will clear all optional approval.)

Priorität von TerminenPriority of Deadlines

Aktionen, die über einen Stichtag (eine Frist) verfügen, setzen Aktionen ohne Stichtag außer Kraft.Actions that have a deadline override those with no deadline. Aktionen mit früheren Stichtagen setzen Aktionen mit späteren Stichtagen außer Kraft.Actions with earlier deadlines override those with later deadlines.

1.6.1.6. Planen der WSUS-LeistungPlan WSUS performance considerations

Einige Bereiche müssen vor der Bereitstellung von WSUS sorgfältig geplant werden, um eine optimale Leistung zu erhalten.There are some areas that you should carefully plan before deploying WSUS so that you can have optimized performance. Die wichtigsten Bereiche sind:The key areas are:

  • NetzwerkeinrichtungNetwork setup

  • Zurückgestellter DownloadDeferred download

  • FilterFilters

  • InstallationInstallation

  • Große UpdatebereitstellungenLarge update deployments

  • Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst (Background Intelligent Transfer Service, BITS)Background Intelligent Transfer Service (BITS)

NetzwerkeinrichtungNetwork setup

Anhand der folgenden Methoden kann die Leistung in WSUS-Netzwerken optimiert werden:To optimize performance in WSUS networks, consider the following suggestions:

  1. Richten Sie WSUS-Netzwerke nicht in einer hierarchischen Topologie, sondern in einer Hub-Spoke-Topologie ein.Set up WSUS networks in a hub-and-spoke topology rather than in a hierarchical topology.

  2. Verwenden Sie die DNS-Netzwerkmaskenanforderung für Roamingclientcomputer, und konfigurieren Sie Roamingclientcomputer zum Herunterladen von Updates vom lokalen WSUS-Server.Use DNS netmask ordering for roaming client computers, and configure roaming client computers to obtain updates from the local WSUS server.

Zurückgestellter DownloadDeferred download

Sie können Updates genehmigen und die Updatemetadaten herunterladen, bevor Sie die Updatedateien herunterladen. Diese Methode wird als zurückgestellter Downloadbezeichnet.You can approve updates, and download the update metadata before you download the update files, this method is called deferred downloads. Wenn Sie Downloads zurückstellen, wird ein Update erst nach seiner Genehmigung heruntergeladen.When you defer downloads, an update is downloaded only after it is approved. Da bei dieser Methode die Netzwerkbandbreiten- und Speicherplatznutzung optimiert wird, wird empfohlen, Downloads zurückzustellen.We recommend that you defer downloads because it optimizes network bandwidth and disk space.

In einer Hierarchie von WSUS-Servern wird für alle Downstreamserver automatisch die auf dem WSUS-Stammserver festgelegte Einstellung für zurückgestellten Download verwendet.In a hierarchy of WSUS servers, WSUS automatically sets all downstream servers to use the deferred download setting of the root WSUS server. Diese Standardeinstellung kann geändert werden.You can change this default setting. Sie können z. B. einen Upstreamserver für vollständige, sofortige Synchronisierungen und anschließend einen Downstreamserver zum Zurückstellen der Downloads konfigurieren.For example, you can configure an upstream server to perform full, immediate synchronizations, and then configure a downstream server to defer the downloads.

Es wird empfohlen, in einer Hierarchie verbundener WSUS-Server möglichst wenig Serverebenen zu verwenden.If you deploy a hierarchy of connected WSUS servers, we recommend that you do not deeply nest the servers. Wenn Sie zurückgestellte Downloads aktivieren und ein Downstreamserver ein Update anfordert, das auf dem Upstreamserver nicht genehmigt wurde, wird durch die Anforderung des Downstreamservers ein Download auf dem Upstreamserver erzwungen.If you enable deferred downloads and a downstream server requests an update that is not approved on the upstream server, the downstream server's request forces a download on the upstream server. Der Downstreamserver lädt das Update dann bei einer nachfolgenden Synchronisierung herunter.The downstream server then downloads the update on a subsequent synchronization. In einer WSUS-Serverhierarchie mit vielen Ebenen, kann es zu Verzögerungen kommen, wenn Updates angefordert, heruntergeladen und dann durch die Serverhierarchie übertragen werden.In a deep hierarchy of WSUS servers, delays can occur as updates are requested, downloaded, and then passed through the server hierarchy. Wenn Updates lokal gespeichert werden, sind zurückgestellte Downloads standardmäßig aktiviert.By default, deferred downloads are enabled when you store updates locally. Sie können diese Option manuell ändern.You can change this option manually.

FilterFilters

WSUS bietet Ihnen die Möglichkeit, Updatesynchronisierungen nach Sprache, Produkt und Klassifizierung zu filtern.WSUS lets you filter update synchronizations by language, product, and classification. In einer Hierarchie von WSUS-Servern werden für alle Downstreamserver automatisch die auf dem WSUS-Stammserver ausgewählten Updatefilteroptionen verwendet.In a hierarchy of WSUS servers, WSUS automatically sets all downstream servers to use the update filtering options that are selected on the root WSUS server. Sie können Downloadserver neu konfigurieren, sodass sie nur eine Teilmenge von Sprachen empfangen.You can reconfigure download servers to receive only a subset of the languages.

Standardmäßig werden die Produkte Windows und Office aktualisiert, und die Standardklassifizierungen sind %%amp;quot;Wichtige Updates%%amp;quot;, %%amp;quot;Sicherheitsupdates%%amp;quot; und %%amp;quot;Definitionsupdates%%amp;quot;.By default, the products to be updated are Windows and Office, and the default classifications are Critical updates, Security updates, and Definition updates. Um die Bandbreiten- und Speicherplatznutzung zu reduzieren, sollten Sie nur die Sprachen auswählen, die Sie tatsächlich verwenden.To conserve bandwidth and disk space, we recommend that you limit languages to those that you actually use.

InstallationInstallation

Updates bestehen normalerweise aus neuen Versionen von Dateien, die bereits auf dem zu aktualisierenden Computer vorhanden sind.Updates typically consist of new versions of files that already exist on the computer that is being updated. Auf binärer Ebene unterscheiden sich die vorhandenen Dateien möglicherweise nur wenig von den aktualisierten Versionen.On a binary level, these existing files might not differ very much from updated versions. Das Feature für Schnellinstallationsdateien ermittelt die genauen Byteunterschiede zwischen Versionen, erstellt und verteilt Updates nur für diese Unterschiede und führt die vorhandene Datei dann mit den aktualisierten Bytes zusammen.The express installation files feature identifies the exact bytes between versions, creates and distributes updates of only those differences, and then merges the existing file together with the updated bytes.

Dieses Feature wird auch als „Deltaübermittlung“ bezeichnet, da es nur das Delta (die Differenz) zwischen zwei Versionen einer Datei herunterlädt.Sometimes this feature is called delta delivery because it downloads only the delta (difference) between two versions of a file. Schnellinstallationsdateien sind größer als die an Clientcomputer verteilten Updates, da sie alle möglichen Versionen jeder zu aktualisierenden Datei enthalten.Express installation files are larger than the updates that are distributed to client computers because the express installation file contains all possible versions of each file that is to be updated.

Schnellinstallationsdateien können zum Beschränken der Bandbreite im lokalen Netzwerk genutzt werden, da WSUS nur das Delta für eine bestimmte Version einer aktualisierten Komponente übermittelt.You can use express installation files to limit the bandwidth that is consumed on the local network, because WSUS transmits only the delta applicable to a particular version of an updated component. Allerdings erfordert dies zusätzliche Bandbreite zwischen dem WSUS-Server, eventuellen Upstream-WSUS-Server und Microsoft Update und zusätzlichen lokalen Speicherplatz.However, this comes at the cost of additional bandwidth between your WSUS server, any upstream WSUS servers, and Microsoft Update, and requires additional local disk space. Standardmäßig verwendet WSUS keine Schnellinstallationsdateien.By default, WSUS does not use express installation files.

Nicht alle Updates eignen sich für die Verteilung mittels Schnellinstallationsdateien.Not all updates are good candidates for distribution by using express installation files. Wenn Sie diese Option aktivieren, erhalten Sie Schnellinstallationsdateien für alle Updates.If you select this option, you obtain express installation files for all updates. Wenn Sie Updates nicht lokal speichern, entscheidet der Windows Update-Agent, ob die Dateien der Expressinstallation oder die Updatedistribution für das vollständige Update heruntergeladen werden.If you do not store updates locally, the Windows Update Agent will decide whether to download the express installation files or the full-file update distributions.

Große UpdatebereitstellungLarge update deployment

Mithilfe der folgenden Methoden können Sie beim Bereitstellen großer Updates (z. B. Service Packs) eine Überlastung des Netzwerks verhindern:When you deploy large updates (such as service packs), you can avoid saturating the network by using the following practices:

  1. Verwenden Sie die Bandbreiteneinschränkung des intelligenten Hintergrundübertragungsdiensts (BITS).Use Background Intelligent Transfer Service (BITS) throttling. BITS-Bandbreiteneinschränkungen können nach Tageszeit gesteuert werden, sie gelten jedoch für alle Anwendungen, für die BITS verwendet wird.BITS bandwidth limitations can be controlled by time-of-day, but they apply to all applications that are using BITS. Informationen zur Steuerung der BITS-Drosselung finden Sie unter Gruppenrichtlinien.To learn how to control BITS throttling, please see Group Policies.

  2. Verwenden Sie die Bandbreiteneinschränkung der Internetinformationsdienste (Internet Information Services, IIS), um die Einschränkung auf einen oder mehrere Webdienste zu beschränken.Use Internet Information Services (IIS) throttling to limit throttling to one or more web services.

  3. Verwenden Sie Computergruppen, um das Rollout zu steuern.Use computer groups to control the rollout. Ein Clientcomputer identifiziert sich selbst als Mitglied einer bestimmten Computergruppe, wenn er Informationen an den WSUS-Server sendet.A client computer identifies itself as a member of a particular computer group when it sends information to the WSUS server. Der WSUS-Server ermittelt anhand dieser Informationen, welche Updates auf dem Computer bereitgestellt werden müssen.The WSUS server uses this information to determine which updates should be deployed to this computer. Sie können mehrere Computergruppen einrichten und Downloads großer Service Packs nacheinander für eine Teilmenge dieser Gruppen genehmigen.You can set up multiple computer groups and sequentially approve large service pack downloads for a subset of these groups.

Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst (Background Intelligent Transfer Service, BITS)Background Intelligent Transfer Service

WSUS verwendet das BITS-Protokoll für alle Dateiübertragungsaufgaben.WSUS uses the Background Intelligent Transfer Service (BITS) protocol for all its file transfer tasks. Dies beinhaltet Downloads auf Clientcomputer und Serversynchronisierungen.This includes downloads to client computers and server synchronizations. Mithilfe von BITS können Programme Dateien mit wenig Bandbreite herunterladen.BITS enables programs to download files by using spare bandwidth. BITS verwaltet Dateiübertragungen durch Trennen von Netzwerkverbindungen und Computerneustarts.BITS maintains file transfers through network disconnections and computer restarts. Weitere Informationen finden Sie unter: Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst (Background Intelligent Transfer Service, BITS).For more information, see: Background Intelligent Transfer Service.

1.7.1.7. Planen der Einstellungen für automatische UpdatesPlan Automatic Updates settings

Sie können einen Stichtag für die Genehmigung von Updates auf dem WSUS-Server festlegen.You can specify a deadline to approve updates on the WSUS server. Der Stichtag führt dazu, dass Clientcomputer das Update zu einem bestimmten Zeitpunkt installieren. Abhängig davon, ob der Stichtag abgelaufen ist, andere zu installierende Updates für den Computer in der Warteschlange vorhanden sind und das Update (oder ein anderes Update in der Warteschlange) einen Neustart erfordert, können jedoch unterschiedliche Situationen auftreten.The deadline causes client computers to install the update at a specific time, but there are a number of different situations, depending on whether the deadline has expired, whether there are other updates in the queue for the computer to install, and whether the update (or another update in the queue) requires a restart.

Standardmäßig ruft das Feature %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; alle 22 Stunden (minus einer zufälligen Verschiebung) Updates vom WSUS-Server ab.By default, Automatic Updates polls the WSUS server for approved updates every 22 hours minus a random offset. Wenn neue Updates installiert werden müssen, werden sie heruntergeladen.If new updates need to be installed, they are downloaded. Die Zeit zwischen den einzelnen Ermittlungszyklen kann auf einen Wert zwischen 1 und 22 Stunden festgelegt werden.The time between each detection cycle can be manipulated from 1 to 22 hours.

Die Benachrichtigungsoptionen können wie folgt bearbeitet werden:You can manipulate the notification options as follows:

  1. Wenn %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; zur Benachrichtigung des Benutzers über Updates, die zur Installation bereit sind, konfiguriert ist, wird die Benachrichtigung an das Systemprotokoll und den Infobereich des Clientcomputers gesendet.If Automatic Updates is configured to notify the user of updates that are ready to be installed, the notification is sent to the System log and to the notification area of the client computer.

  2. Klickt ein Benutzer mit entsprechenden Anmeldeinformationen auf das Symbol im Infobereich, zeigt %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; die zur Installation verfügbaren Updates an.When a user with appropriate credentials clicks the notification area icon, Automatic Updates displays the available updates to install. Der Benutzer muss auf Installieren klicken, um die Installation zu starten.The user must click Install to start the installation. Erfordert das Update einen Neustart des Computers, wird eine Meldung angezeigt.A message appears if the update requires the computer to be restarted to complete the update. Wenn ein Neustart erforderlich ist, kann %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; erst nach dem Neustart des Computers weitere Updates ermitteln.If a restart is requested, Automatic Updates cannot detect additional updates until the computer is restarted.

Wenn %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; zum Installieren von Updates nach einem festgelegten Zeitplan konfiguriert ist, werden die erforderlichen Updates heruntergeladen und als %%amp;quot;Bereit für die Installation%%amp;quot; markiert.If Automatic Updates is configured to install updates on a set schedule, applicable updates are downloaded and marked as ready to install. %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; benachrichtigt Benutzer mit entsprechenden Anmeldeinformationen durch ein Symbol im Infobereich, und ein Ereignis wird im Systemprotokoll erfasst.Automatic Updates notifies users who have appropriate credentials by using a notification area icon, and an event is logged in the System log.

Zum geplanten Zeitpunkt installiert %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; das Update und startet den Computer neu (sofern erforderlich) – auch, wenn kein lokaler Administrator angemeldet ist.At the scheduled day and time, Automatic Updates installs the update and restarts the computer (if necessary), even if no local administrator is logged on. Falls ein lokaler Administrator angemeldet ist und der Computer neu gestartet werden muss, zeigt %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; eine Warnung und einen Countdown für den Neustart an.If a local administrator is logged on and the computer requires a restart, Automatic Updates displays a warning and a countdown for the restart. Andernfalls erfolgt die Installation im Hintergrund.Otherwise, the installation occurs in the background.

Wenn der Computer neu gestartet werden muss und ein Benutzer angemeldet ist, wird ein ähnliches Countdowndialogfeld angezeigt, um den Benutzer über den bevorstehenden Neustart zu informieren.If the computer must be restarted, and any user is logged on, a similar countdown dialog box is displayed, which warns the user about the impending restart. Die Einstellungen für Computerneustarts können mit dem Feature %%amp;quot;Gruppenrichtlinie%%amp;quot; bearbeitet werden.You can manipulate computer restarts with Group Policy.

Nachdem die neuen Updates heruntergeladen wurden, ruft %%amp;quot; Automatische Updates%%amp;quot; die Liste genehmigter Pakete vom WSUS-Server ab, um zu überprüfen, ob die heruntergeladenen Pakete noch gültig und genehmigt sind.After the new updates are downloaded, Automatic Updates polls the WSUS server for the list of approved packages to confirm that the packages it downloaded are still valid and approved. Entfernt ein WSUS-Administrator Updates aus der Liste genehmigter Updates, während Updates von %%amp;quot;Automatische Updates%%amp;quot; heruntergeladen werden, werden somit nur die Updates installiert, die noch immer genehmigt sind.This means that, if a WSUS administrator removes updates from the list of approved updates while Automatic Updates is downloading updates, only the updates that are still approved are actually installed.