Fenster „Build“ (Erstellen)

Erstellen & Bereitstellungsflows

Das MRTK-Buildfenster erleichtert das Erstellen & Bereitstellen Ihrer MRTK-Unity Projekte. Mit einem einzigen Klick auf die Schaltfläche können Sie ein Unity-Projekt erstellen und Visual Studio projektmappe(. SLN), UWP-App-Paket(. APPX), und installieren Sie das App-Paket auf dem Gerät.

Unity-Buildoptionen

Buildfenster – Unity-Buildoptionen 1

Diese Szenen stammen aus der Unity Build Einstellungen. Sie können den Zielgerätetyp über das Dropdownmenü ändern.

Appx-Buildoptionen

Buildfenster – Appx-Buildoptionen 2

Auf dieser Registerkarte wird die Konfiguration für die Visual Studio Projektmappe angezeigt. Aktivieren Sie die Option Eingabefunktion anverfolgen, um die Eyetracking-Eingabefunktion von HoloLens 2 zu aktivieren.

Sie können die GLB-Datei im Feld 3D-App Startprogramm Modell für das benutzerdefinierte 3D-App-Startfeldsymbol zuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Entwurfsrichtlinie für 3D-App-Starter.

Standardmäßig wird automatisches Inkrement in den Versionierungsoptionen aktiviert. AppX-Versionen werden automatisch erhöht.

Bereitstellungsoptionen

Buildfenster – Bereitstellungsoptionen 3

Auf dieser Registerkarte können Sie eine Verbindung mit dem Gerät herstellen, indem Sie Benutzername und Kennwort für die Geräteportal eingeben.

Unten auf der Seite finden Sie eine Liste der app-Pakete, die erstellt wurden.