Konfigurieren des Diagnosesystems

Allgemeine Einstellungen

Diagnose allgemein Einstellungen

Ausführliche Protokollierung aktivieren

Gibt an, ob die ausführliche MRTK-Protokollierung aktiviert wird. Dieser Standardwert ist false, kann aber aktiviert werden, um detaillierte Ablaufverfolgungen zu verwenden, die es dem MRTK-Team ermöglichen, Probleme zu debuggen/zu beheben. Wenn Sie beispielsweise ein Problem melden, kann das Anfügen der Unity-Playerprotokolle (entweder über den Editor oder über den Player) dazu beitragen, die Quelle von Fehlern und Problemen einzuengen.

Beachten Sie, dass diese Option unabhängig davon ist, ob das Diagnosesystem aktiviert ist. Dies wird im Diagnosesystem angezeigt, da es sich um eine Protokollierungsoption handelt, aber letztendlich auf einer höheren Ebene arbeitet, da sie sich auf die Protokollierung in der gesamten MRTK-Codebasis auswirken.

Diagnose anzeigen

Gibt an, ob das Diagnosesystem die konfigurierten Diagnoseoptionen anzeigen soll.

Wenn diese Option deaktiviert ist, werden alle konfigurierten Diagnoseoptionen ausgeblendet.

Profilereinstellungen

Diagnoseprofiler-Einstellungen

Profiler anzeigen

Gibt an, ob der Visual Profiler angezeigt werden soll.

Frame-Abtastrate

Die Zeit in Sekunden zum Erfassen von Frames für die Berechnung der Bildfrequenz. Der Bereich beträgt 0 bis 5 Sekunden.

Fensteranker

An welchem Teil des Ansichtsport sollte das Profilerfenster verankert werden. Der Standardwert ist Lower Center.

Fensteroffset

Der Offset von der Mitte des Ansichtsportes zum Platzieren des Visual Profilers. Der Offset wird in Richtung der Eigenschaft Fensteranker angezeigt.

Fensterskala

Auf das Profilerfenster angewendeter Größenmultiplikator. Wenn Sie beispielsweise den Wert auf 2 festlegen, wird die Fenstergröße verdoppelt.

Fenster folgt Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit, mit der das Profilerfenster bewegt werden soll, um die Sichtbarkeit innerhalb des Ansichtsport zu erhalten.

Programmgesteuertes Steuern des Diagnosesystems

Es ist auch möglich, die Sichtbarkeit des Diagnosesystems und des Profilers zur Laufzeit umschalten. Der folgende Code blendet z. B. das Diagnosesystem und den Profiler aus.

CoreServices.DiagnosticsSystem.ShowDiagnostics = false;

CoreServices.DiagnosticsSystem.ShowProfiler = false;

Siehe auch