Erstellen von Desktop-Apps für Windows-PCs

Dieser Artikel enthält Informationen, die Sie benötigen, um mit dem Entwickeln von Desktop-Apps für Windows zu beginnen oder vorhandene Desktop-Apps zu aktualisieren, um die neuesten Funktionen von Windows 10 zu nutzen.

Plattformen für Desktop-Apps

Es gibt vier Hauptplattformen zum Entwickeln von Desktop-Apps für Windows-PCs. Jede Plattform bietet ein App-Modell, das den Lebenszyklus der App definiert, ein vollständiges UI-Framework mit einem vollständigen Satz von UI-Steuerelementen, mit denen Sie Desktop-Apps wie Word, Excel und Photoshop erstellen können, sowie Zugriff auf einen umfassenden Satz verwalteter oder nativer APIs für die Verwendung von Windows-Features.

Einen ausführlichen Vergleich dieser Plattformen sowie zusätzliche Ressourcen für jede Plattform finden Sie unter Auswählen Ihrer App-Plattform.


Plattform Beschreibung Tools und Ressourcen
Universelle Windows-Plattform (UWP)

Die führende Plattform für Windows 10-Apps und Spiele. Sie können UWP-Apps erstellen, die ausschließlich UWP-Steuerelemente und -APIs verwenden, oder Sie verwenden UWP-Steuerelemente und -APIs in Desktop-Apps, die mit einer der anderen Plattformen erstellt wurden.

Erste Schritte
API-Referenz
Beispiele
C++-Desktop (Win32)

Die Plattform der Wahl für native Windows-Apps, die direkten Zugriff auf Windows und Hardware erfordern.

Erste Schritte
API-Referenz
Beispiele
WPF

Die festgelegte. NET-basierte Plattform für grafisch aufbereitet verwaltete Windows-Apps mit einem XAML-Benutzeroberflächenmodell. Diese Apps können als Ziel .NET Core 3 oder das vollständige .NET Framework haben.

Erste Schritte
API-Referenz (.NET)
Beispiele
Windows Forms

Eine .NET-basierte Plattform, die für verwaltete branchenspezifische Apps mit einem vereinfachten Benutzeroberflächenmodell entwickelt wurde. Diese Apps können als Ziel .NET Core 3 oder das vollständige .NET Framework haben.

Erste Schritte
API-Referenz (.NET)

Featureroadmap

Mit Blick auf die Zukunft entwickeln wir die Windows-App-Entwicklungsplattformen mit der Windows-UI-Bibliothek (WinUI) und Project Reunion weiter.

  • WinUI ist eine natives Framework für die Benutzererfahrung (UX) für Windows 10-Apps. WinUI begann als ein Toolkit, das neue und aktualisierte Versionen von WinRT-Steuerelementen für UWP-Apps in älteren Versionen von Windows 10 bereitstellte. Mit WinUI 3 wächst WinUI zum führenden nativen Benutzeroberflächenframework für Windows 10-Apps über UWP-, .NET- und Win32-App-Plattformen hinweg.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter Windows-UI-Bibliothek (WinUI).

  • Project Reunion ist der Codename für einen umfangreichen neuen Satz von Entwicklerkomponenten und -tools, die die nächste Weiterentwicklung der Windows-App-Entwicklungsplattform darstellen. Project Reunion bietet einen einheitlichen Satz von APIs und Tools, die von jeder App auf einer breiten Palette von Zielversionen des Windows 10-Betriebssystems auf konsistente Weise verwendet werden können. Project Reunion ergänzt die bestehenden Windows-App-Plattformen und -Frameworks wie UWP und natives Win32 sowie .NET um einen gemeinsamen Satz von APIs und Tools, auf die sich Entwickler plattformübergreifend verlassen können.

    Weitere Informationen finden Sie unter Project Reunion.

Aktualisieren vorhandener Desktop-Apps für Windows 10

Wenn Sie über eine vorhandene WPF-, Windows Forms- oder native Win32-Desktop-App verfügen, bieten Windows 10 und die Universelle Windows-Plattform (UWP) viele Features, mit denen Sie in Ihren Apps eine moderne Benutzerumgebung bereitstellen können. Die meisten dieser Features sind als modulare Komponenten verfügbar, die Sie je nach Bedarf in Ihre Apps übernehmen können, ohne dass Sie Ihre App für eine andere Plattform umschreiben müssen.

Hier sind einige der verfügbaren Features zum erweitern vorhandener Desktop-Apps aufgeführt:

  • Verwenden Sie MSIX, um Ihre Desktop-Apps zu verpacken und bereitzustellen. MSIX ist ein modernes Windows-App-Paketformat, bei dem eine universelle Verpackungsoberfläche für alle Windows-Apps bereitgestellt wird. MSIX vereint die besten Aspekte der MSI-, APPX-, App-V- und ClickOnce-Installationstechnologie und ist auf Sicherheit, Schutz und Zuverlässigkeit ausgelegt.
  • Integrieren Sie Ihre Desktop-App mit Paketerweiterungen in Windows 10-Umgebungen. Zeigen Sie z.B. auf Startkacheln für die App, machen Sie Ihre App zu einem Freigabeziel, oder senden Sie Popupbenachrichtigungen von Ihrer App.
  • Verwenden Sie XAML-Inseln, um UWP-XAML-Steuerelemente in Ihrer Desktop-App zu hosten. Viele der neuesten Windows 10-Benutzeroberflächenfeatures sind nur für UWP-XAML-Steuerelemente verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Artikeln.


Artikel Beschreibung
Modernisieren von Desktop-Apps Beschreibt die neuesten Windows 10- und UWP-Entwicklungsfeatures, die Sie in beliebigen Desktop-Apps wie WPF-, Windows Forms- und C++-Desktop-Apps (Win32) verwenden können.
Tutorial: Modernisieren einer WPF-App Befolgen Sie die Schritt-für-Schritt-Anweisungen, um eine vorhandene branchenspezifische WPF-Beispiel-App zu modernisieren, indem Sie der App UWP-Freihand- und Kalendersteuerelemente hinzufügen und sie in einem MSIX-Paket verpacken.

Erstellen neuer Desktop-Apps

Wenn Sie eine neue Desktop-App für Windows erstellen, finden Sie hier einige Ressourcen, die Ihnen beim Einstieg helfen.


Artikel Beschreibung
Auswählen Ihrer App-Plattform Bietet einen ausführlichen Vergleich der wichtigsten Desktop-App-Plattformen und unterstützt Sie bei der Auswahl der richtigen Plattform für Ihre Bedürfnisse. Außerdem finden Sie in diesem Artikel nützliche Links zur Dokumentation für jede Plattform.
Visual Studio-Projektvorlagen für Windows-Apps Beschreibt die Projekt- und Elementvorlagen, die Visual Studio bereitstellt, um Sie beim Erstellen von Apps für Windows 10-Geräte mithilfe von C# oder C++ zu unterstützen.
Modernisieren von Desktop-Apps Beschreibt die neuesten Windows 10- und UWP-Entwicklungsfeatures, die Sie in beliebigen Desktop-Apps wie WPF-, Windows Forms- und C++-Desktop-Apps (Win32) verwenden können.
Features und Technologien Bietet eine Übersicht über die Windows-Features, auf die über jede der Hauptplattformen für Desktop-Apps zugegriffen werden kann, sowie Links zur zugehörigen Dokumentation.
Ressource BESCHREIBUNG
.NET Core 3.1 Erfahren Sie mehr über die neuesten Features von .NET Core 3.1, einschließlich Erweiterungen für WPF- und Windows Forms-Apps.
.NET 5 In diesem Artikel werden die Komponenten von .NET 5 erläutert, dem nächsten Release von .NET Core nach Version 3.1.
Desktophandbuch für WPF und .NET Core Entwickeln Sie WPF-Apps speziell für .NET Core anstatt für das gesamte .NET Framework.
Azure Erweitern Sie die Reichweite Ihrer Apps mit Azure Cloud Services.
Visual Studio Erfahren Sie, wie Sie Visual Studio zum Entwickeln von Apps und Diensten verwenden.
MSIX Sie können Windows-Apps in einem modernen und universellen Paketformat verpacken und bereitstellen.
Windows KI Verwenden Sie Windows-KI, um intelligente Lösungen für komplexe Probleme in ihren Apps zu erstellen.
Windows-Container Verpacken Sie Ihre Anwendungen mit ihren Abhängigkeiten in schnellen, vollständig isolierten Windows-Umgebungen.
Progressive Web-Apps Konvertieren Sie Ihre Web-Apps in Progressive Web-Apps, die als UWP-Apps unter Windows 10 verteilt und ausgeführt werden können.
Xamarin Erstellen Sie plattformübergreifende Apps für Windows, Android, iOS und macOS mithilfe von .NET-Code und plattformspezifischen Benutzeroberflächen.
Dokumentarchiv für Windows 8.x und früher Hier finden Sie die archivierte Dokumentation zur Entwicklung von Apps für Windows 8.x und frühere Versionen.