Aktivieren der Hashveröffentlichung für Dateiserver, die keine Domänenmitglieder sind

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Windows Server 2016

Mit diesem Verfahren können Sie die Hashveröffentlichung für BranchCache auf einem lokalen Computer konfigurieren, Gruppenrichtlinie auf einem Dateiserver, auf dem Windows Server 2016 ausgeführt wird, auf dem der Rollendienst BranchCache für Netzwerkdateien der Dateidienste-Serverrolle installiert ist.

Dieses Verfahren ist für die Verwendung auf einem Nicht-Domänenmitgliedsdateiserver vorgesehen. Wenn Sie dieses Verfahren auf einem Dateiserver ausführen, der Mitglied einer Domäne ist, und außerdem BranchCache mithilfe einer Domänengruppenrichtlinie konfigurieren, überschreiben die Gruppenrichtlinieneinstellungen der Domäne die lokalen Gruppenrichtlinieneinstellungen.

Sie müssen mindestens Mitglied der Gruppe Administratoren oder einer entsprechenden Gruppe sein, um dieses Verfahren ausführen zu können.

Hinweis

Wenn einer oder mehrere Ihrer Dateiserver Mitglied einer Domäne sind, können Sie diese einer Organisationseinheit in Active Directory-Domänendiensten hinzufügen und anschließend mithilfe der Gruppenrichtlinie Hashveröffentlichung für alle Dateiserver gleichzeitig konfigurieren, anstatt jeden Dateiserver einzeln zu konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren der Hashveröffentlichung für Domänenmitgliedsdateiserver.

So aktivieren Sie Hashveröffentlichung für einen einzelnen Dateiserver

  1. Öffnen Sie Windows PowerShell, geben Sie die Zeichenfolge mmc ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. Die Microsoft Management Console (MMC) wird geöffnet.

  2. Klicken Sie in der MMC im Menü Datei auf Snap-In hinzufügen/entfernen. Das Dialogfeld Snap-Ins hinzufügen bzw. entfernen wird geöffnet.

  3. Doppelklicken Sie in Snap-Ins hinzufügen bzw. entfernen unter Verfügbare Snap-Ins auf Gruppenrichtlinienobjekt-Editor. Der Gruppenrichtlinien-Assistent wird geöffnet und das Objekt Lokaler Computer ausgewählt. Klicken Sie auf Fertig stellen, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Erweitern Sie im Editor für lokale Gruppenrichtlinien MMC den folgenden Pfad: Richtlinie für lokalen Computer, Computerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Netzwerk, Lanman Server. Klicken Sie auf Lanman-Server.

  5. Doppelklicken Sie im Detailbereich auf Hashveröffentlichung für BranchCache. Das Dialogfeld Hashveröffentlichung für BranchCache wird geöffnet.

  6. Klicken Sie im Dialogfeld Hashveröffentlichung für BranchCache auf Aktiviert.

  7. Klicken Sie unter Optionen auf Hashveröffentlichung für alle freigegebenen Ordner zulassen, und klicken Sie dann auf einen der folgenden Optionen:

    1. Um die Hashveröffentlichung für alle freigegebenen Ordner auf diesem Computer zu aktivieren, klicken Sie auf Hashveröffentlichung für alle freigegebenen Ordner zulassen.

    2. Um Hashveröffentlichung nur für freigegebene Ordner zu aktivieren, für die BranchCache aktiviert ist, klicken Sie auf Hashveröffentlichung nur für freigegebene Ordner mit aktiviertem BranchCache zulassen.

    3. Um keine Hashveröffentlichung für alle freigegebenen Ordner auf dem Computer zuzulassen, auch wenn BranchCache auf den Dateifreigaben aktiviert ist, klicken Sie auf Hashveröffentlichung für keinen freigegebenen Ordner zulassen.

  8. Klicken Sie auf OK.