Erste Schritte mit Windows Admin CenterGet Started with Windows Admin Center

Gilt für: Windows Admin Center, Windows Admin Center PreviewApplies To: Windows Admin Center, Windows Admin Center Preview

Tipp

Neu bei Windows Admin Center?New to Windows Admin Center? Erfahren Sie mehr über Windows Admin Center oder jetzt herunterladen.Learn more about Windows Admin Center or Download now.

Windows Admin Center installiert unter Windows 10Windows Admin Center installed on Windows 10

Wichtig

Sie müssen ein Mitglied der lokalen Gruppe Administratoren Windows Admin Center auf Windows 10 verwenden werden.You must be a member of the local administrator's group to use Windows Admin Center on Windows 10

Ein Clientzertifikat auswählenSelecting a client certificate

Beim ersten Öffnen Sie Windows Admin Center unter Windows 10, achten Sie darauf, wählen Sie die Windows Admin Center Client Zertifikat (Andernfalls erhalten Sie einen HTTP 403-Fehler, die aufgrund unzureichender "kann nicht auf diese Seite gelangen").The first time you open Windows Admin Center on Windows 10, make sure to select the Windows Admin Center Client certificate (otherwise you'll get an HTTP 403 error saying "can't get to this page").

In Microsoft Edge, wenn Sie dieses Dialogfeld dazu aufgefordert werden:In Microsoft Edge, when you are prompted with this dialog:

  1. Klicken Sie auf Weitere OptionenClick More choices

  2. Wählen Sie das Zertifikat mit der Bezeichnung Windows Admin Center Client , und klicken Sie auf OKSelect the certificate labeled Windows Admin Center Client and click OK

  3. Stellen Sie sicher, dass Always Allow Access ausgewählt ist, und klicken Sie auf zulassenMake sure Always Allow Access is selected and click Allow

Herstellen einer Verbindung mit den verwalteten Knoten und ClusterConnecting to managed nodes and clusters

Nachdem Sie die Installation von Windows Admin Center abgeschlossen haben, können Sie Server oder Cluster, von der hauptübersichtsseite verwalten hinzufügen.After you have completed the installation of Windows Admin Center, you can add servers or clusters to manage from the main overview page.

Fügen Sie einem einzelnen Server oder Cluster als verwalteten Knoten hinzu.Add a single server or a cluster as a managed node

  1. Klicken Sie auf + hinzufügen unter alle Verbindungen.Click + Add under All Connections.

  2. Wählen Sie eine Verbindung zum Server, Failovercluster oder Hyper-Converged Cluster hinzufügen:Choose to add a Server, Failover Cluster or Hyper-Converged Cluster connection:

  3. Geben Sie den Namen des Servers oder -Cluster zu verwalten, und klicken Sie auf senden.Type the name of the server or cluster to manage and click Submit. Der Server oder Cluster werden Ihre Liste der auf der Seite "Übersicht" hinzugefügt werden.The server or cluster will be added to your connection list on the overview page.

    -- OR ---- OR --

Massenimport mehrere ServerBulk import multiple servers

  1. Auf der Serververbindung hinzufügen Seite die Importserver Registerkarte.On the Add Server Connection page, choose the Import Servers tab.

  2. Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie eine Textdatei, die ein Komma enthält, oder neue Zeile getrennte Liste von FQDNs für die Server, die Sie hinzufügen möchten.Click Browse and select a text file that contains a comma, or new line separated, list of FQDNs for the servers you want to add.

    -- OR ---- OR --

Fügen Sie Server hinzu, indem das Durchsuchen von Active DirectoryAdd servers by searching Active Directory

  1. Auf der Serververbindung hinzufügen Seite die Durchsuchen von Active Directory Registerkarte.On the Add Server Connection page, choose the Search Active Directory tab.

  2. Geben Sie die Suchkriterien ein, und klicken Sie auf Suche.Enter your search criteria and click Search. Platzhalter (*) werden unterstützt.Wildcards (*) are supported.

  3. Nachdem die Suche abgeschlossen ist: Wählen Sie eine oder mehrere der Ergebnisse, optional Tags hinzufügen und klicken Sie auf hinzufügen.After the search completes - select one or more of the results, optionally add tags, and click Add.

Authentifizieren Sie sich mit den verwalteten KnotenAuthenticate with the managed node

Windows Admin Center unterstützt mehrere Mechanismen für die Authentifizierung mit einem verwalteten Knoten.Windows Admin Center supports several mechanisms for authenticating with a managed node. Einmaliges Anmelden ist die Standardeinstellung.Single sign-on is the default.

Einmaliges AnmeldenSingle Sign-on

Sie können Ihre aktuellen Windows-Anmeldeinformationen verwenden, für die Authentifizierung mit den verwalteten Knoten.You can use your current Windows credentials to authenticate with the managed node. Dies ist die Standardeinstellung, und Windows Admin Center die Anmeldung versucht, wenn Sie einen Server hinzufügen.This is the default, and Windows Admin Center attempts the sign-on when you add a server.

Einmaliges Anmelden bei der Bereitstellung als Dienst unter Windows ServerSingle sign-on when deployed as a Service on Windows Server

Wenn Sie Windows Admin Center unter Windows Server installiert haben, ist zusätzliche Konfiguration für einmaliges Anmelden erforderlich.If you have installed Windows Admin Center on Windows Server, additional configuration is required for single sign-on. Konfigurieren Sie Ihre Umgebung für die DelegierungConfigure your environment for delegation

-- OR ---- OR --

Verwendung verwalten als beim Angeben von AnmeldeinformationenUse Manage As to Specify credentials

Klicken Sie unter alle Verbindungen, wählen Sie einen Server aus der Liste, und wählen Sie verwalten als um die Anmeldeinformationen anzugeben, die Sie verwenden den verwalteten Knoten zu authentifizieren:Under All Connections, select a server from the list and choose Manage As to specify the credentials that you will use to authenticate to the managed node:

Wenn Windows Admin Center im Dienstmodus unter Windows Server ausgeführt wird, aber Sie verfügen nicht über die Kerberos-Delegierung konfiguriert, müssen Sie Ihre Windows-Anmeldeinformationen erneut eingeben:If Windows Admin Center is running in service mode on Windows Server, but you do not have Kerberos delegation configured, you must re-enter your Windows credentials:

Sie können die Anmeldeinformationen an alle Verbindungen anwenden, die sie für diese bestimmte Browsersitzung zwischengespeichert werden.You may apply the credentials to all connections, which will cache them for that specific browser session. Wenn Sie Ihren Browser neu laden, müssen Sie erneut eingeben Ihrer verwalten als Anmeldeinformationen.If you reload your browser, you must re-enter your Manage As credentials.

Local Administrator Password Solution (LAPS)Local Administrator Password Solution (LAPS)

Wenn in Ihrer Umgebung verwendet LAPS, können Sie LAPS-Anmeldeinformationen für die Authentifizierung mit den verwalteten Knoten.If your environment uses LAPS, you can use LAPS credentials to authenticate with the managed node. Wenn Sie dieses Szenario verwenden, wenden Sie Feedback geben.If you use this scenario, please provide feedback.

Verwenden von Tags zum Organisieren von VerbindungenUsing tags to organize your connections

Sie können Tags verwenden, zu erkennen und Filtern verwandter Server in der Verbindungsliste Ihrer.You can use tags to identify and filter related servers in your connection list. Dadurch können Sie eine Teilmenge Ihrer Server in der Liste angezeigt.This allows you to see a subset of your servers in the connection list. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie die Anzahl von Verbindungen verfügen.This is especially useful if you have many connections.

Bearbeiten von tagsEdit tags

  • Wählen Sie eine oder mehrere Server in der Liste alle VerbindungenSelect a server or multiple servers in the All Connections list
  • Klicken Sie unter alle Verbindungen, klicken Sie auf Tags bearbeitenUnder All Connections, click Edit Tags

Die Verbindung Tags bearbeiten Bereich können Sie sich ändern, hinzufügen oder Entfernen von Tags in Ihrem ausgewählten Verbindung(en) angezeigt:The Edit Connection Tags pane allows you to modify, add, or remove tags from your selected connection(s):

  • Wählen Sie zum Hinzufügen eines neuen Tags auf Ihre ausgewählten Verbindung(en) Tag hinzufügen , und geben Sie den Namen des Tags, Sie verwenden möchten.To add a new tag to your selected connection(s), select Add tag and enter the tag name you would like to use.

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben den Namen des Tags, die, den Sie anwenden möchten, um die ausgewählten Verbindungen mit einem vorhandenen Tagnamen zu markieren.To tag the selected connections with an existing tag name, check the box next to the tag name you wish to apply.

  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Tag, die, das Sie entfernen möchten, um ein Tag aus allen ausgewählten Verbindungen zu entfernen.To remove a tag from all selected connections, uncheck the box next to the tag you wish to remove.

  • Wenn ein Tag auf eine Teilmenge der ausgewählten Verbindungen angewendet wird, wird das Kontrollkästchen in einem zwischengelagerten Zustand angezeigt.If a tag is applied to a subset of the selected connections, the check box is shown in an intermediate state. Sie können das Kontrollkästchen, um es überprüfen und wenden das Tag für alle ausgewählten Verbindungen oder klicken erneut, um es deaktivieren und entfernen Sie das Tag von allen ausgewählten Verbindungen klicken.You can click the box to check it and apply the tag to all selected connections, or click again to uncheck it and remove the tag from all selected connections.

Filtern von Verbindungen nach tagFilter connections by tag

Nachdem der Server-Verbindungen für eine oder mehrere Tags hinzugefügt haben, können Sie zeigen Sie die Tags in der Verbindungsliste und die Verbindungsliste nach Tags filtern.Once tags have been added to one or more server connections, you can view the tags on the connection list, and filter the connection list by tags.

  • Wählen Sie das Symbol "Filter" neben dem Suchfeld zum Filtern nach einem Tag.To filter by a tag, select the filter icon next to the search box.
  • Sie können auswählen, "or", "und" oder "not", um das Verhalten der ausgewählten Tags zu ändern.You can select "or", "and", or "not" to modify the filter behavior of the selected tags.

Verwenden von PowerShell zum Importieren oder Exportieren von Verbindungen (mit Tags)Use PowerShell to import or export your connections (with tags)

Gilt für: Windows Admin Center – VorschauApplies To: Windows Admin Center Preview

Windows Admin Center Preview umfasst ein PowerShell-Modul zum Importieren oder exportieren Ihre Verbindungsliste.Windows Admin Center Preview includes a PowerShell module to import or export your connection list.

# Load the module
Import-Module "$env:ProgramFiles\windows admin center\PowerShell\Modules\ConnectionTools"
# Available cmdlets: Export-Connection, Import-Connection

# Export connections (including tags) to .csv files
Export-Connection "https://wac.contoso.com" -fileName "WAC-connections.csv"
# Import connections (including tags) from .csv files
Import-Connection "https://wac.contoso.com" -fileName "WAC-connections.csv"

CSV-Dateiformat für das Importieren von VerbindungenCSV file format for importing connections

Das Format der CSV-Datei beginnt mit den vier Überschriften "name","type","tags","groupId", gefolgt von den einzelnen Verbindungen in einer neuen Zeile.The format of the CSV file starts with the four headings "name","type","tags","groupId", followed by each connection on a new line.

Namen ist der FQDN der Verbindungname is the FQDN of the connection

Typ ist der Verbindungstyp.type is the connection type. Für die standardverbindungen in Windows Admin Center enthalten verwenden Sie eine der folgenden:For the default connections included with Windows Admin Center, you will use one of the following:

VerbindungstypConnection type VerbindungszeichenfolgeConnection string
Windows ServerWindows Server msft.sme.connection-type.servermsft.sme.connection-type.server
Windows 10-PCsWindows 10 PC msft.sme.connection-type.windows-clientmsft.sme.connection-type.windows-client
FailoverclusterFailover Cluster msft.sme.connection-type.clustermsft.sme.connection-type.cluster
Hyperkonvergenten ClusterHyper-Converged Cluster msft.sme.connection-type.hyper-converged-clustermsft.sme.connection-type.hyper-converged-cluster

Tags sind senkrechte Striche getrennte.tags are pipe-separated.

GroupId für freigegebene Verbindungen verwendet.groupId is used for shared connections. Verwenden Sie den Wert global in dieser Spalte, damit diese gemeinsam genutzte Verbindung.Use the value global in this column to make this a shared connection.

Beispiel-CSV-Datei für das Importieren von VerbindungenExample CSV file for importing connections

"name","type","tags","groupId"
"myServer.contoso.com","msft.sme.connection-type.server","hyperv"
"myDesktop.contoso.com","msft.sme.connection-type.windows-client","hyperv"
"teamcluster.contoso.com","msft.sme.connection-type.cluster","legacyCluster|WS2016","global"
"myHCIcluster.contoso.com,"msft.sme.connection-type.hyper-converged-cluster","myHCIcluster|hyperv|JIT|WS2019"
"teamclusterNode.contoso.com","msft.sme.connection-type.server","legacyCluster|WS2016","global"
"myHCIclusterNode.contoso.com","msft.sme.connection-type.server","myHCIcluster|hyperv|JIT|WS2019"

Importieren von RDCman VerbindungenImport RDCman connections

Verwenden Sie das folgende Skript, um gespeicherte Verbindungen in exportieren RDCman in eine Datei.Use the script below to export saved connections in RDCman to a file. Sie können dann die Datei in Windows Admin Center, importieren, verwalten Ihre RDCMan Gruppierungshierarchie mithilfe von Tags.You can then import the file into Windows Admin Center, maintaining your RDCMan grouping hierarchy using tags. Probieren Sie es aus!Try it out!

  1. Kopieren Sie den folgenden Code in der PowerShell-Sitzung:Copy and paste the code below into your PowerShell session:

    #Helper function for RdgToWacCsv
    function AddServers {
     param (
     [Parameter(Mandatory = $true)]
     [Xml.XmlLinkedNode]
     $node,
     [Parameter()]
     [String[]]
     $tags,
     [Parameter(Mandatory = $true)]
     [String]
     $csvPath
     )
     if ($node.LocalName -eq 'server') {
         $serverName = $node.properties.name
         $tagString = $tags -join "|"
         Add-Content -Path $csvPath -Value ('"'+ $serverName + '","msft.sme.connection-type.server","'+ $tagString +'"')
     } 
     elseif ($node.LocalName -eq 'group' -or $node.LocalName -eq 'file') {
         $groupName = $node.properties.name
         $tags+=$groupName
         $currNode = $node.properties.NextSibling
         while ($currNode) {
             AddServers -node $currNode -tags $tags -csvPath $csvPath
             $currNode = $currNode.NextSibling
         }
     } 
     else {
         # Node type isn't relevant to tagging or adding connections in WAC
     }
     return
    }
    
    <#
    .SYNOPSIS
    Convert an .rdg file from Remote Desktop Connection Manager into a .csv that can be imported into Windows Admin Center, maintaining groups via server tags. This will not modify the existing .rdg file and will create a new .csv file
    
     .DESCRIPTION
     This converts an .rdg file into a .csv that can be imported into Windows Admin Center.
    
     .PARAMETER RDGfilepath
     The path of the .rdg file to be converted. This file will not be modified, only read.
    
     .PARAMETER CSVdirectory
     Optional. The directory you wish to export the new .csv file. If not provided, the new file is created in the same directory as the .rdg file.
    
     .EXAMPLE
     C:\PS> RdgToWacCsv -RDGfilepath "rdcmangroup.rdg"
     #>
    function RdgToWacCsv {
     param(
         [Parameter(Mandatory = $true)]
         [String]
         $RDGfilepath,
         [Parameter(Mandatory = $false)]
         [String]
         $CSVdirectory
     )
     [xml]$RDGfile = Get-Content -Path $RDGfilepath
     $node = $RDGfile.RDCMan.file
     if (!$CSVdirectory){
         $csvPath = [System.IO.Path]::GetDirectoryName($RDGfilepath) + [System.IO.Path]::GetFileNameWithoutExtension($RDGfilepath) + "_WAC.csv"
     } else {
         $csvPath = $CSVdirectory + [System.IO.Path]::GetFileNameWithoutExtension($RDGfilepath) + "_WAC.csv"
     }
     New-item -Path $csvPath
     Add-Content -Path $csvPath -Value '"name","type","tags"'
     AddServers -node $node -csvPath $csvPath
     Write-Host "Converted $RDGfilepath `nOutput: $csvPath"
    }
    
  2. Zum Erstellen einer. CSV-Datei den folgenden Befehl ausführen:To create a .CSV file, run the following command:

    RdgToWacCsv -RDGfilepath "path\to\myRDCManfile.rdg"
    
  3. Importieren Sie das resultierende. CSV-Datei in Windows Admin Center und Ihre RDCMan Gruppierungshierarchie wird mithilfe von Tags in der Verbindungsliste dargestellt.Import the resulting .CSV file in to Windows Admin Center, and all your RDCMan grouping hierarchy will be represented by tags in the connection list. Weitere Informationen finden Sie unter mithilfe von PowerShell zum Importieren oder Exportieren von Verbindungen (mit Tags).For details, see Use PowerShell to import or export your connections (with tags).

Anzeigen von PowerShell-Skripts, die in Windows Admin Center verwendet werden.View PowerShell scripts used in Windows Admin Center

Sobald Sie mit einem Server, Cluster oder einem PC verbunden haben, können Sie die PowerShell-Skripts diese Leistung die UI-Aktionen verfügbar in Windows Admin Center ansehen.Once you've connected to a server, cluster, or PC, you can look at the PowerShell scripts that power the UI actions available in Windows Admin Center. Klicken Sie in einem Tool auf das Symbol "PowerShell" in der oberen Leiste.From within a tool, click the PowerShell icon in the top application bar. Wählen Sie einen Befehl von Interesse sind, aus der Dropdownliste aus, um zum entsprechenden PowerShell-Skript zu navigieren.Select a command of interest from the dropdown to navigate to the corresponding PowerShell script.