NetzwerklastenausgleichNetwork Load Balancing

Gilt für: Windows Server (Semi-Annual Channel), Windows Server 2016Applies to: Windows Server (Semi-Annual Channel), Windows Server 2016

In diesem Thema erhalten Sie einen Überblick über den Netzwerk Lastenausgleich (NLB-) Feature in Windows Server 2016.In this topic, we provide you with an overview of the Network Load Balancing (NLB) feature in Windows Server 2016. Sie können NLB verwenden, um zwei oder mehr Server als einzelnen virtuellen Cluster zu verwalten.You can use NLB to manage two or more servers as a single virtual cluster. Mit NLB wird die Verfügbarkeit und Skalierbarkeit von Internet Server Anwendungen verbessert, wie z. b. für Web-, FTP-, Firewall-, Proxy-, virtuelle private Netzwerke (VPN)und andere Unternehmens-wichtige Server.NLB enhances the availability and scalability of Internet server applications such as those used on web, FTP, firewall, proxy, virtual private network (VPN), and other mission-critical servers.

Hinweis

Windows Server 2016 umfasst ein neues von Azure inspiriertes Software Load Balancer (SLB) als Komponente der Software-Defined Networking (Sdn-) Infrastruktur.Windows Server 2016 includes a new Azure-inspired Software Load Balancer (SLB) as a component of the Software Defined Networking (SDN) infrastructure. Verwenden Sie SLB anstelle von Netzwerk Lastenausgleich, wenn Sie Sdn verwenden, nicht-Windows-Workloads verwenden, ausgehende Netzwerk Adressübersetzung (NAT-)benötigen oder Layer 3 (L3-) oder nicht-TCP-basierten Lastenausgleich benötigen.Use SLB instead of NLB if you are using SDN, are using non-Windows workloads, need outbound network address translation (NAT), or need Layer 3 (L3) or non-TCP based load balancing. Sie können NLB weiterhin mit Windows Server 2016 für nicht-Sdn-bereit Stellungen verwenden.You can continue to use NLB with Windows Server 2016 for non-SDN deployments. Weitere Informationen zu SLB finden Sie unter Software Lastenausgleich (Software Load Balancing, SLB) für Sdn.For more information about SLB, see Software Load Balancing (SLB) for SDN.

Der Netzwerk Lastenausgleich (NLB-) Feature verteilt den Datenverkehr mithilfe des TCP-/IP-Netzwerk Protokolls auf mehrere Server.The Network Load Balancing (NLB) feature distributes traffic across several servers by using the TCP/IP networking protocol. Wenn Sie zwei oder mehr Computer, auf denen Anwendungen ausgeführt werden, in einem einzelnen virtuellen Cluster kombinieren, bietet NLB Zuverlässigkeit und Leistung für Webserver und-andere unternehmenskritische Server.By combining two or more computers that are running applications into a single virtual cluster, NLB provides reliability and performance for web servers and other mission-critical servers.

Die Server in einem NLB-Cluster werden als Hostsbezeichnet, und jeder Host führt eine separate Kopie der Serveranwendungen aus.The servers in an NLB cluster are called hosts, and each host runs a separate copy of the server applications. Beim Netzwerklastenausgleich werden eingehende Clientanforderungen an die Hosts des Clusters verteilt.NLB distributes incoming client requests across the hosts in the cluster. Sie können die Last konfigurieren, die von jedem Host behandelt werden soll.You can configure the load that is to be handled by each host. Sie können Hosts auch dynamisch dem Cluster hinzufügen, um erhöhte Lasten verarbeiten zu können.You can also add hosts dynamically to the cluster to handle increased load. NLB kann auch den gesamten Datenverkehr zu einem einzelnen zugewiesenen Host weiterleiten. Dieser Host wird als Standardhost bezeichnet.NLB can also direct all traffic to a designated single host, which is called the default host.

Mit NLB können alle Computer eines Clusters mit derselben Gruppe von IP-Adressen adressiert werden. Dabei wird eine Gruppe von eindeutigen dedizierten IP-Adressen für jeden Host beibehalten.NLB allows all of the computers in the cluster to be addressed by the same set of IP addresses, and it maintains a set of unique, dedicated IP addresses for each host. Wenn ein Host ausfällt oder offline geschaltet wird, wird die Last automatisch-auf die Computer verteilt, die noch ausgeführt werden.For load-balanced applications, when a host fails or goes offline, the load is automatically redistributed among the computers that are still operating. Wenn der offline geschaltete Computer wieder bereit ist, kann er erneut transparent mit dem Cluster verbunden werden und seinen Teil der Arbeitsauslastung wieder aufnehmen. Dadurch muss von den anderen Computern weniger Datenverkehr verarbeitet werden.When it is ready, the offline computer can transparently rejoin the cluster and regain its share of the workload, which allows the other computers in the cluster to handle less traffic.

Praktische AnwendungsfällePractical applications

Der Netzwerk Lastenausgleich ist hilfreich, um sicherzustellen, dass Zustands lose Anwendungen, wie z. b. Webserver, die Internetinformationsdienste (IIS)ausführen, mit minimalen Ausfallzeiten verfügbar sind, und dass Sie skalierbar sind (durch Hinzufügen zusätzlicher Server bei steigender Auslastung)NLB is useful for ensuring that stateless applications, such as web servers running Internet Information Services (IIS), are available with minimal downtime, and that they are scalable (by adding additional servers as the load increases). In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie NLB eine hohe Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Verwaltbarkeit der geclusterten Server unterstützt, auf denen diese Anwendungen ausgeführt werden.The following sections describe how NLB supports high availability, scalability, and manageability of the clustered servers that run these applications.

Hohe VerfügbarkeitHigh availability

Ein System mit hoher Verfügbarkeit bietet zuverlässig einen akzeptablen Grad an Leistung mit minimaler Downtime.A high availability system reliably provides an acceptable level of service with minimal downtime. Zum Bereitstellen von Hochverfügbarkeit umfasst NLB integrierte-in Funktionen, die automatisch folgende Aktionen ausführen können:To provide high availability, NLB includes built-in features that can automatically:

  • Erkennen und Wiederherstellen, wenn bei einem Clusterhost Fehler auftreten oder der Clusterhost offline geschaltet wirdDetect a cluster host that fails or goes offline, and then recover.

  • Ausgleichen der Netzwerklast, wenn Hosts hinzugefügt oder entfernt werdenBalance the network load when hosts are added or removed.

  • Wiederherstellen und Verteilen der Arbeitsauslastung innerhalb von 10 SekundenRecover and redistribute the workload within ten seconds.

SkalierbarkeitScalability

Die Skalierbarkeit ist ein Maß dafür, wie gut ein Computer, ein Dienst oder eine Anwendung an wachsende Leistungsanforderungen angepasst werden kann.Scalability is the measure of how well a computer, service, or application can grow to meet increasing performance demands. In Bezug auf NLB-Cluster bedeutet Skalierbarkeit, dass dem vorhandenen Cluster schrittweise ein oder mehrere Systeme hinzugefügt werden können, wenn die Gesamtlast die Leistungsfähigkeit des Clusters überschreitet.For NLB clusters, scalability is the ability to incrementally add one or more systems to an existing cluster when the overall load of the cluster exceeds its capabilities. Zur Unterstützung der Skalierbarkeit kann mit NLB Folgendes ausgeführt werden:To support scalability, you can do the following with NLB:

  • Ausgleichen Sie Ladeanforderungen für einzelne TCP-/IP-Dienste über den NLB-Cluster.Balance load requests across the NLB cluster for individual TCP/IP services.

  • Unterstützen von bis zu 32 Computern in einem einzigen ClusterSupport up to 32 computers in a single cluster.

  • Gleichgewicht mehrerer Server Ladeanforderungen (vom gleichen Client oder von mehreren Clients) auf mehreren Hosts im Cluster.Balance multiple server load requests (from the same client or from several clients) across multiple hosts in the cluster.

  • Hinzufügen von Hosts zum NLB-Cluster bei zunehmender Last ohne Ausfall des ClustersAdd hosts to the NLB cluster as the load increases, without causing the cluster to fail.

  • Entfernen von Hosts aus dem Cluster bei abnehmender LastRemove hosts from the cluster when the load decreases.

  • Ermöglichen einer hohen Leistung und eines geringen Verwaltungsaufwands durch vollständige Pipelineimplementierung.Enable high performance and low overhead through a fully pipelined implementation. Durch Pipelining können Anforderungen an den NLB-Cluster gesendet werden, ohne dass auf eine Antwort auf die vorher gesendete Anforderung gewartet werden muss.Pipelining allows requests to be sent to the NLB cluster without waiting for a response to a previous request.

VerwaltbarkeitManageability

Zur Unterstützung der Verwaltbarkeit kann mit NLB Folgendes ausgeführt werden:To support manageability, you can do the following with NLB:

  • Verwalten und konfigurieren Sie mehrere NLB-Cluster und die Cluster Hosts auf einem einzelnen Computer mithilfe des NLB-Managers oder der Cmdlets für den Netzwerk Lastenausgleich (Network Load Balancing, NLB) in Windows PowerShell.Manage and configure multiple NLB clusters and the cluster hosts from a single computer by using NLB Manager or the Network Load Balancing (NLB) Cmdlets in Windows PowerShell.

  • Festlegen des Lastausgleichsverhaltens für einen einzigen IP-Port oder eine Gruppe von Ports mit PortverwaltungsregelnSpecify the load balancing behavior for a single IP port or group of ports by using port management rules.

  • Festlegen unterschiedlicher Portregeln für jede Website.Define different port rules for each website. Wenn Sie für mehrere Anwendungen oder Websites denselben Lasten-Server mit Lastenausgleich verwenden, basieren die Port Regeln auf der virtuellen Ziel-IP-Adresse (mithilfe von virtuellen Clustern).If you use the same set of load-balanced servers for multiple applications or websites, port rules are based on the destination virtual IP address (using virtual clusters).

  • Leiten Sie alle Client Anforderungen mithilfe optionaler, einzelner-Host Regeln an einen einzelnen Host weiter.Direct all client requests to a single host by using optional, single-host rules. NLB leitet Clientanforderungen an einen bestimmten Host weiter, auf dem bestimmte Anwendungen ausgeführt werden.NLB routes client requests to a particular host that is running specific applications.

  • Blockieren unerwünschter Netzwerkzugriffe auf bestimmte IP-PortsBlock undesired network access to certain IP ports.

  • Aktivieren Sie das Internet Group Management-Protokoll (IGMP-) Unterstützung auf den Cluster Hosts, um die Überflutung von Switchports (zu steuern, bei der eingehende Netzwerkpakete an alle Ports auf dem Switch) gesendet werden, wenn der Multicast ModusEnable Internet Group Management Protocol (IGMP) support on the cluster hosts to control switch port flooding (where incoming network packets are sent to all ports on the switch) when operating in multicast mode.

  • Remotes Starten, Anhalten und Steuern der NLB-Aktionen mit Befehlen oder Skripten von Windows PowerShellStart, stop, and control NLB actions remotely by using Windows PowerShell commands or scripts.

  • Anzeigen des Windows-Ereignisprotokolls zur Überprüfung von NLB-Ereignissen.View the Windows Event Log to check NLB events. Alle Aktionen und Änderungen des Clusters werden von NLB im Ereignisprotokoll aufgeführt.NLB logs all actions and cluster changes in the event log.

Wichtige FunktionalitätImportant functionality

NLB wird als standardmäßige Windows Server-Netzwerktreiber Komponente installiert.NLB is installed as a standard Windows Server networking driver component. Die Vorgänge sind für den TCP-/IP-Netzwerk Stapel transparent.Its operations are transparent to the TCP/IP networking stack. In der folgenden Abbildung wird die Beziehung zwischen NLB und anderen Softwarekomponenten in einer typischen Konfiguration gezeigt.The following figure shows the relationship between NLB and other software components in a typical configuration.

Netzwerk Lastenausgleich und andere Softwarekomponenten

Im folgenden finden Sie die primären Features von NLB.Following are the primary features of NLB.

  • Keine Erfordernis von Hardwareänderungen für die Ausführung.Requires no hardware changes to run.

  • Bereitstellung von NLB-Tools zur Konfiguration und Verwaltung mehrerer Cluster und aller Hosts von einem einzelnen Remote- oder lokalen Computer.Provides Network Load Balancing Tools to configure and manage multiple clusters and all of the hosts from a single remote or local computer.

  • Ermöglicht Clients den Zugriff auf den Cluster mit einem einzelnen, logischen Internet Namen und einer virtuellen IP-Adresse, die als Cluster-IP-Adresse bezeichnet wird (Sie die einzelnen Namen für jeden Computer)beibehält.Enables clients to access the cluster by using a single, logical Internet name and virtual IP address, which is known as the cluster IP address (it retains individual names for each computer). Mit Netzwerklastausgleich sind mehrere virtuelle IP-Adressen für mehrfach vernetzte Server möglich.NLB allows multiple virtual IP addresses for multihomed servers.

Hinweis

Wenn Sie virtuelle Computer als virtuelle Cluster bereitstellen, müssen Server nicht mehrfach vernetzt werden, um mehrere virtuelle IP-Adressen zu haben.When you deploy VMs as virtual clusters, NLB does not require servers to be multihomed to have multiple virtual IP addresses.

  • Möglichkeit, dass NLB an mehrere Netzwerkadapter gebunden wird. Dadurch können Sie mehrere unabhängige Cluster auf den einzelnen Hosts konfigurieren.Enables NLB to be bound to multiple network adapters, which enables you to configure multiple independent clusters on each host. Die Unterstützung für mehrere Netzwerkadapter unterscheidet sich von der für virtuelle Cluster, da Sie bei virtuellen Clustern mehrere Cluster auf einem einzigen Netzwerkadapter konfigurieren können.Support for multiple network adapters differs from virtual clusters in that virtual clusters allow you to configure multiple clusters on a single network adapter.

  • Keine Notwendigkeit von Änderungen der Serveranwendungen für die Ausführung in einem NLB-Cluster.Requires no modifications to server applications so that they can run in an NLB cluster.

  • Möglichkeit der Konfiguration zum automatischen Hinzufügen eines Hosts zu dem Cluster, wenn dieser Clusterhost ausfällt und anschließend wieder online geschaltet wird.Can be configured to automatically add a host to the cluster if that cluster host fails and is subsequently brought back online. Der hinzugefügte Host kann mit der Verarbeitung von neuen Serveranforderungen von Clients beginnen.The added host can start handling new server requests from clients.

  • Möglichkeit der Offlineschaltung von Computern für vorbeugende Wartungsmaßnahmen ohne Beeinträchtigung des Clusterbetriebs auf den anderen Hosts.Enables you to take computers offline for preventive maintenance without disturbing the cluster operations on the other hosts.

HardwareanforderungenHardware requirements

Im folgenden sind die Hardwareanforderungen zum Ausführen eines NLB-Clusters aufgeführt.Following are the hardware requirements to run an NLB cluster.

  • Alle Hosts in dem Cluster müssen sich in demselben Subnetz befinden.All hosts in the cluster must reside on the same subnet.

  • Die Anzahl der Netzwerkadapter für jeden Host ist nicht eingeschränkt. Verschiedene Hosts können eine unterschiedliche Anzahl an Netzwerkadaptern aufweisen.There is no restriction on the number of network adapters on each host, and different hosts can have a different number of adapters.

  • In den einzelnen Clustern müssen alle Netzwerkadapter entweder Multicast- oder Unicastadressen aufweisen.Within each cluster, all network adapters must be either multicast or unicast. NLB bietet keine Unterstützung für eine Umgebung, in der sowohl Multicast- als auch Unicastadressen in einem einzigen Cluster verwendet werden.NLB does not support a mixed environment of multicast and unicast within a single cluster.

  • Wenn Sie den Unicastmodus verwenden, muss der Netzwerkadapter, der zum Verarbeiten von Client-zum-des Cluster Datenverkehrs verwendet wird, das Ändern seiner Media Access Control (Mac-) Adresse unterstützen.If you use the unicast mode, the network adapter that is used to handle client-to-cluster traffic must support changing its media access control (MAC) address.

SoftwareanforderungenSoftware requirements

Im folgenden finden Sie die Softwareanforderungen für die Durchführung eines NLB-Clusters.Following are the software requirements to run an NLB cluster.

  • Auf dem Adapter, für den NLB auf jedem Host aktiviert ist, kann nur TCP/IP verwendet werden.Only TCP/IP can be used on the adapter for which NLB is enabled on each host. Fügen Sie diesem Adapter keine weiteren Protokolle (z. b. IPX-) hinzu.Do not add any other protocols (for example, IPX) to this adapter.

  • Die IP-Adressen der Server in dem Cluster müssen statisch sein.The IP addresses of the servers in the cluster must be static.

Hinweis

NLB unterstützt das Dynamic Host Configuration-Protokoll (DHCP-)nicht.NLB does not support Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP). DHCP wird für jede zu konfigurierende Schnittstelle von NLB deaktiviert.NLB disables DHCP on each interface that it configures.

InstallationsinformationenInstallation information

Sie können NLB installieren, indem Sie entweder Server-Manager oder die Windows PowerShell-Befehle für NLB verwenden.You can install NLB by using either Server Manager or the Windows PowerShell commands for NLB.

Optional können Sie auch die Tools für Netzwerklastenausgleich für die Verwaltung eines lokalen oder Remote-NLB-Clusters installieren.Optionally you can install the Network Load Balancing Tools to manage a local or remote NLB cluster. Zu den Tools gehören der Netzwerk Lastenausgleich-Manager und die Windows PowerShell-Befehle für den NLB.The tools include Network Load Balancing Manager and the NLB Windows PowerShell commands.

Installation mit Server-ManagerInstallation with Server Manager

In Server-Manager können Sie den Assistenten zum Hinzufügen von Rollen und Features verwenden, um die Funktion für den Netzwerk Lastenausgleich hinzuzufügen.In Server Manager, you can use the Add Roles and Features Wizard to add the Network Load Balancing feature. Nachdem Sie den Assistenten beendet haben, wird NLB installiert, und Sie müssen den Computer nicht neu starten.When you complete the wizard, NLB is installed, and you do not need to restart the computer.

Installation mit Windows PowerShellInstallation with Windows PowerShell

Um NLB mithilfe von Windows PowerShell zu installieren, führen Sie den folgenden Befehl an einer Windows PowerShell-Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten auf dem Computer aus, auf dem Sie NLB installieren möchten.To install NLB by using Windows PowerShell, run the following command at an elevated Windows PowerShell prompt on the computer where you want to install NLB.

Install-WindowsFeature NLB -IncludeManagementTools

Nach Abschluss der Installation ist kein Neustart des Computers erforderlich.After installation is complete, no restart of the computer is required.

Weitere Informationen finden Sie unter install-Windows Feature.For more information, see Install-WindowsFeature.

Netzwerk Lastenausgleich-ManagerNetwork Load Balancing Manager

Klicken Sie zum Öffnen des Netzwerklastenausgleich-Managers im Server-Manager auf Extras, und klicken Sie dann auf Netzwerklastenausgleich-Manager.To open Network Load Balancing Manager in Server Manager, click Tools, and then click Network Load Balancing Manager.

Weitere RessourcenAdditional resources

In der folgenden Tabelle finden Sie Links zu weiteren Informationen zum NLB-Feature.The following table provides links to additional information about the NLB feature.

Art des InhaltsContent type VerweiseReferences
BereitstellungDeployment Bereitstellungs Handbuch | für den Netzwerk Lastenausgleich Konfigurieren des Netzwerk Lastenausgleichs mit Terminal DienstenNetwork Load Balancing Deployment Guide | Configuring Network Load Balancing with Terminal Services
VorgängeOperations Verwalten von Netzwerk Lastenausgleich-Clustern | Festlegen von Parametern | für den Netzwerk Lastenausgleich Steuern von Hosts auf NLBManaging Network Load Balancing Clusters | Setting Network Load Balancing Parameters | Controlling Hosts on Network Load Balancing Clusters
ProblembehandlungTroubleshooting Problembehandlung für NLB-Cluster Ereignisse und-Fehler in Netzwerk Lastenausgleich |Troubleshooting Network Load Balancing Clusters | NLB Cluster Events and Errors
Tools und EinstellungenTools and settings Windows PowerShell-Cmdlets für den Netzwerk LastenausgleichNetwork Load Balancing Windows PowerShell cmdlets
CommunityressourcenCommunity resources Hochverfügbarkeit (Clustering) ForumHigh Availability (Clustering) Forum