Technologien für die Netzwerkauslagerung und -optimierung

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Azure Stack HCI, Versionen 21H2 und 20H2

In diesem Thema erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Features für die Netzwerkabladung und -optimierung, die in Windows Server 2016 verfügbar sind, und erläutern, wie sie dazu beitragen, das Netzwerk effizienter zu machen. Zu diesen Technologien gehören Software Only(SO)-Features und -Technologien, integrierte Software- und Hardwarefunktionen (SH) und Hardware Only(HO)-Features und -Technologien. Weitere Informationen finden Sie unter Hostnetzwerkanforderungen für Azure Stack HCI.

Die drei Kategorien von Netzwerkfeatures, die in Windows Server 2016 verfügbar sind, sind:

  1. Nur Softwarefeatures und -technologien: Diese Features werden als Teil des Betriebssystems implementiert und sind unabhängig von den zugrunde liegenden NIC(s). In einigen Fällen erfordern diese Features eine Optimierung der NIC für einen optimalen Betrieb. Beispiele hierfür sind Hyper-V-Features wie vmQoS, ACLs und Nicht-Hyper-V-Features wie NIC-Teaming.

  2. Integrierte Software- und Hardwarefeatures und -technologien: Diese Features verfügen sowohl über Software- als auch über Hardwarekomponenten. Die Software ist eng an Hardwarefunktionen gebunden, die erforderlich sind, damit das Feature funktioniert. Beispiele hierfür sind VMMQ, VMQ, Send-side IPv4 Checksum Offload und RSS.

  3. Hardware only (HO)-Features und -Technologien: Diese Hardwarebeschleunigungen verbessern die Netzwerkleistung in Verbindung mit der Software, sind aber nicht bestandteil eines Softwarefeatures. Beispiele hierfür sind Interruptmoderation, Flow Control und empfangsseitige IPv4-Prüfsummenabladung.

  4. Erweiterte NIC-Eigenschaften: Sie können NICs und alle Features über Windows PowerShell mithilfe des NetAdapter-Cmdlets verwalten. Sie können NICs und alle Features auch mithilfe von Network Systemsteuerung (ncpa.cpl) verwalten.

Tipp

  • So sind Features und Technologien in allen Hardwarearchitekturen verfügbar, unabhängig von der NIC-Geschwindigkeit oder den NIC-Funktionen.

  • SH- und HO-Features sind nur verfügbar, wenn Ihr Netzwerkadapter die Features oder Technologien unterstützt.