Mit Entwerfen und Prototyping beginnenStart designing and prototyping

Zusammenfassung Mixed Reality-Design

Mixed Reality-Anwendungen sind mit nichts zu vergleichen, was aktuell in der Welt existiert, und sie zu entwerfen, ist harte Arbeit.Mixed Reality applications are unlike anything else in the world today, and designing them is hard work. Sie müssen nicht nur die neuen Kombinationen aus realen und virtuellen Welten berücksichtigen, die Sie erschaffen, sondern auch die neuen Benutzererfahrungen, die sie hervorbringen.Not only do you have to account for the new combinations of real and virtual worlds you're creating, but also the new user experiences they afford. Da Mixed Reality ein weites Feld ist, haben wir wichtige Punkte aus dem Gesamtspektrum des Entwerfens ausgewählt und sie unten in Form einer Reihe von Prüfpunkten aufgefächert.Since Mixed Reality is a big place, we've selected important points along its design spectrum and laid them out below as a series of checkpoints. Diese sind bauen aufeinander auf, wenn Sie aber bereits praktische Erfahrungen haben, lassen Sie sich nicht abhalten, zu einem der folgenden Abschnitte zu springen.These are meant to be sequential, but if you've already dipped your feet in feel free to jump to any of the following sections.

Sehen Sie sich zum Einstieg unser Übersichtsvideo zum Entwerfen an:Take a look at our design overview video to get started:

Prüfpunkte für den EntwurfDesign checkpoints

Nutzen Sie die folgenden Prüfpunkte, um Ihre Ideen und Konzepte für Anwendungen in eine Mixed Reality-Welt einzubringen.Use the following checkpoints to bring your application ideas and concepts into the world of mixed reality.

1. Erste Schritte1. Getting started

Wie alle Reisen beginnt Ihr Abenteuer im Entwerfen von Mixed Reality-Anwendungen mit den Grundlagen.Like all journeys, your adventure into designing Mixed Reality applications starts with the basics. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Artikeln Was ist Mixed Reality? und Was ist ein Hologramm? vertraut zu machen, um Ihren Verstand auf immersives Entwerfen vorzubereiten.We recommend familiarizing yourself with the What is Mixed Reality and What is a hologram? articles to get your mind primed for immersive design. Nachdem Sie Ihre Lektüre beendet haben, sind Sie bereit, Ihren Weg in das Gebiet des Mixed Reality-Entwurfs anzutreten.Once you've completed your read-through, you'll be ready to start your Mixed Reality design journey!

Gif-Grafik „Getting started“ (Erste Schritte) aus der App zum Entwerfen von Hologrammen

PrüfpunktCheckpoint ErgebnisOutcome
Erweitern Ihres EntwurfsprozessesExpand your design process Erhalten Sie aus erster Hand Einblick in einen Entwurfsprozess für Mixed Reality, der bei Entwicklern bei und außerhalb von Microsoft zusammengetragen wurde.Get a first-hand look at design process for Mixed Reality, gathered from designers inside and outside of Microsoft
Typen von Mixed Reality-AppsTypes of Mixed Reality apps Entscheiden Sie, wo im Mixed Reality-Spektrum das Erlebnis mit Ihrer App angesiedelt sein sollDecide where your app experience will live on the Mixed Reality spectrum
App zum Entwerfen von HologrammenDesigning Holograms app Lernen Sie die Grundlagen des Mixed Reality-UX-Designs durch eigene Erfahrung, indem Sie in die Verhaltensweisen, Tipps und Empfehlungen zum Erstellen verblüffender HoloLens-Apps eintauchen (steht zum Download im Microsoft Store in HoloLens 2 zur Verfügung)Learn the fundamentals of Mixed Reality UX Design by experiencing with behaviors, tips, and recommendations for creating amazing HoloLens apps (available for download from Microsoft Store in HoloLens 2)
MRTK-Beispiele-HubMRTK Examples Hub Kennenlernen gängiger räumlicher Interaktionen und UX-Bausteine für Mixed Reality (zum Download verfügbar im Microsoft Store in HoloLens 2)Experience common spatial interactions and UX building blocks for Mixed Reality (available for download from Microsoft Store in HoloLens 2)

2. Kernkonzepte2. Core concepts

Unabhängig davon, ob Sie für VR oder AR entwickeln, gibt es einige grundlegende Konzepte, die für das Entwerfen von kontinuierlichen immersiven Erfahrungen gelten.Whether you're developing for VR or AR, there are several core concepts that apply to designing fluid immersive experiences. Den Blickpunkts des Benutzers zu verstehen, Objekte zu positionieren und sicherzustellen, dass alle sich wohl und sicher fühlen, haben an diesem Punkt Ihres Wegs die höchste Priorität.Understanding the users point of view, positioning objects, and ensuring everyone is comfortable and safe are your top priorities at this stage of your journey. Am Ende dieses Abschnitts haben Sie eine solide Grundlage, die Sie in den Entwurf der Interaktion einbringen können.By the end of this section you'll have a solid foundation to carry through into interaction design.

Abbildung eines Kernkonzeptbeispiels

KonzeptConcept ErgebnisOutcome
Holografischer RahmenHolographic frame Verstehen Sie, wie Benutzer beim Tragen ihrer Headsets Ihre Inhalte als Überlagerung der realen Welt sehenUnderstand how users see your content overlaid onto the real world when wearing their headsets
KoordinatensystemeCoordinate systems Lernen Sie, Hologramme an sinnvollen Positionen in der Welt zu platzieren, sei es im physischen Raum oder in einem virtuellen Bereich, den Sie geschaffen haben.Learn how to position holograms in meaningful places in the world, whether it's their physical room or a virtual realm you've created
Räumliche AbbildungSpatial mapping Verankern Sie Objekte in der Welt des Benutzers, und nutzen Sie die physischen Oberflächen der realen Welt.Anchor objects in the user's world and take advantage of real world's physical surfaces
KomfortaspekteComfort considerations Sorgen Sie für Benutzerkomfort und Sicherheit, indem Sie immersive Inhalte auf eine Weise erstellen und präsentieren, die die natürliche Welt nachahmt.Ensure user comfort and safety by creating and presenting immersive content in a way that mimics the natural world

3. Interaktionsgestaltung3. Interaction design

Ganz gleich, wie schön und immersiv eine virtuelle Erfahrung ist, ohne Interaktion ist sie nutzlos.No matter how beautiful and immersive a virtual experience is, it's useless without interaction. In diesem Abschnitt werden die grundlegenden Interaktionsmodelle, Hand- und Motion Controller, Spracheingaben und das Erfassen von Eyetracking-Daten von Ihren Benutzern erläutert.This section will walk you through basic interaction models, hand and motion controllers, voice input, and gathering eye tracking data from your users. Am Ende dieses Abschnitts sind Sie bereit, das letzte große Thema auf Ihrem Entwurfsweg anzugehen: die Benutzererfahrung.By the end of this section you'll be ready to tackle the last big topic on your design journey: user experience.

Faktoren der Interaktionsgestaltung

KonzeptConcept ErgebnisOutcome
InteraktionsmodelleInteraction models Stellen Sie durch Hand-, Augen- und Spracheingabe instinktive Interaktionen für Ihre Benutzer zur VerfügungProvide your users with instinctual interactions through hand, eye, and voice input
Hände und Motion-ControllerHands and motion controllers Erfahren Sie, wie Sie mit Hologrammen im Nahbereich – mit den Händen des Benutzers – oder im Fernbereich präzise interagieren könnenLearn how to interact with holograms at close range with a user' hands or at long range with precise interactions
SpracheingabeVoice input Verwenden Sie Sprachbefehle als Eingabe in Ihren immersiven Apps, um die umgebenden Hologramme und Umgebungen zu steuernUse voice commands as input in your immersive apps to control surrounding holograms and environments
EyetrackingEye Tracking Verleihen Sie einer holografischen Benutzererfahrung ein ganz anderes Niveau von Kontext und menschlichem Verständnis, indem Sie Informationen darüber nutzen, was Ihre Benutzer ansehenAdd a new level of context and human understanding in a holographic experience by using information about what your users are looking at

4. Elemente der Benutzererfahrung4. User experience elements

Da Sie jetzt die grundlegenden Interaktionen beherrschen, können Sie sich auf subtilere Elemente der Benutzererfahrung konzentrieren und sie für die einzigartigen Umgebungen anpassen, die Mixed Reality bieten kann.Now that you've mastered basic interactions, you can focus on the finer points of user experience elements and how to adapt them for Mixed Reality's unique environments. Beim Gestalten einer intuitiven Benutzererfahrung befassen Sie sich mit allgemeinen Verhaltensweisen, dem Design von Medienobjekten, der Skalierung von Objekten und Typografie.You'll cover common behaviors, asset design, object scaling, and typography, while making the experience intuitive for your users. Diese Abschnitt markiert das Ende der offiziellen Reise in die Welt des Mixed Reality-Entwurfs, im Abschnitt Wie geht es weiter? gibt es aber weitere Ressourcen – die Aufgaben gehen Ihnen nicht aus.This section marks the end of the official Mixed Reality design journey, but there are more resources in the What's next? section to keep you going.

UX-Elemente

KonzeptConcept ErgebnisOutcome
Allgemeine Steuerelemente und VerhaltensweisenCommon controls and behaviors Erfahren Sie mehr über häufig verwendete räumliche Interaktionen und UI-Bausteine.Learn about frequently used spatial interactions and UI building blocks
Farbe, Licht und MaterialienColor, light, and materials Entwerfen Sie hochwertige Medienobjekte für Mixed Reality, die Farbe, Beleuchtung und Materialien berücksichtigen.Design quality assets for Mixed Reality that take color, lighting, and materials into account
ObjektmaßstabObject scale Beziehen Sie so viele visuelle Hinweise wie möglich ein, die Ihren Benutzern helfen, zu verstehen, wo sich Objekte befinden, wie groß sie sind und woraus sie bestehen.Incorporate as many real-world visual cues as possible to us help your users understand where objects are, how big they are, and what they’re made of
TypografieTypography Verwenden Sie klaren, lesbaren Text im dreidimensionalen Raum, um Ihren Benutzern die wichtigen Informationen zu geben, die sie benötigen.Use clear, readable text in three-dimensional space to give your users the important information they need

Wie geht es weiter?What's next?

Die Arbeit eines Entwerfers ist nie getan, insbesondere wenn es darum geht, immersive Erfahrungen unter einem neuen Paradigma zu schaffen.A designer's job is never done, especially when learning to create immersive experiences in a new paradigm. Die folgenden Abschnitte führen Sie aus dem Bereich des Anfängermaterials für Entwerfer hinaus, das Sie bereits durchgearbeitet haben, hinein in die Welt der Mixed Reality-Entwicklung.The following sections will take you beyond the beginner level design material you've already completed and into the world of Mixed Reality development. Diese Themen und Ressourcen weisen keine bestimmte Reihenfolge auf, tauchen Sie also ruhig ein!These topics and resources aren't in any sequential order, so feel free to explore!

Auswählen einer PrototypingoptionChoose a prototyping option

Erlernen von UnityLearn Unity
Erlernen von UnityLearn Unity
Erfahren Sie, wie Sie mit Unity interaktive Erlebnisse erstellen können.Learn how to create interactive experiences with Unity. Lernen durch Handeln, von Anfang bis Ende.Learn by doing, from start to finish.

Mixed Reality-Toolkit (MRTK)Mixed Reality Toolkit (MRTK)
Mixed Reality-Toolkit (MRTK)Mixed Reality Toolkit (MRTK)

Mit räumlicher Interaktion und Bausteinen für die Benutzeroberfläche starten Sie Ihren Mixed Reality-Entwurf und Ihre Entwicklung mit Unity.With spatial interaction and UI building blocks, jump-start your mixed reality design and development with Unity.

Mixed Reality-Design-LabsMixed Reality Design Labs
Mixed Reality-Design-LabsMixed Reality Design Labs

Erhalten Sie Beispiel-Apps, die Ihnen zeigen, wie Sie die MRTK-Bausteine nutzen können, um ansprechende Mixed Reality-Erlebnisse zu kreieren.Get sample apps that show you how to use MRTK's building blocks to create beautiful mixed reality experiences.

Microsoft MaquetteMicrosoft Maquette
Microsoft MaquetteMicrosoft Maquette

Entwurf für VR.Design for VR. Microsoft Maquette gestaltet das räumliche Prototyping einfach, schnell und immersiv.Microsoft Maquette makes spatial prototyping easy, quick, and immersive.



Weitere RessourcenOther resources

Verstehen der GrundlagenUnderstand the basics
Verstehen der GrundlagenUnderstand the basics
Erhalten Sie ein besseres Verständnis dafür, was Mixed Reality ausmacht und wie es genutzt wird.Get a better understanding of what defines mixed reality and how it’s being used.

Eine Veranstaltung besuchenCome to an event
Eine Veranstaltung besuchenCome to an event
Sehen Sie die Hardware, und lassen Sie sich durch ein praktisches Lernprogramm beim Erstellen Ihrer ersten HoloLens 2-Anwendung führen.See the hardware and get a hands-on tutorial to make your first HoloLens 2 application.

Tools installierenInstall the tools
Tools installierenInstall the tools
Verwenden Sie die Checkliste für die Installation, um die erforderlichen Tools für die Erstellung von Apps für HoloLens und Mixed Reality zu erhalten.Use the installation checklist to get the tools you need to build apps for HoloLens and mixed reality.

In die Entwicklung einsteigenStart developing
In die Entwicklung einsteigenStart developing
Wählen Sie auf der Grundlage Ihrer Kenntnissen, Ihres Arbeitsstils oder Ihrer Plattform einen Entwicklungspfad aus.Choose a development path based on your skill level, work style, or platform interest.