Ausführen, Debuggen und Testen eines MSIX-Pakets

Führe die verpackte Anwendung aus und prüfe, wie sie aussieht, ohne sie zu signieren. Lege anschließend Haltepunkte fest und lasse den Code schrittweise durchlaufen. Wenn du bereit bist, deine Anwendung in einer Produktionsumgebung zu testen, signiere die Anwendung und installiere sie. In diesem Thema erfährst du, wie diese einzelnen Schritte ausgeführt werden.

Ausführen der Anwendung

Du kannst deine Anwendung lokal testen, ohne ein Zertifikat zu benötigen und es zu signieren. Wie du die Anwendung ausführst, hängt von dem Tool ab, das beim Erstellen des Pakets verwendet wurde.

Erstellung des Pakets mit Visual Studio

Lege das Paketerstellungsprojekt als Startprojekt fest und drücke anschließend F5, um die App zu starten.

Erstellung des Pakets mit einem anderen Tool

Öffne eine Windows PowerShell-Eingabeaufforderung und führe dieses Cmdlet im Stammverzeichnis der Paketdateien aus:

Add-AppxPackage –Register AppxManifest.xml

Suche die App zum Starten im Windows-Startmenü.

Verpackte Anwendung im Startmenü

Hinweis

Eine verpackte Anwendung wird immer als ein interaktiver Benutzer ausgeführt, und jedes Laufwerk, auf das du die verpackte Anwendung installierst, muss auf das NTFS-Format formatiert sein.

Debuggen der App

Wie du die Anwendung debuggst, hängt von dem Tool ab, das beim Erstellen des Pakets verwendet wurde.

Wenn das Paket mithilfe des in Visual Studio 2017, Version 15.4 und höher (einschließlich Visual Studio 2019) verfügbaren neuen Paketerstellungsprojekts erstellt wurde, lege das Paketerstellungsprojekt als Startprojekt fest und drücke F5, um die App zu debuggen.

Wenn das Paket mit einem anderen Tool erstellt wurde, gehe folgendermaßen vor:

  1. Stelle sicher, dass du dein Anwendungspaket mindestens ein Mal startest, damit es auf dem lokalen Computer installiert ist.

    Informationen hierzu findest du im Abschnitt Ausführen der App weiter oben.

  2. Starten Sie Visual Studio.

    Wenn du deine Anwendung mit erhöhten Berechtigungen debuggen möchtest, starte Visual Studio mit der Option Als Administrator ausführen.

  3. Wähle in Visual Studio DebuggenAndere DebugzieleInstalliertes App-Paket debuggen aus.

  4. Wähle in der Liste Installierte App-Pakete dein App-Paket und dann die Schaltfläche Anfügen aus.

Ändern der Anwendung zwischen Debugsitzungen

Wenn du an einer Anwendung Änderungen vornimmst, um Fehlern zu beheben, wechsel sie mit dem MakeAppx-Tool aus. Informationen hierzu findest du unter Ausführen des MakeAppx-Tools.

Debuggen des gesamten Anwendungslebenszyklus

In einigen Fällen empfiehlt sich eine differenziertere Steuerung des Debugging-Vorgangs, wenn z. B. das Debuggen erfolgen soll, bevor die Anwendung gestartet wird.

Du kannst PLMDebug verwenden, um volle Kontrolle über den Anwendungslebenszyklus zu erhalten, einschließlich über das Anhalten, Fortsetzen und Beenden.

PLMDebug ist im Windows SDK enthalten.

Testen Ihrer App

Um deine verpackte Anwendung für End-to-End-Produktionstests bei der Vorbereitung der Verteilung bereitzustellen, musst du dein Paket mit einem Zertifikat signieren, das auf dem Computer, auf dem die App bereitgestellt wird, vertrauenswürdig ist.

Testen einer mit Visual Studio verpackten Anwendung

Visual Studio signiert deine Anwendung mit einem Testzertifikat. Du findest dieses Zertifikat im Ausgabeordner, den der Assistent App-Pakete erstellen generiert. Die Zertifikatsdatei hat die Erweiterung .cer, und du musst dieses Zertifikat im Zertifikatsspeicher für Vertrauenswürdige Personen auf dem PC installieren, auf dem du deine Anwendung testen möchtest. Weitere Informationen findest du unter Verpacken einer Desktop- oder UWP-App mit Visual Studio.

Testen einer mit einem anderen Tool verpackten Anwendung

Wenn du deine Anwendung außerhalb von Visual Studio verpackst, kannst du dein Anwendungspaket mit dem Signaturtool signieren. Wenn das Zertifikat, das du zum Signieren verwendet hast, auf dem Computer, auf dem du testest, nicht vertrauenswürdig ist, musst du das Zertifikat im Zertifikatsspeicher für vertrauenswürdige Personen installieren, bevor du das Anwendungspaket installierst.

Signieren des Anwendungspakets

So signierst du das Anwendungspaket manuell

  1. Erstellen eines Zertifikats. Weitere Informationen findest du unter Erstellen eines Zertifikats.

  2. Installiere das Zertifikat in den Zertifikatsspeicher für Vertrauenswürdige Personen auf deinem System.

  3. Signiere die Anwendung mithilfe des Zertifikats. Weiter Informationen findest du unter Signieren eines App-Pakets mit SignTool.

Wichtig

Stelle sicher, dass der Name des Herausgebers auf dem Zertifikat dem Namen des Herausgebers deiner App entspricht.

Verwandtes Beispiel

SigningCerts

Testen der Anwendung für Windows 10 S

Bevor du deine App veröffentlichst, stelle sicher, dass sie korrekt auf Geräten unter Windows 10 S ausgeführt wird. Wenn du deine App im Microsoft Store veröffentlichen möchtest, musst du entsprechend vorgehen, da es eine Anforderung des Stores ist. Apps, die auf Geräten unter Windows 10 S nicht ordnungsgemäß funktionieren, werden nicht zertifiziert.

Weitere Informationen findest du unter Testen der Windows-Anwendung für Windows 10 S.

Ausführen eines anderen Prozesses im vollständig vertrauenswürdigen Container

Sie können benutzerdefinierte Prozesse im Container eines angegebenen App-Pakets aufrufen. Dies kann nützlich sein, um Szenarien zu testen (z. B. wenn Sie über eine benutzerdefinierte Testumgebung verfügen und die Ausgabe der App testen möchten). Verwenden Sie hierzu das PowerShell-Cmdlet Invoke-CommandInDesktopPackage:

Invoke-CommandInDesktopPackage [-PackageFamilyName] <string> [-AppId] <string> [-Command] <string> [[-Args]
    <string>]  [<CommonParameters>]

Nächste Schritte

Haben Sie Fragen? Stelle uns Fragen in der MSIX Tech Community.