SCHRITT 4: Konfigurieren von APP1

Gilt für: Windows Server 2022, Windows Server 2019, Windows Server 2016

Konfigurieren Sie statische IPv6-Adressierungs- und Gatewayeinstellungen, um APP1-Zugriff auf das Subnetz "2-Corpnet" zu ermöglichen.

  • So konfigurieren Sie das Standardgateway und den DNS-Server. Die Konfiguration für mehrere Standorte verwendet den Computer ROUTER1 als Standardgateway. Konfigurieren Sie das Standardgateway auf APP1.

So konfigurieren Sie das Standardgateway und den DNS-Server

  1. Klicken Sie Server-Manager-Konsole auf Lokaler Server, und klicken Sie dann im Bereich Eigenschaften neben Verkabelte Ethernet-Verbindung auf den Link.

  2. Klicken Sie im Fenster Netzwerkverbindungen mit der rechten Maustaste auf Verkabelte Ethernetverbindung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Wired Ethernet Connection Properties (Eigenschaften für kabelgebundene Ethernet-Verbindungen ) auf Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4), und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  4. Geben Sie unter Standardgateway 10.0.0.254 ein, und geben Sie unter Alternativer DNS-Serverden Namen 10.2.0.1 ein, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld Wired Ethernet Connection Properties (Eigenschaften für kabelgebundene Ethernet-Verbindungen ) auf Internet Protocol Version 6 (TCP/IPv6), und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  6. Geben Sie unter Standardgatewayden Namen 2001:db8:1::fe ein. Geben Sie unter Alternativer DNS-Server2001:db8:2::1 ein, und klicken Sie dann auf OK.

  7. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften der Verkabelten Ethernet-Verbindungauf Schließen, und schließen Sie dann das Fenster Netzwerkverbindungen .