HoloLens Tutorial zum Forschungsmodus auf der CVPR 2018

13:30 Bis 14:50 Uhr. 19. Juni 2018

CVPR 2018-Konferenz

Referierende

  • Ten Pollefejs
  • Pawel Olszta

Übersicht

Microsoft HoloLens ist der erste eigenständige holografische Computer der Welt, aber es ist auch ein unerfahrenes Forschungsgerät für das sehende Sehen. Anwendungscode kann auf Audio- und Videostreams und Oberflächengitternetze zugreifen, die alle in einem weltspezifischen Koordinatenraum von HoloLens hochgenauen Kopfverfolgung verwaltet werden. In diesem kurzen Tutorial wird die neue Funktion "Forschungsmodus" von HoloLens erläutert (verfügbar mit dem Update vom Windows 10 April 2018 für HoloLens).

Wir zeigen Ihnen, wie Sie auf die Unformatierung von Sensordatenströmen für Die Kopfnachverfolgung und Tiefe zugreifen und die Systeminternen und Diesintrinsiken der einzelnen Datenströme nutzen. Wir werden auch aktuelle Fortschritte bei der Entwicklung von Technologien zur Untersuchung der Flugtiefe demonstrieren.

Beispielanwendung zum Anzeigen von Sensorstreams im Forschungsmodus Eine Beispielanwendung HoloLens die einen der sechs Datenströme im Forschungsmodus in Echtzeit anzeigt.

Zeitplan

Beachten Sie, dass dieses Tutorial am selben Tag wie die Papersessions Für Und Spotlight auftritt, und aus diesem Grund halten wir es kurz. Dies erfolgt, bevor die Sitzungen der Dokumente um 14:50 Uhr beginnen.

  • 13:30 Uhr Einführung in HoloLens
  • 13:45 Uhr Research Mode: Getting your hands on the sensor streams
  • 14:15 Uhr Verwendeter Forschungsmodus – Demos und Videos
  • 14:45 sneak peek at recent advances in time-of-flight depth

Die Teilnehmer dieses Tutorials werden mit einem guten Gefühl dafür verlassen, wie HoloLens für eine Reihe von maschinelles Sehen-Forschungsaufgaben und Materialien verwendet werden kann, um sie schnell mit der Verwendung des Geräts zu beginnen.