Konfiguration von Windows-Spotlight auf dem SperrbildschirmConfigure Windows Spotlight on the lock screen

BetrifftApplies to

  • Windows 10Windows10

Windows-Blickpunkt ist eine Option für den Hintergrund des Sperrbildschirms, mit der verschiedene Hintergrundbilder und gelegentlich Vorschläge auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden.Windows Spotlight is an option for the lock screen background that displays different background images and occasionally offers suggestions on the lock screen. Windows-Blickpunkt ist in allen Desktop-Editionen von Windows10 verfügbar.Windows Spotlight is available in all desktop editions of Windows 10.

Für verwaltete Geräte unter Windows10 Enterprise und Windows10 Education können Unternehmensadministratoren eine MDM- oder Gruppenrichtlinieneinstellung konfigurieren, um zu verhindern, dass Benutzer den Windows-Blickpunkt-Hintergrund verwenden.For managed devices running Windows10 Enterprise and Windows10 Education, enterprise administrators can configure a mobile device management (MDM) or Group Policy setting to prevent users from using the Windows Spotlight background. Bei verwalteten Geräte unter Windows10 Pro, Version 1607, können Administratoren Vorschläge für Apps von Drittanbietern deaktivieren.For managed devices running Windows 10 Pro, version 1607, administrators can disable suggestions for third party apps.

Hinweis

In Windows 10, Version 1607, wird der Hintergrund des Sperrbildschirms nicht angezeigt, wenn Sie die Einstellung Animate windows when minimizing and maximizing unter Dieser PC > Eigenschaften > Erweiterte Systemeinstellungen > Leistungseinstellungen > Visuelle Effekte deaktivieren oder wenn Sie die Gruppenrichtlinieneinstellung Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Desktopfenster-Manager > Fensteranimationen nicht zulassen.In Windows 10, version 1607, the lock screen background does not display if you disable the Animate windows when minimizing and maximizing setting in This PC > Properties > Advanced system settings > Performance settings > Visual Effects, or if you enable the Group Policy setting Computer Configuration > Administrative Templates > Windows Components > Desktop Windows Manager > Do not allow windows animations.

In Windows10, Version 1703, können Sie mithilfe der Personalisierung CSP Einstellungen für den Sperrbildschirm und Desktop-Hintergrundbilder festlegen.In Windows 10, version 1703, you can use the Personalization CSP settings to set lock screen and desktop background images.

Was ist in Windows-Blickpunkt enthalten?What does Windows Spotlight include?

  • HintergrundbildBackground image

    Windows-Blickpunkt zeigt jeden Tag ein neues Bild auf dem Sperrbildschirm an.The Windows Spotlight displays a new image on the lock screen each day. Das initiale Hintergrundbild wird bei der Installation bereitgestellt.The initial background image is included during installation. Zusätzliche Bilder werden fortlaufend heruntergeladen.Additional images are downloaded on ongoing basis.

    Bild auf dem Sperrbildschirm

  • Vorschläge für Features, Unterhaltung, TippsFeature suggestions, fun facts, tips

    Der Hintergrund des Sperrbildschirms schlägt gelegentlich Windows 10-Features vor, die der Benutzer noch nicht ausprobiert hat, z. B. die Andockhilfe.The lock screen background will occasionally suggest Windows10 features that the user hasn't tried yet, such as Snap assist.

    Unterhaltung

Wie kann Windows-Blickpunkt lokal deaktiviert werden?How do you turn off Windows Spotlight locally?

Wechseln Sie zu Einstellungen > Personalisierung > Sperrbildschirm > Hintergrund > Windows-Blickpunkt > und wählen Sie einen anderen Sperrbildschirmhintergrund aus, um Windows-Blickpunkt lokal zu deaktivieren.To turn off Windows Spotlight locally, go to Settings > Personalization > Lock screen > Background > Windows spotlight > select a different lock screen background

Personalisierung des Hintergrunds

Wie deaktivieren Sie Windows-Blickpunkt für verwaltete Geräte?How do you disable Windows Spotlight for managed devices?

Windows-Blickpunkt ist standardmäßig aktiviert.Windows Spotlight is enabled by default. Windows10 bietet eine Gruppenrichtlinie und MDM-Einstellungen an, die Ihnen dabei helfen, Windows-Blickpunkt auf Unternehmenscomputern zu verwalten.Windows 10 provides Group Policy and mobile device management (MDM) settings to help you manage Windows Spotlight on enterprise computers.

Hinweis

Diese Richtlinien befinden sich im Pfad Benutzerkonfiguration \Richtlinien\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Cloudinhalt in der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole und im Pfad Benutzerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Cloudinhalt im lokalen Gruppenrichtlinien-Editor.These policies are in the User Configuration \Policies\Administrative Templates\Windows Components\Cloud Content path in the Group Policy Management Console, and in the User Configuration \Administrative Templates\Windows Components\Cloud Content path in the Local Group Policy Editor.

GruppenrichtlinieGroup Policy MDMMDM BeschreibungDescription BetrifftApplies to
Keine Inhalte von Drittanbietern in Windows-Blickpunkt vorschlagenDo not suggest third-party content in Windows spotlight Oberfläche/Vorschläge von Drittanbietern in Windows-Blickpunkt zulassenExperience/Allow ThirdParty Suggestions In Windows Spotlight Ermöglicht Unternehmen, Vorschläge auf Microsoft-Apps und -Dienste zu beschränken.Enables enterprises to restrict suggestions to Microsoft apps and services Windows 10 Pro, Enterprise und Education, Version 1607 und höherWindows 10 Pro, Enterprise, and Education, version 1607 and later
Features von Windows-Blickpunkt deaktivierenTurn off all Windows Spotlight features Oberfläche/Windows-Blickpunkt zulassenExperience/Allow Windows Spotlight Ermöglicht Unternehmen, alle Windows-Spotlight-Features in einer einzelnen Einstellung vollständig zu deaktivieren.Enables enterprises to completely disable all Windows Spotlight features in a single setting Windows 10 Enterprise und Education, Version 1607 und höherWindows 10 Enterprise and Education, version 1607 and later
Configure Spotlight on lock screenConfigure Spotlight on lock screen Oberfläche/Konfiguration von Windows-Spotlight auf dem SperrbildschirmExperience/Configure Windows Spotlight On Lock Screen Steuert besonders die Verwendung des dynamischen Windows-Blickpunkt-Bilds auf dem Sperrbildschirm und kann aktiviert oder deaktiviert werden.Specifically controls the use of the dynamic Windows Spotlight image on the lock screen, and can be enabled or disabled Windows 10 Enterprise und Education, Version 1607 und höherWindows 10 Enterprise and Education, version 1607 and later
Deaktivieren von Windows-Blickpunkt im Info-CenterTurn off the Windows Spotlight on Action Center Oberfläche/Windows-Blickpunkt für Info-Center zulassenExperience/Allow Windows Spotlight On Action Center Deaktivieren der Vorschläge von Microsoft, die nach jeder sauberen Installation oder jedem Upgrade bzw. regelmäßig angezeigt werden, um Benutzer über Neuigkeiten und Änderungen zu informierenTurn off Suggestions from Microsoft that show after each clean install, upgrade, or on an on-going basis to introduce users to what is new or changed Windows 10 Enterprise und Education, Version 1703Windows 10 Enterprise and Education, version 1703
Keine Diagnosedaten für maßgeschneiderte Oberflächen verwendenDo not use diagnostic data for tailored experiences Oberfläche/Maßgeschneiderte Oberflächen mit Diagnosedaten zulassenExperience/Allow Tailored Experiences With Diagnostic Data Verhindern, dass Windows Diagnosedaten verwendet, um dem Benutzer maßgeschneiderte Oberflächen zu präsentierenPrevent Windows from using diagnostic data to provide tailored experiences to the user Windows 10 Pro, Enterprise und Education, Version 1703Windows 10 Pro, Enterprise, and Education, version 1703
Deaktivieren der Windows-WillkommensseiteTurn off the Windows Welcome Experience Oberfläche/Aktivieren der Windows-Blickpunkt-BegrüßungsoberflächeExperience/Allow Windows Spotlight Windows Welcome Experience Deaktivieren der Windows-Blickpunkt-Begrüßungsoberfläche, die neue Benutzer in Windows einführt, etwa zum Starten von Microsoft Edge mit einer Webseite, die neue Features vorstelltTurn off the Windows Spotlight Windows Welcome experience which helps introduce users to Windows, such as launching Microsoft Edge with a web page highlighting new features Windows 10 Enterprise und Education, Version 1703Windows 10 Enterprise and Education, version 1703
Deaktivieren von Windows-Blickpunkt in "Einstellungen"Turn off the Windows Spotlight on Settings Oberfläche/Windows-Blickpunkt in "Einstellungen" zulassenExperience/Allow Windows Spotlight on Settings Deaktivieren Sie Windows-Blickpunkt in der Einstellungen-App.Turn off the Windows Spotlight in the Settings app. Windows 10 Enterprise und Education, Version 1803Windows 10 Enterprise and Education, version 1803

Zusätzlich zu den spezifischen Richtlinieneinstellungen für Windows-Blickpunkt können Administratoren Windows-Blickpunkt mithilfe der Gruppenrichtlinieneinstellung Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Systemsteuerung > Personalisierung > Ein bestimmtes Standardbild für den Sperrbildschirm erzwingen durch ein ausgewähltes Bild ersetzen (Windows 10 Enterprise und Education).In addition to the specific policy settings for Windows Spotlight, administrators can replace Windows Spotlight with a selected image using the Group Policy setting Computer Configuration > Administrative Templates > Control Panel > Personalization > Force a specific default lock screen image (Windows 10 Enterprise and Education).

Tipp

Informationen zur Verwendung eines benutzerdefinierten Sperrbildschirmbilds, das Text enthält, finden Sie unter Auflösung für benutzerdefiniertes Sperrbildschirmbild.If you want to use a custom lock screen image that contains text, see Resolution for custom lock screen image.

Details zur Sperrbildschirmrichtlinie

Achten Sie auf das Kontrollkästchen in Optionen.Pay attention to the checkbox in Options. Zusätzlich zur Bereitstellung des Pfads zu dem Sperrbildschirmbild können Administratoren festlegen, ob Unterhaltung, Tipps, Tricks und mehr auf dem Sperrbildschirmangezeigt werden oder nicht.In addition to providing the path to the lock screen image, administrators can choose to allow or Turn off fun facts, tips, tricks, and more on lock screen. Wenn das Kontrollkästchen nicht markiert ist, sehen die Benutzer das Sperrbildschirmbild, das in der Richtlinieneinstellung festgelegt wurde; dazu kommen gelegentliche Meldungen.If the checkbox is not selected, users will see the lock screen image that is defined in the policy setting, and will also see occasional messages.

Auflösung für benutzerdefiniertes SperrbildschirmbildResolution for custom lock screen image

Ein Problem bei benutzerdefinierten Sperrbildschirmbildern ist, wie diese bei unterschiedliche Bildschirmgrößen und -auflösungen angezeigt werden.A concern with custom lock screen images is how they will appear on different screen sizes and resolutions.

Ein mit einem Seitenverhältnis von 16:9 erstelltes benutzerdefiniertes Sperrbildschirmbild (1600 x 900) wird auf Geräten mit einer Auflösung von 16:9, z.B. 1280 x 720 oder 1920 x 1080, ordnungsgemäß skaliert.A custom lock screen image created in 16:9 aspect ratio (1600x900) will scale properly on devices using a 16:9 resolution, such as 1280x720 or 1920x1080. Auf Geräten mit anderen Seitenverhältnissen wie 4:3 (1024 x 768) oder 16:10 (1280 x 800) wird die Höhe korrekt skaliert, aber die Breite wird auf eine Größe zugeschnitten, die dem Seitenverhältnis entspricht.On devices using other aspect ratios, such as 4:3 (1024x768) or 16:10 (1280x800), height scales correctly and width is cropped to a size equal to the aspect ratio. Das Bild bleibt auf dem Bildschirm zentriert.The image will remain centered on the screen

Mit anderen Seitenverhältnissen erstellte Sperrbildschirmbilder werden möglicherweise skaliert und auf unvorhergesehene Weise auf dem Gerät zentriert, wenn Seitenverhältnisse geändert werden.Lock screen images created at other aspect ratios may scale and center unpredictably on your device when changing aspect ratios.

Die Empfehlung für benutzerdefinierte Sperrbildschirmbilder mit Text (z.B. einem rechtlichen Hinweis) ist, das Sperrbildschirmbild mit einer Auflösung von 16:9 zu erstellen und den Text in den 4:3-Bereich einzufügen, damit er in jedem Seitenverhältnis sichtbar bleibt.The recommendation for custom lock screen images that include text (such as a legal statement) is to create the lock screen image in 16:9 resolution with text contained in the 4:3 region, allowing the text to remain visible at any aspect ratio.

Verwandte ThemenRelated topics

Verwalten der Startlayoutoptionen von Windows 10Manage Windows 10 Start layout options