Problembehandlung für Windows Admin CenterTroubleshooting Windows Admin Center

Gilt für: Windows Admin Center, Windows Admin Center PreviewApplies to: Windows Admin Center, Windows Admin Center Preview

Wichtig

Dieses Handbuch hilft Ihnen beim Diagnostizieren und Beheben von Problemen, die mit Windows Admin Center auftreten.This guide will help you diagnose and resolve issues that are preventing you from using Windows Admin Center. Wenn Sie ein Problem mit einem bestimmten Tool haben, überprüfen Sie, ob Sie ein bekanntes Problems haben.If you are having an issue with a specific tool, please check to see if you are experiencing a known issue.

Installer gibt zurück: **Das Modul 'Microsoft.PowerShell.LocalAccounts' konnte nicht geladen werden. **Installer fails with message: The Module 'Microsoft.PowerShell.LocalAccounts' could not be loaded.

Dies kann vorkommen, wenn der Standardpfad für PowerShell-Modul geändert oder entfernt wurde.This can happen if your default PowerShell module path has been modified or removed. Um das Problem zu beheben, stellen sicher, dass %SystemRoot%\system32\WindowsPowerShell\v1.0\Modules ist die erste Element in der PSModulePath-Umgebungsvariablen.To resolve the issue, make sure that %SystemRoot%\system32\WindowsPowerShell\v1.0\Modules is the first item in your PSModulePath environment variable. Sie können dies mit der folgenden Zeile von PowerShell erreichen:You can achieve this with the following line of PowerShell:

[Environment]::SetEnvironmentVariable("PSModulePath","%SystemRoot%\system32\WindowsPowerShell\v1.0\Modules;" + ([Environment]::GetEnvironmentVariable("PSModulePath","User")),"User")

Ich erhalte einen Fehler diese Websiteseite kann nicht erreicht werden im WebbrowserI get a This site/page can't be reached error in my web browser

Wenn Sie Windows Admin Center als eine App für Windows 10 installiert habenIf you've installed Windows Admin Center as an App on Windows 10

  • Überprüfen Sie, dass Windows Admin Center ausgeführt wird.Check to make sure Windows Admin Center is running. Suchen Sie nach dem Symbol "Windows Admin Center" in der Taskleiste oder Windows Admin Center-Desktop / SmeDesktop.exe im Task-Manager.Look for the Windows Admin Center icon in the System tray or Windows Admin Center Desktop / SmeDesktop.exe in Task Manager. Wenn dies nicht der Fall ist, starten Sie Windows Admin Center im Startmenü.If not, launch Windows Admin Center from the Start Menu.

Hinweis

Nach dem Neustart müssen Sie Windows Admin Center im Startmenü starten.After rebooting, you must launch Windows Admin Center from the Start Menu.

Wenn Sie Windows Admin Center als Gateway unter Windows Server installiert habenIf you've installed Windows Admin Center as a Gateway on Windows Server

  • Durchführen Sie ein Upgrade von einer früheren Version von Windows Admin Center?Did you upgrade from a previous version of Windows Admin Center? Stellen Sie sicher, dass die Firewall-Regel wurde nicht gelöscht werden, da dieses bekannte Problem.Check to make sure the firewall rule was not deleted due to this known issue. Verwenden Sie den folgenden PowerShell-Befehl, um zu bestimmen, ob die Regel vorhanden ist.Use the PowerShell command below to determine if the rule exists. Wenn dies nicht der Fall, führen Sie die diese Anweisungen neu erstellt.If not, follow these instructions to recreate it.

    Get-NetFirewallRule -DisplayName "SmeInboundOpenException"
    
  • Überprüfen Sie die Windows-Version auf dem Client und Server.Check the Windows version of the client and server.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie Microsoft Edge oder Google Chrome als Webbrowser verwenden.Make sure you are using either Microsoft Edge or Google Chrome as your web browser.

  • Öffnen Sie auf dem Server, Task-Manager > Dienste und stellen Sie sicher, dass ServerManagementGateway / Windows Admin Center ausgeführt wird.On the server, open Task Manager > Services and make sure ServerManagementGateway / Windows Admin Center is running.

  • Testen Sie die Netzwerkverbindung mit dem Gateway (ersetzen Sie dies <Werte > mit den Informationen aus der Bereitstellung)Test the network connection to the Gateway (replace <values> with the information from your deployment)

    Test-NetConnection -Port <port> -ComputerName <gateway> -InformationLevel Detailed
    

Wenn Sie Windows Admin Center auf einer Azure Windows Server-VM installiert habenIf you have installed Windows Admin Center in an Azure Windows Server VM

Überprüfen Sie die Windows-VersionCheck the Windows version

  • Öffnen Sie das Dialogfeld "Ausführen" (Windows-Taste + R) und starten Sie winver.Open the run dialog (Windows Key + R) and launch winver.

  • Bei Verwendung der Windows 10 Version 1703 oder niedriger wird Windows Admin Center von Ihrer Version von Microsoft Edge nicht unterstützt.If you are using Windows 10 version 1703 or below, Windows Admin Center is not supported on your version of Microsoft Edge. Aktualisieren Sie auf eine neuere Version von Windows 10 oder verwenden Sie Chrome.Either upgrade to a recent version of Windows 10 or use Chrome.

  • Wenn Sie eine Insider Preview-Version von Windows 10 oder Server mit einer Buildversion 17134 bis 17637 verwenden, musste Windows einen Fehler der Windows Admin Center, um Fehler verursacht hat.If you are using an insider preview version of Windows 10 or Server with a build version between 17134 and 17637, Windows had a bug which caused Windows Admin Center to fail. Verwenden Sie eine aktuelle unterstützte Version von Windows.Please use a current supported version of Windows.

Stellen Sie sicher, dass der Windows-Remoteverwaltung (WinRM)-Dienst auf dem Gatewaycomputer und dem verwalteten Knoten ausgeführt wirdMake sure the Windows Remote Management (WinRM) service is running on both the gateway machine and managed node

  • Öffnen Sie das Dialogfeld "ausführen" mit wiedergegebene + ROpen the run dialog with WindowsKey + R
  • Typ services.msc und drücken Sie EINGABETASTEType services.msc and press enter
  • Stellen Sie im Fenster, das geöffnet wird, suchen Sie nach Windows-Remoteverwaltung (WinRM) sicher, dass es ausgeführt wird, und legen Sie für den automatischen startIn the window that opens, look for Windows Remote Management (WinRM), make sure it is running and set to automatically start

Haben Sie Ihren Server 2016 zu 2019 aktualisiert?Did you upgrade your server from 2016 to 2019?

Ich erhalte die Meldung aus: "Kann eine sichere Verbindung mit dieser Seite.I get the message: "Cant connect securely to this page. Dies kann sein, da die Website veraltete oder unsafe-TLS-Sicherheit-Einstellungen verwendet.This might be because the site uses outdated or unsafe TLS security settings.

Ihr Computer ist auf HTTP/2-Verbindungen beschränkt.Your machine is restricted to HTTP/2 connections. Windows Admin Center verwendet die integrierte Windows-Authentifizierung, die in HTTP/2 nicht unterstützt wird.Windows Admin Center uses integrated Windows authentication, which is not supported in HTTP/2. Fügen Sie die folgenden beiden Registrierungswerte unter dem HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Http\Parameters auf die Taste der Computer mit der Browser So entfernen Sie die HTTP/2-Einschränkung:Add the following two registry values under the HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Http\Parameters key on the machine running the browser to remove the HTTP/2 restriction:

EnableHttp2Cleartext=dword:00000000
EnableHttp2Tls=dword:00000000

Ich habe Probleme mit den Tools für Remotedesktop, Ereignisse und PowerShell.I'm having trouble with the Remote Desktop, Events, and PowerShell tools.

Diese drei Tools erfordern das Websocket-Protokoll, die häufig von Proxy-Server und Firewalls blockiert wird.These three tools require the websocket protocol, which is commonly blocked by proxy servers and firewalls. Wenn Sie Google Chrome verwenden, besteht eine bekanntes Problem mit Websockets oder NTLM-Authentifizierung.If you are using Google Chrome, there is a known issue with websockets and NTLM authentication.

Ich kann eine Verbindung zu einigen Servern, jedoch nicht zu anderen herstellen.I can connect to some servers, but not others

  • Melden Sie sich den Gatewaycomputer lokal und es wurde versucht, Enter-PSSession <machine name> in PowerShell ersetzen <Machine-Name > durch den Namen des Computers in Windows Admin Center verwalten möchten.Log on to the gateway machine locally and try to Enter-PSSession <machine name> in PowerShell, replacing <machine name> with the name of the Machine you are trying to manage in Windows Admin Center.

  • Wenn Ihre Umgebung eine Arbeitsgruppe anstatt eine Domäne verwendet, lesen Sie Windows Admin Center in einer Arbeitsgruppe verwenden.If your environment uses a workgroup instead of a domain, see using Windows Admin Center in a workgroup.

  • Verwenden lokale Administratorkonten: Wenn Sie ein lokales Benutzerkonto, das nicht das integrierte Administratorkonto ist verwenden, müssen Sie die Richtlinie auf dem Zielcomputer zu aktivieren, indem Sie mit den folgenden Befehl in PowerShell oder an einer Eingabeaufforderung als Administrator auf dem Zielcomputer:Using local administrator accounts: If you are using a local user account that is not the built-in administrator account, you will need to enable the policy on the target machine by running the following command in PowerShell or at a Command Prompt as Administrator on the target machine:

    REG ADD HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System /v LocalAccountTokenFilterPolicy /t REG_DWORD /d 1
    

Verwenden von Windows Admin Center in einer ArbeitsgruppeUsing Windows Admin Center in a workgroup

Welches Konto verwenden Sie?What account are you using?

Stellen Sie sicher, dass die Anmeldeinformationen, die Sie verwenden, Mitglied der lokalen Administratorgruppe des Zielservers sind.Make sure the credentials you are using are a member of the target server's local administrators group. In einigen Fällen erfordert WinRM auch die Mitgliedschaft in der Gruppe Remoteverwaltungsbenutzer.In some cases, WinRM also requires membership in the Remote Management Users group. Wenn Sie ein lokales Benutzerkonto verwenden, das nicht das integrierte Administratorkonto ist, müssen Sie die Richtlinie auf dem Zielcomputer mithilfe des folgenden Befehls in PowerShell oder an einer Eingabeaufforderung als Administrator auf dem Zielcomputer aktivieren:If you are using a local user account that is not the built-in administrator account, you will need to enable the policy on the target machine by running the following command in PowerShell or at a Command Prompt as Administrator on the target machine:

REG ADD HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System /v LocalAccountTokenFilterPolicy /t REG_DWORD /d 1

Verbinden Sie einen Arbeitsgruppencomputer in einem anderen Subnetz?Are you connecting to a workgroup machine on a different subnet?

Um zu einem Arbeitsgruppencomputer eine Verbindung zu erstellen, die nicht im selben Subnetz wie das Gateway ist, stellen Sie sicher, dass die der Firewall-Port (TCP 5985) WinRM den eingehenden Datenverkehr auf dem Zielcomputer ermöglicht.To connect to a workgroup machine that is not on the same subnet as the gateway, make sure the firewall port for WinRM (TCP 5985) allows inbound traffic on the target machine. Sie können den folgenden Befehl in PowerShell oder an einer Eingabeaufforderung als Administrator auf dem Zielcomputer zum Erstellen dieser Firewallregel ausführen:You can run the following command in PowerShell or at a Command Prompt as Administrator on the target machine to create this firewall rule:

  • Windows ServerWindows Server

    Set-NetFirewallRule -Name WINRM-HTTP-In-TCP-PUBLIC -RemoteAddress Any
    
  • Windows 10Windows 10

    Set-NetFirewallRule -Name WINRM-HTTP-In-TCP -RemoteAddress Any
    

Konfigurieren von TrustedHostsConfigure TrustedHosts

Beim Installieren von Windows Admin Center können Sie Windows Admin Center optional die Gateway TrustedHosts-Einstellung verwalten lassen.When installing Windows Admin Center, you are given the option to let Windows Admin Center manage the gateway's TrustedHosts setting. Dies ist in einer Arbeitsgruppe erforderlich oder wenn Sie Anmeldeinformationen für lokale Administratoren in einer Domäne verwenden.This is required in a workgroup environment, or when using local administrator credentials in a domain. Wenn Sie auf diese Einstellung verzichten, müssen Sie TrustedHosts manuell konfigurieren.If you choose to forego this setting, you must configure TrustedHosts manually.

So ändern Sie die "TrustedHosts" mithilfe von PowerShell-Befehle:To modify TrustedHosts using PowerShell commands:

  1. Öffnen Sie eine Administrator PowerShell-Sitzung.Open an Administrator PowerShell session.

  2. Zeigen Sie die aktuelle Einstellung von TrustedHosts an:View your current TrustedHosts setting:

    Get-Item WSMan:\localhost\Client\TrustedHosts
    

    Warnung

    Wenn die aktuelle Einstellung von TrustedHosts nicht leer ist, werden die folgenden Befehle die Einstellung überschreiben.If the current setting of your TrustedHosts is not empty, the commands below will overwrite your setting. Es wird empfohlen, dass Sie die aktuelle Einstellung in eine Textdatei mit dem folgenden Befehl speichern, damit Sie diese wiederherstellen können, falls erforderlich:We recommend that you save the current setting to a text file with the following command so you can restore it if needed:

    Get-Item WSMan:localhost\Client\TrustedHosts | Out-File C:\OldTrustedHosts.txt

  3. Legen Sie TrustedHosts auf NetBIOS-IP oder FQDN der Computer fest, den Sie verwalten möchten:Set TrustedHosts to the NetBIOS, IP, or FQDN of the machines you intend to manage:

    Set-Item WSMan:localhost\Client\TrustedHosts -Value '192.168.1.1,server01.contoso.com,server02'
    

    Tipp

    Eine einfache Möglichkeit, alle TrustedHosts gleichzeitig festlegen zu können, ist das Verwenden von Platzhaltern.For an easy way to set all TrustedHosts at once, you can use a wildcard.

    <span data-ttu-id="d72fd-183">Set-Item WSMan:\localhost\Client\TrustedHosts -Value '\*'</span><span class="sxs-lookup"><span data-stu-id="d72fd-183">Set-Item WSMan:\localhost\Client\TrustedHosts -Value '\*'</span></span>
    
  4. Wenn Sie fertig mit dem Testen sind, können Sie den folgenden Befehl aus einer PowerShell-Sitzung mit erhöhten Rechten zum Deaktivieren der TrustedHosts-Einstellung ausgeben:When you are done testing, you can issue the following command from an elevated PowerShell session to clear your TrustedHosts setting:

    Clear-Item WSMan:localhost\Client\TrustedHosts
    
  5. Wenn Sie Ihre Einstellungen zuvor exportiert haben, öffnen Sie die Datei, kopieren Sie die Werte, und verwenden Sie diesen Befehl:If you had previously exported your settings, open the file, copy the values, and use this command:

    Set-Item WSMan:localhost\Client\TrustedHosts -Value '<paste values from text file>'
    

Ich hatte zuvor Windows Admin Center installiert kann, und jetzt nichts den gleichen TCP/IP-portI previously had Windows Admin Center installed, and now nothing else can use the same TCP/IP port

Führen Sie diese beiden Befehle manuell an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten aus:Manually run these two commands in an elevated command prompt:

netsh http delete sslcert ipport=0.0.0.0:443
netsh http delete urlacl url=https://+:443/

Azure-Features funktionieren nicht ordnungsgemäß in Microsoft EdgeAzure features don't work properly in Edge

Kante hat bekannte Probleme im Zusammenhang mit Sicherheitszonen, die Azure-Anmeldung in Windows Admin Center zu beeinflussen.Edge has known issues related to security zones that affect Azure login in Windows Admin Center. Wenn Sie schwierigkeiten bei der Verwendung von Azure-Features, wenn Sie Edge verwenden auftreten, versuchen Sie es hinzufügen https://login.microsoftonline.com, https://login.live.com und die URL Ihres Gateways als vertrauenswürdige Sites und Standorte für Edge-Popupblocker-Einstellungen in Ihrem Client-Side-Browser zulässig.If you are having trouble using Azure features when using Edge, try adding https://login.microsoftonline.com, https://login.live.com and the URL of your gateway as trusted sites and to allowed sites for Edge pop-up blocker settings on your client side browser.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:To do this:

  1. Suchen Sie nach Internetoptionen in der Windows-StartmenüSearch for Internet Options in the Windows Start Menu
  2. Wechseln Sie zu der Sicherheit RegisterkarteGo to the Security tab
  3. Unter den vertrauenswürdige Sites aus, klicken Sie auf die Websites Schaltfläche, und fügen Sie die URLs im Dialogfeld, das geöffnet wird.Under the Trusted Sites option, click on the sites button and add the URLs in the dialog box that opens. Sie müssen Ihre Gateway-URL hinzufügen sowie https://login.microsoftonline.com und https://login.live.com.You'll need to add your gateway URL as well as https://login.microsoftonline.com and https://login.live.com.
  4. Wechseln Sie zu der Datenschutz RegisterkarteGo to the Privacy tab
  5. Unter den Popup-Blocker Abschnitt, klicken Sie auf die Einstellungen Schaltfläche, und fügen Sie die URLs im Dialogfeld, das geöffnet wird.Under the Pop-up Blocker section, click on the Settings button and add the URLs in the dialog box that opens. Sie müssen Ihre Gateway-URL hinzufügen sowie https://login.microsoftonline.com und https://login.live.com.You'll need to add your gateway URL as well as https://login.microsoftonline.com and https://login.live.com.

Senden Sie uns eine e-Mail an wacFeedbackAzure@microsoft.com mit den folgenden Informationen:Please send us an email at wacFeedbackAzure@microsoft.com with the following information:

  • Allgemeines Problem mit der Informationen aus der Fragen, die unten aufgeführten.General issue information from the questions listed below.
  • Beschreiben Sie Ihr Problem, und die Schritte, die Sie zum Reproduzieren des Problems ausgeführt.Describe your issue and the steps you took to reproduce the issue.
  • Sie zuvor Registrieren des Gateways in Azure mit dem New-AadApp.ps1 herunterladbare Skript und dann ein upgrade auf Version 1807?Did you previously register your gateway to Azure using the New-AadApp.ps1 downloadable script and then upgrade to version 1807? Oder haben Sie registrieren das Gateway in Azure über die Benutzeroberfläche vom Gateway-Einstellungen > Azure?Or did you register your gateway to Azure using the UI from gateway Settings > Azure?
  • Ist Ihr Azure-Konto verknüpft ist, können mehrere Verzeichnisse/Mandanten?Is your Azure account associated with multiple directories/tenants?
    • Wenn dies der Fall: Wenn Sie Azure AD-Anwendung auf Windows Admin Center zu registrieren, wurde das Verzeichnis mit dem Sie Ihr Standardverzeichnis in Azure verwendet?If yes: When registering the Azure AD application to Windows Admin Center, was the directory you used your default directory in Azure?
  • Verfügen Ihr Azure-Konto Zugriff auf mehrere Abonnements?Does your Azure account have access to multiple subscriptions?
  • Verfügt das Abonnement, für die Verwendung von angefügte Abrechnung?Does the subscription you were using have billing attached?
  • Wurden Sie mehrere Azure-Konten angemeldet, wenn Sie das Problem auftritt?Were you logged in to multiple Azure accounts when you encountered the issue?
  • Ist Ihr Azure-Konto für Multi-Factor Authentication erforderlich?Does your Azure account require multi-factor authentication?
  • Ist auf der Computer werden zum Verwalten einer Azure-VM an?Is the machine you are trying to manage an Azure VM?
  • Werden Windows Admin Center ist auf einer Azure-VM installiert?Is Windows Admin Center installed on an Azure VM?

Senden von Feedback zu ProblemenProviding feedback on issues

Navigieren Sie zur Ereignisanzeige > Anwendung und Dienste > Microsoft ServerManagementExperience und suchen Sie nach Fehlern oder Warnungen.Go to Event Viewer > Application and Services > Microsoft-ServerManagementExperience and look for any errors or warnings.

Melden Sie den Fehler und eine Beschreibung auf unserer UserVoice.File a bug on our UserVoice that describes your issue.

Geben Sie dabei auch alle Fehler oder Warnungen an, die Sie im Ereignisprotokoll gefunden haben sowie die folgenden Informationen:Please include any errors or warning you find in the event log, as well as the following information:

  • Die Plattform, auf der Windows Admin Center (Windows 10 oder Windows Server) installiert ist:Platform where Windows Admin Center is installed (Windows 10 or Windows Server):
    • Wenn auf dem Server installiert haben, was ist die Windows Version von der Computer mit der Browser auf Windows Admin Center zugreifen:If installed on Server, what is the Windows version of the machine running the browser to access Windows Admin Center:
    • Verwenden Sie das selbstsignierte Zertifikat, das vom Installationsprogramm erstellt werden?Are you using the self-signed certificate created by the installer?
    • Wenn Sie Ihr eigenes Zertifikat verwenden, stimmt der Antragstellername des Computers überein?If you are using your own certificate, does the subject name match the machine?
    • Wenn Sie Ihr eigenes Zertifikat verwenden, gibt es einen alternativen Antragstellernamen an?If you are using your own certificate, does it specify an alternate subject name?
  • Haben Sie den Standard-Port installiert?Did you install with the default port setting?
    • Falls dies nicht der Fall ist, welchen Port haben Sie angegeben?If not, which port did you specify?
  • Ist der Computer, auf dem Windows Admin Center installiert ist, Mitglied einer Domäne?Is the machine where Windows Admin Center is installed joined to a domain?
  • Die -Version, auf der Windows Admin Center installiert ist:Windows version where Windows Admin Center is installed:
  • Ist der Computer, den Sie verwalten möchten, Mitglied einer Domäne?Is the machine that you are trying to manage joined to a domain?
  • Die Windows-Version des Computers, den Sie versuchen zu verwalten:Windows version of the machine that you are trying to manage:
  • Welche Browser verwenden Sie?What browser are you using?
    • Wenn Sie Google Chrome verwenden, was ist die Version?If you are using Google Chrome, what is the version? (Hilfe > Info zu Google Chrome)(Help > About Google Chrome)